Karneval: Das große Abenteuer!

Die aufregendsten Kostüme für die jecke Zeit. Karneval ist vielleicht nicht das letzte Abenteuer, welches die Welt zu bieten hat, aber dafür wartet es Jahr für Jahr aufs Neue! Karneval entführt einen in eine bunte Welt, in der die Gesetze des Alltags nicht länger Gültigkeit besitzen.


Alle Leute sind kostümiert und in Feierlaune, niemand schreckt davor zurück, es krachen zu lassen. Doch nicht nur Karneval selbst ist abenteuerlich – viele Kostüme stehen dem in nichts nach und verkörpern Gefahr und Draufgängertum par excellence.

Fröhliches Freibeutertum zu Fasching

Bei Frauen und Männern gleichermaßen beliebt Die aufregendsten Kostüme für die jecke Zeitsind Piratenkostüme. Als attraktive Seeräuberin oder wagemutiger Piratenkapitän erobert man jede Karnevalsparty im Sturm. Schließlich kommt man durch eine Piratenverkleidung direkt in die passende Stimmung für Karneval. Natürlich sollte man das historische Vorbild nicht zu genau nehmen und plündernd und brandschatzend umherziehen, aber ein gewisses Quäntchen Schurkerei schadet sicher nicht. Man kann damit anfangen, die Manieren etwas zurückzuschrauben. Verschüttetes Bier? Passiert. Lautstarkes Rülpsen? Kein Problem. Seemannslieder grölen? Selbstverständlich. Man muss natürlich gucken, wie sehr man in der Rolle aufgehen möchte. Solange man sich vor Augen hält, dass einem an Karneval so manches – aber nicht alles – verziehen wird, sollte es passen.

Piratenkostüme für Frauen sind oft recht knapp geschnitten und bestechen mit aufwendigen Schnürungen, Rüschen und typischen Hüten wie dem Dreispitz. Ein Säbel als Accessoire kommt ebenfalls nie verkehrt, ist aber nicht so ein unbedingtes Muss wie bei einem Piratenkostüm für Männer. Die Waffen einer Frau stehen einer waschechten Piratin ja weiterhin zur Verfügung ...

Männer müssen sich entscheiden, ob sie Karneval zum Piratenkapitän oder doch eher zum Matrosen werden wollen. Entsprechende Kostüme sind auf jeden Fall vorhanden – die Frage bleibt, ob man nach einer Führungsrolle strebt und selbstständig Kurs aus die raue Party-See setzt oder sich eher von den Gezeiten zur nächsten Feier treiben lässt. Als männlicher Pirat sollte man dennoch stets gerüstet sein und Säbel oder Vorderlader mitnehmen, falls man sich mit einem Kontrahenten duellieren muss.

Heiße Federn und glühende Colts

Vor allem bei Frauen stehen Indianerinnen-Kostüme Bei Frauen stehen Indianerinnen-Kostüme hoch im Kurshoch im Kurs. Als anmutige, naturverbundene Schönheit steigt das Selbstbewusstsein in ungeahnte Höhen. Indianerinnen Kostüme haben zugleich etwas Unschuldiges, was viele Männer ansprechen dürfte. Doch eine stolze Squaw nimmt nicht jeden dahergelaufenen Cowboy mit in ihr Wigwam. Sie muss genau abwägen, wen sie zu ihrem Häuptling für eine Nacht ernennt … Pfeil und Bogen, ein Tomahawk und Federkopfschmuck sind unbedingt notwendiges Zubehör für das Indianerin Kostüm. Falls man keine schwarzen Haare hat, ist eine Perücke wichtig, um den optischen Eindruck abzurunden. Ob man dabei eine Langhaar- oder eine Zopfperücke wählt, ist nicht allzu wichtig, solange man sich wohlfühlt und der Gesamteindruck stimmt.

Männer verkleiden sich seltener als Indianer als Frauen. Sie bevorzugen Cowboy-Kostüme, mit denen sie in die Rolle eines abenteuerlustigen, harten Kerls schlüpfen können. Die Chance, dass eine Frau an Karneval nach einem solch gestandenen Mannsbild sucht, ist nicht gerade gering. Auf gar keinen Fall darf der Hut fehlen, er ist, neben dem Revolver, wohl das essentielle Zubehör eines jeden Cowboy Kostüms. Aus naheliegenden Gründen sollte man auf ein Pferd allerdings verzichten, wenn man am Straßenkarneval teilnimmt.

Ab in die Arena

Ebenfalls ein Renner sind 2017 Gladiatoren-Kostüme, die es selbstredend für beideGladiatoren-Kostüme Geschlechter gibt. Gladiatoren spielen eine wichtige Rolle in Sandalenfilmen. Die tapferen Recken, die in der Arena das Volk Roms mit blutigen Kämpfen unterhielten, regten schon seit jeher die Phantasie an. Kein Wunder, dass man zu Karneval gerne in ihre Rollen schlüpft! Gladiatoren-Kostüme sind allerdings mehr für Leute der fitteren Sorte geeignet: In den Outfits zeigt man meistens jede Menge Haut! Gerade bei Männern wirkt ein Gladiatoren-Kostüm beeindruckender, wenn man über einen definierten, muskulösen Körperbau verfügt. In der Arena überlebt man nun einmal nur mit gewissen körperlichen Voraussetzungen ...

Accessoires für das Gladiatorin und Gladiator Kostüm sind die altbekannten, römischen Sandalen, ein römisches Kurzschwert und ein Schild. Wer es martialischer mag, kann sich auch noch mit Kunstblut ein paar Wunden schminken, sodass es aussieht, als hätte man gerade einen Kampf hinter sich.

Man sieht, wer Abenteuer liebt, für den ist Karneval genau das Richtige! Auf Karneval-Megastore.de findet sich eine große Bandbreite verwegener Kostüme für die 5. Jahreszeit, die jeden draufgängerischen Jecken überzeugt!

Empfehlungen