Schicht im Schacht

News-Archiv: News vom 23.5.2011 - Metropole Ruhr (idr). In der Metropole Ruhr gibt's jede Menge kriminelle Energie - zumindest bei den Schriftstellern. Den Beweis liefert der zweite Ruhrgebietsband in der Reihe "Mordlandschaften" des KBV-Verlags: 23_Krimiautoren liefern zu "Schicht im Schacht" einen blutigen Beitrag. Herausgeber ist H.P. Karr.

Von Dortmund bis Duisburg, Bottrop bis Schwelm hat das literarische Verbrechen Hochkonjunktur. Ihren mörderischen Beitrag haben u.a. Horst Bieber, Anne Chaplet, Peter Schmidt und Jörg Juretzka geleistet, allesamt Träger des Deutschen Krimipreises. Auch auf verbecherische Tour de Ruhr gegangen sind Nachwuchsautoren wie Arnd Federspiel, Sonja Ullrich und Nadine Buranaseda sowie Krimi-Grenzgänger wie Gerd Herholz und Herbert Knorr, die Leiter der beiden Literaturbüros im Ruhrgebiet.

Empfehlungen