Rezepte rund um Weihnachten

Neue Rezepte! Ruhrgebietskoch Heinrich Wächter und ruhr-guide.de präsentieren Ihnen die besten Rezepte zur Weihnachtszeit, denn die Zeit der köstlichen Gerüche ist angebrochen: Knusprige Gans mit Hefeteigfüllung, klassischer Karpfen blau, leckerer Gänsebraten, Glühwein und fruchtiger Kinderpunsch - kochen Sie mit!


Ruhrgebietskoch Heinrich Wächter

KNUSPRIGE GANS MIT HEFETEIGFÜLLUNG

dazu Maronen und Apfelrotkraut

Zutaten und Zubereitung der Gans
4,5 kg Gans (ohne Innereien)
Salz & Pfeffer

Die Gans waschen, trocken tupfen und mit Salz und Pfeffer von innen und außen einreiben.

320 g Mehl gesiebt
80 ml Milch (lauwarm)
20 g Frische Hefe
1 Eigelb
1 Vollei
110 g Butter
1 TL Zucker
Salz

Aus den Zutaten einen Hefeteig erstellen, der sich dann ganz glatt anfühlt. Anschließend am warmen Ort 30 Minuten gehen lassen.

Dann dazugeben:
100 g Aprikosen getrocknet und würfeln
100 g Apfelscheiben getrocknet und würfeln
50 g Rosinen
50 g Mandel gehobelt
und durchkneten.

Den Teig in die Bauchhöhle der Ganz füllen und mit Küchengarn verschließen.

Die vorbereitete Gans in einen Bräter legen und noch 60 Minuten liegen lassen, damit der Teig weiterhin aufgehen kann.

Backofen auf 140°C vorheizen und die Gans angiessen mit 200 ml Wasser ca. 4-5 Stunden braten.

DIE KLASSISCHE BLAU-ZUBEREITUNG DES KARPFENS

2 Karpfen
0,5 Liter Weißwein
2 Liter Wasser
0,25 Liter Essig
1 Stange Porree
3 Karotten
200 g Sellerie
4 Zwiebeln
4 Wacholderbeeren
2 Lorbeerblätter
10 Pfefferkörner
2 Nelken
Zucker
Salz

Vorbereitung:
Den Karpfen halbieren und vorsichtig säubern. Mit dem warmen Essig dann beträufeln. Lauch putzen, waschen, in schräge Scheiben schneiden, Karotten schälen in schräge Scheiben schneiden. Sellerie schälen und in Scheiben schneiden. Zwiebeln schälen und in Spalten zerteilen.

Zubereitung:
Wasser, Weißwein und Essig zum Kochen bringen. Dann Wurzelgemüse, Lorbeerblätter, Nelken, Wacholderbeeren und Pfefferkörner hinzufügen. Mit Salz und Zucker abschmecken, so dass ein leicht süß-saurer Sud entsteht. Alles 10 Minuten köcheln lassen. Dann den Karpfen in den Sud einlegen und ca. 8 Minuten garziehen.

Anrichten:
Je einen halben Karpfen auf Teller anrichten und mit Schnittlauch bestreuen. Nach Belieben Sahnemeerrettich, braune Butter und Salzkartoffeln dazu reichen.

LECKERER GÄNSEBRATEN

Eine küchenfertige Gans (etwa 3,5 Kilogramm) innen und außen mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer würzen.

Für die Füllung 600 Gramm frische Maronen klein hacken, 300 g Äpfel würfeln, ein altbackenes Brötchen würfeln, Herz und Leber klein schneiden und in der Pfanne mit 30 g Butter kurz anbraten, ein Esslöffel Schalotten fein würfeln, dazu vier Esslöffel Wasser, vier Esslöffel Weißweinessig.

Die Zutaten vermengen und mit Salz und Pfeffer und frischen Kräutern (Petersilie, Thymian, Majoran und Beifuß) klein gehackt würzen.

Die Gans füllen und die Bauchhöhle zunähen oder mit Zahnstochern verschließen. Nun die Gans mit 50 g Butter bepinseln, kurz anbraten und bei 180 bis 200 Grad zweieinhalb bis drei Stunden fertig braten. Zwischendurch die Gans mit einem Achtel-Liter Bier, darin ein Teelöffel Salz, bestreichen. Dadurch wird die Haut schön knusprig.

GLÜHWEIN

1 Fl. Rotwein
1/4 Ltr. Wasser
Saft einer Zitrone
einige Gewürznelken
1 kräftige Zimtstange
1 ungespritzte Zitrone

Der Rotwein wird mit dem Wasser, dem Zitronensaft und den Gewürzen in einem Topf bis kurz vor den Siedepunkt gebracht. Vor dem Servieren werden Zimtstange und Gewürznelken herausgeholt, danach kommt der Glühwein schnell in vorgewärmte Gläser. Eine dünne Zitronenscheibe wird bis zur Hälfte eingeschnitten und auf den Glasrand gesteckt.

FRUCHTIGR KINDERPUNSCH

1/2 Ltr. Früchtetee
1/2 Ltr. Apfelsaft
Saft einer Zitrone
3 Teelöffel flüssigen Honig

Den Tee aufbrühen und 10 Minuten ziehen lassen. Apfelsaft, Zitronensaft und Honig dazugeben und kräftig umrühren. Anschließend das Ganze noch einmal so lange erhitzen, bis sich der Honig völlig aufgelöst hat.

Mit einem kulinarischem GlückAuf

Heinrich Wächter

Empfehlungen