junger westen 2011

News-Archiv: News vom 22.11.2011 - Recklinghausen (idr). Am kommenden Sonntag wird in Recklinghausen zum 33. Mal der Kunstpreis "junger westen" verliehen. Preisträger 2011 ist der Bildhauer und Installationskünstler Michael Sailstorfer. Der mit 10.000 Euro dotierte Preis wird alle zwei Jahre zu wechselnden Themen ausgeschrieben, in diesem Jahr für Plastik, Skulptur und Installation.

Zeitgleich öffnet in der ehemaligen Fährmannschule die Ausstellung mit Werken aller im Rahmen der Ausschreibung ausgewählten Künstler. Insgesamt hatten sich 382 junge Kunstschaffende um den Preis beworben, 28 wurden für die Ausstellung ausgewählt.

Der Kunstpreis "junger westen" wurde 1948 von Rat und Verwaltung der Stadt Recklinghausen zur Förderung junger Künstler gestiftet. Es war der erste Kunstpreis, der nach dem Krieg von einer Kommune in der Bundesrepublik Deutschland vergeben wurde. Informationen unter www.kunst-re.de

Empfehlungen