Aquapark Oberhausen

Als wäre das CentrO in Oberhausen nicht schon der Freizeitmagnet schlechthin, trumpft Oberhausen mit dem ersten Badeparadies im Zechenstil auf. Hier heißt es Planschen, Rutschen und Relaxen auf rund 13.000 Quadratmetern. Die Kombi aus Sport- und Erlebnisbad macht die Attraktion zu einer Anlaufstelle für Familien, junge wie ältere Sportler und alle anderen Wasser- und Wellnessbegeisterten.

Erlebnisrevier in Oberhausen, Foto: AQUApark Oberhausen [ruhr-guide] Am 7. August 2008 erfolgte nach langer Planung unter Einbeziehung der Bevölkerung der erste Spatenstich für ein ganz außergewöhnliches Bauwerk. Ein Schwimmbad – aber nicht wie man es in zahlreichen Variationen schon gesehen hat, sondern eines, welches sich thematisch perfekt in seine Umgebung integriert. Auf die Auseinandersetzung mit der Montanindustrie ist das Hauptaugenmerk bei der Entwicklung des Projektes gelegt worden. Und so entstand ein Badeparadies, dessen Herzstück ein 18 Meter hohes Förderturmgerüst bildet, wo man durch Schächte vom Innen- in den Außenbereich gelangt und Kauenhaken von der Foyerdecke baumeln.

Neue aqua-aktive Möglichkeiten

Oberhausen verblüfft uns jedes mal aufs Neue! Denn neben dem Relaxen, Schimmen und Planschen, kann nun etwas für die eigene Fitness getan werden. Und das ohne im Wasser zu sein. Kurse wie Aquacircuit, Aqua jump & step oder watercycling fitness werden seit neustem angeboten. Unter professionellem coaching wird der gesamte Körper trainiert - Kraft, Ausdauer, Schnelligkeit und Beweglichkeit.

Wasserspaß im Bergbauambiente

Als es am 19.12.2009 hieß "Glück auf Oberhausen, herzlich Willkommen im Aquapark", wurden die Zuschauer neben 1600 Quadratmetern Wasserfläche und dem einmaligen Bergbauambiente auch von drei Rutschen, Wasserkaskaden aus Loren, ein Gegenstromkanal, Whirlpools und vielem mehr empfangen. Auch von außen ist der Aquapark ein absolutes Highlight. Die riesige Glaskuppel mit einem Durchmesser von 45 Metern ist das neue Wahrzeichen der Marina und ein weiterer Hingucker im gesamten CentrOareal. Denn bereits das benachbarte Metronomtheater und die Mall sind bemerkenswerte, einmalige Bauwerke, die der neuen Mitte ihr unverwechselbares Gesicht geben.

Rutschspaß im Aquapark, Foto: AQUApark Oberhausen Mittlerweile hat sich der Aquapark Oberhausen zu einem echten Besuchermagneten gemausert. Die breite X-Tube Rutsche ist laut Badleiter Timo Schirmer absoluter Besucherliebling: "Eine Rutsche, auf der man den Vordermann überholen kann, ist schon ein besonderes Erlebnis", berichtet der Badleiter. Aber auch die zahlreichen Events haben ihren Teil zum Erfolg beigetragen: hier wurde die erste deutsche Meisterschaft im Kumpelrutschen ausgetragen, die auch in den Medien für Aufmerksamkeit sorgte.

Erlebnis-Revier

Im Erlebnis-Revier ist Spaß haben und Relaxen die oberste Priorität. Unter der riesigen Kuppel breitet sich ein lebendiges Bergbaumuseum aus. Alles rund um den Förderturm erinnert an die Arbeitsatmosphäre auf der Zeche. Die Wasserlandschaft wird durch zahlreiche Extras erst so richtig interessant. Da sprudeln Geysire, toben Kinder im Familienbereich und im Flöznachbau wird die Bergmannsromantik wach. Doch das aufregendste sind wohl die drei Rutschen der Extraklasse. Da gibt es einmal den 105 Meter langen Blindschacht, durch den man samt eines Reifens durch die Dunkelheit rutscht und lediglich durch die LED-Effekte bemerkt, wo oben und unten ist. Den absoluten Spaßfaktor bringt die 120 Meter lange X-Tube Rutsche, bei der bis zu drei Personen gleichzeitig auf Reifen durch den breiten Kanal rutschen. Auch überholen ist bei dieser Rutsche kein Problem.

Außenbereich des Aquapark, Foto: AQUApark Oberhausen

Sport-Revier

Für alle Aktiven bietet der Aquapark das volle Programm. Nicht nur das 25 Meter Wettkampf-Becken mit seinen 6 Bahnen laden zum sporteln ein, sondern auch das Aquafit-Becken, in dem das gesamte Programm an Wassersport angeboten wird. Im Sport-Bereich des Aquaparks können Profis wie Amateure in Ruhe ihre Bahnen ziehen, da für dieses Areal ein separater Tarif gilt. Allerdings kann dieser Bereich bedauerlicherweise für Badegäste nur in den frühen Morgenstunden 6:30 bis 8:00 Uhr genutzt werden, da er ansonsten für Vereine reserviert ist.

Kumpelclub für Kinder (0-12)

Im Kumpelklub des Aquaparks Oberhausen warten viele Vorteile und Überraschungen auf die Kinder. Mitglieder des Kumpelclubs bekommen ihren eigenen Mitgliedsausweis und haben verschiede Vorteile im ganzen Bad. Zusätzlich warten mehrmals im Jahr verschiedene Überraschungen auf die Kleinen. Außerdem gibt es ein Mal im Jahr den Kumpelclub Tag an dem alle Mitglieder zusammentreffen und einen besonders spaßigen Tag erleben dürfen. Das Maskottchen Grabbi klärt darüberhinaus über die Baderegeln auf und spielt mit den Kindern.

AQUApark Oberhausen

Öffnungszeiten Erlebnisbad
täglich von 9 - 21 Uhr
(kann zu Einschränkungen durch diverse Kurse kommen, Belegungsplan vorher beachten)

Öffnungszeiten Sportbecken
außerhalb der Ferien: 13 - 18 Uhr
Sommerferien: 9 - 21 Uhr
Oster- und Herbstferien: 9 - 16 Uhr

Preise:
Erw. : 4 Std. - 10 € / Tageskarte - 11 €
Kind: 4 Std. - 7 € / Tageskarte - 8 €
Weitere Preise auf der Website

Heinz-Schleußer-Straße 1
46047 Oberhausen
Tel: 0208 / 625359 - 0
www.aquapark-oberhausen.com

(Stand: Juli 2018, Angaben ohne Gewähr)

Fotos: Aquapark Oberhausen

Empfehlungen