Blaue Bären in Oberhausen

News-Archiv: News vom 3.8.2011 - Oberhausen (idr). Die Lügengeschichten des blauen Bären sind ebenso bekannt wie die die politisch völlig unkorrekten Geschichten über das Kleine Arschloch und den alten Sack. Als bundesweit erstes Museum widmet die Ludwig Galerie Schloss Oberhausen dem Werk von Walter Moers jetzt eine Ausstellung. Vom 25. September bis 8. Januar führt die Schau "Die 7 1/2 Leben des Walter Moers" durch die skurille Welt des Zeichners und Autors "Vom Kleinen Arschloch über Käpt'n Blaubär bis Zamonien". Dabei begegnen dem Besucher zahlreiche phantasievoll Figuren, etwa Buntbären und Eydeeten vom Kontinent Zamonien. Weit über 100 Zeichnungen, Skizzen, Gemälde, Skulpturen, Puppen, Filme, darunter auch unveröffentlichte Werke, stellen einen der wichtigsten Geschichtenerfinder Deutschlands vor.

Empfehlungen