Es tanzt der Mast

News-Archiv: News vom 4.12.2012 - Oberhausen (idr). Bei der EMSCHERKUNST.2013 tanzt der Mast: Im Rahmen des Kunstprojekts vom 22. Juni bis 6. Oktober wird die Berliner Künstlergruppe "Inges Idee" ihren 35 Meter hohen "Zauberlehrling" aus Stahlquadratrohren installieren. In der Nähe des Rhein-Herne-Kanals bei Haus Ripshorst in Oberhausen entsteht eine Großskulptur, die wie ein tanzender Strommast anmutet. Die RWE Stiftung fördert das ungewöhnliche Projekt.

Emscherkunst.2013 ist ein gemeinsames Projekt der Emschergenossenschaft, des Regionalverbandes Ruhr (RVR) und der Kultur Ruhr GmbH mit ihrer neuen Programmsäule "Urbane Künste Ruhr". Gefördert wird das Projekt vom NRW-Kulturministerium. Als Triennale begleitet die Ausstellung bis 2020 eines der größten Renaturierungsprojekte weltweit, den Emscher-Umbau.

Empfehlungen