Circus Philia lässt Grundschulkids über sich hinauswachsen

Hereinspaziert, hereinspaziert: Gemeinsam mit dem Herner Familiencircus Schnick-Schnack lädt das Ratz-Fatz Kinderzentrum in Witten-Stockum Grundschulkinder ab sofort zu einem Circusprojekt ein. Circus "Philia" - zu Deutsch Freundschaft - lässt die Kinder regelmäßig über sich hinauswachsen.

[JBL] Manege frei für Circus "Philia": Gemeinsam mit dem Herner Familiencircus Schnick-Schnack bietet das Circus "Philia" lässt Kinder über sich hinauswachsen: Trainer Christian Stoll (Familiencircus Schnick-Schnack) gibt gemeinsam mit Viktoria und Melanie (unten v.l.) Hilfestellung für Paula, Jessica, Anna-Lena (hinten v.l.) und MelissaKinderzentrum Ratz-Fatz Wittener Grundschulkindern ab sofort die Möglichkeit, Circusluft zu schnuppern. Von Hula-Hoop bis Akrobatik: Einmal pro Woche trainieren die Kids im Kinderzentrum in Witten-Stockum ein Jahr lang verschiedene Circusdisziplinen. So stärken sie ihr Selbstvertrauen und Selbstbewusstsein. Gefördert wird das Projekt durch die Aktion Mensch.

Im Circus "Philia" - zu Deutsch "Freundschaft" - haben Kinder im Alter von sechs bis zehn Jahren die Chance, neue Dinge auszuprobieren, ihren Teamgeist zu fördern und über sich hinauszuwachsen. "Kinder brauchen Ermutigung und Hilfe auf dem Weg, ihre Kompetenzen zu entdecken und zu stärken", sagt Schnick-Schnack-Trainer Christian Stoll. "Das Circustraining ist hierbei ein idealer Weg." Der Herner Sozialpädagogikstudent arbeitet seit 2001 im Kinderzentrum Ratz-Fatz und hat dort mittlerweile drei Jugendliche angeleitet, die ihn beim Training unterstützen.

Ergänzung zum Ratz-Fatz-Angebot

Mitmachcircus für Kinder: Bereits vor sechs Jahren startete Ratz-Fatz in einem mobilen Bauwagen - der "Traumbude" - regelmäßig kleine Circusprojekte. "Durch das Know-how von Christian Stoll und die Kooperation mit dem Circus Schnick-Schnack können wir diese Arbeit nun auf professionellere Beine stellen", freut sich Michael Baloniak, Leiter des Ratz-Fatz-Kinderzentrums. Der Circus "Philia" sei eine sinnvolle Ergänzung zum übrigen Angebot von Musik- und Malkursen, Koch-, Bastel- und Fahrradworkshops, so Baloniak.

Aufführung 2007 geplant

13 Nachwuchsartisten trainieren zur Zeit im Circus "Philia". Sie wirbeln durch die Luft, schwingen Hula-Hoops und Kiwidos, bauen menschliche Pyramiden und wagen sich auf Einräder. "Im Laufe der Zeit entstehen so richtige Circusnummern und Choreographien", sagt Christian Stoll. Zum Abschluss des Kurses - im Sommer 2007 - können die Kinder dann in einer Circusvorstellung zeigen, was sie in der Zeit gelernt haben.

Information und Anmeldung

Wer auch einmal Circusluft schnuppern möchte, hat beim Circus "Philia" die Chance dazu: Das eineinhalbstündige Training beginnt immer dienstags um 18.00 Uhr im Kinderzentrum Ratz-Fatz, Pferdebachstraße 249 in 58454 Witten. Die Kosten für den Circus-Kurs betragen 10 Euro pro Monat.

Telefon 0 23 02 - 91 42 70

(Jens Südmeier)

Empfehlungen