Produktionsanlagen der St. Antony-Hütte

News-Archiv: News vom 30.9.2010 - Oberhausen (idr). Der LVR-Industriearchäologische Park in Oberhausen eröffnet am 3. Oktober. Auf dem rund 1.000 Quadratmeter großen Grabungsfeld werden die freigelegten Überreste der Produktionsanlagen der St. Antony-Hütte präsentiert, die als Keimzelle der Stahlindustrie im Ruhrgebiet gilt. Vier Jahre lang wurden Mauerreste, Fundamente und Anlageteile vom LVR ausgegraben. Der Gelände ist mit einer Konstruktion aus Stahlblechplatten überdacht. 3-D-Animationen lassen die alten Hüttengebäude - Hochofen, Kupolofen, Kesselhaus, Gießerei und Dampfgebläse - virtuell entstehen. Am Eröffnungstag ist der Eintritt frei.

Empfehlungen