Tipps & Termine für Kinder im Ruhrgebiet

Was ist für Kinder los im Ruhrgebiet? Wir haben für Sie und Euch die spannendsten Termine, Events und Tipps für die Region zwischen Rhein und Ruhr zusammengestellt. Vom Kindertheaterstück über den Waldworkshop und der Kindermuseumsführung bis zum Schnitzkurs auf dem Hohenstein.

Spaß für Kinder, Foto: Pixabay

Weitere Events und Termine im Ruhrgebiet finden Sie auch in den folgenden Artikeln:

Freizeitipps trotz Corona

Viele Termine wegen Corona-Krise verschoben!

Wir weisen darauf hin, dass momentan wegen Corona viele Termine und Veranstaltungen abgesagt oder verschoben werden. Teilweise wird dies auch sehr kurzfristig entschieden. Bitte informieren Sie sich bei den jeweiligen Veranstaltern.

Weitere Tipps finden Sie unter "Freizeit". Aber natürlich haben wir auch viele Tipps für die Corona-Pandemie für Sie zusammengestellt: Coronavirus: Freizeittipps für das Ruhrgebiet und NRW!

SEPTEMBER

Neues Kursprogramm auf der uzwei gestartet

Auf der uzwei im Dortmunder U hat das Kursprogramm Fahrt aufgenommen. In regelmäßigen, zum Großteil kostenlosen Kursen und Workshops können Kinder und Jugendliche mit neuester Ausrüstung und unter professioneller Anleitung mit (digitaler) Fotografie experimentieren, Filme drehen, virtuelle Welten bauen, elektronische Musik komponieren, interaktive Ausstellungen entwickeln – oder ganz analog Mangas zeichnen oder Brettspiele kennenlernen. Das aktuelle Kursprogramm findet sich unter aufderuzwei.de



„Kulturrucksack NRW“ Herten – Veranstaltungsangebote für Kinder und Jugendliche

Kreativangebote und Veranstaltungen für Kinder und Jugendliche im Alter von 10 bis 14 Jahren bietet das Kulturbüro mit verschiedenen Kooperationspartnerinnen und -partnern im Rahmen des „Kulturrucksack NRW“ an. Das Programm für das 2. Halbjahr 2022 liegt jetzt in allen geöffneten, städtischen Einrichtungen und in einzelnen Ladenlokalen im Stadtgebiet aus.

Die Angebote im Überblick:

Do it yourself – Das Modeatelier
5. September bis 5. Dezember 2022, montags, 16.30 bis 19.30 Uhr (nicht in den Ferien), Ort: Haus der Kulturen, Vitusstr. 20, 45699 Herten, Teilnahme: ein Angebot für 10- bis 14-Jährige, Entgelt: kostenlos, Anmeldung: Haus der Kulturen, Ebru Uykun-Türk, Tel. 02366 180714 oder per E-Mail an e.uykun-tuerk@haus-der-kulturen.de

Mach was draus! – Designwerkstatt
24. September 2022, Samstag, 10 bis 16 Uhr, Kunsthof Westerholt, Am Bungert 19, 45701 Herten, Teilnahme: ein Angebot für 10- bis 14-Jährige, Entgelt: 5 € für Material, Anmeldung: Artrium-Schmuckatelier im Kunsthof Westerholt, Christiane Steffler-Bunge, Tel. 0209 5980307 oder per E-Mail an cs@artrium-schmuck-atelier.de



Kinderfilmtage Ruhrgebiet starten mit Kinderfilmklassiker

Mit dem Kinderfilmklassiker "Robbie, Tobbi und das Fliewatüüt" werden am 11. September die 39. Kinderfilmtage Ruhrgebiet im Lichtburg Filmpalast Oberhausen eröffnet. Bis zum 25. September bietet das Kinofestival in Essen, Mülheim und Oberhausen eine bunte Mischung aus lustigen, spannenden und unterhaltsamen Filmen, darunter "Die Pfefferkörner und der Schatz der Tiefsee", "Die Schule der magischen Tiere", "Hände weg von Mississippi", "Lauras Stern" und "Peterchens Mondfahrt". Außerdem werden mit "Paddington" und "Sing 2 - Die Show deines Lebens" zwei Filme in ukrainischer Sprache gezeigt.
Infos: http://www.kinderfilmtage.de



KITZ.do Tag der offenen Tür 2022

Getreu dem KITZ.do-Motto „Neugier macht schlau“ öffnet das Kinder- und Jugendtechnologiezentrum Dortmund am 24. September 2022 seine Labore, Werkstätten, Computerräume und den neu ausgestatteten 3D-Druckraum für neugierige Blicke und Menschen mit Forscherdrang und Experimentierfreude. Von 11:00-17:00 Uhr erleben Besucher zwischen 4 und 99+ Jahren die Welt der Naturwissenschaften und Technik in vielen Mitmach-Experimenten, können selber ausprobieren, untersuchen, experimentieren, bauen, werken und fragen, was sie schon immer wissen wollten - oder Neues und Überraschendes entdecken und staunen. Rund um die Angebote gibt es viel Information zu den KITZ.do-Angeboten und -Projekten, können sich Interessierte über die naturwissenschaftlichen Berufe erkundigen und eine kleine Leckerei für zwischendurch steht auch bereit.

24. September 2022
11:00-17:00 Uhr
Adresse & weitere Informationen: KITZ.do, Rheinlanddamm 201, 44139 Dortmund, www.kitzdo.de



Den eigenen Cartoon zu Leben erwecken: Kunst für Kinder ab zehn Jahren in der Kunstschule Gelsenkirchen

Eigene Superhelden zu Papier bringen und damit einen ganz eigenen Cartoon zu gestalten, das gelingt Kindern und Jugendlichen im Alter ab zehn Jahren ganz bestimmt am Samstag, 24. September,
von 10 bis 12 Uhr in der
Kunstschule Gelsenkirchen an der
Neustraße 7 in 45891 Gelsenkirchen
im Kurs „Cartoons“, den die Kunstschule anbietet. Die zentrale Frage lautet dabei: Wie zeichne ich einen Cartoon? Ob Mensch oder Tier – wer eine eigene Figur oder einen eigenen Superhelden im Kopf hat, lernt hier, diese zu Papier zu bringen und ihr den letzten Schliff zu verpassen. Die Kursteilnahme kostet 15 Euro (für 2 Stunden). Mehr Informationen und Anmeldungen gibt es bei der Kunstschule auf https://www.kunstschule-gelsenkirchen.de/book-online sowie beim Sekretariat unter (0209) 6138772 (montags bis freitags jeweils von 10 bis 15 Uhr) oder mobil 0157 36573477 und per E-Mail an info@kunstschule-gelsenkirchen.de.



Das HELIOS Theater sagt "JA!" zur nachtfrequenz22

Im Rahmen der NRW-weiten Nacht der Jugendkultur öffnet das HELIOS Theater am 24. September 2022 seine Bühne für Jugendliche und junge Erwachsene. Ein gemeinsamer Impro-Theaterabend soll gemeinsam mit interessierten Teilnehmern*innen gestaltet werden. Von 19:00 bis 23:00 Uhr können Jugendliche ab 12 Jahren an der nachtfrequenz22 teilnehmen und "JA!" zum freien Spiel sagen. Die Jugendlichen schlüpfen in verschiedene Rollen, setzen ihre eigenen Ideen direkt um und probieren sich auf der Bühne neu aus. Es wird gespielt, gelacht und heiter gescheitert.

Theatererfahrung ist nicht notwendig. Die Teilnahme ist kostenlos.

Wer nach der nachtfrequenz22 noch nicht ausreichend Theaterluft geschnuppert hat, ist eingeladen an der Jugendtheaterwerkstatt des HELIOS Theaters oder der europefiction-Gruppe teilnehmen. Die Theaterwerkstätten treffen sich wöchentlich zwischen 17-19 Uhr und bereiten sich auf eine Performance vor Publikum vor.

Anmeldungen oder Fragen werktags zwischen 9 und 17 Uhr unter der Telefonnummer 02381 92687 oder unter post@helios-theater.de.



Kartoffelfest im Ziegeleimuseum Lage

Spiel und Spaß rund um die Knolle
Am Samstag (25.9.) lädt der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) zum traditionellen Kartoffelfest in sein Ziegeleimuseum nach Lage ein. In der Zeit von 10 bis 18 Uhr können alle jungen und erwachsenen Besucher:innen kostenlos am Lagerfeuer Stockbrot backen und frische Backkartoffeln genießen. Wieder dabei ist auch eine Apfelsaftpresse der Mostmanufaktur Diekmann, in der man seine heimischen Äpfel zu Saft pressen lassen kann. Hierzu ist eine vorherige Anmeldung bis zum 20. September unter Tel. 05232 9490-0 nötig.

Außerdem können Kinder und Erwachsene in der Handstrichziegelei des Museums eigene Ziegelsteine nach historischer Art herstellen und sich an verschiedenen Spielstationen ausprobieren, an denen sich alles um die Knolle dreht. Im Museumscafé Tichlerstoben können Gäste eine Tasse Kaffee und lippische Spezialitäten auf der Terrasse genießen.

Der Eintritt ist frei, um eine Spende wird gebeten.



Mittelalterliches Spectaculum Dortmund - Ein Erlebnis für die ganze Familie

Auf seiner Reise durch die deutschen Lande lässt das Mittelalterliche Spectaculum am Wochenende 24./25. September seine mittelalterliche Erlebniswelt im Park des Naturkundemuseums direkt neben dem Fredenbaumpark entstehen. Auf dem Marktgelände erleben die Gäste mit Livemusik, der grandiosen Feuershow, mit Gauklern und Heerlagern abwechslungsreiche Unterhaltung für die ganze Familie. Mr. Hurley & die Pulveraffen, Tir Saor, John Kanaka & The Jack Tars, Cobblestones, Die Gossenpoeten, Rapalje, Die Streuner, Heiter bis folkig und die Kings Pipers bringen die Gäste vor den Bühnen zum Tanzen. Eingebettet ist das Programm in einen Mittelaltermarkt, in dem mittelalterliche Händler ihre Stände aufbauen, Handwerker ihre längst vergessenen Fertigkeiten vorführen, und Schankwirte und Marktköche die kulinarischen Köstlichkeiten aus alten Zeiten servieren. Weitere Künstler sind Heiko, der Zauberer, Tandaniel der Geschichtenweber, der Magier Kalibo, die Feuerkünstler Yerucan, der Narrenkai sowie die Ritter der Fechtkampfgruppe Fictum.

Das Tagesticket für Gäste ab 16 Jahren kostet 15 Euro, das für Kinder von 7-15 Jahren kostet 7 Euro. Kinder bis 6 Jahren zahlen keinen Eintritt.
Öffnungszeiten: Samstag 11-24 Uhr, Sonntag 11-18 Uhr
Alle Infos und VVK auf www.spectaculum-markt.de



Kinderbergwerk auf Zeche Hannover, Bochum

Im Kinderbergwerk "Zeche Knirps" können Jungen und Mädchen am Samstag zwischen 14 und 18 Uhr und Sonntag zwischen 11 und 18 Uhr selbst zu Bergleuten werden und den Betriebsablauf einer Zeche unter- und über Tage spielerisch kennenlernen.



Kinderwerkstatt auf Zeche Zollern, Dortmund

Sonntag (25.9.) öffnet die Kinderwerkstatt von 14 bis 16 Uhr ihre Pforten und lädt Kreative ab sieben Jahren zum Tüfteln und Werkeln ein. Dieses Mal basteln die Teilnehmer:innen Spinnen und andere Krabbler. Pro Kind fallen für die Teilnahme Materialkosten von 3 Euro an.



Theater, Spiele und Spektakel: Museumsfest in der Glashütte Gernheim, Petershagen

Mit einem Angebot für Erwachsene und Kinder wartet das diesjährige Museumsfest in der Glashütte Gernheim auf. Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) lädt dazu am Sonntag (25.9.) von 10 bis 18 Uhr in sein Industriemuseum nach Petershagen ein. Salutschüsse des 15. Preußischen Infanterieregiments eröffnen wie üblich das Fest. Der Eintritt ist frei.
Die Gäste erwartet ein Angebot mit Handwerk, Zauberei, Theater und Spielen: Das Improvisationstheater "Spek Spek" bringt amüsante Szenen auf die Bühne und lädt zum Mitmachen ein. Für die Kinder gibt es die handgeschnitzten Murmelbahnen des "Murmilandes". Karussells und Stelzenlauf locken zum Mitspielen. In der Arbeiterwohnung erklären die Weberinnen der "Ilser Webstube" den Umgang mit Spinnrad und Webrahmen. Die Besucher:innen können das Gelände auch per Kutsche erkunden. Ballonmodellage, Textildruck und Imkerei runden das Programm ab. In Turm und Schleiferei wird durchgehend Glas geblasen und bearbeitet. Zur Stärkung gibt es Kuchen, Bratwurst und mehr, bei schönem Wetter klingelt der Eiswagen vor dem Glasturm.
Gleichzeitig mit dem Museumsfest eröffnet das Museum die Ausstellung "Lieblingsstücke". Hier präsentieren die Mitarbeitenden der Glashütte und der Museumszentrale, aber auch Unterstützer:innen Stücke, die ihnen besonders ans Herz gewachsen sind.

Der Eintritt ist frei.

OKTOBER

Erlebnis-Tour für die ganze Familie im Revierpark Vonderort Oberhausen

Bunter, vielfältiger und mit mehr Raum für Naturerlebnisse: So sollen die fünf Revierparks in den kommenden Jahren umgebaut werden. Was der Regionalverband Ruhr (RVR) in Vonderort in Oberhausen plant, erfahren Interessierte bei einer Park-Erlebnis-Tour am Samstag, 1. Oktober, 14 Uhr. Organisiert wird die 90-minütige Führung vom RVR in Kooperation mit der Biologischen Station Westliches Ruhrgebiet. Umweltpädagogin Malin Conrad führt an sehenswerte Orte und erläutert die Planungen zum Naturlehr- und Bewegungspfad, zum Grünen Zimmer und zur Fun- und Trendsportarena.

Die Tour richtet sich an die ganze Familie und ist kostenfrei. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer treffen sich am Eingang des Freizeithauses, Bottroper Straße 322, Oberhausen. Eine Anmeldung (mit Angabe von Name und Telefonnummer) unter malin.conrad@bswr.de oder 0157/34967307 ist notwendig. Infos: http://www.revierparks.rvr.ruhr



„Maus-Türöffner-Tag“ im Copa Ca Backum in Herten
Kinder-Aktionstag bietet Technik-Rundgang am 3. Oktober

2022 heißt es wieder „Türen auf mit der Maus“. Am Montag, 3. Oktober 2022, können Kinder unter dem diesjährigen Motto „Spannende Verbindungen“ hinter Türen schauen, die normalerweise verschlossen sind. Auch in diesem Jahr ist das Copa Ca Backum mit dabei und ermöglicht beim Technik-Rundgang einen Blick hinter die Kulissen des Schwimmbades.
Wieviel Wasser passt in ein Schwimmbecken? Und wie kommt das Wasser da überhaupt rein? Diese und viele Fragen mehr beantwortet das Copa den Kindern bei einem Rundgang durch die Badtechnik. Dabei wird auch erklärt, über welche Rohrverbindungen das Wasser in die einzelnen Becken läuft und was alles notwendig ist, damit die Gäste in den warmen Becken plantschen können.

Eingeladen sind Kinder im Alter von 7 bis 10 Jahren. Das Copa Ca Backum bietet jeweils um 11 Uhr, 12.30 Uhr und 14 Uhr eine rund einstündige Technik-Tour an. Pro Rundgang können sich zehn Kinder anmelden. Kinder, die dabei sein möchten, können sich ab sofort per E-Mail an lostrommel@herten.de anmelden. Schnell sein lohnt sich dabei: Die Plätze werden im Windhund-Verfahren vergeben. Bei der Anmeldung muss die gewünschte Uhrzeit angegeben werden.

Am "Türöffner-Tag" der "Sendung mit Maus" können Kinder und Familien überall in Deutschland bei freiem Eintritt Sachgeschichten live erleben. Mehrere hundert Einrichtungen, Unternehmen, Forschungslabore, Vereine und Werkstätten öffnen am 3. Oktober Türen, die Kindern sonst verschlossen bleiben und hinter denen es etwas Spannendes zu entdecken gibt.



Herbstlabor „Yourtopia“ startet am Schauspiel Dortmund

Das Herbstlabor am Schauspiel Dortmund steht in diesem Jahr unter dem Motto „Yourtopia“ und lädt Jugendliche zwischen 14 und 24 Jahren in den Herbstferien zum kreativen Ausprobieren in verschiedenen Workshops rund um Utopien und Zukunft ein. Das Festival dauert vom 3. bis 7. Oktober und findet in Kooperation mit dem Dietrich Keuning Haus und dem Tiny Music House statt. Die neun Workshops – Parkour, Performance, Fotografie, Kreatives Schreiben, TheaterGameDesign, Spoken Word, Improvisation, Kreativ sein mit dem IPad und Playing up Gender – haben noch freie Plätze und finden vormittags von 10 bis 14 Uhr statt. Im Anschluss gibt es täglich ein gemeinsames Mittagessen sowie eine Auszeit an der Ape(lina) des Schauspiels. Wer mitmachen möchte, kann sich bei der Theatervermittlerin Sarah Jasinszczak, die das Festival künstlerisch leitet, anmelden unter junges-schauspiel@theaterdo.de. Weitere Infos gibt es auf dem Blog des Schauspiel Dortmund: https://blog.schauspieldortmund.de/herbstlabor-2022/.

Eingerahmt werden die Workshops von der Eröffnungsperformance „No Future for Us“ vom Import Export Kollektiv aus Köln am Montag, 3. Oktober, um 18 Uhr und der Abschlusspräsentation am Freitag, 7., Oktober, um 17 Uhr in der Jungen Oper. Diese beiden Veranstaltungen sind für alle Interessierten offen, unabhängig vom Herbstlabor. Wer also am 3. oder 7. Oktober vorbeischauen möchte, kann sich für diese beiden Termine ebenfalls unter junges-schauspiel@theaterdo.de anmelden.



Holzworkshop in der Bücherei Gerthe, Bochum

In der Bücherei Gerthe im Schulzentrum Nord, Heinrichstraße 4, Bochum, findet am Dienstag, 4. Oktober, von 14.30 bis 17.30 Uhr ein kostenloser Holzworkshop statt: Kinder ab zehn Jahren können Buchstützen für ihr Regal selber bauen. Die Veranstaltung wird in Kooperation mit der Bib der Dinge angeboten und durchgeführt.

Aufgrund der begrenzten Anzahl an Teilnahmeplätzen wird um eine frühzeitige Anmeldung bis zum 29. September gebeten. Anmeldungen können telefonisch unter 0234 85866 oder per Mail an Buechereigerthe@bochum.de erfolgen.



„Kulturrucksack NRW“ Herten – Veranstaltungsangebote für Kinder und Jugendliche

Graffiti by Kids
4. bis 7. Oktober 2022, Dienstag bis Freitag, täglich von 10 bis 14 Uhr, Jugendzentrum Nord, Beethovenstr 1, 45699 Herten, Teilnahme: ein Angebot für 10- bis 14-Jährige, Entgelt: kostenlos, Anmeldung: Kulturbüro, Tim Langer, Tel. 02366 303-372 oder per E-Mail an t.langer@herten.de

Mach dein Spiel – Programmieren mit Scratch
8. Oktober 2022, Samstag, 9 bis 12 und 13 bis 16 Uhr, Stadtbibliothek (Konferenzraum), Hermannstr. 16, 46599 Herten, Teilnahme: ein Angebot für 10- bis 14-Jährige (Max. 8 Teilnehmende), Entgelt: kostenlos, Anmeldung: Stadtbibliothek, Tel. 02366 303-650 oder per E-Mail an stadtbibliothek@herten.de

Der Sound des Pop: Das rock’n’popmuseum Gronau
13. Oktober 2022, Donnerstag, Treffpunkt: 11 Uhr, Rathaus Herten, Rückkehr gegen 17.45 Uhr oder Treffpunkt, 11.15 Uhr MIR-Parkplatz Gelsenkirchen, Rückkehr gegen 17.30 Uhr, rock‘n pop museum, Udo-Lindenberg-Platz 1, 48599 Gronau, Teilnahme: ein Angebot für 10- bis 14-Jährige, Entgelt: kostenlos, Anmeldung: Kulturbüro Herten, Tim Langer, Tel. 02366 303-372 oder per E-Mail an t.langer@herten.de Referat Kultur, Gelsenkirchen, Claudia Keuchel, Tel. 0209 1699101 oder per E-Mail an kulturrucksack@gelsenkirchen.de, Anmeldung bis Mittwoch, 28. September 2022

NOVEMBER

„Kulturrucksack NRW“ Herten – Veranstaltungsangebote für Kinder und Jugendliche

Bilder aus Fernost – Dein Manga-Workshop
26. und 27. November 2022, Samstag/Sonntag, 11 bis 16 Uhr, CreativWerkstatt, Ernst-Reuter-Platz 10-20, 45699 Herten, Teilnahme: ein Angebot für 10- bis 14-Jährige, (Max. 8 Teilnehmende), Entgelt: kostenlos, Anmeldung: CreativWerkstatt, Thomas Buchenau, Tel. 02366 307-805 oder per E-Mail an creativwerkstatt@herten.de, bitte bei Anmeldung Crea-Nr. 4121 angeben

Ich schenk dir was – Geschenke aus der Goldschmiede-Werkstatt
26. November 2022, Samstag, 10 bis 16 Uhr, Kunsthof Westerholt, Am Bungert 19, 45701 Herten, Teilnahme: ein Angebot für 10- bis 14-Jährige, Entgelt: 5 € für Material, Anmeldung: Artrium-Schmuckatelier im Kunsthof Westerholt, Christiane Steffler-Bunge, Tel. 0209 5980307 oder per E-Mail an cs@artrium-schmuck-atelier.de

REGELMÄßIGE ANGEBOTE

Kinder erforschen die Natur mit dem Bochumer Umweltspürnasen-Pass

82 verschiedene „Schnupperkurse zum Umweltschutz” für Kinder und Jugendliche bietet der 31. „Bochumer Umweltspürnasen-Pass” des Umwelt- und Grünflächenamtes der Stadt Bochum. Vom 7. März bis zum 29. November können entdeckungslustige Spürnasen ab fünf Jahren die Bochumer Natur erkunden und erforschen. Sie können Amphibien, Bienen und Fledermäuse beobachten, Tierspuren erforschen, Bäche erkunden und den Wald mit allen Sinnen erleben. Kreativ werden können die Spürnasen beim Bau von LED-Lampen, Insektenhotels, Nistkästen und Herbarien sowie bei der Gestaltung von Mehrwegbechern. Außerdem können Kinder an einer Streuobstwiesen-Safari, Umwelt-Rallye, Familien-Rallye sowie mehreren Wildnis-Touren, Wissenssafaris und zahlreichen weiteren interessanten Veranstaltungen teilnehmen.

7. März bis zum 29. November
Weitere Informationen zum Umweltspürnasen-Pass gibt Rita Brandenburg vom Umwelt- und Grünflächenamt unter der Rufnummer 0234/9102458 oder per Mail an rbranden-burg@bochum.de



SuperBlumen!: Neue Kunstkurse des Museum Ostwall im Dortmunder U

Im Museum Ostwall im Dortmunder U starten unter der Überschrift „SuperBlumen!“ drei neue Kunstkurse für Kinder zwischen 4 und 12 Jahren, passend zur kommenden großen Ausstellung „Flowers!“ des MO. Die Kinder setzen sich mit dem Motiv der Blume auseinander und erschaffen ihre eigenen fantasievollen und strahlenden Blumen-Kunstwerke. Ab Ende Mai werden die Ergebnisse im KunstAktionsraum des Museum Ostwall auf der Eben 4 präsentiert. Ab dem 22. Februar immer dienstags von 15 bis 16.30 Uhr sowie im Anschluss von 16.30 bis 18 Uhr lernen Kinder mit Maika Wolff verschiedene Seiten des Museums, aber auch der Kunst kennen. Die Teilnahme kostet 60 Euro für 10 Termine, Geschwisterkinder zahlen 55 Euro. Anmeldung unter mo.bildung@stadtdo.de oder telefonisch: (0231) 50-27791.

Ab dem 22. Februar immer dienstags von 15 bis 16.30 Uhr sowie im Anschluss von 16.30 bis 18 Uhr
Leonie-Reygers-Terrasse, 44137 Dortmund



Neuer Eltern-Kind-Trommelkurs in der Musikschule

Die Musikschule der Stadt Hemer weitet ihr generationsübergreifendes Unterrichtsangebot aus. Nachdem das Instrumentenkarussell „Trommel, Percussion & die musikalische Zauberkiste“ für Begeisterung bei Groß und Klein sorgte, startet ab September 2022 ein neuer Eltern-Kind-Trommelkurs. Der neue Trommelkurs wird ab September einmal pro Woche in den Räumlichkeiten der Musikschule der Stadt Hemer (Zugang über den Nelkenweg 5-7, 58675 Hemer) und voraussichtlich an einem Mittwoch oder Donnerstag stattfinden. Die Uhrzeit wird so gestaltet, dass auch berufstätige Begleitpersonen mit ihren Kindern teilnehmen können. Die Kursgebühr beträgt 9,50 € pro Monat pro teilnehmende Person. Da der Kurs erst ab einer Mindestanzahl von 10 Anmeldungen starten kann, werden Interessierte gebeten, sich schon jetzt bei der Musikschule der Stadt Hemer unter der Nummer 02372/551-741 oder per E-Mail an musikschule@hemer.de anzumelden.



Die Selbermacher – Basteltische

Hinsetzen und loslegen: Unsere Mitmach-Aktionen wecken Spieltrieb und Entdeckergeist. Da geht es um Energiegeladenes und Konstruktives, um Nützliches und Schmuckes. Für alle Altersstufen. Anleitungen liegen aus, die Betreuung der Kinder erfolgt in Eigenregie.
Wann: Täglich zu den Öffnungszeiten
DASA Eintritt
Ort: DASA – Arbeitswelt Ausstellung - Friedrich-Henkel-Weg 1-25, 44149 Dortmund



Familiensonntag im Westfälischen Schulmuseum

„Wenn die Kinder artig sind...“ heißt es beim Familiensonntag im Westfälischen Schulmuseum in Marten: Auf einem erlebnisreichen Rundgang erfahren Groß und Klein nicht nur viel Neues über den Struwwelpeter und seine Freunde aus dem berüchtigten Bilderbuch, sondern dürfen sich auch selbst künstlerisch betätigen. Los geht es um 14.30 Uhr, Führung: 3 Euro, Eintritt frei

Westfälischen Schulmuseum
An d. Wasserburg 1, 44379 Dortmund
Jeden Sonntag 14.30 Uhr



Rätsel-Reise Ruhr Museum

Mit unserer Museumstasche können Familien mit Kindern ab 6 Jahren das Ruhr Museum Essen im Alleingang entdecken. Gemeinsam lösen sie spannende Aufgaben und erfahren auf spielerische Weise etwas über die Natur, die Archäologie und die Geschichte des Reviers. Die Rätsel-Reise ist in 18 Stationen gegliedert und führt mithilfe von Reisekarten durch die gesamte Dauerausstellung des Ruhr Museums. An jeder Station wartet eine Aufgabe oder ein Rätsel, die es gemeinsam zu lösen gilt. Die Tasche mit spannenden Aufgaben und kleinen Dingen zum Anfassen kann am Counter im Besucherzentrum Ruhr ausgeliehen werden. Ein Forscherhandbuch begleitet die Kinder mit nach Hause!

Kosten: 5 € plus Eintritt und Pfand (Eintritt frei für alle unter 18 Jahren)
Informationen unter 0201/24681 444



„DoggyDay“ im Neanderthal Museum - Mit dem Hund durch die Dauerausstellung

„DoggyDay“ heißt es an jedem ersten Freitag im Monat im Neanderthal Museum in Mettmann. An diesen Nachmittagen gibt es für Hunde an der Leine und ihre gut erzogenen Halter von 14 bis 18 Uhr die Möglichkeit, die Dauerausstellung des Museums zu erkunden. Die Teilnahme am „DoggyDay“ kostet 2 Euro je Hund zzgl. Eintritt für den Halter. Auch im Museumscafé werden Hund und Halter gerne empfangen.

Weitere Informationen unter Tel. 02104/979715 oder buchung@neanderthal.de.

Jeder erste Freitag im Monat
Talstraße 300, 40822 Mettmann



Gartenclub in der Gärtnerei Grünfrau in Hörde

Egal ob Gemüse pflanzen, hochbeete bauen, wilde Gemüsesuppe kochen, Nisthilfen für Insekten oder Vögel basteln, Wildblumenbeete anlegen, Gartenmöbel aus ausrangierten Sachen werkeln oder mitbestimmen – im Gartenclub gilt das Motto SELBER MACHEN!
Für Kinder zwischen 6 und 12 Jahren
Termine: Auftakt am 02.06. und 09.06.2022 und dann jeden Donnerstag ab nach den Sommerferien 2022 Uhrzeit: 15:30 Uhr bis 18 Uhr
Treffpunkt: Obere Pekingstraße 71, 44269 Dortmund in der Gärtnerei Grünfrau
Anmeldung unter info@querwaldein-dortmund.de



Quiz zum Mineralien-Museum

Zehn Aufgaben führen durch das Mineralien-Museum in Essen-Kupferdreh. Sie verraten Dinge aus den Wissenschaften der Mineralogie, Geologie und Biologie.

Mineralien-Museum
Kupferdreher Str. 141/143, 45257 Essen
Di-So 10–18 Uhr
Quiz kostenlos, Eintritt frei



Neue Kunstkurse des Museum Ostwall am Dortmunder U

Im Museum Ostwall im Dortmunder U starten neue Kunstkurse für Kinder zwischen 4 und 12 Jahren: Immer dienstags trifft sich die Gruppe von 15 bis 16.30 Uhr, um die Kunstbetrachtung im Museum mit eigener praktischer Umsetzung zu verbinden: Die Kinder lassen sich von den Werken im Museum anregen und finden ihren eigenen künstlerischen Ausdruck. Die „Spurensuche“ im Museum startet am 16. November, ein nachträglicher Einstieg ist jederzeit möglich. Unter Leitung von Maika Wolff erforschen die kleinen Teilnehmer*innen die Farben und Strukturen von Bildern und betrachten die Oberfläche ganz genau. Jede Woche wird ein neuer Teil des Museums erkundet – zu finden sind u.a. wilde Tiere und sonderbare Kreaturen. Neben Collagen, Farbmalerei und Action-Paintings entstehen auch Figuren aus Modelliermasse.

Dortmunder U
Leonie-Reygers-Terrasse, 44137 Dortmund



Digitale Lichtsafaris und Workshops in 16 Industriemuseen - Begleitprogramm für Schulklassen im Rahmen des Festivals "Futur 21"

Die 16 Industriemuseen von LWL und LVR bieten im Rahmen von "Futur 21" jeweils ein Angebot für Kindergärten, ein Angebot für Grundschulen und Weiterführende Schulen an:
Im Workshop "Malen mit Licht" basteln Kinder von vier bis sechs Jahren mit Taschenlampen oder LED-Lämpchen zunächst eigene "Lichtpinsel".
Der Workshop "Mit dem Lichtpinsel durchs Industriemuseum" richtet sich an Grundschüler:innen. Ausgestattet mit Tablet oder Digitalkamera und besonderen Lichtpinseln gehen die Kinder auf Motivsuche
An die Klassen 7 bis 10 richtet sich die "Digitale Lichtsafari". In diesem Workshop können junge Menschen zwischen 13 und 16 Jahren beim Museumsbesuch Zeugnisse der industriellen Vergangenheit in ein neues Licht rücken.
Im Lichtkunst-Workshop sind experimentierfreudige und fotointeressierte Menschen ab 16 Jahren zum Streifzug durch das Industriemuseum und zum Light Painting eingeladen.
Die Workshops dauern jeweils zwei Stunden und kosten 60 Euro.
Alle Angebote und Standorte sind auf der Website des Projektes zu finden: https://futur21.de/vermittlung.



"Flüstertüte": Spannender Theater-Podcast für Kinder

Mit dem Podcast „Flüstertüte“ kommt das Kinder- und Jugendtheater Dortmund zu seinem Publikum nach Hause. Jeden Montag können sich Kinder und Jugendliche ab 10 Jahren auf eine neue Folge freuen. Die „Flüstertüte“ finden junge Hörer kostenfrei auf Spotify und anderen Podcast-Plattformen. Fantasie, Wut oder Neugier – jede Woche nehmen die Dramaturginnen Milena Noëmi Kowalski und Lioba Sombetzki ein neues Gefühl unter die Lupe und erzählen von einem passenden Theaterstück aus dem KJT-Spielplan. Zu Gast sind Schauspieler:innen und Mitarbeiter:innen des KJT-Teams. Zusätzlich gibt es ein theaterpädagogisches Vermittlungsvideo auf Facebook und Instagram.



Parkour in Bochum

Trendiger geht’s kaum! Beim Parkour geht’s um „Laufen – Springen – Klettern & Balancieren“ und das möglichst koordiniert und stylisch. Wer darauf Lust hat, ist beim Parkour herzlich willkommen. Kinder und Jugendliche ab 5 Jahren können wöchentlich, ab dem 02. November über ein komplettes Jahr hinweg diesen Trendsport ausprobieren. Die Gruppen werden nach Alter eingeteilt. Die 5 – 10 jährigen treffen sich von 16.00 – 17.00 Uhr in der Turnhalle der Lieselotte-Rauner-Schule, Voedestraße 46-48, 44866 Bochum. Die „Älteren“ bis 16 Jahre sind eine Stunde später dran.



Familienschicht

Führung im Denkmalpfad ZOLLVEREIN® für Kinder ab 5 Jahren und deren Familien
Wer fördert das meiste „schwarze Gold“? Im Spiel lernen Familien mit Kindern ab fünf Jahren die Arbeitsabläufe eines Bergmanns kennen.

Zeit: Sonntag 11 Uhr | Dauer: ca. 2 Std.
Teilnahme: Familien 14 bzw. 22 €
Treffpunkt: RUHR.VISITORCENTER Essen, UNESCO-Welterbe Zollverein, Areal A [Schacht XII], Kohlenwäsche [A14], Gelsenkirchener Straße 181, 45309 Essen



Kinder-Aktion am Sonntag

Kreatives Basteln für Kinder ab sechs Jahren rund um Mensch, Arbeit und Technik
Wann: Jeden Sonntag, 11.00-17.00 Uhr
Eintritt in die DASA, keine Anmeldung
Ort: DASA – Arbeitswelt Ausstellung - Friedrich-Henkel-Weg 1-25, 44149 Dortmund



Junger Opern Treff Aalto“ ist ab sofort online zu erleben

Was wäre ein Theater ohne Kostüme! Auch aus dem Aalto-Theater gibt es da einiges zu erzählen. Am besten kann das natürlich Ulrich Lott, Kostümdirektor des Essener Opernhauses. Für den Jungen Opern Treff Aalto – kurz JOTA – erklärt er nicht nur, was eine Kostümabteilung mit Schwarzarbeit zu tun hat, sondern er weiß auch, was es mit dem Fledermausärmel auf sich hat und dass durchgelaufene Sohlen keine Seltenheit auf der Bühne sind. Zu sehen gibt es das Gespräch mit Ulrich Lott jetzt als Online-Video: Da das Aalto-Theater coronabedingt zurzeit geschlossen ist, startet die Reihe „JOTA-Digital“ nun im Kinder- und Jugendbereich unter theater-essen.de. Die neuen Videos werden jeweils im Abstand von wenigen Tagen veröffentlicht.

JOTA richtet sich an Jugendliche ab zehn Jahren, aber natürlich sind in der digitalen Version auch Erwachsene herzlich eingeladen, mehr über die vielseitigen Theaterberufe zu erfahren. Im regulären Spielbetrieb finden die Treffen bei freiem Eintritt alle zwei Monate im Aalto-Theater statt.



Alles mit Medien: Neue Kurse für Kinder und Jugendliche auf der UZWEI

Ein Computerspiel selbst programmieren, einen Trickfilm drehen oder professionell fotografieren lernen?

Ein kostenloser Fotokurs für Jugendliche ab 14 Jahren läuft jeden Mittwoch, 16 bis 18 Uhr auf der UZWEI unter Leitung der Fotografin Etta Gerdes.

Außerdem lädt die UZWEI jeden Freitag von 16 bis 18 Uhr Kinder ab 10 Jahren und Jugendliche zum Offenen Medienlabor. Tricksen, Ausprobieren, Filmen, Animation und Projektionen - unter der Leitung des Medien- und Filmfachmanns Tobias Bieseke darf alles ausprobiert werden.

Alle Anmeldungen und Infos unter U2@dortmund.de



Führung „Die Kokerei für Groß und Klein“

Familienführung für alle ab 5 Jahren. Info und Anmeldung: Stiftung Zollverein, Tel 0201 246810, besucherdienst@zollverein.de, www.zollverein.de/fuehrungen
Wann: So 14:00 Uhr, Dauer: 2 h
Teilnahme: Familien 14 bzw. 22 €
Treffpunkt: Infopunkt Kokerei, UNESCO-Welterbe Zollverein, Areal C [Kokerei Zollverein], vor der Mischanlage [C70], Kokereiallee 71, 45141 Essen



Spielenachmittag: Angebot in der Zentralbibliothek

Neue Spiele ausprobieren und Spaß haben – das geht ab sofort an jedem dritten Freitag im Monat in der Zentralbibliothek. Der Spielenachmittag ist neu im Angebot für Kinder zwischen 6 und 10 Jahren in Begleitung eines Erwachsenen. Zwischen 16.30 und 18 Uhr ist Spiele-Zeit im Kinder- und Jugendbereich der Zentralbibliothek. Zentralbibliothek
Max-Von-Der-Grün-Platz 1-3, 44137 Dortmund



Führung „Familienschicht“

Führung für Kinder ab 5 Jahren und ihre Familien. Info und Anmeldung: Stiftung Zollverein, Tel 0201 246810, besucherdienst@zollverein.de, www.zollverein.de/fuehrungen
Wann: So 11:00 Uhr, Dauer: ca. 2 h
Teilnahme: Familien 14 bzw. 22 €
Treffpunkt: Ruhr.Visitorcenter Essen / Besucherzentrum Ruhr, UNESCO-Welterbe Zollverein, Areal A [Schacht XII], Kohlenwäsche [A14], Gelsenkirchener Straße 181, 45309 Essen



Digitaler Spielplan im Schauspiel Dortmund, KJT Dortmund und der Akademie für Theater und Digitalität

Auch das Kinder- und Jugendtheater hat neben den schon etablierten digitalen Formaten „Homewalk“ und „Flüstertüte“ mit weiteren Terminen Neues im Angebot: „Nathan“ wird zum einen als Inszenierung von KJT-Intendant Andreas Gruhn derzeit geprobt für eine analog stattfindende Premiere im Frühjahr, darüber hinaus wird ein Online-Format für Schulen entwickelt, das ab 18. März angeboten wird. Über die Kommunikation mit den virtuellen Protagonisten können Schüler*innen Lessings komplexes Werk auf unmittelbare Weise kennenlernen.

Der Jugendclub erarbeitet derzeit digital „Idomeneus“. Die Installation wird ab 12. März am Dortmunder U zu sehen sein, kostenlos und corona-konform von außen zugänglich, und zieht im Mai an die zweite Ausstellungsstätte in den Speicher 100 am Hafen.
Weitere Infos und Termine gibt es auf www.theaterdo.de.



Live-Show: Spaß macht schlau!

Alle kleinen und großen Besucher erleben jeden Samstag eine spannende Live-Show im Explorado. Wie im gesamten Kindermuseum gilt auch hier das Motto: Nicht nur zuschauen, sondern mitmachen! Bei verschiedenen Experimenten ist die Fantasie der Kinder gefragt. Und am Ende ist klar: Mit Spaß kann man richtig schlau werden!
Jeden Samstag, 12:30 und 16:30
Explorado Duisburg



Kamishibai-Erzähltheater in der Bücherei

Jeden zweiten Mittwoch im Monat öffnet sich das Kamishibai-Theater mit einer neuen Geschichte. Die Stadtbücherei lädt am Mittwoch wieder alle Kinder zwischen drei und sechs Jahren zum Erzähltheater ein.
Wann: Jeden zweiten Mittwoch im Monat um 16 Uhr und um 16.30 Uhr
Ort: Stadtbücherei Hemer - Hauptstraße 201, 58675 Hemer



Unterwegs als Tal-Detektiv

Kinder zwischen fünf und 13 Jahren können in Wuppertal ihren Spürsinn beweisen: Als "Tal-Detektive" erkunden sie bei einem Tagesausflug mit der Schwebebahn die schönsten Ziele der Stadt - und beantworten nebenbei Fragen. Zuvor erhaltene "Geheimunterlagen" führen an eine Vielzahl von spannenden Orten, an denen die richtigen Antworten zu finden sind. Dazu gehören zum Beispiel der Zoo, das Von der Heydt-Museum und das Historische Zentrum der Stadt. Wer nicht alle Fragen beantwortet, kann auch nur mit der Hälfte der gelösten Aufgaben das "Tal-Detektiv-Diplom" beantragen. Eine Verlosung, bei der es Preise und Gutscheine zu gewinnen gibt, macht die Stadtrallye zusätzlich interessant.

Das Tal-Detektiv-Paket enthält eine Stadtrallye-Broschüre mit 39 Fragen, einen Detektiv-Ausweis mit Lupe sowie zwei Schwebebahn-Tattoos und ist für 1,95 Euro erhältlich bei der Wuppertal Touristik.



Vorlesestunden in der Bücherei Querenburg, Bochum

Zusätzlich zu den wöchentlichen Vorlesestunden, die dienstags ab 16.30 Uhr in der Bücherei Querenburg im Uni-Center, Querenburger Höhe 270, stattfinden, zeigt Vorlesepatin Oriana Kallabis ab jetzt auch jeden Donnerstag um 16.30 Uhr schöne Bilderbücher und liest spannende oder lustige Geschichten für Kinder im Vorschulalter vor. Die Veranstaltung dauert etwa 45 Minuten. Der Eintritt ist frei.



Die etwas andere Schnitzeljagd in Herten

Schlosspark-Rallyes gehen weiter
Bekanntes aus neuer Perspektive entdecken: Dies hat sich die „Naturbezogene Bildung Herten“ der städtischen Jugendförderung mit dem Parcours „Grüne Innenstadt“ zum Ziel gesetzt. Entdeckerinnen und Entdecker zwischen sechs und zwölf Jahren gibt der Parcours anhand verschiedener Standorte und botanischer Besonderheiten Einblicke in die Vielfalt der Bäume des Schlossparks, ihre Bedeutung als grüne Inseln im urbanen Raum, sowie den Wandel grüner Infrastruktur im Laufe der Zeit.

Nach dem Prinzip einer Schnitzeljagd müssen Koordinaten gefunden und unterschiedliche Wissens- oder Schätzfragen gelöst werden. Benötigt werden lediglich ein Smartphone mit GPS-Funktion und die Installation der kostenfreien App "Biparcours" des Landschaftsverbands Rheinland (LVR), die in allen gängigen App-Stores zu finden ist.
Der Parcours kann gleich nach Installation der App und scannen des Codes unter https://unser-quartier.de/neustart-innenstadt/rallyes-in-der-innenstadt/ gespielt werden.

Die Rallye ist rund vier Kilometer lang und dauert etwa eine Stunde. Es wird gebeten, auf den Wegen zu bleiben, um Flora und Fauna zu erhalten. Unter der gleichen Adresse ist außerdem der Parcours des Erzieherischen Kinder- und Jugendschutzes in Kooperation mit dem Spielkäfer der Stadt Herten zu finden.



Spieliothek führt Spieleangebot für Kinder weiter

Unter strengen Hygienebestimmungen kann die Spieliothek Marl ihr offenes Spieleangebot weiterführen. Die Angebote finden weiterhin im Stadtteilbüro Mitte statt, damit Abstände und Hygienregelungen eingehalten werden können. Verschiedene Mottoaktionen versprechen eine willkommene Abwechslung.

Das Team der Spieliothek ist jeden Dienstag und Mittwoch in den Räumlichkeiten im Stadtteilbüro Marl-Mitte an der Merkurstr. 26 anzutreffen. Von 15 bis 16.30 Uhr findet ein offenes Spielangebot statt. Hierfür wird von den Eltern eine einmalige Anmeldung bzgl. der Corona-Hygienemaßnahmen benötigt. Ab dann dürfen die Kinder ohne vorherige Anmeldung zum offenen Angebot kommen.

Für weitere Informationen steht das Team der Spieliothek dienstags bis donnerstags von 10.30 bis 18.30 Uhr zur Verfügung.
Eine Anmeldung kann per E-Mail unter spieliothek@marl.de oder per Telefon (02365) 99-4204 erfolgen.



Online-Theaterprojekt für alle - OUT OF THE BOX | Meriel Brütting

Ab 29. April immer donnerstags 17.00 bis 19.00 Uhr, von 8 bis 12 Jahren
­ Seit einiger Zeit sind wir viel „in der Box“, Zuhause, am Computer, Fernseher oder Handy. Also lassen wir unsere Gedanken fliegen. Beim zusammen Theater-machen (über Zoom) erforschen wir wie „raus aus der Box“ geht. Wir spielen Theater, erfinden Bewegungen, schreiben unsere Gedanken in ein Heft, dokumentieren unsere Erlebnisse mit Fotos und Filmclips.
Anmeldung per Mail an: selbermachen@ringlokschuppen.de (über den 29.04. hinaus möglich).
Ringlokschuppen Mülheim
https://newslettertogo.com/rhmkzgmf-bmguf2ra-79kllqyr-98p



Führung in der Mitmachzeche

Für Kinder ab 5 Jahren und deren Familien
Zeiten: Sa, So, NRW-Feier- und Brückentage 11:00 und 13:00 Uhr
in den NRW-Herbstferien zusätzlich Mo und Mi 13:00 Uhr
Dauer: 1,5 h
Teilnahme: Familien 14 bzw. 22 €, maximal 9 Personen pro Gruppe
Info und Anmeldung: Stiftung Zollverein, Tel 0201 246810, besucherdienst@zollverein.de, www.zollverein.de/fuehrungen
Treffpunkt: Besucherzentrum Ruhr, in der Kohlenwäsche, UNESCO-Welterbe Zollverein, Gelsenkirchener Str. 181, 45309 Essen



FamilienZEIT bei mondo mio!

Ein lebendiges und kostenfreies Angebot mit viel Abwechslung für die ganze Familie. Wir bauen und malen, reparieren und recyceln und lesen vor.

Der Schutz unserer Besucher und Mitarbeiter ist uns besonders wichtig. Deshalb werden die Rahmenbedingungen jeweils an die aktuell geltenden Corona-Maßnahmen angepasst. Es kann zu Einschränkungen (wie z.B. begrenzte Teilnehmerzahl) kommen. Die Themen der jeweiligen Termine entnehmen Sie bitte kurzfristig unserer Website www.mondomio.de oder unserer Facebookseite.
Jeden 1. und 3. Sonntag im Monat 15 bis 17 Uhr
mondo mio! - Kindermuseum im Westfalenpark



"Hütten-Safari"

Bei einem gemeinsamen Streifzug über die Industriebrache sucht die Gruppe mit Naturpädagogin Birgit Ehses nach Federn, Fährten und Fraßspuren. Natürlich erforschen die Teilnehmer auch von welchen Tieren sie stammen und wo sich diese auf dem Hüttengelände verstecken. Tragbare Fundstücke nehmen die Teilnehmerinnen genauer unter die Lupe und erstellen zum Schluss eigene Spuren. Teilnahme: 3 Euro pro Person plus Eintritt.
Eintritt: Erwachsene 5 Euro; Kinder und Jugendliche frei.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
Wann: jeden 2. Sonntag im Monat, jeweils von 11 bis 13 Uhr
Ort: Westfälisches Landesmuseum für Industriekultur, Werksstr. 31-33, 45527 Hattingen



Familienschicht in der Mitmachzeche

Kinder- und Familienführung
Aktiv und gemeinsam lernen Familien mit Kindern ab 5 Jahren die Arbeitsabläufe des Bergmanns kennen und fassen auch selbst mit an. Sie bauen einen Stollen auf und erfahren wie die Kohle abgebaut, gefördert sowie verladen wurde.
Dauer: 1,5 Std.
Familienticket 14 €/ 22 €
Treffpunkt: Ticket-Punkt Forum vor der Kohlenwäsche, Welterbe Zollverein, Gelsenkirchener Straße 181 , 45309 Essen
Wann: April-Oktober: Sa und So, 11 und 13 Uhr
November-März: So, 11 Uhr



15 Jahre „Abenteuer Vorlesen“ in den Bochumer Büchereien

Seit nunmehr 15 Jahren veranstaltet die Stadtbücherei unter dem Motto „Abenteuer Vorlesen“ regelmäßig einmal in der Woche Vorlesenachmittage für Kinder ab fünf Jahren. Ehrenamtliche Vorlese-Patinnen und -Paten lesen Kindern spannende und lustige Geschichten vor, ziehen sie mit phantastischen Geschichten in den Bann und entführen sie in angenehmer Umgebung in andere Welten. Der Eintritt ist frei.

Termine:
Zentralbücherei im Bildungs- und Verwaltungszentrum, Gustav-Heinemann-Platz 2–6, jeden Dienstag um 16.30 Uhr
Bücherei Gerthe, Heinrichstraße 4, jeden Donnerstag um 16.30 Uhr
Bücherei Langendreer, Unterstraße 71, jeden Montag um 16 Uhr
Bücherei Linden, Hattinger Straße 804–806, jeden Montag um 16.30 Uhr
Bücherei Querenburg im Uni-Center, Querenburger Höhe 270, jeden Dienstag um 16.30 Uhr
Bücherei Wattenscheid im Gertrudis-Center, Alter Markt 1, jeden Donnerstag um 16.30 Uhr



Zechen-Safari

„Federn, Fährten, Schneckenhaus - Naturdetektive auf Spurensuche“. Naturforscher unterwegs im Industriemuseum.
Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) lädt zu der Führung mit Naturpädagogin Birgit Ehses ein. Zwischen Steinbruch, Ringofen, Stollen und Zechenbahn sucht die Gruppe Hinweise auf die tierischen Bewohner des Industriemuseums. Nach erfolgreicher Detektivarbeit und Spurensicherung können die Teilnehmerinnen "eigene Spuren" erstellen.
Die Teilnahme kostet 3 Euro plus Eintritt
Eintritt: Erwachsene 4 Euro; Kinder und Jugendliche frei
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
Wann: an jedem 2. Samstag im Monat, von 15 bis 17 Uhr
Nächster Termin: am Samstag, 8.2.
Ort: Westfälisches Landesmuseum für Industriekultur, Nachtigallstr. 35, 58452 Witten



Jugendtreff Hofstede bietet Kinderprogramm

Das Jugendamt bietet in Kooperation mit dem Quartiermanagement „HaRiHo“ im städtischen Jugendtreff Hofstede, Riemker Straße 12, dienstags und mittwochs von 14.30 bis 16.30 Uhr ein Kinderprogramm an. Dann können Interessierte zwischen sechs und 14 Jahren unter anderem spielen, kreativ sein oder sich sportlich betätigen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Donnertags zur gleichen Zeit geht es bei einem Angebot von „HaRiHo“ um die Themen Natur und Umwelt. Die dafür erforderlichen Anmeldungen können unter der Rufnummer 01 52 / 56 17 08 29 erfolgen. Alle Angebote sind kostenlos.

Jeden Dienstag, Mittwoch und Donnerstag, 14.30 bis 16.30 Uhr
Jugendtreff Hofstede
Riemker Str. 12, 44809 Bochum



Ein „Kunstladen“ fürs Museum Ostwall: Kunstkurs für Kinder

Im Kunstkurs „Der Kunstladen“ im Museum Ostwall im Dortmunder U gibt es noch freie Plätze: Jeden Mittwoch zwischen 16 und 17.30 Uhr stellen die 4- bis 12-Jährigen Kunstwerke für den täglichen Gebrauch her. Auf einer Erlebnistour durchs Museum und durchs gesamte U entdecken sie zunächst Motive in ganz unterschiedlichen Kunstwerken: ein Feuerwerk aus Farben, einen blauen Elefanten auf einem Bild von August Macke oder eine leuchtende Blumenskulptur von Otto Piene. Inspiriert von diesen Eindrücken stellen die Kinder in der Werkstatt alles Mögliche für einen fiktiven Museumsladen her. Am Ende des Kurses gibt es eine kleine Ausstellung für Eltern und Freunde. Die Kurskosten betragen 50 Euro, für das Geschwisterkind 44 Euro inklusive aller Materialien.

Jeden Mittwoch, von 16 - 17:30 Uhr
Information und Anmeldung Museum Ostwall im Dortmunder U, Leonie-Reygers-Terrasse, 44137 Dortmund



„Kulturrucksack NRW“ – Kulturangebote für Kinder und Jugendliche

Eigene Mode oder pfiffige Accessoires können Interessierte montags von 16.30 bis 19.30 Uhr im Haus der Kulturen in der Vitusstraße 20 mit professioneller Hilfe designen und nähen. In dem Projekt „ART.Movie“ probieren tanzbegeisterte Jungen und Mädchen donnerstags von 16.30 bis 17.30 Uhr Breakdance, Hip-Hop oder etwas Neues aus. Die Workshops finden im ART.62, Ewaldstraße 62 statt. An Hertens Hotspots, z. B. auf der Halde Hoheward, drehen die Kursteilnehmenden ein Video mit den erlernten Sequenzen.



Familienwerkstatt: Upcycling

Immer am dritten Sonntag des Monats öffnet das Kindermuseum die Familienwerkstatt. Ab 15 Uhr wird jeweils zu einem anderen Thema gebastelt, gestaltet und kreiert. Im September können Besucher sich mit dem Thema Upcycling beschäftigen und aus alten Produkten und Wegwerfartikeln Schmuck herstellen.

Der Schutz unserer Besucher und Mitarbeiter ist uns besonders wichtig. Deshalb werden die Rahmenbedingungen jeweils an die aktuell geltenden Corona-Maßnahmen angepasst. Es kann zu Einschränkungen (wie z.B. begrenzte Teilnehmerzahl) kommen. Die Themen der jeweiligen Termine entnehmen Sie bitte kurzfristig unserer Website www.mondomio.de oder unserer Facebookseite.
Der Eintritt ist im Parkeintritt enthalten
mondo mio! - Kindermuseum im Westfalenpark
Florianstr. 2, 44139 Dortmund



Bilderbuchkino in der Bücherei Wattenscheid

An jedem ersten Dienstag im Monat zeigt das Bücherei-Team jeweils um 16 Uhr ein Bilderbuchkino. Der Eintritt ist frei. Anmeldungen sind erforderlich und unter der Rufnummer 02 34 / 910 – 65 28 möglich. Eine Übersicht aller Termine für das zweite Halbjahr gibt es in der Bücherei Wattenscheid und im Internet.

Jeden ersten Dienstag im Monat
Bücherei Wattenscheid
Gertrudis-Center, Alter Markt 1, 44866 Bochum



Vorlesenachmittag für Kinder

Jeden ersten Donnerstag im Monat findet in den Räumen der Novitas BKK im Duisburger Innenhafen künftig ein Vorlesenachmittag für Kinder zwischen fünf und sieben Jahren statt. Den ersten Lesespaß gibt‘s am 4. April zwischen 15:00 und 18:00 Uhr. Die Teilnahme ist selbstverständlich kostenlos. Bis zu 15 Kinder können mitmachen. Aufgelockert wird das Geschichtenerzählen durch gemeinsames Malen und Basteln.

Jeden ersten Donnerstag im Monat
Novitas BKK
Schifferstraße 92-100, 47059 Duisburg



mondo digitalis

Die Ausstellung zum Projekt mondo digitalis im Kindermuseum mondo mio! im Dortmunder Westfalenpark verbindet auf einzigartige Weise digitales Know-how, Kenntnisse über nachhaltiges Leben, Spiel, Spannung und kreatives Tüfteln. In sechs Lernreisen haben Kinder und Jugendliche von der Kita bis zur 9. Klasse Themen der Nachhaltigkeit in Kombination mit digitalen Tools erforscht. So sind unter anderem mit Unterstützung der Leiterplatine Makey Makey ein 1, 2 oder 3-Spiel zum Thema Kakao, Müllroboter für das richtige Mülltrennen mit dem Kleincomputer Colliope, eine Landschaft für den Lernroboter Bluebot entwickelt und gebaut worden.

Kindermuseum mondo mio! im Dortmunder Westfalenpark
Florianstraße 2, 44139 Dortmund
So. 03.10.2021 bis So. 20.02.2022 – wird eventuell verlängert



Raus in die Natur

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter entwerfen im Vorgespräch mit Ihnen einen individuell gestalteten Vor- oder Nachmittag für Ihre Gruppe. Wie die Zeit konkret verbracht wird, können Sie mit entscheiden. Die Veranstaltungen finden in einem naturnahen Gelände möglichst in fußläufiger Nähe zu Ihrer Einrichtung statt. Immer geht es uns zunächst um das Entdecken, Beobachten, Staunen. Erst dann kommt - wie von selbst - das Lernen. Und immer mit dabei: Die pure Freude, draußen in der Natur zu sein. Kindertagesstätten, Schulen, Einrichtungen der Jugendhilfe sowie an Kinder- und Jugendverbände. Unsere Naturaktionen dauern in der Regel etwa 1,5 Stunden. Sie als Einrichtung tragen lediglich eine Gebühr von 30 Euro und kommen für evtl. anfallende Material- und Fahrtkosten auf. Den Restbetrag übernimmt für Sie das Förderprogramm „Raus in die Natur“.
Kontakt: Biologische Station Östliches Ruhrgebiet
Vinckestr. 91
44623 Herne
Tel.: (0 23 23) 5 55 41



Neanderland für Kids - Forschen, Klettern, Natur erleben

Egal ob Abenteuerlustige, Tierfreunde oder Entdecker – Kids kommen im neanderland voll auf ihre Kosten. In der Region zwischen Rhein, Ruhr und Bergischem Land gibt es zahlreiche Attraktionen für den perfekten Familienausflug bei jedem Wetter: Von tollen Wäldern zum Klettern und Erforschen über spannende Einblicke in die Zeitgeschichte bis zu tierischem Spaß im Wildgehege, beim Besuch auf dem Bio-Hof oder bei den kleinsten Schafen Europas. Gipfelstürmer sind im Waldkletterpark Velbert genau richtig. Bereits kleine Kletterer ab 4 Jahren und 100 cm Körpergröße werden hier zu echten Helden der Lüfte.



DAUERAUSSTELLUNGEN Kindermuseum mondo mio!

Nijambo - Energie für die Zukunft Die Ausstellung „Nijambo - Energie für die Zukunft“ zeigt anhand von alltäglichen Dingen, die aus unserem Leben nicht mehr wegzudenken sind, wie unser Alltag mit dem Leben von Menschen in anderen Ländern verbunden ist. Im Mittelpunkt stehen dabei Kinder aus Ländern wie Brasilien, Indien oder Südafrika und ihre Geschichten.

Weltenkinder Weltenkinder ist ein Ausstellungsbereich für Familien mit Kindern von drei bis sechs Jahren. Hier dreht sich alles um Heimat, Familie und Geborgenheit. Rund um die Frage: "Was brauche ich, um mich zuhause zu fühlen?" können kleine und große Besucher zusammen auf die Reise gehen und Gemeinsamkeiten zwischen Menschen verschiedener Kulturen entdecken.

Kindermuseum mondo mio! im Dortmunder Westfalenpark
Florianstraße 2, 44139 Dortmund



Bibliothekstreff für Kinder: Geschichten hören, malen und basteln

Jeden ersten Mittwoch im Monat lädt die Stadt- und Landesbibliothek von 15 bis 16 Uhr Kinder und Eltern dazu ein, die Bibliothek einmal anders kennen zu lernen. Es werden Geschichten vorgelesen, dazu können die Kinder malen oder basteln. Kinder zwischen 3 und 6 Jahren und ihre erwachsenen Begleiter*innen sind herzlich willkommen.
Stadt- und Landesbibliothek Dortmund
Anmeldung erforderlich: (0231) 50-23 24 2 oder per Mail: stlb-kiju@stadtdo.de.



Erzähltheater für Vorschulkinder

Nach langer Durststrecke findet in der Stadtbücherei wieder das beliebte Erzähltheater für Vorschulkinder statt! Los geht es am Mittwoch, 08. Juni mit der Geschichte „Kamfu mir helfen?“. In ruhiger und entspannter Atmosphäre erzählen wir kleinen Kindern eine schöne Bilderbuchgeschichte und beziehen die Kinder in sprachfördernder Weise ein. Das schöne Theater lenkt die Konzentration der Kinder auf die Geschichte, ohne sie durch zu schnellen Bildwechsel zu überfordern. Wahrnehmung und Zuhörbereitschaft werden ebenso wie Sprachentwicklung und Kreativität gefördert. Für Kinder zwischen 3 und 6 Jahren.
jeden 2. Mittwoch im Monat / um 16 Uhr und um 16:30 Uhr
Stadtbücherei Hemer
Vorher verbindliche Anmeldung in der Bücherei nötig



Quelle: Städte, Veranstalter, alle Angaben ohne Gewähr

Fotos: Pixabay (lenkafortelna)