Tipps & Termine für Kinder im Ruhrgebiet

Was ist für Kinder los im Ruhrgebiet? Wir haben für Sie und Euch die spannendsten Termine, Events und Tipps für die Region zwischen Rhein und Ruhr zusammengestellt. Vom Kindertheaterstück über den Waldworkshop und der Kindermuseumsführung bis zum Schnitzkurs auf dem Hohenstein.

Spaß Kinder

Weitere Events und Termine im Ruhrgebiet finden Sie auch in den folgenden Artikeln:

JULI 2018

Sommertheater mit WODO Puppenspiel

Bühne frei für Pippi, Olchis & Co. heißt es jeweils samstags um 11 und um 13 Uhr im Ladentheater Viktoriastraße 16 - 18 (gegenüber dem MedienHaus) neben der Volksbank.
Am 14. Juli gibt es viel Spaß mit „Pippi Langstrumpf“, am 21. Juli machen die Olchis mit „Die OLCHIS – Wenn der Babysitter kommt“ die Bühne unsicher und „Vier Fußballfreunde“ sind am 28. Juli am Ball. Am 4. August darf man sich auf „Briefe von Felix“ freuen, „Nulli und Priesemut“ locken am 11. August und zum letzten Samstag, am 18. August, ist „Finn, der Feuerwehrelch“ mit von der Partie. Die Vorstellungen haben eine Dauer von ca. 25 Minuten.
Organisiert wird das kostenlose, quirlige Sommertheater von der Mülheimer Stadtmarketing und Tourismus GmbH (MST) und unterstützt von der Volksbank Rhein-Ruhr.



Gibt es fremdes Leben im All? Auf der Suche nach der zweiten Erde (ab 8)

Donnerstag, 19. Juli, 11.00 Uhr, Hörsaal der Sternwarte in Recklinghausen. Existiert irgendwo im Weltall fremdes Leben? – Diese Frage ist besonders faszinierend und deshalb wird auch intensiv nach neuen Planeten und nach Spuren und Signalen fremden Lebens geforscht. Was wissen wir heute schon über die Möglichkeit einer zweiten Erde? von Burkard Steinrücken



Reise durch unser Sonnensystem (ab 5)

Freitag, 20. Juli, 16.00 Uhr, Planetarium Recklinghausen. Wir entdecken die Planeten am nächtlichen Sternenhimmel, fliegen danach durch unser Sonnensystem zu den Planeten und erkunden ihre Besonderheiten. Auf der Reise begegnen uns Monde, Planetenringe, Kleinplaneten, Kometen und Zwergplaneten. Wir vergleichen die Planeten miteinander und stellen uns dabei immer die Frage: Könnte es irgendwo im Sonnensystem sonst noch Leben geben? Geleitet von Karsten Müller.



Familienwerkstatt: Blütenmalerei

Kommenden Sonntag wird im Kindermuseum mondo mio! im Dortmunder Westfalenpark mit verschiedenen Blütenblättern gemalt. Die Ergebnisse werden anschließend mit diversen „Zaubertinkturen“ verfeinert und ausgearbeitet. Immer am dritten Sonntag des Monats öffnet das Kindermuseum die Familienwerkstatt. Ab 15 Uhr wird jeweils zu einem anderen Thema gebastelt, gestaltet und kreiert. Der Eintritt ist im Parkeintritt enthalten.



Lehmbruck Museum Mein Wunschwesen (Anmeldung ab sofort)

Mit Beginn der Sommerferien bietet das Lehmbruck Museum wieder zahlreiche interessante Workshops für Kids von 10 bis 14 Jahren an. So steht am 21. & 22. Juli, jeweils 11 bis 16 Uhr, unter dem Titel „Mein Wunschwesen“ ein Workshop auf dem Programm, bei dem es um eigene Phantasiewesen geht.

Beim Workshop „Mein Wunschwesen“ können interessierte Kids ein ganz persönliches Phantasiewesen erfinden. Unter der Leitung von Katharina Nitz wird mit verschiedensten künstlerischen Techniken gearbeitet, um anschließend ein ganz besonderes Wunschwesen entstehen zu lassen. So können die Kleinen nicht nur zeichnen und malen, sondern auch eigene Figuren formen und gießen. Die Teilnahme am Workshop ist kostenlos, allerdings sind alle Kids dazu angehalten, entsprechend Verpflegung mitzubringen. Der Workshop findet im Rahmen des Projekts „Kulturrucksack NRW“ statt.

Anmeldung unter: T 0203 283 2195 oder www.lehmbruckmuseum.de



Ferienspaß in den Westfälischen Salzwelten

Bei den Ferienspielen in den Westfälischen Salzwelten erwartet Kinder von Montag 16. bis Freitag 20. Juli und von Montag, 6. August bis Freitag, 10. August ein abwechslungsreiches Programm mit Experimenten, Kreativangeboten und jede Menge Spaß. Eisberge, Salzkühlschränke und Badespaß. Das sind die Themen des diesjährigen Ferienprogramms in den Westfälischen Salzwelten. Auch in diesem Jahr haben Kinder zwischen 6 und 11 Jahren die Option einen Teil ihres Sommers in den Westfälischen Salzwelten zu verbringen. Die erste Runde der Ferienspiele findet vom 16. bis zum 20. Juli statt. Ein zweites Mal wird das Programm in der Woche von Montag, 6. August bis Freitag, 10. August angeboten. Das Programm findet täglich jeweils von 10 Uhr bis 13 Uhr statt. Eisberge aus Salz? Wie das geht und warum Salz auch auf keiner Grillparty fehlen darf, erfahren die Kinder bei coolen Experimenten, die Spaß machen und auch den Alltag der Eltern bereichern können. Spaß haben und klüger werden! Im Fokus dieser Sommerspiele steht außerdem das große Thema "Baden". Warum waschen wir Menschen uns eigentlich? Und warum baden wir zu Hause in unserer Wanne, in der Sole im Thermalbad, in Moor oder sogar in Milch? Diese Fragen möchte das Team der Westfälischen Salzwelten zusammen mit den Kindern beantworten. Weitere Informationen erhalten Sie in den Westfälischen Salzwelten, Ansprechpartnerinnen sind Jeanette Metz, Tel. 02921 -94334-21 und Jessica Hartmann 02921-94334-35. Anmelden können Sie Ihr Kind telefonisch bis eine Woche vor Beginn der Ferienspiele. Die Teilnahmekosten belaufen sich auf 65 Euro pro Kind.



MitmachAusstellung „Arbeitswelten der Zukunft“

Das Ausstellungsschiff MS Wissenschaft macht vom 19. bis 22. Juli, 10 bis 19 Uhr (für Schulklassen ab 9 Uhr), mit seiner Ausstellung „Arbeitswelten der Zukunft“ Halt im Dortmunder Hafen (unterhalb des Hafenamtes). Die Ausstellung auf dem umgebauten Frachtschiff nimmt ihre Besucher mit auf eine Reise in die Arbeitswelten der Zukunft. Wird der neue Kollege bald ein Roboter sein? Wie verändert digitale Technik unser Arbeitsleben und wie können wir sie besser nutzen? Welche Berufe wird es in der Zukunft geben? Die MS Wissenschaft ist im Rahmen des Wissenschaftsjahrs 2018 im Auftrag des Bundesministeriums für Wissenschaft und Forschung unterwegs. Die Ausstellung wird ab zwölf Jahren empfohlen. Viele Ausstellungstücke sind aber auch für jüngere Kinder geeignet.Weitere Infos gibt es auch im Internet unter www.ms-wissenschaft.de



Unser Nachbar der Mond (ab 5)

Die wundersamen Phänomene des Mondes - seine Lichtgestalten, der schnelle Lauf am Sternenhimmel, seine Tagessichtbarkeit und seine Rolle bei Sonnen- und Mondfinsternissen werden erklärt. Das Fernrohr enthüllt weitere spannende Einsichten - Mondberge und -täler. Wie entstand der Mond und wie formten sich seine Krater- und Gebirgslandschaften? Dienstag, 24. Juli, 11.00 Uhr, Planetarium Recklinghausen; von Burkard Steinrücken.



Experimente für Kinder

Heute forschen wir wie große Forscher. Wir finden vieles heraus. Warum knickt der Bleistift im Wasser? Wie entstehen Wolken? Können wie uns eine Lupe und eine Brille basteln? Warum bewegen sich Gegenstände von Zauberhand, ohne dass Geister im Spiel sind? Das und vieles mehr untersuchen wir. Die Versuche können wir zu Hause nachmachen. Da werden Mama, Papa, Oma oder Opa staunen.... Am Ende erhalten wir das Forscherdiplom. Entgelt 8 Euro Anmeldung erbeten unter Tel.: 02361 - 23134 oder E-Mail: info@sternwarte-recklinghausen.de Erlebnisnachmittag für 8 bis maximal 15 Kinder, Alter 8 bis 10 Jahre Dienstag, 24. Juli, 16.30 – 19.30 Uhr, Sternwarte in Recklinghausen.



Orientierung in der Natur

In der heutigen modernen Zeit können wir uns nicht mehr verlaufen. Das war vor vielen Jahren ganz anders. Eure Eltern und Großeltern kannten keine Handys, Smartphones oder Navigationsgeräte. Sie mussten sich orientieren anhand von Straßenkarten, Wegweisern und anderen Hilfsmitteln. Heute wollen wir mal feststellen, ob ihr Euch mit den „alten Sachen“ auskennt. Mit Hilfe von Kompass, Wegweisern in der Natur und weiteren Hilfsmitteln lernen wir, uns in der Natur zu orientieren. Schaffen wir das Orientierungsdiplom? Entgelt 8 Euro Anmeldung erbeten unter Tel.: 02361 - 23134 oder E-Mail: info@sternwarte-recklinghausen.de. Erlebnisnachmittag für 8 bis maximal 15 Kinder, Alter 8 bis 10 Jahre Mittwoch, 25. Juli, 16.30 – 19.30 Uhr, Sternwarte in Recklinghausen.



Sonne, Mond und Sterne (ab 5)

Der Mond und die funkelnden Sterne leuchten uns in der Nacht. Wie der Himmel sich über uns bewegt und was Planeten sind, wird im Planetarium anschaulich erklärt. Planetariumsveranstaltung von Christian Pokal. Mittwoch, 25. Juli, 17.00 Uhr, Planetarium in Recklinghausen.



Das Bilderbuch des Sternenhimmels (ab 5)

Wie kamen die vielen Sternbilder an den Himmel? Wo stehen sie und was bedeuten sie? Sternvorführung für Sternfreundinnen und -freunde von 5 bis 105 Jahren von Burkard Steinrücken. Donnerstag, 26. Juli, 11.00 Uhr, Planetarium in Recklinghausen.



Schnitzeljagd durch den Stadtgarten

Heute ist "schnitzeln" angesagt. Natürlich essen wir heute keine Schnitzel. Wir streifen durch den Stadtgarten und müssen eine Reihe von Aufgaben lösen. Wissen wir, wie die Bäume und Pflanzen im Stadtgarten heißen? Wo hat sich der Fuchs versteckt? Ist das Kaninchen schneller oder wir? Wie können wir die Breite des Weges messen ohne ein Metermaß? Neben vielen Fragen, die wir lösen müssen, testen wir auch unsere sportliche Ausdauer und stellen etwas her, das wir als Andenken mit nach Hause nehmen können. Am Ende wartet das Rallye-Diplom auf uns. Entgelt 8 Euro Anmeldung erbeten unter Tel.: 02361 - 23134 oder E-Mail: info@sternwarte-recklinghausen.de. Erlebnisnachmittag für 8 bis maximal 15 Kinder, Alter 8 bis 10 Jahre Donnerstag, 26. Juli, 16.30 – 19.30 Uhr, Treffpunkt Sternwarte Recklinghausen.



Sonne, Mond und Sterne (ab 5)

Der Mond und die funkelnden Sterne leuchten uns in der Nacht. Wie der Himmel sich über uns bewegt und was Planeten sind, wird im Planetarium anschaulich erklärt. Planetariumsveranstaltung am Freitag, 27. Juli, 16.00 Uhr, Planetarium in Recklinghausen von Burkard Steinrücken.



Bat-Night- Fledermäusen auf der Spur

Fledermäuse sind Blutsauger. Das denken viele. Das ist aber gar nicht wahr. Sie gehören zu den wertvollsten Tieren bei uns. Heute wollen wir losziehen und Fledermäuse beobachten. Sie fliegen in der Dämmerung und nachts. Mit Hilfe eines Fledermausdetekors wollen wir die Fledermäuse aufspüren und uns von ihren Flugkünsten begeistern lassen. Bitte Taschenlampe mitbringen. Die Aktion findet mit mindestens einem Elternteil statt. Entgelt 4 Euro (Kinder), 6 Euro (Erwachsene) Anmeldung erbeten unter Tel.: 02361 - 23134 oder E-Mail: info@sternwarte-recklinghausen.de. Erlebnisnachmittag für 8 bis 20 Kinder + 1 Begleitung, ab 8 Jahre Freitag, 27. Juli, 21.00 – 22.45 Uhr, Treffpunkt Sternwarte Recklinghausen.



Hier baut Rom

Das LWL-Römermuseum in Haltern am See lädt vom 15. bis 31.7. mit der Aktion "Hier baut Rom" Besucher ab dem Grundschulalter dazu ein, die Ärmel aufzukrempeln und selbst aktiv zu werden. An verschiedenen Experimentier-Stationen auf der Römerbaustelle hinter dem Museum können Nachwuchsrömerinnen nicht nur eine Wasserleitung verlegen, einen Brunnen bauen oder mit einem Flaschenzug experimentieren. Sie nehmen auch Peilungen mit römischen Vermessungsinstrumenten vor und arbeiten mit einer antiken Wasserwaage - wie römische Legionäre vor 2.000 Jahren

Während der Sommerferien ist die Mitmach-Baustelle des LWL-Römermuseums ab Dienstag bis Samstag von 14 bis 16 Uhr geöffnet und am Sonntag von 15 bis 17.30 Uhr. Das LWL-Römermuseum bittet Eltern darum, ihre Kinder auf der Mitmach-Baustelle selbst zu beaufsichtigen. Nur die Eltern können entscheiden, was die Kinder bewältigen können und wo sie Hilfe benötigen.



Sommerwald-Rallye für kleine Forscher

Die Teilnahme an der Sommerwald-Rallye im WILDWALD Vosswinkel ist für viele mittlerweile in den Sommerferien (14.07.-28.08.2018) fest eingeplant. Auch dieses Jahr warten knifflige Aufgaben, die mit aufmerksamem Blick und durch Scharfsinn gelöst werden müssen.
Ein Vergnügen für die ganze Familie! Täglich zwischen 09:00 und 17:00 h können Familien mit Kindern ab 6 Jahren den Hinweisen auf dem Rallyebogen folgen.Die Sommerwald-Rallye kostet zuzüglich zum Eintritt in den WILDWALD Vosswinkel 1 € pro Teilnehmer. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Weitere Informationen unter 02932 – 97 23-0 oder auf www.wildwald.de.



Museumsspaß in den Sommerferien

Auch in diesen Sommerferien, vom 16. Juli bis zum 24. August, können Kids von 6 bis 12 Jahren wieder an aufregenden Kunstworkshops im Lehmbruck Museum teilnehmen. Die Workshops gehen von Montag bis Freitag und dauern täglich von 10 bis 14 Uhr.

Das Lehmbruck Museum hält in diesen Sommerferien wieder spannende Workshops für Kids von 6 bis 12 Jahren bereit. Unter professioneller Anleitung können die jungen Kreativen beispielsweise „Himmlische Kunstsüßigkeiten“ aus Gips und Pappmaché anfertigen, eigene Lieblingstiere erschaffen oder „Pattern Art ausprobieren“. Für alle Interessierten findet sich sicherlich ein passendes Thema, bei dem die jungen Künstlerinnen und Künstler ihre Ideen verwirklichen können.

Die Workshops im Überblick:
12. Juli bis 20. Juli 2018:
Zuckersüß – Himmlische Kunstsüßigkeiten aus Gips und Pappmaché
23: Juli bis 27. Juli 2018:
Pattern Art und Mustermix – Muster mit Schablonen, Schwämmen und Rollen
30. Juli bis 3. August 2018:
Das Tier in dir – Lieblingstiere aus Ton, Gips und Wachs
6. August bis 10. August 2018:
Kohlrabenschwarz – Schwarze Objekte aus Holz, Kohle und Farbe
13. August bis 17. August:
Schwarz-Weiß-Bunt – Experimentieren und eine eigene Zeichenmappe anfertigen (ausgebucht)
20. August bis 24. August:
Bau deine Box – ein eigenes Cajón bauen (für Kinder von 10 bis 14 Jahren)
Teilnahme: 50 €
Anmeldung unter: T 0203 283 2195 oder kunstvermittlung@lehmbruckmuseum.de



Ferienprogramm im SPORT-PARADIES lockt mit Aktionen

Langeweile in den Ferien? Das ist im SPORT-PARADIES Gelsenkirchen ein Fremdwort. Denn neben den tollen Angeboten gibt es in den Ferien jeden Mittwoch Spiel und Spaß im Badeparadies. Am Wochenende geht es dann in SPORTIS Zirkus Club. Das SPORT-PARADIES wird so zum Ferienparadies für alle Daheimgebliebenen. Und wer das alles noch zu einem Supersommerferienpreis erleben möchte, kauft sich einfach ein "Schools out" Ticket: Für 28 € die ganzen Sommerferien im Paradies schwimmen. Das Programm startet am 18. Juli mit Wasserski im großen Außenbecken. An den folgenden Mittwochen locken zum Beispiel ein Piraten- oder ein Mermaid Tag: Zieh dir eine schöne Schwanzflosse über und lass dir zeigen, wie eine echte Meerjungfrau schwimmt. Außerdem gibt es ein sportliches Event: Beim Wasser-Bouncing steht das Trampolin im Schwimmbecken. Am letzten Ferientag darf natürlich eine große Abschluss-Party nicht fehlen: Disco für Große und Disco für Kleine, Bewegungsspiele mit Musik – das sind die Highlights, die den Schulbeginn einläuten werden.



Ferienworkshops für Familien im Museums Ostwall im Dortmunder U

In den Sommerferien sind Familien mit Kindern zu Ferienworkshops eingeladen, die sich rund um die Themen Kohle und Kunst drehen. Hier kann man gemeinsam die Ausstellung entdecken und zu den Kunstwerken auf verschiedene Weise selbst kreativ werden: mit der Verwendung von echter Kohle als künstlerischem Material, selbst entworfenen Schutzpatronen, kreativ gestalteten Gruben-Halstüchern, witzigen Produkten mit Aktiv-Kohle und aus Kohle gefertigten Schmuckstücken.

Folgende Workshops werden angeboten:

Donnerstag, 19. Juli, 11 bis 14 Uhr,
Kohle als künstlerisches Material – Farbe und Stifte aus Kohle

Samstag, 21. Juli, 15 bis 18 Uhr,
Schutzpatron-Figuren für unsere Familie

Freitag, 27. Juli, 16 bis 19 Uhr,
Industrieromantik – Collagen aus Strukturen alter Industriegebäude

Sonntag, 29. Juli, 11 bis 14 Uhr,
Selbst designte Grubenhalstücher

Samstag, 4. August, 15 bis 18 Uhr,
Schwarzmalerei

Freitag, 10. August, 16 bis 19 Uhr,
Lecker Kohle – Künstlerische Produkte mit Aktivkohle

Sonntag, 12. August, 11 bis 14 Uhr,
Schwarzes Gold – Kohle als Schmuck

Die Teilnahme kostet acht Euro pro Person, Info und verbindliche Anmeldung unter mo.bildung@stadtdo.de oder Tel. 0231 / 50 – 27791. Treffpunkt an der Kasse im Dortmunder U.



DASA Arbeitswelt Ausstellung

Kinder-Aktion am Sonntag
Jeden Sonntag, 11.00-17.00 Uhr
Kreatives Basteln für Kinder ab sechs Jahren rund um Mensch, Arbeit und Technik
Eintritt in die DASA, keine Anmeldung

Das Bau-Stein-Reich
Ein Spielfeld für aufstrebende Klötzchenbauer
09.07.-26.08.18
Wieder da: Das beliebte Holzsteine-um-die-Wette-Bauen kommt in den Sommerferien zurück. Da entstehen unter den kreativen Köpfen und tatkräftigen Händen der großen und kleinen Besucher und mit sage und schreibe 30.000 Bauklötzen gewaltige Brücken, verrückte Landschaften, riesige Türme oder prunkvolle Prachtbauten. Viel Spaß!
DASA Eintritt
Anmeldung nicht erforderlich

Die Selbermacher - Basteltische
14.07.-26.08.18
Hinsetzen und loslegen: Unsere Mitmach-Aktionen wecken Spieltrieb und Entdeckergeist. Entdecken Da geht es um Energiereiches und Konstruktives, um Nützliches und Schmuckes. Für fröhliche Ferienkinder aller Altersstufen DASA Eintritt
ohne fachkundige Betreuung

Entdeckerwoche
23.07.-27.07.18, 09.00-16.00 Uhr
Eine "Pauschalreise" in die DASA mit fünf Tagen voller Programm, u.a. exklusiven Vorführungen wie der Kinder-Dampfmaschine tollen Aktionen wie T-Shirt-Druck Kreativ-Angeboten zu Geheimschriften Kinderlieblings-Programmen wie "Spurensuche" durch die DASA. Dazu viel Raum für eigenes Erkunden, gute Verpflegung und viel Spaß in der Gruppe.
Für Kinder von 10-12 Jahren
155,- EUR pro Kind inkl. Programme, Verpflegung, Abschluss-Grillen
Anmeldung per Telefon 0231 9071-2645 (Besucherservice) oder E-Mail besucherdienst-dasa@baua.bund.de

Mitmach-Baustelle
30.07.-12.08.18, 10.00-14.00 Uhr
An fünf Stationen lernen Jungen und Mädchen im Alter von sechs bis zwölf Jahren auf der Kinder-Ferienbaustelle typische Arbeiten auf dem Bau kennen. So werkeln die Nachwuchskräfte am Lehmgiebel, verlegen Steine, bearbeiten Ytongsteine oder konstruieren Zeltdächer - mit Schaschlikspieß und Damenstrumpf. Für Kinder von 6-12 Jahren
5,- EUR pro Kind Anmeldung nicht erforderlich

DASA Arbeitswelt Ausstellung, Friedrich-Henkel-Weg 1-25, 44149 Dortmund
www.dasa-dortmund.de



Sperlich's Riesenspielpark

Für die Ferienspieltage hält der größte mobile Outdoor-Spielpark neue Attraktionen bereit und freut sich auf viele fröhliche Besucher vom
13.7. bis 26.8.2018
Platz am Flughafen Essen / Mülheim
Zeppelinstr. / Brunshofstr.
45470 Mülheim an der Ruhr



EXPLORADO Raketenworkshop

Wie funktionieren Raketen? Hier erfahren Kinder durch experimentieren, wie das Rückstoßprinzip wirkt. Im Anschluss baut jeder seine eigene Rakete und schießt sie in den Himmel. Ein toller Spaß für angehende Astronauten und Bastler.
Termin: jeden Sonntag, 13.00-14.00 Uhr
Alter: 6-12 Jahre Kosten: 5 € (zzgl. Museumseintritt) Anmelden unter Tel. 0203 / 29823340



ZOLLVEREIN ® Ferien

Sommerferienprogramm des Denkmalpfads ZOLLVEREIN® und des Ruhr Museums für Kinder von 7 bis 12 Jahren Ganztägig 8 bis 16 Uhr Max. 20 Teilnehmer Anmeldung unter ferien@zollverein.de Informationen unter 0201.24681 444 | 0201.2 4 6 8 10
Erneut bieten das Ruhr Museum und der Denkmalpfad ZOLLVEREIN® vom 16. Juli bis zum 24. August 2018 gemeinsam die ZOLLVEREIN ® Ferien an. Jeden Werktag von 8 bis 16 Uhr wartet auf Kinder von 7 bis 12 Jahren drinnen und draußen ein spannendes Programm.
20 € / Tag, 80 € / Woche (5 Tage), inkl. Imbiss



EXPLORADO on Tour 2018: Kinder-Mitmach-Aktionstour in 5 NRW-Bahnhöfen

Pünktlich zum Start der Sommerferien geht die Kinder-Mitmach-Tour des EXPLORADO, Deutschlands größtes Kindermuseum mit Sitz in Duisburg, in die vierte Runde. Vom 24. Juli bis 26. August stehen jeweils für eine Woche an den Hauptbahnhöfen Düsseldorf, Duisburg, Essen, Bochum und Münster jede Menge spannende Aktionen bereit. „Natur pur“ – mit allen Sinnen im Bahnhof begreifen: Auf der Sommertour darf Natur erforscht, erlebt und ertastet werden! Wie fühlt es sich an, ohne Schuhe über einen Waldboden zu laufen? Wie riecht es in der Natur? Und wie entsteht sauberes Wasser? Das sorgt für Sommerferien-LernVergnügen und jede Menge AHA-Momente für kleine und große Entdecker, auf die in den Empfangshallen der beteiligten Bahnhöfe viele spannende Exponate warten. Dazu können Kinder in Workshops ihr eigenes, tragbares Biotop entwickeln. Besonderes Highlight an den Sonntagen sind die Walking-Acts der Künstlergruppe „Pantao“. Und mit etwas Glück und der richtigen Forschernase gibt es sogar tolle Preise zu gewinnen. Bei der Mitmach-Tour stehen den jungen Entdeckern die Mitarbeiter der Bahnhofsmission zur Seite. Unterstützt wird die Sommer-Tour von den Geschäften in den Einkaufsbahnhöfen.
Der Eintritt ist frei!

Orte und Termine:
Düsseldorf Hbf Dienstag, 24. Juli – Sonntag, 29. Juli 2018
Duisburg Hbf Dienstag, 31. Juli – Sonntag, 5. August 2018
Uhrzeiten für alle Stationen: Di-Fr: 14:00-17:00 Uhr / Sa&So: 13:00-17:30 Uhr



Kinderferienspaß zu Beginn der Sommerferien

Programm in und an der Rosa-Parks-Schule in Herten. Für alle Kinder, die in den Sommerferien nicht wegfahren und ein bisschen Abwechslung brauchen, bietet die Stadt Herten genau das Richtige: Der Kinderferienspaß findet in diesem Jahr wieder kostenlos während der Ferien in der Zeit vom 16. bis 27. Juli 2017 immer montags bis freitags von 10 bis 16 Uhr an und in der Rosa-Parks-Schule statt. Mitmachen können alle Kinder im Alter von 6 bis 13 Jahren. Interessierte Kinder und Jugendliche können einfach vorbeikommen, eine Anmeldung nicht erforderlich. Die Kinder dürfen sich auf zwei Wochen Spiel, Spaß und Bewegung freuen. Neben sportlichen Aktivitäten wie Fußball und Tanzen steht ein spannender Niedrigseilparcours auf dem Plan. Gemeinsam mit den Betreuerinnen und Betreuern spielen die anwesenden Kinder das berühmte "Chaosspiel", führen eine Ferienspaß-Olympiade durch und gestalten unter anderem Kunstwerke und Figuren. Daneben erwartet die Teilnehmenden eine Auswahl an Karten- und Gesellschaftsspielen sowie Entspannungsangeboten. Der Ferienspaß 2018 findet in der Rosa-Parks-Schule, Fritz-Erler-Str. 2, und im Backumer Tal statt. In der Mittagspause gibt es einen frisch zubereiteten Mittagssnack. Für Getränke ist ebenfalls gesorgt. Grundsätzlich sind die Angebote des Kinderferienspaßes kostenlos, lediglich für den Mittagssnack würde sich das Ferienspaß-Team über eine Spende von jeweils 1 Euro freuen.

Neu in diesen Sommerferien ist, dass der Spielkäfer auch in den letzten beiden Ferienwochen, vom 14. bis 28. August, dienstags bis freitags von 15 bis 18 Uhr an den gewohnten Spielkäferstandorten vor Ort sein wird. Dafür entfallen die Spielkäfer-Standorte in den Herbstferien.



Ferienbetreuung: 6 Mottos bieten Auswahl für ein besonderes Ferienabenteuer!

In den Sommerferien bietet das Explorado Kindermuseum wieder ein umfangreiches Ferienbetreuungsprogramm für Kinder von 6 bis 12 Jahren an. Eltern können zwischen zwei Betreuungszeiten wählen: 8-17 Uhr oder 9-16 Uhr. Sechs verschiedene Mottos bieten viel Abwechslung, so dass jedes Ferienkind das passende Abenteuer findet.
Termine & Mottos:
16.7.-20.7.2017: Weltspiele
23.7.-27.7.2017: Forscher: Wasser
30.7.-3.8.2017: Detektive
06.8.-10.8.2017: Klappe Auf – Und Action!
13.8.-17.8.2017: Forscher: Strom
20.8.-24.8.2017: Weltreise
Kosten (inklusive Komplettbetreuung & Mittagessen): Variante 1: Betreuung 9–16 Uhr, inkl. Mittagessen, Kosten: 130 € / Woche oder 40 € / Tag
Variante 2: Betreuung 8–17 Uhr, inkl. Mittagessen, Kosten: 170 € / Woche oder 50 € / Tag Anmeldungen sind ab sofort möglich unter www.explorado-duisburg.de/ferienbetreuung



Sommerferien-Programm auf dem UNESCO-Welterbe Zollverein

Zechen-Abenteuer statt Langeweile in der schulfreien Zeit: Der Denkmalpfad Zollverein und das Ruhr Museum bieten in ihrem gemeinsamen Sommerferien-Programm vom 16. Juli bis zum 24. August 2018 verschiedene Workshops und Mitmachaktionen an. Kinder von sieben bis zwölf Jahren können montags bis freitags von 8 bis 16 Uhr spielerisch das UNESCO-Welterbe Zollverein und die Ruhrgebietsgeschichte entdecken. Anmeldungen sind möglich per E-Mail an ferien@zollverein.de.
In den Zollverein-Ferien schlüpfen die Teilnehmer zum Beispiel in die Rolle eines Archäologen oder eines Bergmanns. Sie finden heraus, was Haie und Krokodile auf Zollverein zu suchen haben, oder lernen, wie man einen Bergmannsstollen baut. Auf der Kokerei können sie den „größten Toaster“ der Welt erforschen und knifflige Aufgaben rund um das Thema Koksproduktion lösen. Insgesamt werden zehn verschiedene ganztägige Workshops im Wechsel angeboten.

Programm Zollverein-Ferien 2018:
Wie es mit der Zeche begann…
Montag, 16. Juli, 30. Juli, 13. August

Helm auf! Die Welt der Bergleute ruft
Dienstag, 17. Juli, 31. Juli, 14. August

An die Arbeit: fördern, sieben, waschen
Mittwoch, 18. Juli, 01. August, 15. August

Koksmeister in Aktion
Donnerstag, 19. Juli, 02. August, 16. August

Kohle: Sehen. Fühlen. Rätseln.
Montag, 23. Juli, 06. August, 20. August

Outdoor: Geocaching und Färbergarten
Dienstag, 24. Juli, 07. August, 21. August

Echt und gefälscht: Schätze aus der Steinzeit und Antike
Mittwoch, 25. Juli, 08. August, 22. August

Geschrieben und gedruckt: Lieblingswörter
Donnerstag, 26. Juli, 09. August, 23. August

Tiere: Versteinert und lebendig
Freitag, 27. Juli, 10. August, 24. August



Ferien in der Bibliothek: Angebote für Kinder und Jugendliche im Sommer

In den Sommerferien können Kinder in Dortmund eine Menge erleben – zum Beispiel in der Zentralbibliothek am Max-von-der-Grün-Platz 1-3. Im Kinder- und Jugendbereich im Erdgeschoss gibt es an einigen Ferientagen kostenlose Angebote zum Basteln oder Zuhören. Dafür ist eine Anmeldung erforderlich unter (0231) 50-23 242 oder per E-Mail: akarl@stadtdo.de.

Mo 16. Juli, 10 bis 12 Uhr: Wir basteln eine Kugelbahn, 5-8 Jahre
Di 24. Juli, 10 bis 12 Uhr: Dosen-Roboter herstellen, ab 6 Jahre
Mi 1. August, 15 bis 16 Uhr: Bibliothekstreff. Märchen mit dem Kamishibai, 3-6 Jahre
Do 9. August, 10 bis 12 Uhr: Olchi-Lampen basteln, ab 8 Jahre
Fr 17. August, 10 bis 12 Uhr: Überraschungsangebot, ab 6 Jahr



FERIEN IN DER DASA

Das Bau-Stein-Reich
Ein Spielfeld für aufstrebende Klötzchenbauer
14.07.-26.08.18
Wieder da: Das beliebte Holzsteine-um-die-Wette-Bauen kommt in den Sommerferien zurück. Da entstehen unter den kreativen Köpfen und tatkräftigen Händen der großen und kleinen Besucher und mit sage und schreibe 30.000 Bauklötzen gewaltige Brücken, verrückte Landschaften, riesige Türme oder prunkvolle Prachtbauten. Viel Spaß!
DASA Eintritt
Anmeldung nicht erforderlich

Die Selbermacher - Basteltische
14.07.-28.08.18
Hinsetzen und loslegen: Unsere Mitmach-Aktionen wecken Spieltrieb und Entdeckergeist. Da geht es um Energiereiches und Konstruktives, um Nützliches und Schmuckes. Für fröhliche Ferienkinder aller Altersstufen DASA Eintritt, keine Anmeldung

Mitmach-Baustelle
30.07.-12.08.18, 10.00-14.00 Uhr
An fünf Stationen lernen Jungen und Mädchen im Alter von sechs bis zwölf Jahren auf der Kinder-Ferienbaustelle typische Arbeiten auf dem Bau kennen. So werkeln die Nachwuchskräfte am Lehmgiebel, verlegen Steine, bearbeiten Ytongsteine oder konstruieren Zeltdächer - mit Schaschlikspieß und Damenstrumpf. Für Kinder von 6-12 Jahren
5,- EUR pro Kind, keine Anmeldung

Kinder-Aktion am Sonntag
Jeden Sonntag, 11.00-17.00 Uhr
Kreatives Basteln für Kinder ab sechs Jahren rund um Mensch, Arbeit und Technik Eintritt in die DASA

Sommerloch
20.-28.08.18
Der Ferienbonus für Daheimgebliebene und Urlaubsrückkehrer: Eintritt frei in der DASA!

AUGUST 2018

Museumsspaß in den Sommerferien

Auch in diesen Sommerferien, vom 16. Juli bis zum 24. August, können Kids von 6 bis 12 Jahren wieder an aufregenden Kunstworkshops im Lehmbruck Museum teilnehmen. Die Workshops gehen von Montag bis Freitag und dauern täglich von 10 bis 14 Uhr.

Das Lehmbruck Museum hält in diesen Sommerferien wieder spannende Workshops für Kids von 6 bis 12 Jahren bereit. Unter professioneller Anleitung können die jungen Kreativen beispielsweise „Himmlische Kunstsüßigkeiten“ aus Gips und Pappmaché anfertigen, eigene Lieblingstiere erschaffen oder „Pattern Art ausprobieren“. Für alle Interessierten findet sich sicherlich ein passendes Thema, bei dem die jungen Künstlerinnen und Künstler ihre Ideen verwirklichen können.

Die Workshops im Überblick:
6. August bis 10. August 2018:
Kohlrabenschwarz – Schwarze Objekte aus Holz, Kohle und Farbe
13. August bis 17. August:
Schwarz-Weiß-Bunt – Experimentieren und eine eigene Zeichenmappe anfertigen (ausgebucht)
20. August bis 24. August:
Bau deine Box – ein eigenes Cajón bauen (für Kinder von 10 bis 14 Jahren)
Teilnahme: 50 €
Anmeldung unter: T 0203 283 2195 oder kunstvermittlung@lehmbruckmuseum.de



Sommerferien im Deutsches Bergbau-Museum Bochum

ZDI Feriencamp: „Licht und Erde“
Di, 31.07. bis Fr, 03.08. | jeweils ab 9:00 Uhr
Das ZdI-Feriencamp „Licht und Erde“ ist eine MINT-Kooperation des ZdI-Netzwerks mit sechs außerschulischen Lernorten im Ruhrgebiet. An den sechs Standorten finden spannende Workshops rund um die Themen Evolution, Innovation, Technologisierung und Ressourcenverfügbarkeit statt. Im DBM können die Teilnehmer Smartphones zerlegen und erforschen, woher die Rohstoffe stammen.
Informationen zur Anmeldung unter: www.bergbaumuseum.de/ferien
Alter: Schüler der Jahrgangsstufen 8-10
Kosten: im Museumseintritt inbegriffen
Anmeldung: erforderlich unter 0234 5877-126 oder service@bergbaumuseum.de max. Teilnehmerzahl: 16 Personen.

Offene Aktion für Kinder: Von der Kohle und den Tieren in der Kohle
Mi, 01.08. | 14:30 Uhr
Vor vielen hundert Millionen Jahren entstand die Steinkohle in sumpfigen Mooren. Wir erforschen, wie die Welt damals aussah und was es neben den Bäumen noch im Steinkohlenwald gab.
Alter: ab 6 Jahre
Kosten: im Museumseintritt enthalten
Anmeldung: nicht erforderlich

Kinderführung unter Tage: Von Kumpels und Kohle
So, 05.08. & 19.08. | jeweils 15.00 Uhr
Tief unten in der Erde liegt der Arbeitsplatz des Bergmanns. Die Arbeit in Hitze und Staub ist beschwerlich, viele Gefahren lauern dort. Kommt mit und entdeckt die Welt unter Tage. Erfahrt, wer des Bergmanns bester Kumpel war und was sich hinter dem Gezähe verbirgt.
Alter: ab 7 Jahre l Dauer: 1 Std. l Kosten: 2,00 € zzgl. Eintritt
Anmeldung: erforderlich unter 0234 5877-126 oder service@bergbaumuseum.de

Offene Aktion für Kinder: Kumpel Grubenpferd
Mi, 08.08. | zwischen 13:00 und 16:00 Uhr
Pferde waren lange Zeit aus dem Bergbau nicht wegzudenken. Im Museum und in der Grube könnt ihr an vielen Beispielen entdecken, wie diese wichtigen Helfer die Bergleute bei ihrer harten Arbeit unterstützt haben. Mit einer selbst hergestellten Gedenkplakette kann jedes Kind den Grubenpferden ein Denkmal setzen.
Alter: ab 6 Jahre
Kosten: im Museumseintritt enthalten
Anmeldung: nicht erforderlich

Offene Aktion für Kinder: Mit Helm und Federbusch
Mi, 15.08. | zwischen 13:00 und 16:00 Uhr
Unter Tage bei ihrer harten und schmutzigen Arbeit brauchen die Bergleute gute Schutzkleidung. Über Tage dagegen trugen sie zu besonderen Anlässen schon immer festliche Tracht mit einem speziellen Schachthut. Diesen Schachthut könnt ihr euch basteln.
Alter: ab 6 Jahre
Kosten: im Museumseintritt enthalten
Anmeldung: nicht erforderlich

Kinder-Workshop: Fossilien erforschen
So, 26.08. | 14:30 Uhr
Schon vor den Dinos gab es interessantes und faszinierendes Leben auf unserem Planeten. Ihr begebt euch auf die Spuren dieses Lebens. Euer Lieblingsfossil könnt ihr dann in Gips abgießen.
Alter: ab 8 Jahre l Dauer: 2 Std. l Kosten: 3,00 € zzgl. Eintritt
Anmeldung: erforderlich unter 0234 5877-126 oder service@bergbaumuseum.de

Familienführungen in den NRW-Sommerferien
immer Di-Fr | jeweils 09:30 Uhr l Dauer: ca. 1 Std. l Kosten: im Museumseintritt enthalten
Anmeldung: erforderlich unter 0234 5877-126 oder service@bergbaumuseum.de
max. Teilnehmerzahl: 30 Personen



Sommerferien-Programm auf dem UNESCO-Welterbe Zollverein

Zechen-Abenteuer statt Langeweile in der schulfreien Zeit: Der Denkmalpfad Zollverein und das Ruhr Museum bieten in ihrem gemeinsamen Sommerferien-Programm vom 16. Juli bis zum 24. August 2018 verschiedene Workshops und Mitmachaktionen an. Kinder von sieben bis zwölf Jahren können montags bis freitags von 8 bis 16 Uhr spielerisch das UNESCO-Welterbe Zollverein und die Ruhrgebietsgeschichte entdecken. Anmeldungen sind möglich per E-Mail an ferien@zollverein.de.
In den Zollverein-Ferien schlüpfen die Teilnehmer zum Beispiel in die Rolle eines Archäologen oder eines Bergmanns. Sie finden heraus, was Haie und Krokodile auf Zollverein zu suchen haben, oder lernen, wie man einen Bergmannsstollen baut. Auf der Kokerei können sie den „größten Toaster“ der Welt erforschen und knifflige Aufgaben rund um das Thema Koksproduktion lösen. Insgesamt werden zehn verschiedene ganztägige Workshops im Wechsel angeboten.

Programm Zollverein-Ferien 2018:
Wie es mit der Zeche begann…
Montag, 16. Juli, 30. Juli, 13. August

Helm auf! Die Welt der Bergleute ruft
Dienstag, 17. Juli, 31. Juli, 14. August

An die Arbeit: fördern, sieben, waschen
Mittwoch, 18. Juli, 01. August, 15. August

Koksmeister in Aktion
Donnerstag, 19. Juli, 02. August, 16. August

Kohle: Sehen. Fühlen. Rätseln.
Montag, 23. Juli, 06. August, 20. August

Outdoor: Geocaching und Färbergarten
Dienstag, 24. Juli, 07. August, 21. August

Echt und gefälscht: Schätze aus der Steinzeit und Antike
Mittwoch, 25. Juli, 08. August, 22. August

Geschrieben und gedruckt: Lieblingswörter
Donnerstag, 26. Juli, 09. August, 23. August

Tiere: Versteinert und lebendig
Freitag, 27. Juli, 10. August, 24. August



Die Welt der Musik entdecken: Angebote für MusikschulStarter

Auch Babys gehen schon zur Schule – in die Musikschule! Die „MusikWichtel“ zwischen 6 und 18 Monaten und ihre Eltern singen und spielen mit ihren Eltern und bekommen einen ersten Zugang zu Rhythmus, Klängen und Instrumenten. Ab 18 Monaten wechseln sie zu den „MusikZwergen“ (bis 3 Jahre), anschließend bietet die Musikschule Dortmund musikalisch kreativen Unterricht für Kinder ab 3 Jahren bzw. die musikalische Früherziehung (ab 4 Jahren). Die Kurse für die Kleinsten laufen ab August im Hauptgebäude an der Steinstraße sowie in den einzelnen Stadtbezirken.



Ritter Rost erobert die RUHRBÜHNE auf Schloß Broich:

Während zum Auftakt der dreitägigen RUHRBÜHNE am Freitag zunächst die Heimathelden aufspielen, am Samstag Chris Norman & Band mit neuen Songs und einem Best-Of seiner größten Hits für Stimmung sorgt, ist am Sonntag, 12. August, das jüngere Publikum angesprochen.
Die Tickets für das pfiffige Musical „Ritter Rost und das Gespenst“ sind am verkaufsoffenen Sonntag im Rahmen von „Mülheim mittendrin“ (13. Mai) exklusiv in der Touristinfo im MedienHaus und ab dem 22.5. an allen bekannten Vorverkaufsstellen und unter eventim.de erhältlich. Sie kosten für Kinder 9,00 € und für Erwachsene 12,00 €.



Kohlewelten im Karton

Auf mit der Standseilbahn in die Kohle-Ausstellung! Dort warten Karbonfossilien, »Kohlemenschen«, Kumpel-Werkzeuge und jede Menge Kohle-Dinge auf neugierige Blicke. Mit Pappe, Kohlestifte, Kleber, Knete und Fantasie entstehen Kohlewelten im Schuhkarton. (3 Std.)
Ruhr Museum, Counter 24m Ebene So 19.8._14 Uhr 5 € / mit Ferienspatzpass 4 €



Ferienworkshops für Familien im Museums Ostwall im Dortmunder U

In den Sommerferien sind Familien mit Kindern zu Ferienworkshops eingeladen, die sich rund um die Themen Kohle und Kunst drehen. Hier kann man gemeinsam die Ausstellung entdecken und zu den Kunstwerken auf verschiedene Weise selbst kreativ werden: mit der Verwendung von echter Kohle als künstlerischem Material, selbst entworfenen Schutzpatronen, kreativ gestalteten Gruben-Halstüchern, witzigen Produkten mit Aktiv-Kohle und aus Kohle gefertigten Schmuckstücken.

Folgende Workshops werden angeboten:

Samstag, 4. August, 15 bis 18 Uhr,
Schwarzmalerei

Freitag, 10. August, 16 bis 19 Uhr,
Lecker Kohle – Künstlerische Produkte mit Aktivkohle

Sonntag, 12. August, 11 bis 14 Uhr,
Schwarzes Gold – Kohle als Schmuck

Die Teilnahme kostet acht Euro pro Person, Info und verbindliche Anmeldung unter mo.bildung@stadtdo.de oder Tel. 0231 / 50 – 27791. Treffpunkt an der Kasse im Dortmunder U.



EXPLORADO on Tour 2018: Kinder-Mitmach-Aktionstour in 5 NRW-Bahnhöfen

Pünktlich zum Start der Sommerferien geht die Kinder-Mitmach-Tour des EXPLORADO, Deutschlands größtes Kindermuseum mit Sitz in Duisburg, in die vierte Runde. Vom 24. Juli bis 26. August stehen jeweils für eine Woche an den Hauptbahnhöfen Düsseldorf, Duisburg, Essen, Bochum und Münster jede Menge spannende Aktionen bereit. „Natur pur“ – mit allen Sinnen im Bahnhof begreifen: Auf der Sommertour darf Natur erforscht, erlebt und ertastet werden! Wie fühlt es sich an, ohne Schuhe über einen Waldboden zu laufen? Wie riecht es in der Natur? Und wie entsteht sauberes Wasser? Das sorgt für Sommerferien-LernVergnügen und jede Menge AHA-Momente für kleine und große Entdecker, auf die in den Empfangshallen der beteiligten Bahnhöfe viele spannende Exponate warten. Dazu können Kinder in Workshops ihr eigenes, tragbares Biotop entwickeln. Besonderes Highlight an den Sonntagen sind die Walking-Acts der Künstlergruppe „Pantao“. Und mit etwas Glück und der richtigen Forschernase gibt es sogar tolle Preise zu gewinnen. Bei der Mitmach-Tour stehen den jungen Entdeckern die Mitarbeiter der Bahnhofsmission zur Seite. Unterstützt wird die Sommer-Tour von den Geschäften in den Einkaufsbahnhöfen.
Der Eintritt ist frei!

Orte und Termine:
Essen Hbf Dienstag, 7. August – Sonntag, 12. August 2018
Bochum Hbf Dienstag, 14. August – Sonntag, 19. August 2018
Münster Hbf Dienstag, 21. August – Sonntag, 26. August 2018
Uhrzeiten für alle Stationen: Di-Fr: 14:00-17:00 Uhr / Sa&So: 13:00-17:30 Uhr



Ferienbetreuung: 6 Mottos bieten Auswahl für ein besonderes Ferienabenteuer!

In den Sommerferien bietet das Explorado Kindermuseum wieder ein umfangreiches Ferienbetreuungsprogramm für Kinder von 6 bis 12 Jahren an. Eltern können zwischen zwei Betreuungszeiten wählen: 8-17 Uhr oder 9-16 Uhr. Sechs verschiedene Mottos bieten viel Abwechslung, so dass jedes Ferienkind das passende Abenteuer findet.
Termine & Mottos:
06.8.-10.8.2017: Klappe Auf – Und Action!
13.8.-17.8.2017: Forscher: Strom
20.8.-24.8.2017: Weltreise
Kosten (inklusive Komplettbetreuung & Mittagessen): Variante 1: Betreuung 9–16 Uhr, inkl. Mittagessen, Kosten: 130 € / Woche oder 40 € / Tag
Variante 2: Betreuung 8–17 Uhr, inkl. Mittagessen, Kosten: 170 € / Woche oder 50 € / Tag Anmeldungen sind ab sofort möglich unter www.explorado-duisburg.de/ferienbetreuung
SEPTEMBER 2018

WissensNacht Ruhr 2018

28. September, 16-22 Uhr
Die WissensNacht Ruhr lädt große und kleine Besucher zu einer Entdeckungsreise in ein riesiges Forschungslabor ein. Spannende Experimente, Mitmachaktionen und viele Begegnungen mit engagierten Forscherinnen und Forschern machen Laboratorien, Hörsäle und Institute im ganzen Ruhrgebiet lebendig. Erstmalig ist neben Veranstaltungsorten in Bochum, Duisburg, Essen, Gelsenkirchen und Mülheim auch die DASA mit dabei.
Eintritt frei
REGELMÄSSIGE ANGEBOTE

Erlebnisführungen durch die dunkle Dechenhöhle mit Museumsrally und Schatzsuche

Kinder und mutige Eltern dürfen die faszinierende Tropfsteinwelt der Dechenhöhle im Dunkeln erforschen und dabei auch die kleineren Nebengänge erkunden, die sonst im Verborgenen liegen. Glitzernde Kristalle und uralte Knochen vergangener Zeiten lassen sich im Taschenlampenlicht entdecken. Ob die Höhlengespenster wohl etwas von Ihrem Schatz abgeben oder wird er gut bewacht?Taschenlampen, alte Kleidung und Fahrradhelme müssen dazu mitgebracht werden. Die Tour kann aber auch von Erwachsenen mitgemacht werden, die nicht in die Nebengänge krabbeln wollen. Dann wird nur eine Taschenlampe benötigt. Am Ende erhalten alle Kinder einen Edelstein als Höhlenschatz! Eine Stunde vor der Höhlentour können die Kinder die Museumsrally machen, bei richtiger Lösung gibt es eine exklusive Postkarte!

Dienstags:
17.07. - 28.08.2018
Donnerstags:
19.07. - 23.08.2018
Samstags:
21.07. - 25.08.2018
Kosten 8,00 € (Anmeldung spätestens 1 Tag vorher erforderlich -Tel. 02374-71421)
Dauer: 15.00-16:00 Uhr
Taschenlampe, alte Kleidung und Fahrradhelm müssen mitgebracht werden



Dortmund im Cowboy- und Indianerfieber

Erste große Familienausstellung im MKK Dortmund
Vom 25. Juni bis 21. Oktober ziehen Kletterfelsen und Tipis, Saloon und Buffalo Bills Arena in die große Ausstellungshalle ein und laden dazu ein, dem Bild des Wilden Westens in Ost- und Westdeutschland nachzuspüren. Die ersten Veranstaltungen aus dem umfangreichen Begleitprogramm stehen bereits fest; u.a. ermöglichen DEW21 und Sparkasse Dortmund kostenlose Führungen für Schulen und Kitas, für die sich diese bereits bewerben können.



Ausstellungs-Rallye

Kokerei Zollverein
27.4.–11.11.2018 l Mo–So_10–18 Uhr l 1 € pro Heft
Kohle-Quiz
Das Quiz lädt zu einer Reise in die Kohlewelt ein. Zehn spannende Kohle-Fragen gilt es zu beantworten, um das Lösungswort herauszufinden. (1,5 Std.)



Offenes Spielangebot des Jugendamtes

Das Jugendamt der Stadt Marl bietet wieder ein mobiles Spielangebot für Kinder an. Ab dem 17. Januar 2018 steht das Team des HoT Hülsberg jeden Mittwoch von 16 bis 18 Uhr mit seinem Bulli auf dem Schulhof der Haard-Johannes-Schule (In de Flaslänne 22). Bei Bewegungsspielen aller Art sind Kinder zwischen sechs und zehn Jahren herzlich eingeladen, sich richtig auszutoben.



Die Tüftelgenies

Geniale Erfindungen, spannende Tüfteleien und verrückte Geistesblitze
16.09.18-31.03.19 in der DASA Arbeitswelt Ausstellung
Fahrrad, Trampolin, Auto, Jeans, Skateboard, Chips - das alles sind spannende Erfindungen. Von wem eigentlich? Und warum? Und was war die erste Erfindung der Welt? An vielen Erfindungen haben die Menschen lange überlegt, einige waren ein Missgeschick, andere Zufall. Manche Tüftelgenies brauchten dringend etwas, das es noch nicht gab und hatten plötzlich einen Geistesblitz. Welche Ideen haben die BesucherInnen? Was möchten sie erfinden und wie könnte es funktionieren?



„Kulturrucksack NRW“ – Kulturangebote für Kinder und Jugendliche

Eigene Mode oder pfiffige Accessoires können Interessierte montags von 16.30 bis 19.30 Uhr im Haus der Kulturen in der Vitusstraße 20 mit professioneller Hilfe designen und nähen. In dem Projekt „ART.Movie“ probieren tanzbegeisterte Jungen und Mädchen donnerstags von 16.30 bis 17.30 Uhr Breakdance, Hip-Hop oder etwas Neues aus. Die Workshops finden im ART.62, Ewaldstraße 62 statt. An Hertens Hotspots, z. B. auf der Halde Hoheward, drehen die Kursteilnehmenden ein Video mit den erlernten Sequenzen.



Raketenworkshop im Explorado in Duisburg

Wie funktionieren Raketen? Hier erfahren Kinder durch experimentieren, wie das Rückstoßprinzip wirkt. Im Anschluss baut jeder seine eigene Rakete und schießt sie in den Himmel. Ein toller Spaß für angehende Astronauten und Bastler. Termin: jeden Sonntag, 13.00-14.00 Uhr Alter: 6-12 Jahre Kosten: 5 € (zzgl. Museumseintritt) Anmelden unter Tel. 0203 / 29823340



Dauerausstellung Nijambo - Energie für die Zukunft im mondo mio! - Kindermuseum im Westfalenpark

Die Ausstellung „Nijambo - Energie für die Zukunft“ zeigt anhand von Dingen, die aus unserem Leben nicht mehr wegzudenken sind, wie unser Alltag mit dem Leben von Menschen in anderen Ländern verbunden ist. Im Mittelpunkt stehen dabei Kinder aus Ländern wie Brasilien, Indien oder Südafrika und ihre Geschichten.



Dauerausstellung Weltenkinder im mondo mio! - Kindermuseum im Westfalenpark

Weltenkinder ist ein Ausstellungsbereich für Familien mit Kindern von drei bis sechs Jahren. Hier dreht sich alles um Heimat, Familie und Geborgenheit. Rund um die Frage: "Was brauche ich, um mich zuhause zu fühlen?" können kleine und große Besucher zusammen auf die Reise gehen und Gemeinsamkeiten zwischen Menschen verschiedener Kulturen entdecken.



Familienwerkstatt: Wer steckt dahinter?

Immer am dritten Sonntag des Monats öffnet im Kindermuseum mondo mio! im Dortmunder Westfalenpark die Familienwerkstatt. Ab 15 Uhr wird jeweils zu einem anderen Thema gebastelt, gestaltet und kreiert. Der Eintritt ist im Parkeintritt enthalten.
mondo mio! - Kindermuseum im Westfalenpark, Florianstr. 2, 44139 Dortmund



Live-Show: Spaß macht schlau! im Explorado Kindermuseum Duisburg

Alle kleinen und großen Besucher erleben jeden Samstag eine spannende Live-Show im Explorado. Auch hier gilt das Motto: Nicht nur zuschauen, sondern mitmachen! Bei verschiedenen Experimenten ist die Fantasie der Kinder gefragt. Und am Ende ist klar: Mit Spaß kann man richtig schlau werden!
Termine: jeden Samstag, 12 Uhr und 16 Uhr
Kosten: Im Eintrittspreis inbegriffen*
*Die Live-Show ist eine Sonderveranstaltung, die Ruhrtop.Card gilt dafür nicht.



Kleines Kino – Großes Kino! im Explorado Kindermuseum Duisburg

Im großen Kinosaal zeigt das Explorado ein Kinoprogramm von Kindern für Kinder. Gezeigt werden prämierte Kinderfilme des Film- und Videoprojektes Créajeune/ Saarbrücken.
Termin: immer samstags und sonntags
Das tägliche Programm wird im Kindermuseum veröffentlicht.
Im Eintrittspreis inbegriffen.



Fotoworkshop für Kinder auf der UZWEI im Dortmunder U

An jedem vierten Samstag können Kinder zwischen 11 und 14 auf der UZWEI im Dortmunder U den kreativen Umgang mit der Fotokamera erproben. Das nähere Umfeld wird fotografisch erforscht und mit professioneller Unterstützung entstehen kleine fantasievolle Inszenierungen. Jedes Mal steht ein anderer technischer Aspekt im Vordergrund. Der Kurs richtet sich an Kinder zwischen sieben und zwölf Jahren. Die Kosten pro Samstag betragen fünf Euro. Eine Profi-Fotoausrüstung ist vorhanden.



Unterwegs als Tal-Detektiv

Kinder zwischen fünf und 13 Jahren können in Wuppertal ihren Spürsinn beweisen: Als "Tal-Detektive" erkunden sie bei einem Tagesausflug mit der Schwebebahn die schönsten Ziele der Stadt - und beantworten nebenbei Fragen. Zuvor erhaltene "Geheimunterlagen" führen an eine Vielzahl von spannenden Orten, an denen die richtigen Antworten zu finden sind. Dazu gehören zum Beispiel der Zoo, das Von der Heydt-Museum und das Historische Zentrum der Stadt. Wer nicht alle Fragen beantwortet, kann auch nur mit der Hälfte der gelösten Aufgaben das "Tal-Detektiv-Diplom" beantragen. Eine Verlosung, bei der es Preise und Gutscheine zu gewinnen gibt, macht die Stadtrallye zusätzlich interessant.

Das Tal-Detektiv-Paket enthält eine Stadtrallye-Broschüre mit 39 Fragen, einen Detektiv-Ausweis mit Lupe sowie zwei Schwebebahn-Tattoos und ist für 1,95 Euro erhältlich bei der Wuppertal Touristik.



Vorlesestunden in der Bücherei Querenburg, Bochum

Zusätzlich zu den wöchentlichen Vorlesestunden, die dienstags ab 16.30 Uhr in der Bücherei Querenburg im Uni-Center, Querenburger Höhe 270, stattfinden, zeigt Vorlesepatin Oriana Kallabis ab jetzt auch jeden Donnerstag um 16.30 Uhr schöne Bilderbücher und liest spannende oder lustige Geschichten für Kinder im Vorschulalter vor. Die Veranstaltung dauert etwa 45 Minuten. Der Eintritt ist frei.



Rätsel-Reise Ruhr Museum

Mit der Museumstasche erfahren alle ab sechs Jahren auf spielerische Weise viel Neues über die Natur, Kultur und Geschichte des Ruhrgebiets.
Zeit: täglich 10–18 Uhr
Gebühr: 5 € zzgl. Pfand und Ausstellungseintritt
Ausgabeort: Ruhr Museum, UNESCO-Welterbe Zollverein, RUHR.VISITORCENTER Essen, Areal A [Schacht XII], Kohlenwäsche [A14], Gelsenkirchener Straße 181, 45309 Essen



Familienschicht

Führung im Denkmalpfad ZOLLVEREIN® für Kinder ab 5 Jahren und deren Familien
Wer fördert das meiste „schwarze Gold“? Im Spiel lernen Familien mit Kindern ab fünf Jahren die Arbeitsabläufe eines Bergmanns kennen.

Zeit: Sonntag 11 Uhr | Dauer: ca. 2 Std.
Teilnahme: Familien 14 bzw. 22 €
Treffpunkt: RUHR.VISITORCENTER Essen, UNESCO-Welterbe Zollverein, Areal A [Schacht XII], Kohlenwäsche [A14], Gelsenkirchener Straße 181, 45309 Essen



Neanderland für Kids - Forschen, Klettern, Natur erleben

Egal ob Abenteuerlustige, Tierfreunde oder Entdecker – Kids kommen im neanderland voll auf ihre Kosten. In der Region zwischen Rhein, Ruhr und Bergischem Land gibt es zahlreiche Attraktionen für den perfekten Familienausflug bei jedem Wetter: Von tollen Wäldern zum Klettern und Erforschen über spannende Einblicke in die Zeitgeschichte bis zu tierischem Spaß im Wildgehege, beim Besuch auf dem Bio-Hof oder bei den kleinsten Schafen Europas. Gipfelstürmer sind im Waldkletterpark Velbert genau richtig. Bereits kleine Kletterer ab 4 Jahren und 100 cm Körpergröße werden hier zu echten Helden der Lüfte.



Mit dem TurmScout auf Spurensuche im Kindermuseum Adlerturm

Jeden zweiten und dritten Sonntag im Monat zwischen 11 bis 16 Uhr steht der TurmScout bereit und begibt sich mit den Besucherinnen und Besuchern auf die Suche nach Spuren des mittelalterlichen Dortmunds. Der Scout gibt Tipps zu Besonderheiten und Highlights, unterstützt Klein und Groß an den Mitmachstationen, hilft beim Ankleiden und Anlegen der Ritterrüstung und beantwortet Fragen rund um den Adlerturm und das Mittelalter.

Der Eintritt ist frei.
Kindermuseum Adlerturm, Günter-Samtlebe-Platz 2, 44135 Dortmund



Turmführung für Familien im Adlerturm

Das Kindermuseum Adlerturm, Ostwall 51a in Dortmund, bietet einmal im Monat einen interessanten, kurzweiligen Rundgang an. Dabei können Familien Vieles selbst ausprobieren, Fragen stellen, Artur den Turmwächter kennenlernen und allerhand Erstaunliches über die Dortmunder Stadtgeschichte und das Mittelalter erfahren: Wer war Agnes von der Vierbecke? Welche Gerüche sind typisch für das Mittelalter? Welche Waffen wurden zur Verteidigung eingesetzt? Wann war die Große Fehde und was passierte dort genau? Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
Die Teilnahme kostet zwei Euro zuzüglich zum Museumseintritt (Erwachsene 2,50 Euro, ermäßigt 1,25 Euro). Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre haben freien Eintritt.



Neues Foto- und Filmangebot auf der U2 im Dortmunder U

Für filminteressierte Kinder und Jugendliche im Alter von acht bis 14 Jahren findet jeden 3. Samstag im Monat die offene Filmwerkstatt Bilderlauf! statt. Dort wird mit Bild, Ton, digitaler Bearbeitung, Filmeffekten, wie „slow motion“ oder „time lapse“ und den Besonderheiten einer „Greenbox“ experimentiert.
Für alle Fotografieliebhaber gibt die offene Bilderwerkstatt Kindern und Jugendlichen bis zirka 20 Jahren jeden Dienstag von 16 bis 18 Uhr die Möglichkeit, eigene Ideen umzusetzen und den Umgang mit Foto- oder Handykamera, Schnappschüssen, Bildaufbau und anschließender digitaler Bearbeitung am Computer zu erproben.
Beide Workshops finden kostenlos und ohne Anmeldung statt.



Entdeckungsreise durch das Phänomania Erfahrungsfeld

Familienführung für alle ab 3 Jahren

Die Familienführung durch das Phänomania Erfahrungsfeld bietet die Möglichkeit, physikalische Phänomene unter fachkundiger Anleitung kennenzulernen.
Zeit: Sonntags, 12 Uhr
Dauer: ca. 1,5 Stunden
Teilnahme: nur Ausstellungseintritt
Treffpunkt: Phänomania Erfahrungsfeld [Schacht 3/7/10], Am Handwerkerpark 8–10, 45309 Essen



Die Kokerei für Groß und Klein

Familienführung für alle ab 5 Jahren im Denkmalpfad ZOLLVEREIN®

Spannende Spiele und Aufgaben laden die ganze Familie dazu ein, die Kokerei Zollverein zu entdecken und zu erfahren, wie aus Kohle Koks gemacht wurde.
Zeit: Sonntags, 14 Uhr
Dauer: ca. 2 Stunden
Teilnahme: Erwachsene 9 € [erm.: 6 €], Kinder und Jugendliche von 5 bis 17 Jahren 4 €, Familien 12 bzw. 20 €
Treffpunkt: Denkmalpfad ZOLLVEREIN®, UNESCO-Welterbe Zollverein, Infopunkt Kokerei, Areal C [Kokerei], vor der Mischanlage [C70], Arendahls Wiese, 45141 Essen



Quelle: Städte, Veranstalter, alle Angaben ohne Gewähr

Fotos: Pixabay (lenkafortelna)

Empfehlungen

function sc_smartIntxtNoad() { }