Kunst geht baden

Der Titel des Kunstfestes deutet sowohl auf die desolaten Verhältnisse im bundesdeutschen Kulturbereich, als auch auf die außergewöhnliche Location, das Freibad Kunst geht badenAlsbachtal. Dort präsentieren am 17. Juli Künstler aus den Bereichen bildende Kunst, Musik, Theater, Literatur und Video die Vielfalt der Oberhausener Kultur.

Herten hat es vorgemacht und mit dem Städtischen Hallenbad für die Internationalen Fototage eine wirklich ungewöhnliche und zudem reizvolle Location für eine Kulturveranstaltung zur Verfügung gestellt. Die Macher des Kulturfests "Kunst geht baden" suchten einen ungezwungenen Rahmen um Kommunikation zu schaffen und um die immensen Einsparungen im Kultursektor anzuprangern. Eine Feier der Möglichkeiten sehen die Macher in ihrem Fest, an dem alle Künstler, Kulturschaffenden und Kulturinstitutionen die mit Oberhausen verbunden sind teilnehmen konnten.

"Kunst geht baden" soll dabei nicht nur der provokative Titel der Veranstaltung, sondern auch Thema der Auseinandersetzung der teilnehmenden Künstler sein. So stehen Aktionen wie "Alles muss raus" oder "Schwarzmalen (nach Zahlen) am Beispiel Oberhausen" auf dem Programm. Performances wie die Kohlenwaschung "Das Wasser steht dem Strukturwandel bis zum Hals" verdeutlichen die Schönfärberei der Kulturlandschaft Ruhrgebiet. Eine Lesung im Schlauchboot verdeutlich hingegen die Flexibilität der Kunstschaffenden unabhängig von etablierten Bühnen agieren zu können.

Im Oberhausener Freibad Alsbachtal kommt die Kunst so zum Konsumenten und sorgt damit für Begegnung, Konfrontation, Kennen lernen, Annäherung und Bereicherung der Besucher. Das Kulturbüro der Stadt Oberhausen und der Initiativkreis "Kunst geht baden" sorgen für ein rundes Programm und eine Verzahnung von Aktionen und Veranstaltungen an einem Ort, an dem Kultur in der Regel nicht stattfindet. Eingeladen sind alle Badende und Nichtbadende, Kultursuchende und Sonnenanbeter, Musikfreunde und Skulpturengärtner, Badekappenträger und Freischwimmer.

"Kunst geht baden"
17. Juli 2004
9 bis 22 Uhr
Badeeintritt 2,60 Euro

Freibad Alsbachtal
Erzbergerstr. 49a
Oberhausen Sterkrade

(sl)

Empfehlungen