TierOase in Castrop-Rauxel

Unter der Brust von Jenny und Marcus schlagen die Herzen für Ihr neustes Projekt, die TierOase in der Wittener Straße in Castrop-Rauxel. In dem Geschäft bekommt man nicht nur natürliche Haustiernahrung und tierschutzgerechtes Zubehör, sondern auch eine kompetente Beratung. Im Gegensatz zu den großen Haustierbedarfs-Ketten heißt es hier nicht "aus dem Laden, aus dem Sinn". Wahre Tierfreunde geben sich nämlich in der TierOase in Castrop-Rauxel die Klinke in die Hand.

[ruhr-guide] Die RedewendungTierOase in Castrop-Rauxel "klein, aber fein" trifft hier zu 100 Prozent zu, denn auf kleiner Verkaufsfläche werden naturbelassene, wohltuend duftende Nahrungsmittel und Zubehör präsentiert, mit viel Liebe zum Detail. Durch ihre eigenen Hunde inspiriert, kam Jenny auf die spontane Idee des Geschäftskonzeptes, das es so in der Gegend noch nicht gibt. "Das wichtigste ist die natürliche Ernährung, die mit einem ausgewogenem Verhältnis die Grundversorgung von Hunden, Katzen und Kleintieren gewährleistet", so Jenny im Gespräch. "Unausgewogenes Futter kann bei einem Defizit von Vitaminen, Spurenelementen und besonders Kalzium zu einer Schädigung der Knochen führen." Ihr Wissen verdankt Jenny unter anderem einem Ernährungs-Seminar bei der Inhaberin der Hundeschule "Best Friends" in Bochum, Silvia Weber, die ihr noch heute mit Rat und Tat zur Seite steht.

Handelsübliches Dosenfutter – Mehr Schein als Sein

Alle Futterprodukte in der Tieroase sind garantiert ohne synthetische Zusatzstoffe. Die handelsübliche Fertignahrung wird unter hohen Temperaturen hergestellt, wobei der größte Teil der Nährstoffe verloren geht, der hinterher synthetisch wieder zugeführt wird. Und diese Stoffe sind häufig Auslöser für Allergien. Darüber hinaus ist in handelsüblichem Futter oft ein zu hoher Vitaminanteil enthalten, der in keiner Relation zu den Bedürfnissen von Hunden und Katzen steht. Oft besteht es aus Getreide und pflanzlichen Nebenerzeugnissen, wodurch Hunde und Katzen langsam aber sicher zu Pflanzenfressern umerzogen werden. Sogar die "Fleischbrocken" im Dosenfutter sind häufig aus Soja. Für alle, die sich mehr mit diesem Thema beschäftigen möchten, empfiehlt Jenny das Buch "Katzen würden Mäuse kaufen" von Hans-Ulrich Grimm.

In der TierOase wird Tierschutz groß geschrieben

Das die richtige Fütterung für jedesWahre Tierfreunde geben sich in der TierOase in Castrop-Rauxel die Klinke in die Hand. Lebewesen essentiell ist, sollte jedem klar sein. Doch viele geben die Verantwortung der Ernährung, die das wichtigste Standbein der Gesundheit auch bei Tieren bildet, in die Hände der Futtermittelhersteller. Lieber sollte an anderen Enden gespart werden. Und wer durch die TierOase streift und sich anschaut, was in den recycelbaren Tütchen alles so drin ist, merkt, dass das richtig viel Spaß bringt, so natürliche Kaninchen-Leckerli zu kaufen wie getrocknete Hibiskusblüten oder Gänseblümchen. Im Sortiment des Geschäfts sind ausschließlich Nahrung und Zubehör für Hunde, Katzen und Kleintiere zu finden, denn Vögel leben in Gefangenschaft grundsätzlich nicht artgerecht.

Haben Sie schonmal gebarft? Wenn nicht, haben Sie nun die perfekte Anlaufstelle um BARF-Futter einzukaufen. BARF, bones and raw foods oder biologisch artgerechtes rohes Futter, gibt Hunden und Katzen alles, was sie als Karnivore (Fleischfresser) brauchen. Barfer möchten mit ihrem rohen Futter die Ernährung des wild lebenden Wolfs imitieren, denn es ist die natürlichste Fütterung und entgegen zahlreicher Behauptungen der Futtermittelhersteller auch nicht teurer oder zeitaufwändiger als handelsübliches Futter. Außerdem sind Hunde und Katzen durch kräftige Eckzähne und Backenzähne mit scharfen Kanten dazu prädestiniert, ihre Beute - also rohes Fleisch - zu greifen und durchzubeißen. Die TierOase bietet eine große Auswahl an BARF-Futter – und für Einsteiger natürlich eine fachkundige Beratung. Grundsätzlich ist es möglich, Rind- und Kalbfleisch, Geflügel (keine Angst vor Salmonellen), Fisch, Ziege, Schaf, Pferd oder Wildfleisch zu verfüttern. Schwein sollte man auf Grund des für Haustiere tödlichen Aujeszky-Virus nur gekocht füttern. Jenny bezieht ihre BARF-Produkte von regionalen Anbietern aus artgerechter Haltung. Knochen sollten allerdings niemals gekocht, sondern nur roh gefüttert werden, da der Kochvorgang sie spröde und für ihr Haustier sehr gefährlich werden lässt.

Darf ein Hund aus gesundheitlichen Gründen keine Knochen verspeisen, kann man dies durch Pulver-Zusatzstoffe ausgleichen. Bei gesunden Hunden ist dies in der Regel aber nicht notwendig. Außerdem gibt es diverse Kuren, die als Öl zugeführt werden können. Knoblauch kann – in Form von Pulver oder Tabletten - vor lästigem Ungeziefer schützen, und was Hefe und Leinöl alles auf dem Kasten haben, können Sie in der TierOase herausfinden. Natürlich gibt es auch normales Dosenfutter für Hunde und Katzen. Dies ist garantiert ohne Antibiotika und besteht zu 100 % aus regionalem Frischfleisch. Damit tut man auch gleich der Umwelt einen Gefallen. Wenn es um Zubehör geht, achtet Jenny ganz genau auf das Tierschutzgesetz und arbeitet nur mit Händlern zusammen, die wie die Firma Wolters keine Produkte wie Würge-, Ketten- oder Stachelhalsbänder führen.

Auch Kleintiere kommen ganz groß raus in der TierOase

Auch Kleintierhalter sollen nicht zu kurz kommen! Auch Kleintiere kommen ganz groß raus in der TierOaseDurch die enge Zusammenarbeit mit Christine Wilde von der Nagerinfo gibt es in der TierOase nur kleintiergerechtes Zubehör – garantiert nicht aus Plastik und selbstverständlich keine Hamster-Bälle! Wahre Kunstwerke, die ein echter Blickfang im Gehege sind, kann man hier erstehen. Da nicht jeder die Möglichkeit hat, im Sommer und Herbst die Wiesen nach geeigneten Kräutern abzusuchen, oder weil im Winter einfach nichts wächst, gibt es hier Winter-Kräutermischungen, Haselnussblätter, Wegerich und vieles mehr, womit Sie ihr Kleintier versorgen können. Und wenn man mal an dem Wiesenheu aus einem Trinkwasserschutzgebiet gerochen hat, weiß man, dass man was Gutes tut für sein Tier.

Bücher über Haustier-Ernährung, viele Info-Broschüren und die liebevolle Deko zeigen deutlich, dass es sich hier um eine Herzensangelenheit handelt, und es bleibt zu hoffen, dass sich diese "spontane Idee" fest in Castrop-Rauxel etabliert, die Botschaft aber weit über dessen Grenzen hinaus getragen wird. Fahren Sie doch mal vorbei, denn diese Adresse schmeckt jedem Tier!

TierOase

Inhaberin: Jenny Kretschmann
Wittener Str. 124
44575 Castrop-Rauxel Tel: 02305 4191290

(nm)
Fotocredit: Nina Simi Madan

Empfehlungen