Monster Jam in Oberhausen verschoben

Diese Veranstaltung hat nichts mit Halloween oder Marmelade zu tun: Mit dem Monster Jam sollte die populärste Truck-Rennserie der Welt ins Ruhrgebiet kommen. Wie der Veranstalter aber mitteilte, muss die Show aus technischen Gründen auf September 2006 verschoben werden. Die bisher gekauften Karten behalten ihre Gültigkeit!


Archiv: 11.10.2005 [ruhr-guide] Alljährlich strömen in den USA mehr als zweieinhalb Millionen Monster Jam-Fans zur populärsten Truck-Rennserie der Welt in die Stadien. Jetzt war das Monster Jam-Fieber auch in Europa ausgebrochen - und muss noch ein ganzes Jahr warten. Jeder wollte die tollkühnen Megastars Die coolsten Trucks und die krassesten Freestyle-Motocross-Fahrern der Welt gastieren an zwei heißen Tagen in der König-Pilsener-Arena in Oberhausen beim Monster Jamin ihren fliegenden Kisten hautnah erleben!

Neuer Termin: 8. bis 10. September 2006
Jetzt kommt endlich das Original live und laut erstmals nach Deutschland. Die Show mit den coolsten Trucks und den krassesten Freestyle-Motocross-Fahrern der Welt gastiert an zwei heißen Tagen in der König-Pilsener-Arena in Oberhausen und wird so manches Herz höher schlagen lassen. Eine dieser fetten, scharfen Bestien ist etwa 3,50 m hoch und ca. 3,70 m breit. Alle Fahrzeuge sind Unikate, speziell für die Monster Jams gebaut. Sie wiegen mindestens 4, maximal 5,5 Tonnen. Je leichter Rahmen und Fahrgestell, desto stärker die Motoren. Die monströsen Gummiwalzen werden von Hand gerillt und geschärft. Und dann geht's ab!

In den letzten Jahren haben die Monster Trucks eine unglaubliche technische Entwicklung erfahren. Sie sindDie Monster Trucks kommen ins Ruhrgebiet zum Monster Jam in der König-Pilsener-Arena in Oberhausen heute für exklusive Starts gebaut, schwere Stahlkarosserien wurden durch leichte Glasfaser-Bodies ersetzt. Die Starrachsen mit Blattfedern wurden durch ausgeklügelte Einzelradaufhängungen ausgetauscht. Damit landen die Monster Trucks zwar keineswegs sanft, aber im Vergleich zu früher schon erheblich weicher. Trotz ihres martialischen Aussehens sind sie heute wesentlich schneller, manövrierfähiger und sicherer. Jedes Monster ist mit einer Fernbedienung ausgestattet, sodass es notfalls von außen gestoppt werden kann.

Bei den Monster Jam-Shows halten sich Sport und Spaß die Balance. Diverse Disziplinen und Wettkämpfe sind angesagt. Als Pflicht gelten die so genannten Side-by-Side-Rennen. Dann die "Freestyle"-Prüfung, die große Kür, das Spektakel schlechthin! Seite-an-Seite-Rennen werden traditionell ausgetragen. Erster ist, wer am schnellsten und mit den wenigsten Strafpunkten ins Ziel kommt. "Freestyle" heißt, dassDer Monster Jam hat schon Homer Simpson begeistert: jetzt kommt die atemberaubende Show ins Ruhrgebiet innerhalb eines Zeitlimits individuell gebrettert wird was das Zeug hält. Das erlaubt den Fahrern - alle austrainierte Spitzenathleten - ihr unglaubliches Können zu zeigen und waghalsige Tricks vorzuführen. Seit 1977 bestehen die Regeln, 1984 wurden erstmals Wettkämpfe ausgetragen, seit 1987 werden die Monster Jams veranstaltet.

Karten ab 26,- Euro (zzgl. VVK-Gebühr) für den Monster Jam vom 8. bis 10. September 2006 sind an der König-Pilsener-ARENA direkt und an allen bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich.
Karten gibt es direkt hier im Internet bei kartenkaufen.de oder bei Eventim.de!

Monster Jam

8. - 10. September 2006

König-Pilsener-Arena

Arenastraße 1
46047 Oberhausen

(sl)

Fotos @ BB Promotion

Empfehlungen