Städte im Ruhrgebiet: Wesel

Wesel ist zugleich Hanse- wie auch Kreisstadt. Die Stadt liegt an der Mündung der Lippe und des Wesel-Datteln- Kanals in den Rhein und bietet verschiedene Freizeit- möglichkeiten. Die knapp 62.000 Einwohner verteilen sich auf fünf Stadtteile. Bürgermeisterin ist Ulrike Westkamp.


[ruhr-guide] Der Ursprung Wesels geht wahrscheinlich auf einenWillibrordi-Dom am Großen Markt in Wesel fränkischer Gutshof zurück. Im Mittelalter war Wesel bekannt für seine Tuchherstellung. 1407 wurde die Stadt Mitglied der Hanse. Nach mehreren Besatzern wurde sie 1974 Kreisstadt. Auf dem Stadtwappen sind drei springende Wiesel auf rotem Grund abgebildet, die auf den ursprünglichen Namen "Wisila", im altniederdeutschen "Uuisilli", die "Stelle, die von Wieseln oder Hermelinen besiedelt ist" anspielen. Zwischen den Tierchen erinnert ein silbernes, so genanntes Herzschildchen an das Reitersiegel des Klever Herzogs.

Kultur und Natur

Kulturell hat die Stadt einiges zu bieten. Der größte Veranstaltungsort Preußen-Museum in Weselist die Niederrheinhalle, in der das Programm aus einem Mix von Kabarett bis Theater besteht. Sehenswert ist die Zitadelle mit Stadtarchiv, Bücherei und Städtischem Museum. Das Preußen-Museum beschäftigt sich mit der Geschichte der Stadt Wesel. Zu den schönsten spätgotischen Kirchen des Rheinlands zählt der Willibrordi-Dom am Großen Markt. Der Kornmarkt, der einstige Umschlagsplatz für Getreide, ist heute das Kneipenviertel von Wesel. Technikinteressierte sollten das Wasserwerk in Fusternberg und den 1886 erbauten Wasserturm besichtigen. Weitere Sehenswürdigkeiten sind das Heimat- und Rheindeichmuseum, in dem Heimatkunde und Deichsbau im Mittelpunkt stehen.

In Wesel und seinem Umland findet man zahlreiche Möglichkeiten, die Wasserturm in WeselNatur zu genießen. Nördlich der Stadt Wesel lädt der Diersfordter Wald zu Spaziergängen und Radtouren. Inmitten dieses Naherholungs- gebietes liegt der Heideweiher "Schwarzes Wasser". In unmittelbarer Stadtnähe ist der Auesee in Größe und Schönheit unübertroffen. Als Anlaufpunkt für Badefans, Inlineskater wie auch Spaziergänger aus der Region Niederrhein und natürlich dem Ruhrgebiet ist hier bei schönem Wetter mächtig was los. Flanieren und die Sicht auf die schwerbeladenen Containerschiffe kann man wunderbar an der Rheinpromende geniessen.

Dem Kreis Wesel gehören die Städte und Gemeinden Alpen, Dinslaken, Hamminkeln, Hünxe, Kamp-Lintfort, Moers, Neukirchen-Vluyn, Rheinberg, Schermbeck, Sonsbeck, Voerde, Wesel und Xanten an.

(sf)
Fotos: Stadt Wesel

Empfehlungen