Verschmutzungen an NRW-Bahnhöfe per WhatsApp

News-Archiv: News vom 8.3.2018 - Düsseldorf/Metropole Ruhr (idr). An elf Bahnhöfen in NRW können Bahnnutzer ab sofort Verschmutzungen per WhatsApp melden. Der neue Service wird u.a. in Bochum, Dortmund, Duisburg, Essen und Hamm angeboten. Reisende senden eine WhatsApp-Nachricht mit Angabe des genauen Standorts und Art der Verschmutzung an die NRW-Servicenummer 0157/92397402. Das Reinigungspersonal vor Ort beseitigt den Müll so schnell wie möglich. Auf Wunsch erhält der Kunde anschließend eine Benachrichtigung. Er kann die Sauberkeit im Bahnhof zudem mit einer Schulnote bewerten. Das neue Reinigungskonzept wurde 2017 als Pilotprojekt an zentralen Bahnhöfen in Berlin, Hannover und Hamburg erfolgreich getestet. Bis Ende März weitet die Deutsche Bahn das Angebot sukzessive auf rund 240 Bahnhöfe deutschlandweit aus.
Infos: www.deutschebahn.com

Empfehlungen

function sc_smartIntxtNoad() { }