Das Milchhäuschen Bochum

Das Milchhäuschen. Seit über 100 Jahren gehört es zur Bochumer Kulturgeschichte und ziert den Stadtpark mit seinem charmanten Dasein. Die Neueröffnung 2017 hat dem Lokal gut getan. Nun bietet es allen Besuchern wieder einen Platz zum wohlfühlen und herzhaften schlemmen. Das Cafe überzeugt aber nicht nur mit köstlichen Gerichten, sondern auch abwechslungsreichen Veranstaltungen.

Café in Bochum [ruhr-guide] Von Anstalt zum Café – Seit 1884 wird sich im Bochumer Stadtpark die Milch gereicht. Das heutige Milchhäuschen trug damals den Namen „Milchkur-Anstalt“. Aus dieser Milch-Ausgabestelle wurde nach dem 2. Weltkrieg das Tierparkrestaurant, das seit Oktober 2013 das „Franz Ferdinand“ ist. Bis in die 70er Jahre wurde das Lokal als „Milchhäuschen“ geschätzt, bis es später lange leer stand und fast bis auf die Grundmauern niederbrannte. Vor wenigen Jahren wurde es wieder neu aufgebaut. Monate vergingen, bis sich endlich ein neuer Pächter fand: Joanna Leimbach und Silvan Holk haben das Milchhäuschen frisch renoviert und Anfang März 2017 wiedereröffnet. Seitdem erstrahlt das kleine Café in neuem und frischem Glanz und bleibt ein kleiner Stolz der Bochumer.

Lecker essen im Milchhäuschen, Foto: Milchhäuschen Bochum

Der frühe Vogel spielt Minigolf

Ganz in der Nähe des Milchhäuschens ist auch eine Minigolfanlage aufzufinden. Wenn also nach einer Runde Minigolf mal der Magen knurrt, machen Sie doch einen Abstecher in das kleine Lokal. Spezialitäten des Hauses sind Flammkuchen und Hotdogs. Egal ob „Der frühe Vogel fängt den Wurm.“ oder „Der frühe Vogel kann mich mal.“: Samstags und sonntags gibt es die Möglichkeit von 11 bis 15 Uhr im Milchhäuschen zu frühstücken. Es ist ebenfalls möglich, bei unterschiedlichsten Feiern die Gaststätte zu mieten.

Biergarten am Milchhäuschen, Foto: Milchhäuschen Bochum

Klein aber fein

Neben dem normalen Schlemmerangebot veranstaltet das Milchhäuschen auch kleinere Events. Mitte September, am Montag, den 16., findet der kleine Kleidungsflohmarkt “alleeeins revival party“ statt. Auch für Vollzeit-Arbeitende ist der etwas, denn er beginnt erst um 18 Uhr. Enden soll das ganze gegen 21:30 Uhr. Man kann hier nicht nur bummeln, sondern auch ein wenig Kaffee trinken und die ein oder andere Mahlzeit essen. Wer lieber etwas Geld verdienen möchte, anstatt es auszugeben, kann dies hier gerne tun. Egal ob kaufen oder verkaufen: Jeder ist Willkommen. Damit der Abend reibungslos geplant und auch ablaufen kann, meldet euch bitte unter 01737269698 bei Joanna Leimbach an, oder schreibt der Facebook Seite des Milchhäuschens einfach eine Nachricht.

Am Samstag, den 28.09. wird ein Whiskey-Tasting veranstaltet. Ab 19 Uhr findet „Whiskey im Park“ statt. Insgesamt werden 10 Whiskeys verkostet. Dazu gibt es ein 4 Gänge Menü. Das Ganze kostet 89 € pro Person. Reservierungen und Ticket kann man an der Theke des Milchhäuschens erwerben. Am besten schnell zugreifen! Die Teilnehmerzahl ist auf 26 Personen begrenzt. Die Liste der Whiskeys und die genauen Gänge des Menüs sind auf dem Facebook Event des Milchhäuschens einzusehen.

Milchhäuschen

Bergstrasse 140
44789 Bochum
Telefon: 0234 85990401

Öffnungszeiten:
Montag | Dienstag: Geschlossen
Mittwoch bis Freitag: 12 - 22 Uhr
Samstag | Sonntag 11 - 22 Uhr

Foto 1: Claudia Jaquet
Foto 2,3: Milchhäuschen Bochum

function sc_smartIntxtNoad() { }