ExtraSchicht 2019

Der Ruhrpott fährt wieder eine Extraschicht! Das Ruhrgebiet ruft auch 2019 zum größten Kulturfest in Deutschland. Von 18 Uhr bis 2 Uhr nachts ist die Industriekultur mit gut 2000 Künstlern wieder erlebbar. Sowohl für Einheimische als auch für Touristen eignet sich diese originelle Nacht und lädt zum Staunen und Genießen, aber auch zum Lernen ein. Seien Sie dieses Jahr mit dabei!


[ruhr-guide] Qualmende Schornsteine und Kumpel, die kohlschwarz aus dem Untergrund kommen, Flyer der ExtraSchicht 2019, RTG prägen schon lange nicht mehr das Erscheinungsbild des Ruhrgebiets – lediglich eine aktive Zeche gibt es noch. Der Ruhrpott hat sich zu einem schöneren Ort entwickelt und lockt heute mit einem großen künstlerischem Angebot, einem hohen Freizeitwert und vielen Ausgehmöglichkeiten. Die ExtraSchicht ist das Highlight des Jahres und bringt auch am 29. Juni 2019 wieder eine interessante Mischung an Angeboten, die Industrie und Kultur mit Spaß und Unterhaltung verbindet. An 50 Spielorten und in 24 Städten finden zwischen 18 und 2 Uhr zahlreiche Events statt.

Der Ruhrpott wird zum Erlebnispark

Das Ruhrgebiet besitzt eine spannende Geschichte, deren Relikte sich noch überall finden. Auch wenn die meisten Zechen schon lange geschlossen sind und der „Pott“ längst nicht mehr von der Kohleförderung lebt, sind die Überreste noch immer imposante Denkmäler der Vergangenheit. Diese Industriekulissen erwachen (nicht nur) während der ExtraSchicht zu neuem Leben. Wem es am Tage zu langweilig ist, die alten Gebäude zu besuchen und wer lieber noch beim kulturellen Programm unterhalten werden möchte, für den kommt die ExtraSchicht wie gerufen.

Die Menge an Feuerwerken und Lightshows in dieser Nacht mag weltweit unerreicht sein. Sowohl für sich allein oder in Kombination mit musikalischen und akrobatischen Darbietungen sorgt die Faszination von Feuer und Licht für eine Gänsehaut. Highlights im wahrsten Sinne des Wortes sind die zahlreichen Höhenfeuerwerke, die an einigen Spielorten den krönenden Abschluss der ExtraSchicht bilden.

Feuerwerk bei der ExtraSchicht, Foto: RTG, Nielinger

Comedy, Theater, Akrobatik und viel mehr

Die Besucher dürfen sich auf eine gesunde Mischung aus bekannten und neuen Gesichtern freuen: Ralf Richter, Helmut Sanftenschneider, Martin Fromme und weitere werden Ihre Gesichtsmuskeln beanspruchen, während die „Phönix“-Show, das 50-köpfige Theater PAN.OPTIKUM, die antagon theaterAKTion, das Theater Lufttanz, das Straßentheater Flair Condition, das Aktionstheater Freier Vogel sowie die Luftakrobaten von SOL'AIR für große Augen sorgen werden. Auch Ohren und Tanzbeine werden von zahlreichen Künstlern angesprochen, zum Beispiel von den Alpin Drums, Tubeless Tom & The Coal Cats, Have You Met Miss Jones, Jini Meyer (Luxuslärm), 4BoysNamedSue, und Botticelli Baby.

Mit dabei auch wieder die klassischen Spielorte der Nacht der Industriekultur: Ob Zeche Ewald in Herten, die Henrichshütte Hattingen oder das Umspannwerk Recklinghausen – wer bei der ExtraSchicht mit malochen möchte, hat überall im Ruhrgebiet die Gelegenheit hierzu.

ExtraSchicht mit ExtraErlebnissen

In diesem Jahr reisen Sie in der Nacht der Industriekultur in die Zukunft, zum Beispiel mit einem Segelschiff in Duisburg. Oder Sie bewundern in Bochum Visionen für das Ruhrgebiet von morgen und spielen in Dortmund VR-Fußball. Ebenso ist es aber auch möglich, einen Blick zurück zu werfen: Mit historischen Straßen- und Eisenbahnen, dem Geruch einer Dampffördermaschine in der Nase und dem Sound von Rock'n'Roll im Ohr können Sie sich leicht in mehr oder minder weit entfernte Zeiten zurückversetzen lassen.

ExtraSchicht 2019

„Die ExtraSchicht 2019“ hält sicher erneut ihr Versprechen, in jeder Hinsicht ein großes Spektakel, mit großartiger Unterhaltung und viel Spaß, zu sein. Jeder, der gerne eine besondere Nacht erleben will und das Ruhrgebiet liebt, sollte sich dieses Ereignis nicht entgehen lassen.

ExtraSchicht 2019

29. Juni 2019
18 - 2 Uhr

Auch dieses Jahr stehen wieder verschiedene Ticketmodelle zur Auswahl. Wie Sie Ihre Tickets online bestellen können oder wo sich der nächste Ticketshop in Ihrer Nähe befindet, erfahren Sie hier. Im Ticket enthalten ist wie immer der Eintritt zu allen 50 Spielorten, die kostenlose Nutzung der Shuttlebusse, sowie aller Busse und Bahnen im VRR- und VRL-Gebiet.

Bilder: RTG, Nielinger