Strecken noch nicht befahrbar

News-Archiv: News vom 23.6.2014 - Metropole Ruhr (idr). Die Aufräumarbeiten auf den Radwegen der Route der Industriekultur per Rad und weiteren Radwegen des Regionalverbandes Ruhr (RVR) laufen auf Hochtouren. Trotzdem sind viele Strecken noch nicht befahrbar.

Nach dem Pfingststurm hat zunächst das Freiräumen der betroffenen Streckenabschnitte Priorität. Das bedeutet, dass Gefahrenbäume an den Seitenrändern sowie abgebrochene Äste noch nicht entfernt wurden und daher weiterhin eine Gefahr für Radfahrer und Fußgänger darstellen! Erst in einem nächsten Arbeitsschritt werden diese Bäume gründlicher untersucht. Dabei können weitere Baumschnitte oder auch Fällungen erforderlich werden. Diese Arbeiten werden noch Wochen andauern. Welche Radwege weiter gesperrt bleiben und welche Strecken - mit gebotener Vorsicht - wieder befahrbar sind, darüber informiert der RVR im Internet. Infos: www.metropoleruhr.de

Empfehlungen