Konzerte im Ruhrgebiet

Von der intimen Atmosphäre im kleinen Club bis zur Megastage in der Arena, von Pop über Klassik bis Metal zu Punk: Der ruhr-guide kennt die Termine für die wichtigsten Konzerte im Ruhrgebiet und in den nahe gelegenen Städten. Suchen Sie gezielt nach Konzerten Ihrer Lieblings-Stars oder stöbern Sie einfach ein wenig in dieser Rubrik herum um sich für Ihre Freizeitgestaltung in Sachen Musik inspirieren zu lassen, damit Sie in Zukunft kein Konzert Ihrer Lieblingsband mehr verpassen.

Konzerte im Ruhrgebiet, Foto: pixabay [ruhr-guide] In den zahlreichen Rockclubs und in den großen Arenen finden sowohl die Newcomer als auch die großen Stars ihre Bühne und so bietet das Ruhrgebiet für Fans der gepflegten oder bombastischen Liveshow das Passende. Hier gibt es die wichtigsten Termine für die nächsten Monate.


RPWL - Tales from Outter Space Tour 2019

Donnerstag, 25.04.2019 | 19.30 Uhr | VVK 22 Euro | Zentrum Altenberg | Schlägelstr. 57, 44145 Dortmund



DIY Konzert & Antifa-Tresen

Donnerstag, 25.04.2019 | 19 Uhr | Eintritt frei, Hutspende erwünscht | Pelmke | Pelmkestraße 14, 58089 Hagen
Mit ANTENNA und RAUTZ live



Good Riddance & Bold & Such Gold & Blowfuse

Mi. 25.04.2019 – 19.30 Uhr Beginn / Einlass 19.00 Uhr, Stone im Ratinger Hof – Düsseldorf
Internationales HC Punk Paket mit Good Riddance (santa cruz, fat wreck chords), Bold (nyc, revelation records), Such Gold (usa) und Blowfuse (esp).



Johnethen Fuchs

Donnerstag, 25.04.2019 | 19 Uhr | Eintritt frei | Spatz & Wal | Hertingerstraße 31, 59423 Unna
Ein vertrautes Gefühl - das hinterlässt Johnethen Fuchs. Ob verstärkt mit Band, im Akustik-SetUp oder Solo in Singer/Songwriter-Manier: Der UK-inspirierte FUCHS hat ein intuitives Gespür dafür, Texte und Melodien zum Treiben- und Träumen-lassen zu schreiben. Dabei fällt die Stimme aus dem Genre-typischen Rahmen: voluminöse Blues-Vocals, zart-weiches Falsett oder rotzig-rohe Rockröhre - der überraschend wandlungsfähige Gesang durchdringt die oft autobiografischen Songs mit Hingabe.



Musik Club: Sam Shaky

Donnerstag, 25.04.2019 | 20 Uhr | Eintritt frei | Schalander, Lindenbrauerei | Massener Str. 33, 59423 Unna
In der Wüste unter samtigem Sternenhimmel, Lagerfeuer, Bier und die Erinnerung an alles, was man zurückgelassen hat. Wenn man in dieser Situation nicht merkt, dass einen schon der Kojote ankaut, ist es genau jene, für die die Musik von SAM SHAKY geschrieben ist. Mit einer Haltung wie NICK CAVE und Melodien wie LEONARD COHEN oder TOM PETTY.



Josh Smith & Band

Donnerstag, 25.04.2019 | 20 Uhr | VVK 18 Euro (zzgl. Gebühren) und AK 24 Euro | Kühlschiff, Lindenbrauerei | Rio-Reiser-Weg 1, 59423 Unna
Musikalisch hat Josh Smith so ziemlich alles auf dem Kasten, was ihn auch als gefragten Session- und Side-Man ausmacht, doch „in his own rights“ setzt Smith andere Prioritäten. Da gehört seine Liebe ganz den Blues, Rock und Soul - Stilarten, die der Gitarrist und Sänger zu einer einzigartigen, erfrischenden Melange verschmelzen lässt.



Bierschinken eats FZW #17

Do, 25.04.2019, FZW Dortmund
FZW Indie Night
Das 17. Bierschinken eats FZW! Diesmal besonders international mit nem Haufen Bands, die sich hier alle zum gemütlichen Ringelreih treffen!
Bisher mit dabei: - Teenage Bottlerocket! Poppunk-Hymnenfeuerwerk aus Wyoming. Ich kann nicht mehr, wie geil is das denn?
- Not On Tour sind dabei! Nach jahrelangem Betteln schaut die catchy Punkrock-Hitmaschine aus Tel Aviv endlich bei uns vorbei. Hier mal bitte einen Luftsprung!
- Bad Cop / Bad Cop, aus von da überm Teich. Die vier Protagonistinnen mit Namen Bad, Cop, Bad und Cop werden eine fröhliche Meute hinterlassen und mit Sicherheit ganz viele Punkrockfinger.
- The Last Gang! Erste Europa-Tour für das Punkrock-Trio aus den Staaten. Das Debüt-Album auf Fat räumte schon ordentlich ab, jetzt sind wir ganz hibbelig auf den Livegenuss.
- Spoilers, Skatepunk aus UK! Ich will nicht zu viel verraten, aber von denen wird man noch viel hören. Zuletzt unterwegs mit Lagwagon und Face to Face, jetzt bei uns!
...und natürlich noch ne ganze Ecke mehr. Wie immer auf zwei Bühnen für die schmale Mark. Geiel!
Einlass: 18.00 Uhr | Beginn: 18.30 Uhr



Garten Freede - Aprilgarten

Freitag, 26.04.2019 | 20 Uhr | Eintritt ist freiwillig | Rotunde | Konrad-Adenauer-Platz 3, 44787 Bochum
Die legendäre, ganz wunderbar wundersame und äußerst charmante Veranstaltung „Garten Freede“ treibt weiter ihre wundervollen Blüten in der Rotunde Bochum. Die Freedes feiern als Gastgeber zusammen mit spannenden und unabhängigen Bands in ihrer Wohnküche ein Fest und das Leben an sich. Am Freitag, dem 26. April, öffnen ab 20 Uhr die Tore des Aprilgartens in und an der Rotunde Bochum.



Seeking Raven // Der Neue Planet // svynx

Freitag, 26. April 2019 | 19 Uhr | AK 10 € / VVK 7 € | die börse | Wolkenburg 100, 42119 Wuppertal
Seeking Raven stehen für eine furiose Verschmelzung verschiedenster Stile im Gewand von Rock mit progressivem Metal- und Folk-Einschlag. Der Neue Planet ist eine instrumentale Rockband aus Köln. Seit 2015 entwickelt die Band ihren eigenständigen Stil, in dem komplexe und progressive Songstrukturen auf sphärische Soundwände treffen. Wer sind eigentlich svynx? svynx sind ein Powertrio aus Köln, das seit 2016 in konventioneller Formation (Gitarre, Bass, Schlagzeug) unkonventionellen und funky-alternativen Progressive Rock zelebriert.



OCTAFISH

Freitag, 26.04.2019 | 19 Uhr | Eintritt frei | Subrosa | Gneisenaustraße 56, 44147 Dortmund
INDUSTRIAL FAKE JAZZ - so hat die Band selbst ihren Sound benannt. Rock-Kaskaden à la King Crimson, der musikalische Humor von Frank Zappa, Fake-Jazz-Klänge, die an die New Yorker Experimental-Szene erinnern. Eine Mischung, die auch schon international überzeugen konnte. So wurde live bereits mit namhaften Musikern wie dem Ex-Zappa-Gitarristen Mike Keneally zusammengearbeitet.



Hole full of love - AC/DC-Tribute

Freitag, 26.04.2019 | 20 Uhr | VVK 17 Euro (zzgl. Gebühren) und AK 22 Euro | Kühlschiff, Lindenbrauerei | Rio-Reiser-Weg 1, 59423 Unna
Die ultrastarkstromgeladene authentische Bühnenshow der Band, die sich konsequent den Rock ́n ́Roll-Anfängen der früheren AC/DC-Jahre verpflichtet hat, erzeugt immer wieder Fassungslosigkeit. Sie spielten in ihren Anfängen Kneipe um Kneipe und Club um Club, bis hin zu den besten Rock Etablissements und Festivals.



Strait Shooter

Samstag, 27.04.2019 | Einlass: 19.30 Uhr | 15 Euro VVK und 18 Euro AK | Crowded House Oberhausen | Otto Roelen Strasse 1, 46147Oberhausen,



The MICK HART Duo Experience

Samstag, 27.04.2019 | 19 Uhr | Eintritt frei | Subrosa | Gneisenaustraße 56, 44147 Dortmund
Mick Hart is back! Sein brandneues und somit neuntes Album ist die erste Veröffentlichung seit fünf Jahren und erscheint zur Europa-Tour im April 2019. Unter dem Titel "Awake" führt es durch eine epische 16-Song-Reise von wundervollen, intimen Acoustic-Folk-Songs bis hin zu kraftvoll treibendem, dreckigem Blues & Rock.



*Come in and burn*- Festival

Samstag, 27.04.2019 | 19 Uhr | VVK 10 €, AK 12 € | Pelmke | Pelmkestraße 14, 58089 Hagen
Mit Fluchtart, Johnny Tupolev, Exhaust, Zen Taurus, Decoy



Metal for Mercy on Stage

Samstag, 27.04.2019 | 18.30 Uhr | AK 5 € | Werk°stadt | Mannesmannstraße 6, 58455 Witten
Auch dieses Mal stehen wieder attraktive Bands auf der Bühne. Hier gibt es alles – vom Mitsingen bis zum Headbangen. Es spielen: Avalanche Effect, deren Musikstil mit Alternative Metal am besten umschrieben ist, DBE, die Hardrock und Metal auf die Bühne bringen, SIDEWINDER, die tief in der Hardrock- und Metalszene des Ruhrpotts verankert sind, und die Hard-Rock-Band Helldecker.



Kuult

Samstag, 27.04.2019 | 20 Uhr | VVK 22 Euro (zzgl. Gebühren) und AK 28 Euro | Kühlschiff, Lindenbrauerei | Rio-Reiser-Weg 1, 59423 Unna
Das Essener Pop-Trio KUULT ist schon kurz nach seiner Gründung gut aus den Startblöcken gekommen: Erst seit November 2013 am Start, wurde die Band aktuell vom Hamburger Indie-Magazin OXMOX zu den bundesweit spannendsten 40 Newcomer-Acts gezählt und zum renommierten Hamburg-Bandcontest eingeladen, der schon Bands wie Revolverheld hervorgebracht hat.



20 Jahre ASP - 20 Jahre Gothic Novel Rock

Samstag, 27. April 2019 | 20 Uhr | Tickets ab 33,50 € | die börse | Wolkenburg 100, 42119 Wuppertal
Mit einem hohen Maß an Authentizität, Energie und Kreativität ausgestattet, überraschten ASP in den vergangenen 20 Jahren immer wieder aufs Neue und blieben dennoch sich selbst und ihren Zuhörern stets treu. 2019 geht die Band mit einer speziellen Best-of-Show auf Tour.



PETER FESSLER & ALFONSO GARRIDO

Samstag, 27.04.2019 | 20 Uhr | 15 Euro VVK (zzgl Gebühren) und 18 Euro AK | Consol Theater | Bismarckstraße 240, 45889 Gelsenkirchen
Vocal Jazz – Fessler ist ein profunder Ausdruckskünstler, dessen leichte Falsettstimme so zerbrechlich lyrisch wirken kann, der die Kunst der Auszierungen beherrscht, zugleich fantastisch auf der Gitarre improvisiert. Fesslers Markenzeichen ist seine virtuose Improvisationssprache »Fesperanto« – ein unnachahmliches musikalisches Credo –, die durch den Heavytones-Percussionisten Alfonso Garrido seine Faszination in magischer Weise entfaltet.



Orphaned Land & Supports

Sa. 27.04.2019 – 20.00 Uhr Beginn / Einlass 19.30 Uhr, Turock - Essen
Die orientalischen Metal Pioniere von Orphaned Land kehren zurück. Am 26. Januar 2018 erscheint via Century Media ihr neues Studioalbum „Unsung Prophets & Dead Messiahs“. Diesmal handelt es sich um ein Konzeptalbum. Thematisch verarbeitet die Band auf dem Longplayer ihre Faszination für Werke des großen Philosophen Plato. Für den Mix war erneut Jens Bogren zuständig. Darüber hinaus gab es noch prominente Unterstützung. Als Gastmusiker konnte die Band für ihr aktuelles Werk Gitarren Virtuoso Steve Hacket sowie Blind Guardian-Frontmann Hansi Kürsch und At The Gates-Sänger Tomas Lindberg gewinnen.



Monsters Of Liedermaching

Sa. 27.04.2019 – 20.00 Uhr Beginn / Einlass 19.00 Uhr, Resonanzwerk - Oberhausen
Die Monsters of Liedermaching sind eine im Jahre 2003 gegründete Formation aus sechs gemeinsam auf die Bühne tretenden Solo-, beziehungsweise Kleingruppen-Liedermacher-Künstlern.



Crazy B. - Der Name ist Programm

Samstag, 27. April 2019 | 19 Uhr | AK 4 € / VVK 3 € | die börse | Wolkenburg 100, 42119 Wuppertal
Mit Wortwitz, reimverliebt und immer auf den Punkt setzt er der Transformation vom Jungen zum Mann im besten Old School Rap ein musikalisches Denkmal und überlässt es dem Zuhörer, seine eigene Vergangenheit zu erforschen. Begleitet wird er auf den neuen 14 Tracks von alten Weggefährten, Helden aus Kindertagen, einem Wuppertaler Original und Könnern ihrer Zunft. Ein besonderer Dank gilt hier Nadine Beneke, Meelman, Tatwaffe und Mr. Schnabel, DoubleA, Stylerwack, Onkel Simon und Florian Nienerza.



THE TIP (USA) + Support: MARKK 13

Sa. 27.04.2019 – Einlass: 19.00 Uhr, Beginn: 19.30. Uhr, Blue Notez Club - Dortmund
The Tip stehen für dreckigen Rock’n’Roll mit einer ordentlichen Prise Sleaze, Blues und einem angemessenen Augenzwinkern. Energetisch und wild wird die Truppe aus Nashville demnächst auch über deutschen Boden fegen. Freunde von ausufernden Feiern, ekstatischen Tänzen und rauschenden Gitarren sollten sich das nicht entgehen lassen.
Eintritt: VVK 17,- / AK 20,- €



Caravan

Sa. 27.04.2019 – Beginn: 20:30 Uhr, Einlass 19:00 Uhr, Piano, Lütgendortmunder Str. 43, 44388 Dortmund
Die Progrock-Titanen und Miterfinder des „Canterbury Sounds“ von Caravan gehen nach langer Pause wieder auf Deutschlandtour. In der mittlerweile 50 Jahre andauernden Bandgeschichte haben Caravan Generationen von Prog-Rock Bands beeinflusst. Vor allem das perfekte Zusammenspiel von Gitarre, Viola, Flöte und Keyboards gilt für Viele noch heute als Vorbild.
VVK 28 € (zzgl VVK-Gebühren)



IMMINENCE - Album Release Show 2019

Sonntag, 28.04.2019 | 19 Uhr | VVK 17 € zzgl. Gebühren | Rotunde | Konrad-Adenauer-Platz 3, 44787 Bochum
Eddie Berg (Vocals, Geige), Harald Barrett (Gitarre), Peter Hanström (Drums) und Christian Höijer (Bass) gründeten 2014 IMMINENCE im schwedischen Trelleborg und entwickelten das Projekt zu einer der vielversprechendsten Bands der aktuellen Metal-Szenen. Dabei vermischen sie die verschiedensten Einflüsse von Metalcore bis hin zu akustischer Musik. Am Sonntag, dem 28. April, präsentiert IMMINENCE auf der Bühne der Rotunde Bochum ihren legendären Sound, mit dem sie bereits in einer fulminanten Show auf dem Festival Bochum Total 2017 überzeugten.



Coheed & Cambria & The Intersphere

So. 28.04.2019 – 20.00 Uhr Beginn / Einlass 19.00 Uhr, Live Music Hall - Köln
Coheed and Cambria ist eine 2001 gegründete New Yorker Progressive-Rock-Band, deren Alben eine Science-Fiction-Saga um das Ehepaar Coheed und Cambria Kilgannon erzählen. Von 1995 bis 2001 war die Gruppe unter dem Namen Shabutie aktiv.



James Hersey

Mo, 29.04.2019, FZW Dortmund
Nach Support-Tourneen in Amerika und Europa mit Milky Chance, Metric und Jeremy Loops wird James Hersey ab April 2019 auf seiner eigenen Headline Tour in ausgewählten Clubs zu sehen sein. Von den Songs und Auftritten die ihn weltweit bekannt machten, bis hin zu den intimen, akustischen Elementen aus denen heraus alles entstand, lädt James seine Zuhörer auf eine kuratierte Reise durch das Leben eines Songwriters ein.
Einlass: 19.00 Uhr | Beginn: 20.00 Uhr | Eintritt: VVK: 22 € zzgl. Gebühren



MaiRock

Dienstag, 30.04.2019 | 19 Uhr | VVK 9,50 Euro, AK 11 Euro | Bürgergarten | Aktienstraße 80, 45473 Mülheim an der Ruhr
In Mülheim kann auch in diesem Jahr mit Livemusik in den Mai gerockt werden! Am Dienstag, den 30. April 2019 wird im Saal (200 Plätze) des "Bürgergarten", Aktienstr. 80 in Mülheim unter dem Motto "MaiRock" eine Party mit Kulthits und Songs zum Mitsingen aus Rock, Pop, Country und Schlager der letzten 50 Jahre mit zwei Coverbands stattfinden.



Gartencaféeröffnung, Live: Guts Pie Earshot

Di. 30.04. 20 Uhr, Druckluft Oberhausen
25 Jahre Guts Pie Earshot, das ist politisches Engagement mit hunderten Soli-Konzerten zur Unterstützung antifaschistischer Arbeit, Erhaltung alternativer Wohn- und Lebensformen, Flüchtlingsarbeit, Prozesskostenbeihilfen etc... als ein fester Bestandteil unserer Band-Realität. 25 Jahre Guts Pie Earshot, das ist der Vorsatz eine generations- und szeneübergreifende Integrationskraft weiter zu entwickeln womit wir ein Teil des undogmatischen Underground und der alternativen Partyszene geworden sind. Halle & Neues Café / Eintritt: frei



Todd Thibaud

Dienstag, 30.04.2019 | 19 Uhr | VVK 11 €, AK 15 € | Subrosa | Gneisenaustraße 56, 44147 Dortmund
Todd Thibaud gehört zu jenen verlässlichen Typen, die sich musikalisch immer treu geblieben sind. Größere Veränderungen sind nicht sein Ding, die Abwechslung liegt in den Nuancen von Arrangement und Produktion. Spannung wird durch eine hohe Qualität der Songs garantiert; mit seiner attraktiven, gefühlvollen, sämig-rauen Stimme versprüht er eine vertraute Wohlfühlatmosphäre wie kein Zweiter!



Mayday

Dienstag, 30.04.2019 | 19 Uhr | Westfalenhalle | Rheinlanddamm 200, 44139 Dortmund
35 Acts der elektronischen Musik am 30.04. auf drei Bühnen in den Westfalenhallen Dortmund. Mit der 34. Ausgabe zählt MAYDAY zu den traditionsreichsten Techno-Veranstaltungen Deutschlands. Seit jeher liegt der Schwerpunkt der Veranstaltung auf der Vielseitigkeit der elektronischen Musik. Das LineUp, bestehend aus Stars wie Tiësto, Boys Noize, Chris Liebing, Lost Frequencies, Markus Schulz, Pan Pot und Sefa, belegt diesen Anspruch.



Jamaram: To The Moon And The Sun – Tour 2019

Do, 02.05.2019 | 20:00 Uhr | Zeche Carl Essen, Kaue
Die Gigmonster aus dem Süden der Republik sind gefühlt permanent auf Tour und freuen sich mit euch auf feucht-fröhliche Eskalation bei ihren Live-Shows. Nach einem kaum enden wollenden Roadtrip ist das Kollektiv längst zu einer Zirkusfamilie zusammengeschweißt und lässt sich in keine Genre-Schublade pressen. Ausgehend vom Grundkanon Reggae und Dub gibt es in ihren explosiven Shows on top noch Ska, Latin, Pop sowie eine geballte Ladung Balkan- und Afrobeat auf die Ohren. In 2019 wird das neue Album „To The Moon And The Sun“ erscheinen und es geht wieder/weiter auf Tour. Als Support haben sie Jah Chango dabei.
VVK 16 EUR zzgl. Gebühren | AK 20 EUR



Maps & Atlases

Do. 02.05. Druckluft Oberhausen
Maps & Atlases sind nach sechsjähriger Abstinenz endlich mit ihrem neuen Album "Lightlessness Is Nothing New" zurück. Nachdem die Band mehrmals mit ihrem Kult Release "Beware And Be Grateful" um den gesamten Globus getourt ist, entschied man sich für eine Pause. In dieser Zeit fokussierten sich alle Bandmitglieder auf andere Projekte um wieder Kreativen Input zu bekommen.
Halle / Eintritt: 15 €



Holocene

Freitag, 3. Mai 2019, 20:00Uhr, Zum Anker | König-Friedrich-Wilhelm-Str. 18, Duisburg
HOLOCENE ist eine 2016 gegründeter Alternative-Akustik-Band aus Köln. Melancholische und atmosphärische Klangwelten, treffen eingängige Melodien. Gepaart mit intelligenten Arrangements ist Sound ein wichtiger Faktor in nahezu jedem Song.



The Baby Seals/UK + Molly Punch/GER

Freitag, 3. Mai 20:00 | Djäzz – Jazzkeller Duisburg | Börsenstr. 11 | 47051 Duisburg
Die Freude ist groß, sie sind wieder da!! The Baby Seals, feministischer (Pop-)Punk mit Charme, viel Witz und Chuzpe aus UK sind nach der ersten, erfolgreichen Euro-Tour 2018 wieder auf den festländischen Straßen unserer Breitengerade unterwegs und machen auch bei uns wieder Halt.
Aber warte, wird noch geiler: auch Molly Punch, GrungePunkRrriotGrrrl-Attacke aus Köln, sind dieses Jahr als Support mit den Babyrobben unterwegs, und auch das ist für uns mehr als Grund für ein herzliches JubelJubelFreu.
Eintritt: 5€-10€ (pay what you can/want)



Charlotte Brandi

Freitag 03.05., 20 Uhr, Christuskirche Bochum
Zweimal war sie mit Me And My Drummer bei uns, zweimal hat ihr poetischer Pop verzau bert, und jetzt: ihr Solo-Debüt. Das Album ist Mitte Februar erschienen, die Presse hin und weg, wir sind es auch:
„Ein großer Wurf“ | BERLINER ZEITUNG
„Komplex orchestriert, imponierend gesungen, absolut vollkommen.“ | BARBARA
Einlass 19 Uhr, 14 Euro inkl. Geb. an allen VVK-Stellen im Land



Terry Hoax & Support

Sa. 04.05.2019 – 20.30h Beginn / Einlass 19.30h, MTC – Köln
Die Alternative / Indie Rock Legende aus den 90ern ist zurück und hat eine neue Platte im Gepäck! 30 Jahre Terry Hoax!
Die Band, die sich nach einem englischen Künstler benannte, der Anfang des zwanzigsten Jahrhunderts mannsgroße Phalli aus Kaninchendraht herstellte und später einsam und unbekannt verstarb. Die Band, die ihr erstes Low-Budget-Video per Post zu MTV/London schickte und dadurch noch heute den Titel des „am meisten gezeigten Videos einer deutschen Band auf MTV“ trägt.



HERNE 3 „Wieder da!‘‘

Samstag, 04.05., 19:00 Uhr, Flottmann-Hallen, Herne
HERNE 3 „Wieder da!‘‘ – Benefizkonzert & CD-Release
Was gibt es Schöneres, als in fortgeschrittenem Alter die Leidenschaften früherer Jahre wiederzubeleben? Mehr als ein Vierteljahrhundert ist vergangen, seit Rainer Koslowski, Gerd Linke und Wolfgang Berke gemeinsam auf der Bühne standen. Und so beschlossen die drei Gründungsmitglieder von HERNE 3, der Bandgeschichte ein weiteres Kapitel hinzuzufügen. Also: Rollout für HERNE 3.2, wie es heute so schön heißt.
Das Konzert am Samstag, 4. Mai 2019 ist die Wiedervereinigung der Band, die mit dem Reinerlös der Veranstaltung gemeinnützige Projekte in Herne unterstützen will.



Jaya The Cat & Support

Sa. 04.05.2019 – 20.00h Beginn / Einlass 19.30h, HDJ - Düsseldorf
Sa. 11.05.2019 – 20.00h Beginn / Einlass 19.30h, Musikbunker - Aachen
Jaya The Cat ist eine Reggae- / Ska- und Punkrock-Band, die in Boston, Massachusetts (Vereinigte Staaten) gegründet wurde und heute in Amsterdam wohnt.
Jaya The Cat wurde von Geoff Lagadec, Dave Smith und Ben Murphy gegründet. Ihr erstes Album Basement Style wurde in Boston aufgenommen. Es erhielt wohlwollende Kritiken, fand aber kaum Aufmerksamkeit außerhalb der Gegend von Boston. Nachdem 2001 David „The Germ“ Germain als Schlagzeuger hinzukam , der zuvor bei Shadows Fall gespielt hatte, begann die Band in den Vereinigten Staaten und Europa zu touren ...



Absolutely Toto – Das Tribute der Extraklasse

Samstag, 04.05.2019 | 19.30 Uhr | Karten VVK 16 € und AK 20 € | Grammatikoff Duisburg | Dellpl. 16A, 47051 Duisburg
Tribute Toto, Melodic Rock, AOR
Absolutely Toto, das sind 8 Musiker aus dem Raum Aachen/Mönchengladbach/Krefeld/Düsseldorf mit einem professionellen Anspruch an sich selbst, die zusammen weit mehr als 100 Jahre Bühnenerfahrung vorzuweisen haben. Die Entstehung der Band beruht auf dem Wunsch nach musikalischer Herausforderung, die in der Musik von Toto von jedem Akteur gefordert wird, und der Faszination für die Kompositionen, die bis ins Detail von den kalifornischen Vorbildern großartig umgesetzt wurden und werden.



Herbert Pixner Projekt

Samstag 04.05. | 20 Uhr, Christuskirche | Platz des europäischen Versprechens, 44787 Bochum
Südtirol? Es klingt manchmal danach. Oder doch eher Osttirol, Osteuropa, Südgalizien, West-Berlin …? Da ist dieser Alpensound, er ist derart lasziv, dass Berge schmelzen. Da ist die Dynamik des Rocks, aber niemand fühlt sich animiert, schnurgeradeaus zu marschieren, eher streunt man hörend in der Welt herum. Da sind Klassik und Country, Gypsy und Blues, dazu eine brillante Technik und gierige Improvisation: Das Herbert Pixner Projekt ist — förmlich formuliert — unkonventionell. Und sehr erfolgreich.



Eisbrecher „Ewiges Eis“ Tour 2019

Sonntag, 05.05.2019 | 18.30 Uhr | Turbinenhalle | Im Lipperfeld 23, 46047 Oberhausen
Es ist eine Geschichte von Mut. Von eisernem Willen. Von tief gefühlter und gut gekühlter musikalischer Leidenschaft. Es ist die Geschichte einer eigenen, offenen, frechen Art von Rockmusik mit eigenen, modernen Texten von knallharter Direktheit, brutaler Ironie und schrägem, undiskretem Charme.



Komitee für Unterhaltungskunst - Songs von Rio Reiser

Sonntag, 5. Mai 2019, 18:00 Uhr, Zum Hübi | Leinpfad/Horst-Schimanski-Gasse, Duisburg
Der Schauspieler und Sänger Christian Rudolf ist nicht Rio, er kann und er will es auch gar nicht sein. Aber er ist ein Seelenverwandter. Ein Getriebener auch er. Einer, in dem eine ähnlich große Leidenschaft brennt. Einer, der Rios Lieder liebt und lebt und wieder lebendig werden lässt.

Und das Komitee für Unterhaltungskunst spielt Rio so, dass man sich hineinwerfen kann in diese Musik. Nichts Inszeniertes haftet diesem Auftritt an, dieser Art sich Rios Werk zu nähern, nichts Eitles. Es ist eine Verbeugung vor dem Idol, die Kopf und Seele vitalisiert und keinen im Raum unberührt lässt.
Eintritt frei. Auf Hut.



Kreuzweise! #5

08.05.2019, 19.50 Uhr, (Einlass 19.30 Uhr), Rotunde | Konrad-Adenauer-Platz 3, 44787 Bochum
Minifestival mit Figur Lemur – live, GIIRL – live, The Fountainhead - live.
Nach den ersten vier erfolgreichen Kleinfestivals Kreuzweise! für alternative Musik aus Bochum und Umgebung, geht es am Mittwoch, dem 8. Mai, ab 19.30 Uhr mit der bereits fünften Ausgabe in der Rotunde am Bermuda3eck mit aufregenden und heimischen Bands bei freiem Eintritt weiter. Freier Eintritt (die Musiker empfehlen eine Spende zwischen 7 Euro und 10 Euro)



Ghosts Of Men + Support

Mittwoch, 8. Mai 20:00 | Djäzz – Jazzkeller Duisburg | Börsenstr. 11 | 47051 Duisburg
Ghosts of Men sind in good ol Germany noch eher unbekannt, aber wenn man einen Blick nach GB wirft, wird das nicht mehr lange so sein: dort ist das Duo längst legendär, ihre Konzerte ausverkauft und ihre Platten gehen durch die Decke. Irgendwo zwischen Kyuss/QOTSA und Disco Disco, also treibender Sound und stets tanzbar.



Wise-Guys-Nachfolgeband Alte Bekannte

Donnerstag, 09.05.2019 | 20 Uhr | Tickets 27 € zzgl. Gebühren | Stadthalle Datteln | Kolpingstr. 1, 45711 Datteln
Es ist kein Wunder, dass die Musik von Alte Bekannte um „Dän“ Dickopf, Songwriter und Texter der Wise Guys, in der Tradition der Vorgänger steht: Popmusik ohne Instrumente mit richtig guten deutschen Texten – humorvoll, bissig, emotional. Seit Anfang 2018 erobern sie mit ihrem Debütalbum „Wir sind da!“ nach einem starken Einstieg in die Charts und dem dazugehörigen Live-Programm die Bühnen im deutschsprachigen Raum – so wie das unter neuen Alten Bekannten üblich ist …



Bonefish

09.05.2019 | 20 Uhr | Eintritt frei | Spatz & Wal | Hertingerstraße 31, 59423 Unna
Es war einmal ein junger Musiker, der mit den erfolgreichsten und kritischsten Musikern ganz Schwedens Musik machte. Er spielte Gitarre, sang im Hintergrund und bereicherte die Bands, in denen er Mitglied, jedoch nie Gründer, war. Mit der Zeit entdeckte er seine eigene Stimme und sein Talent als Songwriter und der Wunsch nach einer eigenen Band wurde zunehmend größer. Eine Band nach den eigenen Vorstellungen und den eigenen Ideen. Die Rede ist von Bie Karlsson und seiner neuen Band Bonefish. Bonefish ist eine Rock/Pop Band nach Americana-Vorbild mit Einflüssen früherer Blues- und Rock-Klassiker sowie 70er & 80er Helden à la Television oder Talking Heads.



yndi halda, support: Staghorn

Do. 09.05. Druckluft Oberhausen
Das Phänomen yndi halda. Mit nur einem Album, mit ihrem Debüt „Enjoy Eternal Bliss“ von 2007 nämlich, begründete die Band aus Canterbury ihren Kultstatus, der vor allem damit zusammenhing, dass geschlagene zehn Jahre nichts mehr von ihnen zu hören war. Dann, 2016, erschien das zweite Album „Under Summer“. Und das Warten hatte sich gelohnt, spielen yndi halda doch auch hier diesen vollentspannten, harmonischen Postrock. „A Sun-Coloured Shaker“ nun setzt genau dort an, wo uns „Under Summer“ relativ allein gelassen zurückgelassen hatte.
Halle / Eintritt: 16 €



Stonewall Noise Orchestra

Freitag, 10.05.2019 | 21 Uhr | VVK 14€ zzgl. Gebühren und AK 18 € | Daddy Duisburg | Steinsche Gasse 48, 47051 Duisburg
Heavy Rock aus Schweden!
Endlich sind sie wieder da. Nach einem schwierigen letzten Jahr werden Stonewall Noise Orchestra (S.N.O.) im Mai 2019 für einige wenige Konzerte nach Deutschland kommen. Die 2004 gegründete Band hat 2016 mit "The Machine, The Devil & The Dope" ihr letztes (das mittlerweise 5te) Album rausgebracht und damit für Fans ihren Status als Kultband gefestigt. Der kompromißlose Heavy Rock, der seine Stoner-, Doom- und Seventies-Wurzeln nicht verleugnet, wird auch Liebhabern von z.B. Monster Magnet, Spiritual Beggars und Audrey Horne viel Spaß machen und für ein großartiges Liveerlebnis sorgen.



Jason Pollux (Neosoul-Electro)

Freitag, 10. Mai 20:00 | Djäzz – Jazzkeller Duisburg | Börsenstr. 11 | 47051 Duisburg
Die starke soulige Stimme und der glockige, verruchte Klang des Pianos treffen auf elektronische Klänge und Beats. Sehnsucht und Melancholie kleiden die eigenwillige aber eingängige Definition von Popmusik. Jason Pollux vereint Stimme und den einzigartigen Klang eines alten Rhodes mit der Welt analoger Synthesizer und gesampleter Geräusche.



Compania Bataclan

Fr. 10.05. Druckluft Oberhausen
Das Programm der COMPANIA, deren Musiker*innen auch die Instrumente untereinander tauschen, präsentiert einen Stil- Mix mit eigenen Texten und begeistert unter anderem mit anatolischem Groove. An den europäischen Osten erinnert der Klezmer-Freilachs, eine bekannte jiddische Weise. Neben der musikalischen Vielfalt tritt die COMPANIA auf der Bühne gleichwohl mit politischer Aussage, aber auch Liebesliedern, an die Öffentlichkeit. COMPANIA BATACLAN ist eine 6-köpfige Band aus NRW. Musikalischer Abwechslungsreichtum verbindet sich mit politischem Anspruch.
Altes Café / Eintritt: 6 €



Alternative Fakten: Festival 2019 + Party

10.05.2019, 20.00 Uhr, (Einlass 19.30 Uhr), Rotunde | Konrad-Adenauer-Platz 3, 44787 Bochum
Die Sold Out Gallery schart beim neuen und alternativen Musikfestival Alternative Fakten abgefahrene und spannende Bochumer Bands am Freitag, dem 10. April, in der Rotunde Bochum um sich. Stilistische Gemeinsamkeit der vier hiesigen Bands beim Festival ist, dass sie sich nur schwer in Schubladen stecken lassen und stecken lassen wollen. Die Genres sind im Fluss und vereinen Indie- und Alternative-Attitüde mit punkigen Electrosounds zum Abgehen oder auch nebelumwobene Wave-Sounds.
12 Euro (Vorverkauf – nur in der Sold Out Gallery), 15 Euro (Abendkasse), 5 Euro (nur Afterparty ab circa 23 Uhr, ohne Konzerte)



Etepetete - indie muisc festival 2019

Freitag, 10.05.2019 | 19 Uhr | Pay what you want: 10, 15 oder 20 € | FZW | Ritterstr. 20, 44137 Dortmund
Heavy Rock aus Schweden!
Fühlt euch herzlich eingeladen zum Etepetete – indie music festival 2019 in Dortmund um ganz gemütlich feinen Bands zu lauschen, ohne sich vor Neuem zu scheuen. Da darf das Shirt auch aus der Buchse gucken und die Bluse zuletzt 2016 gebügelt worden sein. Leger ist das neue chic.



Tusky, support: Kolari

Sa. 11.05. Druckluft Oberhausen
Tusky ist eine glückliche Punkrock-Familie aus dem kleinen Städtchen Alblasserdam in den Niederlanden. Das Quartett besteht aus Mitgliedern der Band John Coffey, namentlich dem Gitarristen Alfred van Luttikhuizen und dem Bassisten Crucial Chris, dem Gitarrentechniker Sjors Bompa und dem Schlagzeuger Bas Allein Richir. Alles gestandene Musiker also, die sich hier vor zwei Jahren zusammengetan haben, um ihre Liebe für Punkrock mit einem gewissen Grunge-Einfluss auszuleben. 2018 wurde dann das Jahr, in dem Tusky durchstartete: Anfang des Jahres erschien die gefeierte Debütplatte, Festivals wie das Eurosonic und gut 20 weitere wurden gerockt wie die Hölle, zwei ausverkaufte Clubtouren führten die Jungs rund 6000 Kilometer durch ganz Europa, und insgesamt hatten sie eine verdammt gute Zeit.
Halle / Eintritt: 12 €



Goldene Zeiten präsentiert Umse (live) und Afterparty

Sa. 11.05. | 19 Uhr | 21 Uhr (Einlass: 20 Uhr) mit Afterparty bis 5 Uhr | Rotunde | Konrad-Adenauer-Platz 3, 44787 Bochum
Umse ist ein Kind des Ruhrpotts – und ewig Reisender. Ein Malocher-MC mit langem Atem, der sich endlich auszahlt. Für sein neues Album nahm er sich zwei Jahre Zeit, musste Tiefschläge überwinden, um „Durch die Wolkendecke“ gehen zu können. Und genau so heißt auch seine aktuelle Platte und Tour, die er extra für die Bochumer Posse um eine Zusatzshow am 11. Mai in der Rotunde Bochum verlängert. Präsentiert wird die Hip Hop-Session von der erfolgreichsten Hip Hop-Reihe des Potts, den Goldenen Zeiten, die im Anschluss an das Konzert mit den DJs Deckah, DJ Wollow und Kurtis Flow auch die Party mit Hip Hop aus der goldenen Ära bis hin zu aktuellen Unterleibsshakern rocken wird. Als Live-Support stehen Hinz & Kunz vom Kollektiv Krupplyn ebenfalls live auf der Bühne der Rotunde.
21,40 Euro (Vorverkauf + Gebühr), Abendkasse (laut Aushang), nur Party (laut Aushang)



Shorter Stories

Sa. 11.05. SÄULE-Jazz, Goldstr.15, 47051 Duisburg
Tom Lorenz Trio feat. Christine Courvisier (sax)
Die kammermusikalische Art, rhythmisch komplex und ohne Schlagzeug ist das Besondere dieses Projekts, das dem amerikanischen Saxophonisten Wayne Shorter gewidmet ist und herausragende Werke von ihm als Komponist und Arrangeur bietet. Der besondere Stil der Kompositionen von Shorter ist oftmals die anspruchsvolle Rhythmik mit komplexer Harmonik, was gerade in der kleinen Triobesetzung zur Geltung kommt. Eintritt 13,00 € , erm. 8,00 €



Liun + The Science Fiction Band

Sa, 11.05.2019 | 20:00 Uhr, Zeche Carl Essen, Kaue
Lucia Cadotsch & Wanja Slawin: Synth-Pop-Fiction
Musik wie aus einer anderen Welt: Liun and the Science Fiction Band, gegründet von der Schweizer Sängerin Lucia Cadotsch und Saxophonist Wanja Slavin (beide Echo Jazz Preisträger), schlagen ein ganz neues Soundkapitel auf mit vielschichtig orchestralen Arrangements, getragen von Lucias strahlender Stimme. Wer sich dem Sog aus dunklen, kraftvollen Beats, schillernden Synths und dem betörend melancholischen Gesang hingibt, wird auf eine bunte, eklektische Reise durch die Musik der letzten Jahrzehnte geführt und kommt gleichsam verzaubert wieder im Diesseits an.
VVK 16 EUR zzgl. Gebühren | AK 20 EUR, erm. 16 EUR



Barbara Barth singt „In Spheres“ – mit Manuel Krass am Piano

Sa. 11.05. SÄULE-Jazz, Goldstr.15, 47051 Duisburg
Melodien zwischen Jazz, Pop und Folklore vereinigen sich mit sphärischen Klängen zu Klanglandschaften, die fremde Dimensionen und weite Räume vor dem inneren Auge entstehen lassen: schöngeistige und kantige, schlichte und überbordende, fremde und vertraute. Schon seit einigen Jahren verbinden Barbara Barth und Manuel Krass gemeinsame musikalische Wege.
Beginn 20.00 h , Einlass 19.15 h
Eintritt 13,00 € , erm. 7,00 €



Jupiter & Supports

Sa. 11.05.2019 – 19.15h Beginn / Einlass 19.00h, Turock – Essen
Japanischer Metal.



Takkiduda (Japan) / B°tong (Schweiz) / Redrum (Russland)

Sonntag, 12. Mai 18:30 | Djäzz – Jazzkeller Duisburg | Börsenstr. 11 | 47051 Duisburg
TAKKIDUDA: The meaning of “Takkiduda” is the power of the universe’s love, which evolves and leads everything to happiness.
B°TONG: Hostile soundscapes, noisy tectonics, drones and tones
RE-DRUM: Re-Drum is a project of Pavel Aleshin, experimental musician from Russia. He uses field recordings and found sounds, his own voice, acoustic instruments and non-musical objects to create a living environment, oscillating from warm calmness to ritualistic depths.



Cara A New Breeze In Irish Music - Tour 2019

15.05.2019 | 20 Uhr (Einlass: 19.30 Uhr) | Rotunde | Konrad-Adenauer-Platz 3, 44787 Bochum
Die internationale und mit zwei Irish Music Awards ausgezeichnete Celtic Folk-Band Cara kehrt nach einem sensationellen Konzert vergangenen Jahres am Mittwoch, dem 15. Mai, ab 20 Uhr auf die Bühne der Rotunde Bochum zurück. Die fünf MusikerInnen von Cara kommen aus Irland, Schottland und Deutschland und haben sich in den 15 Jahren ihres Bestehens einen ausgezeichneten Ruf als Stars an der Spitze der Irish Folk-Szene erworben.
17 Euro (Vorverkauf + Gebühr), 21 Euro (Abendkasse), 13 Euro, (Abendkasse ermäßigt)



RebelHot (Bluesrock, 70´s)

Donnerstag, 16.05.2019 | 20 Uhr | VVK 12 Euro zzgl. VVK-Gebühren, AK 15 Euro | Steinbruch Duisburg | Lotharstraße 318-320, 47057 Duisburg
RebelHot aus Italien lassen mit ihrem Mix aus Rock, Blues und Funk den Sound der 70er Jahre aufleben... und klingen trotzdem neu und modern. Ihr erstes Album erschien im Mai 2016. Anklänge bei Cry Of Love, Humble Pie and Free sind unverkennbar und brachten der Band viel positive Resonanz. Der Nachfolger erschien Oktober 2018 und geht eindeutig mehr in Richtung Blues, wobei der bandtypische Southern Rock Sound mit Funkappeal erhalten bleibt.



Baby Kreuzberg

Donnerstag, 16.05.2019 | 20 Uhr | Eintritt frei | Spatz & Wal | Hertingerstraße 31, 59423 Unna
Acht Solo-Alben hat der Berliner Gitarrist und Sänger Marceese seit 2010 veröffentlicht. Im Oktober 2014 legte der Kreuzberger Hans-Dampf-in-allen-Gassen seinen Longplayer "A-Ramblin' And A-Howlin'" vor und ging noch mehr zurück zu den Wurzeln des R'n'R. Americana, Blues, Country und sogar Bluegrass mag man den rauen Klängen des Albums entnehmen. Einmal mehr im kompletten Alleingang hat der lonesome Hauptstadt-Cowboy die 12 Songs fertiggestellt. „Es ist, als höre man einzigartige Momentaufnahmen." hatte musikreview.de schon sein letztes Album „Young at heart" treffend attestiert.



Vögel die Erde Essen

Do. 16.05. Druckluft Oberhausen
VÖGEL DIE ERDE ESSEN haben seit 2013 sowohl durch ihren rätselhaften Namen, als auch durch ihre wilde Mischung aus Punk, Krautrock, Black Metal und RnB auf sich aufmerksam gemacht. In der minimalistischen Besetzung von Bass, Gitarre und Drums plus mehrstimmigem Gesang haben die drei Berliner Moritz Bossmann (u.a. Gitarrist bei Die Tentakel von Delphi um Käptn Peng), Jan Preissler (auch beim Berliner/Wiener Ambient-Duo waelder aktiv) und Oli Friedrich (Schlagzeug für u.a. Mighty Oaks) bisher zwei Alben veröffentlicht und den deutschsprachigen Raum auf ausgedehnten Live-Tourneen (unter anderem als Support für die Beatsteaks und Turbostaat) beackert.
Halle / Eintritt: 15 €



Zeltinger Band

Fr. 17.05.2019 – 20.30h Beginn / Einlass 19.30h, @ Club Volta – Köln
40 Jahre Zeltinger Band – 70 Jahre Jürgen Zeltinger – das Jubiläums-Konzert in Köln.



Punkabend im Druckluft

Fr. 17.05. Druckluft Oberhausen
mit: Young Hearts & Goodbye, Old Me
Altes Café / Eintritt: 4 €



Rantanplan & Support

Fr. 17.05.2019 – 20.30h Beginn / Einlass 20.00h, @ Stone im Ratinger Hof – Düsseldorf
Die Ska Punk Legenden aus Hamburg unterwegs mit neuer Platte ...



Heroes - David Bowie Tribute

Samstag, 18.05.2019 | Einlass: 19.30 Uhr | 15 Euro VVK und 18 Euro AK | Crowded House Oberhausen | Otto Roelen Strasse 1, 46147Oberhausen,



This Patch Of Sky

Die. 21.05. Druckluft Oberhausen
support: The Chasing Monster & Magma Waves
Halle



Seven : “Soulmate”

Donnerstag 23.05. | 20 Uhr, Christuskirche | Platz des europäischen Versprechens, 44787 Bochum
Soul aus der Schweiz? Von den Bergen anstatt aus den Städten? Es gibt nur einen Grund, dass sowas geht: Wenn man es kann. Seven kann. Er wird wieder und wieder mit Prince verglichen, da liegt die Latte extrem hoch, und das heißt, sie wird von denen, die ihn hören, so hoch gelegt.



Marno Howald

Donnerstag, 23.05.2019 | 20 Uhr | Eintritt frei | Spatz & Wal | Hertingerstraße 31, 59423 Unna
2014 wagte ich zum ersten Mal den Schritt vors Publikum und überzeugte in einer kleinen Kneipe, im Herzen Bremerhavens, die dort anwesenden Gäste davon mir zuzuhören. Die Reaktion, auf die von mir vorgetragenen Lieder, fiel zu meiner Überraschung derart schmeichelhaft aus, dass sich eine schöne Idee in meinem Kopf festsetzte und bis heute dort verweilt. Denn aus einem kleinen Auftritt, der als Feldversuch gedacht war, erwuchs der nicht mehr zu stillende Wunsch nach mehr.



Spemakh (Freie Improvisation / acoustic noise)

Donnerstag, 23. Mai 20:00 | Djäzz – Jazzkeller Duisburg | Börsenstr. 11 | 47051 Duisburg
Spemakh ist eine fünfköpfige Gruppe frei improvisierender Musiker und Künstler aus dem Saar-, Rhein- und Spreegebiet. Seit 2015 entwickelt die Gruppe eine freiförmige detailreiche Geräuschmusik, deren Prinzipien geprägt sind von Ahnungslosigkeit, Wechselkurs, Ignoranz und Zuwendung. Mit präparierten Objekten, selbst entworfenen Blas- und Percussioninstrumenten, einem experimentellen Gebrauch von Stimme und Laut, Kontrabass und einer Vielzahl an Lo-Fi tools entsteht eine Musik aus spontanem Geist in echter Zeit.



The Vagrants (Rock, Bluesrock)

Donnerstag, 23.05.2019 | 20 Uhr | VVK 9 Euro zzgl. VVK-Gebühren, AK 13 Euro | Steinbruch Duisburg | Lotharstraße 318-320, 47057 Duisburg
The Vagrants, 2002 in Melbourne, Australien gegründet, lassen all ihre Einflüsse und Inspirationen von ACDC, Led Zeppelin, den Allman Brothers oder Santana, aber auch Queen, Pink Floyd, RHCP oder den Foo Fighters mit Ihrem eigenen Sound verschmelzen - zu einem einmaligen Erlebnis. Und wer auf diese Bands steht, der liebt auch „The Vagrants“!



CHRONATIC QUARTETT „Classic Rocks Pop“

Donnerstag, 23.05., 20.00 Uhr, Flottmannkneipe Herne
Das Chronatic Quartet schafft, was kaum einer Band gelingt: Robbie Williams steigt zu Vivaldi auf die Bühne, Brahms begleitet Freddie Mercury, Mozart geht mit Supertramp auf Tour und Jon Bon Jovi rockt mit Johann Sebastian Bach. Ob Jung oder Alt, Operngänger oder Rocker, Hoch- oder Popkultur: Die vier Musiker aus dem Saarland und Nordrhein-Westfalen bauen leidenschaftlich Brücken, wo üblicherweise Barrieren den Weg versperren. Virtuose musikalische Darbietungen, spannende Geschichten, Comedy-Einlagen, Blicke hinter die Kulissen: Ein Abend mit dem Chronatic Quartet ist ein vertonter Dialog der Generationen, eine Reise durch die vierte Dimension; also setzen Sie sich hin und schnallen Sie sich an, wenn es heißt: Classic Rocks Pop!



España Circo Este

Do. 23.05. Druckluft Oberhausen
Die italienisch/argentinische Band ESPANA CIRCO ESTE hat sich erst vor zwei Jahren gegründet, bringen es in diesem kurzen Zeitraum aber schon auf über 300 Live Auftritte! Die 4-köpfige Musik Karawane begeistert mit einem einzigartigen und originellen Sound. ESPANA CIRCO ESTE mischen Balkan Beats über Hip-Hop, Rap und Tango-Punk Einflüssen mal mit Geige, mal mit Akkordeon, in einer wunderbar frischen Art. In Italien teilten sie die Bühne bereits unter anderem mit MANU CHAO und GOGOL BORDELLO.
Halle / Eintritt: 10 €



No Fun At All & Support

Do. 23.05.2019 – 20.00h Beginn / Einlass 19.30h, Musikbunker - Aachen
Fr. 24.05.2019 – 20.00h Beginn / Einlass 19.30h, Turock - Essen
Die schwedische Burning Heart-Records-Legende ist zurück mit starker neuer Platte! SkatePunk-Heroes der 90er.



The Watch: “The Gabriel Era”

Freitag 24.05. | 20 Uhr, Christuskirche | Platz des europäischen Versprechens, 44787 Bochum
Eigentlich gibt es bei uns keine Tributes, eigentlich. Uneigentlich schon, das gesamte Klassik-Genre ist im Grunde nichts anderes als das, was Tribute-Bands machen: Auch klassische Ensembles spielen nach und covern, was andere erdacht und vor ihnen gemacht haben. Insofern lautet die Frage: Sind die frühen GENESIS nicht selber bereits Klassik?



Bloodsucking Zombies From Outer Space & Crimson Ghosts

Fr. 24.05.2019 – 20.30h Beginn / Einlass 20.00h, Stone im Ratinger Hof - Düsseldorf
Horror-Punk & Psychobilly aus Österreich.



Comedy&Friends

Freitag, 24.05.2019 | Einlass: 19.30 Uhr | Eintrit: 12 Euro | Crowded House Oberhausen | Otto Roelen Strasse 1, 46147Oberhausen,



Jaguwar, support: The Dead Sound

Fr. 24.05. Druckluft Oberhausen
Seit 2012 existiert das Berliner Trio um Oyèmi und Lemmy. 2014 stieß Drummer Chris dazu und komplettierte die aktuelle Besetzung. Bisher veröffentlichten sie zwei EPs beim US-Label Prospect Records, gaben ungezählte Konzerte in UK, Dänemark, Frankreich, Serbien, Deutschland etc. Sie teilten die Bühnen mit Acts wie We Were Promised Jetpacks, Japandroids oder The Megaphonic Thrift und sorgten für pfeifende Ohren und glückliche Gesichter. 2016 schickten sie eine kurze E-Mail mit Musik an Tapete Records und fragten an, ob es eine Möglichkeit gebe, The Telescopes auf ihrer Tour zu supporten. Bands, die die Telescopes supporten wollen, sind ja schon mal per se interessant, und schon bald liefen im Tapete-Office die beiden Jaguwar-EPs rauf und runter.
Halle / Eintritt: 10 €



Talibam! with Silke Eberhard & Nikolaus Neuser

Sa, 25.05.2019 | 20:00 Uhr, Zeche Carl Essen, Kaue
Mehr als 15 Europatourneen seit 2007 und über 30 Albumveröffentlichungen seit 2005 - das New Yorker Duo TALIBAM! ist eine der kreativsten und ungewöhnlichsten Formationen, die man derzeit auf Jazz-, Rock-, Punk-, Underground- und diversen anderen Bühnen erleben kann. Genres existieren für Keytarist Matt Mottel und Drummer Kevin praktisch nicht. Experimental-Jazz-Rock irgendwo im Grenzbereich von Post-Prog Funk und Free Noise Polka. Gern erweitern Shea und Mottel ihr Line-Up um Mitglieder der ersten Garde der New Yorker Improvisationsszene, wie z. B. Trompeter Peter Evans, Bassist Moppa Elliott und Saxofonist Jon Irabagon.
VVK 15 EUR zzgl. Gebühren / AK 18 EUR, erm. 15 EUR



Tom Gaebel: “Perfect Day”

Sonntag 26.05. | 20 Uhr, Christuskirche | Platz des europäischen Versprechens, 44787 Bochum
Die coole Geste, groß gespielt, smart gelächelt. Nach Sinatra gibt es keinen Sinatra mehr, aber es gibt ein paar, die dürfen sein wie Blue Eye war. Tom Gaebel? Hat unter der Dusche gelernt. Hat gesungen wie Sinatra, und wer ihm dabei zugehört hat, das waren ein paar Kacheln. Und ein paar Jungs, die mit in der WG gewohnt haben, das war in Amsterdam vor ein paar Jahren: Tom Gaebel hat dort studiert, er hat Posaune und Schlagzeug studiert, er hat geduscht und gesungen und wurde gehört. Heute, ein paar Jahre später, lebt er in keiner WG mehr und ist Entertainer, Big-Band-Leader, ein Crooner.



Labirinto, support: Celestial Wolves

Mi. 29.05. Druckluft Oberhausen
„Die Post-Rock-Band LABIRINTO aus São Paulo legt nach 3 Jahren Schaffenspause mit „Divino Afflante Spiritu“ ihren zweiten bei Pelagic veröffentlichten Longplayer mit einer Spielzeit von 35 Minuten vor. Insgesamt ist es bereits die zehnte Veröffentlichung, da neben den zwei Alben „Anatema“ (2010) und „Gehenna“ (2016) auch eine Menge an EPs erzeugt wurden. Obwohl die Brasilianer immer noch Exoten im Post-Rock-Markt sind, belegt auch diese Scheibe wieder, dass sie ihr Handwerk beherrschen und zurecht einen europäischen Vertrieb gefunden haben. Das Album ist in sich geschlossen konzipiert und erzeugt eine düster bedrohliche Stimmung, die genau zur inhaltlichen Aussage des Albums passt.
Halle / Eintritt: 10 €



Mad Sin & Support

Mi. 29.05.2019 – 20.30h Beginn / Einlass 19.30h, Resonanzwerk - Oberhausen
Mad Sin sind mit dem kultigen Sänger „Köfte“ Deutschlands bekannteste und altgedienteste Psychobilly-Band. Die Wortneuschöpfung hat ihren Ursprung in den 80ern und stellte sich bewusst gegen die damalige Rockabilly-Bewegung. Woher die meisten Psychobilly-Bands ihre Inspirationen erhalten, sieht man am besten Live oder in Musikvideos: Horrorfilme, B-Movies, Geschichten und skurrile Legenden über Psychopathen und Monster.



Andreas Strott

Donnerstag, 30.05.2019 | 20 Uhr | Eintritt frei | Spatz & Wal | Hertingerstraße 31, 59423 Unna
Eingängige Songs, gefühlvolle Balladen, rockige Grooves, selbst begleitet auf der Gitarre - Andreas Strott, Singer/Songwriter aus dem Herzen des Ruhrgebiets braucht kein großes Beiwerk, um seine Songs mit großer Leidenschaft und Intensität zu präsentieren. Als Frontman der Rock-Band BACK ALLEY steht er schon seit vielen Jahren auf der Bühne. Und nun begibt er sich auch auf Solopfaden und präsentiert aktuell sein Akustik-Programm.



The Run Up – live, Bong Mountain – live

30.05.2019 | 20 Uhr (Einlass: 19.30 Uhr) | Rotunde | Konrad-Adenauer-Platz 3, 44787 Bochum
Bevor beide Bands ein paar Tage später in Hamburg an Bord des Booze Cruise Festivals gehen, schauen sie großartiger weise am Donnerstag, dem 30. Mai und Feiertag, im Herzen Bochums ab 20 Uhr in der Rotunde vorbei.
11 Euro (Vorverkauf + Gebühr),, Abendkasse laut Aushang



Young Chinese Dogs: The Quiet and the Storm - Tour 2019

Fr, 31.05.2019 | 20:00 Uhr, Zeche Carl Essen, Kaue
Großstadtfeeling und Lagerfeuer-Intimität. Das sind Geist und Seele der Folk-Band Young Chinese Dogs. Wenn die Münchener ihre akustischen Gitarren, die Ukulele, das Akkordeon, eine große Trommel, das Kinderklavier und den mehrstimmigen Harmoniegesang auspacken, dann wird es folkig. Sie bewegen sich auch mit ihrem neuen Album „The Quiet and the Storm“ zwischen fluffig arrangierten Pop-Perlen und ruppig-kantigem Indie-Folk. Mal melancholisch, mal ausgelassen, nur um einen im nächsten Moment in den Pub zu schleifen, wo man mit einem Guinness in der Hand den Chorus mitgrölt.
VVK 13 EUR zzgl. Gebühren | AK 18 EUR



Metal for Mercy – On Stage

Sa. 15.06. Beginn 19 Uhr, AK 5,00 € | Werk°stadt | Mannesmannstraße 6, 58455 Witten
Die Konzertreihe Metal for Mercy lädt wieder in den Treff°. Diesmal mit vier Bands aus der Region: „Und mir der Mond“, deren Stil mit Post Punk/Wave-Rock am besten umschrieben ist, „Trick und Masche“, „Überflüssig“ und „Plöpp“.



Jacob Collier

Montag, 08.07.2019 | Tickets ab 25 Euro | Musiktheater im Revier | Kennedypl., 45881 Gelsenkirchen
Der 24-jährige Pianist, Sänger, Arrangeur und Komponist, den der englische Guardian einmal „Jazz’s new messiah“ nannte, hat in den letzten Jahren eine atemberaubende Karriere hingelegt. Sie begann 2011 mit selbstproduzierten Youtube-Clips, in denen er sämtliche Instrumente selbst spielte und sich per Multitrackingverfahren sogar in einen ganzen Chor verwandelte. Colliers hinreißender Mix aus Jazz, Funk, Folk, Trip-Hop und Gospel ging um die Welt



Juicy Beats

Freitag, 26.07.2019 & Samstag, 27.07.2019 | Kombiticket 76 € zzgl. Gebühren | Westfalenpark | An der Buschmühle 3, 44139 Dortmund



SASHA

Freitag, 09.08.2019 | 19 Uhr | VVK 39,90 Euro | Platz der Kulturen | Platz der Kulturen,, 59423 Unna
Mit 18 Chartsingles, 9 durchweg mit Gold und Platin ausgezeichneten Alben (inkl. Dick Brave & the Backbeats) und seinem 10 Studioalbum „Schlüsselkind“ ist SASHA einer der erfolgreichsten und beständigsten Künstlern der deutschen Musikszene. Am Freitag, den 09.08.2019 kommt SASHA im Rahmen seiner „Schlüsselkind-Tour“ nach Unna.



Revolverheld im Sauerlandpark

Freitag, 06. September 2019 | 18.45 Uhr | Vorverkauf: ab 49,90 Euro, zzgl. Gebühren | Sauerlandpark | Nelkenweg 5, 58675 Hemer
Der Sauerlandpark Hemer freut sich auf den Konzertsommer 2019. Einmal mehr ist es gelungen, zwei ganz besondere Highlight-Tage für die Musikfans der Region zu realisieren. Am Freitag, 6. September 2019 wird REVOLVERHELD auf der Open Air-Bühne des Sauerlandparks stehen, tags drauf kommt mit den Jungs von PUR noch eine der erfolgreichsten deutschen Bands nach Südwestfalen.



PUR im Sauerlandpark

Samstag, 07. September 2019 | 18.45 Uhr | Vorverkauf: ab 49,90 Euro, zzgl. Gebühren | Sauerlandpark | Nelkenweg 5, 58675 Hemer
Mancher würde behaupten, PUR sei eine Wohlfühlband. Positive Energie unters Volk zu bringen, haben sich die fünf Jungs seit vielen Jahren zur Aufgabe gemacht. Unkritisch waren sie dabei nie. Sie erzählen ihre eigenen erlebten Geschichten, Dinge, die sie bewegen, berichten in ihren Songs über Schicksalsschläge, die sie persönlich erleben mussten. PUR ist echt, PUR ist authentisch und PUR ist erfolgreich. Mit über 12 Millionen verkauften Singles und Alben gehören sie seit mehr als drei Jahrzehnten zu den erfolgreichsten Künstlern überhaupt in Deutschland.



Dattelner Musik-Nacht 2019 mit den Red Hot Chilli Pipers

Mittwoch, 06.11.2019 | 20 Uhr | Tickets: 26 Euro zuzüglich Gebühren | Stadthalle | Rottstraße 13, 45711 Datteln
Mehr als eine Million begeisterte Konzert-Besucher, weltweite Auftritte wie bei den MTV Europe Awards oder z.B. in Deutschland beim Wacken-Open-Air-Festival, mehrfache Gewinner des Scots Trad Music Award als bester Live-Act, Platin-Alben oder Konzerte u.a. mit Ed Sheeran: Das Kulturbüro-Team freut sich, die Red Hot Chilli Pipers aus Schottland im Rahmen der Dattelner Musik-Nacht 2019 am Mittwoch, 6. November 2019, um 20.00 Uhr erstmalig in der Stadthalle (Kolpingstraße 1) begrüßen zu dürfen. Mit ihrem „Bagrock“ – ihrem unvergleichlichen Mix aus Rock 'n' Roll Hymnen und Pipes and Drums – bringen sie Konzert-Säle von den USA bis China oder auch die Besucher in Fernseh-Produktionen wie unlängst in der NDR-Talkshow zum Rocken.



Originalton – echte Musik mit Ecken und Kanten

Jeden Donnerstag | 20 Uhr | Eintritt frei | SPATZ & WAL | Hertingerstraße 31, 59423 Unna |
Die Veranstaltungsreihe Originalton bietet schon seit 2008 in Unnas Spatz & Wal eine Plattform für handgemachte und zumeist akustische Musik. Von etablierten Künstlern bis zu vielversprechenden Nachwuchsmusikern. Es geht um Songs mit Tiefe, die Emotionen transportieren. Es geht um echte Musik - mit Ecken und Kanten.



Foto: pixabay, free-photos

(Alle Angaben ohne Gewähr)

Empfehlungen

function sc_smartIntxtNoad() { }