"Wunder der Natur" füllen den Gasometer Oberhausen

News-Archiv: News vom 10.3.2016 - OB (idr). 2016 füllt sich der Gasometer Oberhausen wieder mit Leben: Die neue Ausstellung "Wunder der Natur" wird am 11. März eröffnet. Rund 150 großformatige Bilder von berühmten Naturfotografen wurden mit Hilfe von Lasertechnik exakt an den dafür vorgesehenen Standorten platziert. Filmausschnitte erzählen in zehn Kapiteln von der faszinierenden Schaffenskraft der Natur.
Höhepunkt der neuen Ausstellung ist die Erde selbst, die als 20 Meter große Kugel über den Besuchern im 110 Meter hohen Innenraum schwebt. Ausgestattet mit jeder Menge modernster Technik dient der Ballon als Projektionsfläche für hochaufgelöste Satellitendaten, die vom Earth Observation Center des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) in Oberpfaffenhofen speziell für diesen Zweck berechnet werden - und mit zwölf Hightech-Projektoren an den Gasometerwänden projiziert werden. Die Schau ist bis zum 30. Dezember zu sehen. Weitere Infos unter www.gasometer.de

Empfehlungen