Shopping im Ruhr Park Bochum

Einem Stadtteil gleich bietet der Ruhr Park auf dem insgesamt 115,569 m² großen Areal in über 160 Geschäften Angebotsvielfalt pur. Täglich strömen bis zu 50.000 Besucher hierher und machen den Ruhr Park zu einem der beliebtesten und belebtesten Einkaufszentren des Ruhrgebiets. Seit der Renovierung 2015 hatten schon viele Besucher die Möglichkeit den neugestalteten Ruhr Park kennenzulernen.

Der Ruhr Park, Foto: Daniel Schäfer [ruhr-guide] Der Ruhr Park in Bochum-Werne unterscheidet sich positiv von anderen Shopping Malls, denn hier wird das Problem der meisten Malls elegant umgangen. Die Grundidee eines Einkaufszentrums ist simpel: Ein möglichst großes Warenangebot auf konzentriertem Raum. Im Grunde genommen wie eine Innenstadt, nur ein entscheidender Faktor ist anders: All die störenden Elemente einer Innenstadt sind herausgefiltert, wie etwa Regen oder Unterschriftensammlungen. Im ersten Moment stellt man sich das eigentlich auch ganz angenehm vor, aber beim zweiten Blick verleiht gerade das Fehlen dieser Faktoren den meisten Einkaufszentren eine Plastikatmosphäre des sterilen Konsums, bei der viele Menschen die Flucht ergreifen. Der Ruhr Park verhindert dies, durch seine halb offene Bauweise.

Nachhaltiger Newcomer

Frischer Wind im Ruhr Park – Vom 02. November bis zum 31. Dezember 2019 öffnet ein neuer Pop-up Store im Ruhr Park seine Türen. Nur für kurze Zeit werdet ihr in der Lage sein bei „BARBOZA“ auch stationär zu shoppen, anstatt wie normalerweise nur im Internet. Auf den 64 qm des Shops können Sportbegeisterte die Kollektion aus nachhaltiger Produktion entdecken. Alle Artikel werden aus schnell nachwachsenden Rohstoffen, wie Eukalyptus produziert und langlebige Stoffe, wie Cordura, Merino Wolle oder Tech Fleece werden verwendet. Ruhr Park Treuekarteninhaber haben einen besonderen Vorteil: Die gesamte Zeit, die der Shop im Ruhr Park hausiert, erhalten sie 10 % Rabatt auf das gesamte Sortiment.

Neben der nachhaltigen Produktion setzt sich das Unternehmen auch für den guten Zweck ein. Am 06. Dezember wird zusammen mit der Fotoagentur „Studio Steve“ eine Charity Aktion veranstaltet: 10 % des Tagesumsatzes wird an die Wasserinitiative „Viva con Agua“ gespendet. Alle Besucher, die sich an der Spende beteiligen, erhalten von „Studio Steve“ ein professionelles Portraitfoto kostenlos.

Erneuerungen im Ruhr Park

Über 50 Jahre Ruhr Park - seit 1964 steht das Einkaufszentrum für erstklassige Warenauswahl und ist seitdem beständig in seiner Größe gewachsen. Heute bietet es mit seinen 252.000 m² Verkaufsfläche und seinen über 160 Geschäften alles, was das Herz begehrt. Der Umbau des Shoppingcenters dauerte knappe vier Jahre und kostete um die 150 Mio. Euro. Eine ganze Stange Geld, die sich aber definitiv gelohnt hat! Der modernisierte Ruhr Park kann sich sehen lassen, denn die Erweiterungen an angesagten Geschäften, Freizeitangeboten, zusätzlichen Grünflächen und ausreichend Parkmöglichkeiten stellen die Kunden rundum zufrieden. Nun gehört der Ruhr Park zu den insgesamt drei Shopping Centern in Deutschland, die mit einem 4-Sterne Label ausgezeichnet sind, das bedeutet, dass Qualität und Service an erster Stelle stehen.
Eine weitere Neuerung im Ruhr Park: Am 14. November 2019 öffnet der Designer-Optiker John & Audrey seine Türen. Die Filiale im Ruhr Park wird die dritte in ganz Deutschland sein. Auf 120 qm werden Brillen und Sonnenbrillen angeboten. Vor allem Menschen, die besonderen Wert auf Style, Design und Individualität legen werden hier garantiert fündig. Man darf sich also auf ein ausgefallenes Sortiment an Designermarken freuen.

Der neue Laden John&Audrey, Foto: Petra Sagnak

Der Ruhr Park – die etwas andere Shopping Mall

Im Bochumer Einkaufszentrum wurden neue Shops eröffnet, welche auf viel Begeisterung stoßen sollten. Dazu gehören international renommierte Geschäfte wie Pull&Bear, Superdry, Maisons du Monde oder Zara. HARALD GLÖÖCKLER eröffnete im Februar 2018 den ersten POMPÖÖS Pop ART Store. Zahlreiche Services, die die Besucher des Centers erwarten, bringen neuen Wind in den Ruhr Park. An den Rezeptionen arbeiten dreisprachige Hostessen, die den Besuchern bei Fragen und Hilfe zur Verfügung stehen. Insgesamt 4.800 Parkplätze sind innen und außen auf dem Gelände verteilt und es werden sogar zusätzlich rund 100 XXL Parkplätze geboten. Das freie WLAN auf der gesamten Center-Fläche und die Aufladestationen für Smartphones und Tablets erscheinen heutzutage ebenfalls als ein wichtiger Service, den man nun erfreut genießen kann. Der sogenannte „Activity Park“ ist eines der neuen Aufenthaltsorte mit Grünfläche, harmonischen Bepflanzungen, Klettergeräten und Sitzbänken. Der Park dient zum einen dafür, sportliche Aktivitäten auszuführen als auch zur Ausruh-Gelegenheit nach dem Einkaufen.

Geschäfte, Foto: Ruhr Park Bochum

Das moderne Design im Ruhr Park

Durch die halboffene Bauweise befindet sich der Besucher die meiste Zeit im Freien, ist aber dennoch vor der Witterung geschützt. Komplett überdacht ist nur ein kleiner Teil des Ruhr Parks rund um die Geschäfte Baltz und Karstadt. Hier schließt auch der überdachte Gastronomiebereich "via bartolo" an. Der 2001 eröffnete Bereich ist in mediterranem Flair gestaltet und bietet 18 unterschiedliche Gastronomien mit ausreichend vielen Sitzplätzen an. Das "draußen"-Gefühl wird durch Bäume und kleine Grünanlagen unterstützt und das Gefühl von Fußgängerzone oder in einem Stadtteil zu sein, stellt sich schnell ein. Der Mittelpunkt und zugleich das Wahrzeichen des Ruhr Parks ist das große Kuppelzelt. Durch die Umbaumaßnahmen wurde auch die Farbe des Zeltes vom traditionellen Gelb zu Weiß geändert. 14 Albatrosse aus Aluminium sind im gesamten Center verteilt. Die Besonderheit dieser Vögel, die von dem französischen Künstler Alexis Tricoire gestaltet wurden, sind die kleinen Pflanzen, die auf den Rücken der Tiere wachsen und automatisch bewässert werden. Außerdem wurden die Bodenbeläge mit hochwertigen Mallböden ausgetauscht. Der neue „WindTree“, dessen Blätter den Wind in Energie umwandeln, dient der Windkraftnutzung. Das Center setzt sich auch an diesem Punkt für die Nachhaltigkeit ein und hat bei dem Umbau des Ruhr Parks an die ökologischen als auch ökonomischen Aspekte gedacht und diese erfolgreich umgesetzt.

Großes Parkhaus, Foto: Ruhr Park Bochum

Das Komplettpaket

Der Ruhr Park ist Deutschlands größtes Shopping Center und aus dem Raum Bochum als Einkaufsparadies nicht mehr wegzudenken: Jährlich sollen in Zukunft über 12 Millionen Besucher zum Shopping nach Bochum-Werne kommen! Top-Seller wie Media Markt, Karstadt, C&A, H&M und Sinn Leffers bieten ein großes Warenangebot. Aber auch viele kleinere Läden und nette Cafés laden zum Besuch ein. Da man sich fast durchgängig im Freien befindet, kann man im Ruhr Park - besonders bei Regen - die beiden Freizeitbeschäftigungen Shopping und Spazieren gehen toll miteinander verbinden! Anschließend kann man es sich mit Popcorn und Cola in einem der größten Kinos Deutschlands - das UCI bietet 14 große Kinosäle - gut gehen lassen.

Ruhr Park Bochum

Am Einkaufszentrum
44791 Bochum
www.ruhrpark.de

Öffnungszeiten:
Mo bis Do & Sa: 10 - 20 Uhr
Fr: 10 - 21.30 Uhr

Fotos: 1.Daniel Schäfer
2. Petra Sagnak
3. & 4. Ruhr Park Bochum