Kredit für "Zwischendurch" - Kurzzeitkredite

Auch wenn die Finanzen noch so gut geplant sein mögen - es läuft doch nicht immer alles nach Plan und plötzlich werden Geldbeträge benötigt, für die das eigene Budget einfach nicht ausreicht. Ein typisches Beispiel liefern kostspielige Reparaturen am Auto, das jedoch dringend benötigt wird, um den Arbeitsplatz erreichen zu können. Auch wenn eine teure Mahnung ins Haus steht, können weitere Unannehmlichkeiten mithilfe eines Kredites vermieden werden.


Grafik In solchen Fällen sind Kredite oftmals unausweichlich. Was aber, wenn der Kredit nur über einen kurzen Zeitraum von beispielsweise 30 Tagen benötigt wird? In solchen Fällen bieten Kurzzeitkredite eine sinnvolle Alternative.

Die Klassiker: Dispo und Rahmenkredit

Zu den eher klassischen KurzzeitkreditenKurzzeitkredite sind oft eine gute Alternative, Foto: pixabay.com, Cobanams gehören Dispo- und Rahmenkredit. Der Dispo mag zwar besonders leicht in der Handhabung sein, da flexibel auf ihn zurückgegriffen werden kann. Er ist jedoch von allen Krediten der mit Abstand teuerste. Aktuell liegt der Durchschnittszinssatz bei 10 Prozent. Dies gilt jedoch nur, solange der geliehene Betrag innerhalb der vereinbarten Kreditlinie bleibt. Wird diese überschritten, kann der Zinssatz auch mal bis auf 20 % steigen.

Eine Kompromisslösung zwischen Dispo und normalem Ratenkredit bietet der Rahmenkredit. Er ist von der Funktionsweise dem Dispokredit sehr ähnlich, macht jedoch eine monatliche Mindestrückzahlung erforderlich. Im Gegenzug fallen die Zinsen deutlich günstiger aus. Wie der Dispokredit muss auch der Rahmenkredit vorher beantragt werden. Auch die Zinssätze liegen noch über denen eines normalen Ratenkredits.

Die Alternative: Kurzzeitkredit

Vielen Verbrauchern wäre es jedoch lieber, einen Ratenkredit beantragen zu können, der mit einer besonders kurzen Laufzeit von einem bis drei Monaten ausgestattet ist. Gewöhnliche Verbraucherkredite beginnen meist erst bei einer Laufzeit von 12 Monaten oder mehr. Auch ist nicht immer die Möglichkeit einer vorzeitigen Kreditablösung gegeben oder diese ist mit erheblichen Mehrkosten in Form einer Vorfälligkeitsentschädigung verbunden.

Kurzzeitkredite schließen nun die Lücke zwischen Dispo- bzw. Rahmenkredit und herkömmlichen Ratenkrediten. Die Laufzeit beim Online Kredit von Vexcash ist besonders kurz gehalten und liegt in der Regel bei einem Monat. Folglich gibt es auch nur eine Rate, da der Kreditbetrag am Ende dieser Laufzeit komplett zurückgezahlt wird. Es wird aber auch die Möglichkeit angeboten, die Laufzeit auf zwei bis sechs Monate auszudehnen.

Die Zinsen für einen solchen Kredit fallen naturgemäß nicht besonders hoch aus, der Zinssatz liegt dennoch deutlich über denen normaler Ratenkredite. Dafür ist es hier nun möglich, einen bedarfsgerechten Kredit beantragen zu können, wenn besonders kurze Laufzeiten gefordert sind. Es müssen also auch keine zu hohen Mindestkreditbeträge in Kauf genommen werden, die sonst bei Ratenkrediten üblich sind. Zwar ist auch bei Kurzzeitkrediten eine Schufa-Einsicht erforderlich, diese wird jedoch wegen der geringeren Summen nicht so stark gewichtet. Von größerer Bedeutung ist das monatliche Einkommen, denn aus diesem wird der Kreditbetrag normalerweise zurückgezahlt.

Wie bei normalen Ratenkrediten empfiehlt sich auch hier ein Vergleich, auch wenn die Zinsen aufgrund der kurzen Laufzeiten kaum nennenswerte Höhen erreichen. Bestes Vergleichsmerkmal ist der effektive Zinssatz. Er basiert auf dem gebundenen Sollzinssatz und berücksichtigt alle kostenrelevanten Faktoren wie beispielsweise Laufzeit und Bearbeitungsgebühr.

Bild-Quelle: pixabay.com, Cobanams

Empfehlungen