Sonderausstellung zu chinesischer Kunst

News-Archiv: News vom 1.2.2012 - Recklinghausen (idr). Mit einer Sonderausstellung zu chinesischer Kunst wird die Kunsthalle Recklinghausen nach rund einjähriger Umbauzeit am 22. April wiedereröffnet. Die Schau mit dem Titel "Facing China" zeigt bis zum 1. Juli Werke aus der Privatsammlung Fu Ruide, die den Bogen von der figurativen Kunst der 1980er Jahre bis zu abstrakten Positionen der Gegenwart zeigt.

Auch die Renovierung des Ikonen-Museums in Recklinghausen wird bald beendet, im März soll die Sammlung in das sanierte Gebäude zurückgeholt werden. Die Neukonzeption der Dauerausstellung dauert jedoch noch an. Im Sommer wird das Museum wieder geöffnet.

Empfehlungen