Finanztipps

Über Geld spricht man bekanntlich nicht, doch da das Thema Finanzen immer wichtig ist, geben wir hilfreiche Infos und Tipps rund um: Kredite, Konten und Versicherungen. Außerdem erklären wir, wie wichtig es ist einen großen Bogen um Kredithaie zu schwimmen.


Grafik Vermutlich jeder kommt in seinem Leben einmal an den Punkt, Finanzen Geldkassette, pixabay: Alexas an dem das vorhandene Budget nicht dem, der zukünftigen Anschaffungen entspricht. Spätestens, wenn es an den Kauf einer Immobilie geht, stoßen viele Kontoinhaber an ihre finanziellen Grenzen. Da liegt der Gedanke an einen Kredit natürlich nahe. Ganz einfach denkt man, ich brauche Geld, also, auf zur Bank und einen Kredit anfordern. Doch was es bei finanziellen Angelegenheiten alles zu beachten gibt, wissen die Wenigsten.

3...2....1...Meins!

Natürlich sollte man seinen Kredit nach der jeweiligen, beabsichtigten Investition auswählen. Hierzu bieten Banken verschiedenste Kreditkategorien an, wie z.B. Autokredite, Sofortkredite, Baukredite, Privatkredite und sogar Studienkredite. Da die Banken diese allerdings zu unterschiedlichen Konditionen bereitstellen, ist es mehr als sinnvoll Kredite zu vergleichen und so im Endeffekt Geld einzusparen. Das Portal www.deinefinanzen.de bietet objektive Vergleichsmöglichkeiten an, um den günstigsten Kredit, speziell für seine persönlichen Bedürfnisse, ganz einfach und schnell zu finden.

Girokonto ist nicht gleich Girokonto!

Auch wenn man sich ein Konto zulegen möchte, sollte man ein paar Dinge bedenken. Finanzen Geldkarte, pixabay: jarmoluk Ganz klar, wenn man eine Bank findet, die kostenlose Girokonten anbietet, ist die Freude erst einmal groß. Jedoch wird oftmals ein regelmäßiger Mindestgeldeingang als Bedingung gestellt, den es erst einmal zu erfüllen gilt. Ein Grund mehr zu vergleichen, gerade um sich keine unnötigen Kosten aufzubürden, ist die Kontoführungsgebühr, welche sich von Bank zu Bank unterscheidet. Ein nützlicher Zusatz bei der Einrichtung eines Girokontos bildet z.B. eine Kreditkarte, die bei manchen Banken als Zusatzkarte angeboten wird.

Sicher ist sicher!

Es gibt viele verschiedene Versicherungen, einige von ihnen sind sehr wichtig und sogar gesetzlich vorgeschrieben wie z.B. die Krankenversicherung. Andere beziehen sich speziell auf einen Bereich und sind nur für die Wenigsten von Bedeutung, hierzu zählt beispielsweise die Zahnzusatzversicherung. Doch nicht nur die Frage nach der Notwenigkeit der einzelnen Versicherungen, auch die Wahl des Anbieters sowie die Tarife lassen Fragezeichen aufsteigen. Es gilt also auch hier, sich möglichst über mehrere Anbieter zu informieren und Vergleiche anzustellen.

Licht in trüben Gewässern

Viele Ruhrgebietler kennen das Problem, nicht sicher sein zu können, Finanzen Rechner, pixabay: Werbe Fabrik ob man im nächsten Monat dasselbe Einkommen zur Verfügung haben wird, wie zuvor. Allein in NRW gibt es unzählige Zeitarbeitsfirmen, die für finanzielle Unsicherheit sorgen. Gerade in solchen Situationen bleibt vielen augenscheinlich keine andere Wahl, als einen Kredit bei privaten Geldgebern oder Kreditvermittlern aufzunehmen, statt direkt bei einem Bankhaus, da diese stets auf eine konstante finanzielle Zuverlässigkeit der Kunden achten. Allerdings entpuppen sich gerade diese privaten Geldgeber und Vermittler, welche mit unzähligen Angeboten im Internet werben, oft als Wölfe im Schafspelz. Da in dieser Branche starker Konkurrenzkampf zwischen den Anbietern herrscht, werden auch Angebote gemacht, die keinesfalls als seriös einzustufen sind, nur um neue Kunden anzuwerben. Es ist also Vorsicht geboten, wenn man nicht von hohen Zinsen, einer Vorkasse oder versteckten Kosten überrascht werden möchte. Wer nicht in die Fänge dieser Kredithaie geraten möchte, sollte sich von aggressiver Werbung nicht beeindrucken lassen. Sobald Kredite angeboten werden, bei denen die Bonität, also die finanzielle Zuverlässigkeit als eher nebensächlich dargestellt wird, wollten die Alarmglocken läuten. Insgesamt gilt, viele Ausrufezeichen und wenig Informationen zu den Bedingungen der Kredite, sind als unseriöse Angebote anzusehen und sollten gründlich geprüft oder gar nicht erst in Erwägung gezogen werden.

Fotos: pixabay

Empfehlungen