Guildo Horn erhält den Eselorden

News vom 13.11.2017 - Wesel (idr). Guildo Horn erhält den Eselorden 2018 der Stadt Wesel. Der Sänger und Entertainer wird damit als "Botschafter" der Stadt ausgezeichnet. Während seiner alljährlichen Weihnachtskonzerte singt er regelmäßig vom Esel an der Krippe, der elfeinhalb Monate des Jahres in einem alten, grauen Pappkarton verbringen muss. Am Ende des Liedes fragt er das Publikum, woher der Esel eigentlich kommt - natürlich aus Wesel. Horn ist der 42. Eselorden-Träger. Er tritt die Nachfolge von WDR-Fernsehdirektor Jörg Schönenborn an. Überreicht wird ihm der karnevalistische Orden am Karnevalssonntag (11. Februar).

Empfehlungen

Artikel zum Thema

function sc_smartIntxtNoad() { }