Besucherrekord in Recklinghausen

News-Archiv: News vom 10.6.2011 - Recklinghausen (idr). Mit einem Besucherrekord werden am Sonntag die Ruhrfestspiele in Recklinghausen enden. Schon kurz vor Ende des Festivals wurden mehr als 81.000 Besucher in 213 Vorstellungen gezählt. Damit wurde der bisherige Rekord von 2009 mit 80.767 Gästen getoppt. 73.315 Gäste verfolgten das Festspielprogramm, weitere 7.733 Besucher sahen die Produktionen des Fringe Festivals.

Das außerordentlich gute Ergebnis wurde vor allem durch die große Resonanz auf das Theaterprogramm im Festspielhaus erzielt, bei dem die Auslastung bei über 91 Prozent lag. Der Fokus der Ruhrfestspiele lag in diesem Jahr auf Friedrich Schiller und seinem Werk.

Empfehlungen