Game of Thrones – The Concert Show

Game of Thrones zählt zu den erfolgreichsten TV-Serien der letzten Jahre und hat einen wahren Hype bei Zuschauern ausgelöst. Ende 2019 wird nach acht langen Jahren in Westeros die letzte Staffel der beliebten Fantasy-Serie ausgestrahlt. Bis dahin können sich Fans im Ruhrgebiet an der Live-Show des mitreißenden Soundtracks erfreuen. Die große Game of Thrones-Concert Show macht Halt in Bochum sowie weiteren Ruhrpottmetropolen und verkürzt so die Wartezeit bis zum Serienfinale mit einer spektakulären Performance!


[ruhr-guide] Das Spiel der Throne begeistert nicht nur mit einer komplexen Handlung und beeindruckenden Visuals, Game of Thrones Konzert, Foto: Game of Thronessondern auch mit der eigens für die Serie komponierten Musik. Komponist der bewegenden Stücke ist der aus Duisburg stammende Ramin Djawadi. Sein Soundtrack für Game of Thrones hat bereits mehrere Awards abgeräumt, darunter befindet sich auch ein Emmy. Sogar der britische Popsänger Ed Sheeran konnte nach mehreren gescheiterten Versuchen für einen Gastauftritt in der siebten Staffel gewonnen werden. Dort sieht man den Weltstar mit seiner roten Mähne am Lagerfeuer mit Ayra Stark gemütlich ein Lied singen. Aufgrund des massiven Erfolgs der Serie und ihrer Musik, können Fans sich nun den Soundtrack auf der Game of Thrones-Concert Show live anhören. Ein Orchester wird zusammen mit einem Chor und Solokünstlern Musik aus allen bisher erschienenen sieben Staffeln zum besten geben. Am 06. April haben dann auch Serienliebhaber im Ruhrgebiet die Möglichkeit die faszinierende Show im RuhrCongress in Bochum zu erleben!

Reise nach Westeros

Dabei werden nicht nur die musikalischen Aspekte die Zuschauer in die Welt der sieben Königreiche entführen, sondern zusätzlich aufwendige Animationen für das richtige Feeling sorgen. Die visuellen Effekte gepaart mit der Musik, die aus einer anderen Zeit zu kommen scheint, intensivieren die Wirkung der Serie. Sie erinnern an herzergreifende Momente in der Geschichte und wecken längst verstorbene Charaktere wieder zum Leben. Mit modernster Technik und einem 100 Köpfe umfassenden Ensemble können sich Game-of-Throne Fans auf eine gelungene Show freuen. Die Musiker auf der Bühne sind Teil der renommierten London Festival Symphonics, die bereits seit 1904 existieren und eine traditionsreiche Geschichte vorweisen. Ihre Spielweise ist ebenso wie der GoT-Soundtrack zeitlos und ergreifend!

Das Lied von Eis und Feuer

Die Serie Game of Thrones spielt auf den fiktiven Kontinenten Westeros und Essos und erinnert in ihrer Aufmachung stark an das europäische Mittelalter. Die Handlung der Serie ist in komplexe Handlungsstränge aufgeteilt, die im ständigen Wechsel nebeneinander herlaufen. Seit sieben Staffeln kämpfen die Herrscher der sieben Königreiche von Westeros und Essos erbittert um Ländereien, Frauen, Macht und natürlich: den Thron von Westeros! Gleichzeitig droht Gefahr aus dem Norden des Kontinents, der durch eine riesige Eismauer vom Rest des Königreichs getrennt ist. Mit dem nahenden Winter, der Bedrohung hinter der Mauer und den ständigen Auseinandersetzungen und Bündnissen der zahlreichen Könige und Königinnen wurde mit Game of Thrones eine spannende Fantasy-Welt erschaffen. Die Geschichte basiert auf der Buchreihe „Das Lied von Eis und Feuer“ von George R.R.Martin, der auch in die Produktion der Serie involviert ist. Wer besonders die musikalischen Sequenzen der Serie zu schätzen weiß, der sollte die Game of Thrones-Concert Show auf keinen Fall verpassen!

Game of Thrones - The Concert Show

Montag, 18. Februar 2019, Mercatorhalle - Duisburg
Mittwoch, 06. März 2019, RuhrCongress (Grosser Saal) - Bochum
Donnerstag, 07. März 2019, Mitsubishi Electric Halle - Düsseldorf
Samstag, 16. März 2019, Historische Stadthalle - Wuppertal
Dienstag, 19. März, Philharmonie Essen - Essen

Foto: Game of Thrones

function sc_smartIntxtNoad() { }