Was ist los in NRW? Tipps und Termine.

Nicht nur im Ruhrgebiet brodelt es – auch im gesamten Bundesland Nordrhein-Westfalen gibt es viele sehenswerte Events, Ausstellungen, Stadtfeste oder Premieren, die Sie sich nicht entgehen lassen sollten! Wir haben für Sie, liebe Leser, hier die interessantesten Veranstaltungen zusammengestellt.

Was ist los? in NRW, Foto: Pixabay (MichaelGaida) Die Bandbreite an kulturellen Veranstaltungen, spannenden Ausstellungen, tollen Freizeitmöglichkeiten in NRW ist riesengroß. Daher haben wir hier in dieser Terminübersicht für Sie die großen und kleinen Events in NRW zusammengestellt. Nordrhein-Westfalen ist mit 17,8 Millionen Einwohnern das bevölkerungsreichste Bundesland in der Bundesrepublik. Gleichzeitig ist NRW eine der kulturell vielfältigsten Landschaften. Entdecken Sie NRW! Wir wünschen viel Vergnügen!

Bitte beachten Sie auch unsere Rubrik "Längerwährende Angebote" am Ende dieses Artikels!

Weitere Events und Termine im Ruhrgebiet finden Sie auch in den folgenden Artikeln:

Freizeitipps trotz Corona

Viele Termine wegen Corona-Krise verschoben!

Wir weisen darauf hin, dass momentan wegen Corona viele Termine und Veranstaltungen abgesagt oder verschoben werden. Teilweise wird dies auch sehr kurzfristig entschieden. Bitte informieren Sie sich bei den jeweiligen Veranstaltern.

Weitere Tipps finden Sie unter "Freizeit". Aber natürlich haben wir auch viele Tipps für die Corona-Pandemie für Sie zusammengestellt: Coronavirus: Freizeittipps für das Ruhrgebiet und NRW!

NOVEMBER

Iserlohner Kinderweihnachtsdorf in diesem Jahr Corona-bedingt „online“

Das Kinderweihnachtsdorf, so wie man es seit 2006 in Iserlohn kennt, kann in diesem Jahr nicht in der gewohnten Form stattfinden. Aber gerade in Zeiten der Corona-Pandemie möchte das Kinder- und Jugendbüro der Stadt Iserlohn die inzwischen traditionelle Veranstaltung, die Kindern die ideellen Inhalte und Anliegen von Weihnachten vermitteln soll, nicht einfach ausfallen lassen. Darum haben Petra Lamberts und ihr Team gemeinsam mit Unterstützern ein Programm für ein "Kinderweihnachtsdorf 2020" entwickelt, dessen Angebote Corona-bedingt jetzt noch einmal angepasst wurden:

Verschiedene Spiel- und Bastelangebote finden dabei nicht in den genannten "Weihnachtsräumen", sondern über das Meeting-Tool "Zoom" statt. Im virtuellen Raum können gemeinsam mit unterschiedlichen Künstlerinnen und Künstlern Weihnachtsgeschenke für Großeltern, Eltern und Freunde gebastelt oder Weihnachtsspiele gespielt werden. Die bunte Mischung aus Spiel, Spaß und Aktion startet jeden Samstag und Sonntag im Dezember jeweils ab 11 Uhr und bietet im 45-Minuten-Takt bis 16.45 Uhr ein interessantes weihnachtliches Programm. Bei der Planung wurde darauf geachtet, dass das benötigte Bastelmaterial in den Haushalten vorhanden ist oder günstig im Fachhandel erworben werden kann.
Den neuen Flyer mit allen Angeboten des "Kinderweihnachtsdorfes online" gibt es auf der Internetseite des Kinder- und Jugendbüros unter www.kinderundjugendbuero-iserlohn.de.
Ab Montag, 23. November, ist die Anmeldung per Mail unter kijubue@iserlohn.de möglich. Für telefonische Rückfragen ist das Kinder- und Jugendbüro unter 02371 / 217-2239 oder 217-2245 zu folgenden Zeiten erreichbar: Montags und dienstags von 9 bis 13 Uhr, mittwochs von 13 bis 16 Uhr, donnerstags von 13 bis 18 Uhr und freitags von 9 bis 12 Uhr.
Aktuelle Informationen über eventuelle Änderungen der Abläufe werden auf der Internetseite www.kinderundjugendbuero-iserlohn.de unter "Aktuelles" veröffentlicht sowie auf der Facebookseite "Kinder- und Jugendbüro Iserlohn" und auf Instagram unter "kijubue_iserlohn" gepostet.



Kulturrucksack Wuppertal ONLINE

Beim derzeitigen Mangel an Freizeitangeboten werden Kids und Teens schnell zum Couch Potato. Doch Stopp! Der Wuppertaler Kulturrucksack bietet eine kreative Alternative – diesmal online mit der COUCH POTATO TRICKFILM CHALLENGE vom 21. November bis 13. Dezember.

Kontaktlos, digital, total verrückt? - nicht nur! Runter vom Sofa, ran an den Basteltisch und Kamera ab! In der Tradition der Umknickgeschichte erzählt ihr den Stoptrickfilm des vorherigen Teams einfach weiter. Hauptfigur ist immer die Kartoffel. Heraus kommt eine wilde Reise in die Welt der Fantasie.

Die Anmeldung geht noch bis zum 18. November unter https://moviemiento.aidaform.com/couchpotato-challenge-kulturrucksack.
Kosten: kostenlos

DEZEMBER

Digitaler Adventskalender der Bibliothek Moers

Zahlreiche Kinderbuchautoren hat die Bibliothek Moers für ihren digitalen Adventskalender gewinnen können. In fünf bis zehnminütigen Videos lesen sie aus ihren Werken. Ergänzt wird der digitale Adventskalender auf der Facebookseite der Bücherei durch Buchpräsentationen, Bastelideen, Dekotipps und Rezepte rund um Weihnachten. Das erste Türchen ist übrigens schon am 1. Advent zu öffnen.
www.facebook.com/BibliothekMoers



Alain Frei – Grenzenlos / Stand-up-Comedy

Alain Frei ist mit seiner neuen Stand-Up Comedy Show zurück und stellt sich die Frage "Was darf Humor?" Die Antwort lautet: "Alles!" Ganz nach dem Motto: Grenzenlos! Der gebürtige Schweizer Comedian mischt seit Jahren die deutsche Comedy Szene auf und ist einer der erfolgreichsten Exportschlager. Mit seinem vierten Programm begibt sich Alain Frei auf die Mission alle Grenzen hinter sich zu lassen. Befreien wir uns von den Grenzen, die wir in unseren Köpfen aufgebaut haben, hinterfragen wir all die Grenzen in unserer eigenen Welt und lachen wir über die Absurditäten, die das Leben bietet.
www.alainfrei.de
Donnerstag, 03. Dezember / 20:00 Uhr / die börse in Wuppertal
Tickes AK 28 € / VVK 23 € Tickets bei wuppertal-live.de



Alle Jahre wieder - die B7 Weihnachtsshow 2020 / Improtheater

Das B7 Improtheater präsentiert seine vierte Weihnachtsshow voller Improvisation in seiner ursprünglichsten und reinsten Form. Dabei werden vor den Augen des Publikums neue Geschichten und Charaktere live erfunden. Nur eins steht an diesem Theaterabend fest: alles ist improvisiert und das Publikum bestimmt die Richtung. Daher lasst Euch diese Vorstellung nicht entgehen: B7 Improtheater präsentiert "Alle Jahre wieder" - die B7 Weihnachtsshow 2020.
Freitag, 04. Dezember / 20:00 Uhr / die börse in Wuppertal
Tickets AK 12 € / VVK 10 € Tickets bei Wuppertal-live



RESERVIERT! Die drei Türen - Escape Room

Er ist das Ziel aller Groupies, der Mikrokosmos, in dem sich die Künstler*innen kurz vor dem Auftritt aufhalten: der Backstage-Raum. Einst versuchte jemand hier ein perfektes Kunstwerk zu erschaffen. Doch das Experiment ging leider schief… Aufgrund der großen Nachfrage öffnen wir unseren Escape Room „Die drei Türen“ noch einmal für euch! Im Dezember haben Gruppen aus 3 bis 4 Spielenden wieder eine Stunde Zeit, um mit Teamarbeit und Köpfchen die Geheimnisse des Backstage-Bereichs der börse aufzudecken und den Ausgang zu finden.
Spieltermine:
Sa., 05.12.2020: 17:15 / 18:45 / 20:15 Uhr (alle reserviert)
So., 06.12.2020: 12:00 / 13:30 / 15:00 / 17:15 / 18:45 / 20:15 Uhr
die börse in Wuppertal
Tickets VVK 25 €, 25 Euro p.P. (3-4 Spielende), unter 18-Jährige nur in Begleitung Erwachsener Anmeldung mit Datum, Uhrzeit und Spieler*innenanzahl an: escape@dieboerse-wtal.de



VEGANACHTS-MENÜ / Festlich essen in der börse

Der Veganachtsmarkt fällt dieses Jahr leider aus, aber das letztes Jahr sehr leckere und erfolgreiche VEGANACHTS-Menü möchten wir euch nicht vorenthalten!

Dieses Jahr gibt es... ...als Vorspeise
Rote Bete Carpaccio mit Feldsalat und Walnüssen
..als Hauptgang
Soja-Steaklets in Rotweinsauce mit Klößen und Rotkohl
..als Dessert
Spekulatius-Brownies mit Apfel Zimt Kompott
Und das Ganze in festlicher Atmosphäre im Roten Salon - also mit viel Platz, bester Lüftung und den üblichen Corona-Regeln.
Sonntag, 06. Dezember / 18:00 Uhr / die börse in Wuppertal
Tickeis VVK 19.5 €, Bitte unbedingt im VVK als Tischgemeinschaft buchen VVK bei wuppertal-live.de



junges börsenensemble/ Theater für Menschen zwischen 15 und 25 /

Aus deinem Input entwickeln wir in Improvisationen Figuren, die dann aufeinander treffen und ihre Geschichte und einen dramatischen Bogen finden. Unsere Texte sind selbst geschrieben, oder aus einer wilden Mischung von Zitaten zusammen gesetzt. Das Bühnenbild und die Kostüme entstehen im gemeinsamen Entwicklungsprozess. In seiner nächsten Produktion widmet sich das junge börsenensemble unter der Leitung der Theaterpädagogin Ute Kranz lustvoll und mit klarem Verstand dem Thema „Verschwörungstheorien“.
Montag, 07. Dezember / Proben immer montags / 18:00 Uhr / die börse in Wuppertal
Teilnehmerbeitrag: 22 €, erm. 15 €/Monat
Info: d.beilmann@dieboerse-wtal.de
Proben: immer montags von 18 – 21 Uhr, wenn wir nicht live proben können, treffen wir uns per ZOOM



Bosche erzählt - Die Abenteuer des Don Quijote

Wieder bringt Bosche alte Literatur neu auf die Bühne.
Am Dienstag den 08. Dezember um 19:30 Uhr erwecken die Fahrten des Don Quijote Sehnsucht nach Abenteuer in einer Mischung aus Satire und Komik. Bosche steht auf der Bühne und springt von Figur zu Figur. Nur mit Sprache, Mimik und Gestik. Mal ist er der klapperdürre Don Quijote in seiner zerbeulten Rüstung, mal der rundliche Sancho Pansa, der seinem Herrn treu ergeben und doch zu eigenen Entscheidungen fähig ist. Von harten Kämpfen bis zu sanften Liebesschwüren schwankt diese Erzählung, die zum Lachen und zum Nachdenken anregt und uns erkennen lässt, daß die Erfahrung eine Laterne im Rücken ist; sie beleuchtet stets nur das Stück Weg, das wir bereits hinter uns haben um dann zu erkennen, wie oft wir selber gegen Windmühlen kämpfen. Und Bosche schenkt den Zuhörern diese alte - und doch so gut in diese, unsere Zeit passende - Erzählung in seiner gewohnt freundlichen Art. M.

Dienstag den 08. Dezember 19:30 Uhr, Ledigenheim Lohberg, Stollenstraße 1, 46537 Lohberg.
Es sind 60 coronafreundliche Zuhörerplätze vorhanden.
VVK (19,00 € incl. Gebühr): Scholtenhof Naturkost, Dinslaken-Eppinghoven; Buchhandlung Lesezeit in Voerde und „Zweite Liebe“, DIN, Brückstraße 3, direkt unter info@fairytale.de oder Restkarten an der Abendkasse
Eintritt 19,00 €



Slam börse / Der Poetry Slam in Wuppertal

Bekannte und aufstrebende Ritter*innen der Poesie kämpfen auch diesen Monat bei der Slam börse um Ehre, Publikumsgunst und den possierlichen börsen-Dax. Die von den Moderatoren Ralph Michael Beyer und Wilko Gerber geladenen Wortakrobat*innen buhlen mit ihren Texten nicht nur um die Gunst des Publikums, sondern auch um den ersten Preis. Wer seine Zunge und Feder am besten gespitzt hat, dem winkt neben der Trophäe auch ein heiß begehrter Startplatz beim Jahresfinale um die Wuppertaler Stadtmeisterschaft. Das verspricht jede Menge Spannung, denn beim literarischen Wettstreit der Worte ist von Tiefsinn bis Unsinn alles erlaubt.
Dienstag, 08. Dezember / 19:30 Uhr / die börse in Wuppertal
Tickets AK 6 € / VVK 5 €, ERM 3 € / VVK 2.5 € VVK bei wuppertal-live.de



Erzählsalon - Geschichten von nebenan /

Wo liegt eigentlich der Mittelpunkt Wuppertals? Und was gibt’s beim Mittagstisch in der Metzgerei Uhlemeyer am Schlemmereck? Diese und viele andere Fragen stellten sich Stadtteilschreiber Jörg Degenkolb-Degerli und die Autor*innen Christiane Gibiec und Arno Mersmann, als sie sich auf Spurensuche in die beiden Quartiere der unteren Südhöhen Wuppertals begaben. Herausgekommen sind zwei Büchlein, die die Verfasser*innen heute im Erzählsalon in Auszügen vorstellen.
Mittwoch, 09. Dezember / 19:30 Uhr / die börse in Wuppertal
Freier Eintritt, nur mit Anmeldung unter demokratiewerkstatt@dieboerse-wtal.de



Kalimba - 1. Internationales Festival der Weltkulturen

Mit einem besonders vielfältigen Musikprogramm wirbt KALIMBA, das 1. Internationalen Fest der Weltkulturen am Samstag, 12. Dezember, für mehr Toleranz und Wertschätzung für alle Kulturen, insbesondere der von Minoritäten. Denn weltweit sind viele kleine Ethnien und Kulturen vom Aussterben bedroht. Ein unwiderruflicher Verlust für jede*n von uns.
Samstag, 12. Dezember / 12:00 Uhr / die börse Wuppertal
Teilnahme kostenfrei im Stream auf www.stew.one/, Spenden willkommen!
Infos: i.sy@dieboerse-wtal.de



ZauberSalon Wuppertal

mit den Bauchrednern Dr. Winter & Hans J. Keller & dem musikalischen Zauberer Louis Bartesky.
Als Vertreter des Teams kreativer Bauchredner sind im Dezember Dr. Markus Winter und Hans Jürgen Kellner zu Gast im ZauberSalon Wuppertal. Mit dabei haben sie ihre Puppen und jede Menge Spaß. Mit „Humor aus dem Bauch“ verzaubern die beiden Freunde mit ihren schlagfertigen Bühnenpartnern bzw. Puppen, die kein Blatt vor den Mund nehmen, schon gar nicht vor ihrem Publikum. Genießen sie die Show, mit einem Feuerwerk von Angriffen auf ihre Lachmuskeln.
Dienstag, 15. Dezember / 20:00 Uhr / die börse Wuppertal
Freier Eintritt, Magier-Obolus erbeten
Teilnahme kostenfrei im Stream auf www.stew.one/, Spenden willkommen!
Infos: i.sy@dieboerse-wtal.de



Simon Stäblein - "Heul Doch!" ... denn das Leben ist hart, oder?

Gestern ist das Verdeck vom Cabrio gerissen, heute gab es nur harte Avocados im Supermarkt und zu allem Überfluss passt nach der Party die Magnum Champagnerflasche wieder nicht in den Altglascontainer. Simon Stäblein ist definitiv genervt – aber nicht von all dem, sondern vom Gejammer seiner Generation, die sich über Dinge aufregen, über die viele andere nur herzhaft lachen würden. „Heul doch“, aber wenn’s geht vor Lachen. Das ist Simons Message in seinem ersten eigenen Programm. Und dabei stellt er sich so einige Fragen: Was passiert eigentlich, wenn die Phones viel smarter sind als wir?
Mittwoch, 16. Dezember / 20:00 Uhr / die börse Wuppertal
Tickets VVK 19 €, Tickets bei wuppertal-live



Jan Philipp Zymny - “surREALITÄT/

Wer würde es in Zeiten alternativer Fakten wagen die Wirklichkeit selbst zu kritisieren? In Zeiten, in denen die Menschen den Blick für die Realität immer mehr verlieren? In Zeiten, in denen man sich Esoterik und pseudowissenschaftlichen Theorien hingibt und wieder anfängt rückwärts zu denken? Nur jemand, der gedanklich völlig außerhalb davon steht! Jan Philipp Zymny präsentiert in seinem mittlerweile vierten abendfüllenden Soloprogramm unter dem Titel „surREALITÄT“ Betrachtung, Kritik und Verbesserungsvorschlag der Wirklichkeit, wobei er Stand Up, Kurzgeschichten, philosophische Überlegungen und surreale Absurditäten der Bauart Nonsens wild, aber keines Falls planlos durchmischt.
Freitag, 18. Dezember / 20:00 Uhr / die börse Wuppertal
Tickets AK 20 € / VVK 17 €, Tickets bei wuppertal-live.de



MRS. GREENBIRD – Streaming-Konzert mal ganz persönlich

Keine Frage, Musik verbindet. MRS. GREENBIRD bringen das nicht nur in ihrer Musik zum Ausdruck. Von jeher ist das Folk Pop Duo für ihre besondere Fan-Nähe und ihr Gespür für ganz persönliche, intime Live-Momente bekannt. Zum Abschluss dieses Jahres haben sich die beiden Musiker einmal mehr etwas Exklusives ausgedacht: am 27. Dezember laden die zwei zu einem ganz speziellen Streaming-Konzert, bei dem sich jeder selbst einbringen kann. Denn wer dafür ein Ticket erwirbt, wird Teil einer geschlossenen Facebook-Gruppe und kann bei den Planungen zur Show aktiv mitwirken. Wer hat einen Song-Wunsch? Wer eine Idee für die Bühnen-Deko? Für eine Location? Gemeinsam mit allen Gruppenmitgliedern werden MRS. GREENBIRD die Planungen zu der Show angehen - Die übrigens nicht zufällig das Datum des 27. Dezembers hat: Der Tag ist der Jahrestag der mittlerweile verheirateten Sarah und Steffen!

Tickets: https://mrsgreenbird.ticket.io/
FB Veranstaltung: https://fb.me/e/5BpttJ6oD

MÄRZ

FLUID STATES. SOLID MATTER

„If I become a man – will it make me a better woman?“, fragt eine Frauenstimme am Ende von Úna Quigleys Videoarbeit „Birds Of My Weakness“. Sie basiert auf einem Theaterstück von Guillaume Apollinaire, in dem die Protagonistin zum Mann wird, um eingefahrene Geschlechterrollen aufzubrechen. Eingefahrene Ansichten aufbrechen und hinterfragen, wie wir uns als Menschen mit unseren Körpern in der Welt verorten – das möchte auch die VIDEONALE.18 – Festival für Video und zeitbasierte Kunstformen. Quigleys Projekt ist dabei eine von 31 internationalen Positionen, die die VIDEONALE.18 ab dem 4. März 2021 unter dem Titel FLUID STATES. SOLID MATTER im Kunstmuseum Bonn zeigt.

Ausstellung: 4. März bis 18. April 2021 im Kunstmuseum Bonn
Festivaltage: 4. bis 6. März 2021
Eröffnung und Preisverleihung: 3. März 2021, 16 - 22 Uhr

LÄNGERWÄHRENDE ANGEBOTE

Haldenzauber Festival

Das Haldenzauber Festival inspiriert mit seinen kreativen Lichtinstallationen jährlich Zehntausende von Besuchern. Mitten auf der 70 Meter hohen Millicher Halde, haben Besucher die Möglichkeit Sechs verschiedene Themenbereiche zu entdecken. Begeben Sie sich auf eine Märchenreise durch den Fantastischen Wald oder dem Publikumsliebling, dem Magischen Wald der Tiere. Dieses Jahr mit einigen neuen Waldbewohnern. Der 1,5 km lange Rundgang durch die Halde beginnt am oberen Ende der Himmelsleiter und führt die Besucher in eine kunterbunt strahlende Welt.
ab 27.11.2020 bis 10.01.2021
Millicher Halde Hückelhoven



Girls who run the world!

Die Vorfreude auf den Mädchentag im Jugendzentrum an der Parkstraße 3 ist riesig. Ab sofort öffnet das Jugendzentrum der Stadt Hemer seine Türen jeden Donnerstag in der Zeit von 13.30 bis 18 Uhr ausschließlich für Mädchen und junge Frauen ab zwölf Jahren.

Wie die Mädchentage gestaltet werden liegt in der Hand der Besucherinnen selbst. Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Begleitet wird dieses Angebot natürlich durch zwei Mitarbeiterinnen des Jugendzentrums.
Neben Kaffee, Tee und Süßkram lädt der Cafébereich des Jugendzentrums zum Verweilen und Quatschen ein. Der Offene Bereich bietet u.a. die Möglichkeit zum Lesen, Tischtennis, Playstation und Kicker spielen.
Jugendzentrum der Stadt Hemer



Kulturvergnügen auch in Corona-Zeiten

Neuer Veranstaltungskalender der Ziegelei Lage
Führungen und Workshops, Kabarett und Kindertheater, das Open-Air-Tanzevent "Work it Out", das Kartoffelfest und viele weitere Programmpunkte listet der neue Veranstaltungskalender der Ziegelei Lage auf. Das Industriemuseum des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) hat jetzt eine Broschüre veröffentlicht, die nicht dem gewohnten Halbjahresturnus folgt, sondern von August 2020 bis Mai 2021 gilt.
Der Veranstaltungskalender ist in gedruckter Form ab sofort in der Ziegelei Lage erhältlich und zum Download auf der Homepage verfügbar unter: http://www.lwl.org/industriemuseum/standorte/ziegeleimuseum-lage/veranstaltungen



SchifffahrtMuseum bietet Erlebnisführung an

Die Geschichte der Schifffahrt und des Rheins entdecken und vor Ort erkunden: Das bieten die neuen Erlebnisführungen des SchifffahrtMuseums. Neben Führungen mit bis zu zehn Personen im historischen Schlossturm können ab sofort auch die Erlebnisführungen, die im Freien stattfinden, mit bis zu 20 Personen gebucht werden. Bei einem Spaziergang am Rheinufer und durch die angrenzende historische Altstadt Düsseldorfs begegnen den Teilnehmenden viele Hinweise auf das Leben am Fluss in vergangenen Zeiten, vom historischen Hochwasser über einen üppigen Fischfang bis hin zu den Hafenanlagen.
Für die jungen Museumsfans und für Geburtstagskinder hat sich das Museum zudem eine neue spannende Rallye an der frischen Luft rund um den Turm, dem Schloss- und dem Rheinufer ausgedacht. Diese Schatzsuche kann von Gruppen mit bis zu zehn Kindern gebucht werden.
Weitere Informationen hierzu erhalten Interessierte telefonisch unter 0211-8994195. Unter der Rufnummer ist ebenfalls die Buchung von Führungen möglich.
Ort: Schifffahrtsmuseum, Burgpl. 30, 40213 Düsseldorf



Führung durchs Düsseldorfer Rathaus

Eine Führung durch das Rathaus findet mittwochs ab 15 Uhr statt. Treffpunkt ist das Foyer des Rathauses, Marktplatz 2. Zu den Mittwochsterminen ist keine Anmeldung nötig, die Teilnahme ist zudem kostenfrei. Außerdem können Führungen für Gruppen gesondert vereinbart werden beim Amt für Kommunikation der Landeshauptstadt Düsseldorf, Ulrike Lück, Telefon 0211-8995958.



Originalton – echte Musik mit Ecken und Kanten

Die Veranstaltungsreihe Originalton bietet schon seit 2008 in Unnas Spatz & Wal eine Plattform für handgemachte und zumeist akustische Musik. Von etablierten Künstlern bis zu vielversprechenden Nachwuchsmusikern. Es geht um Songs mit Tiefe, die Emotionen transportieren. Es geht um echte Musik - mit Ecken und Kanten.
Jeden Donnerstag
Beginn: 20 Uhr
Biertime von 19 Uhr bis zum Auftritt!
Ort: Spatz und Wal, Hertingerstraße 31, 59423 Unna
Eintritt frei



Archäologie am Abend

Jeden ersten Mittwoch im Monat ab 17 Uhr besuchen die Teilnehmenden Originalschauplätze Paderborner Geschichte und erkunden diese teils auf unwegsamen Pfaden. Seit 1994 erforschen Stadtarchäologen bereits die Hinterlassenschaften der Menschen vergangener Zeiten und bringen bis heute immer wieder neue Dinge ans Licht. Die besuchten archäologischen Stätten wechseln deshalb und werden an tagesaktuellen Grabungen orientiert. Nach etwa 90 Minuten bietet sich im Anschluss die Gelegenheit, noch die Museumsausstellung anzuschauen.
Ort: Am Ikenberg 1, 33098 Paderborn



Öffentliche Führungen in den Westfälischen Salzwelten

Jedes Wochenende locken die Salzwelten mit öffentlichen Führungen zu spannenden Entdeckungsreisen zu Salz, Sole und Moor.
Immer Samstags gibt es um 14.30 Uhr eine öffentliche Führung entlang der Sassendorfer Salzspuren zum Preis von 4,00 Euro, ermäßigt 2,00 Euro. Dabei handelt es sich um einen geführten Ortsrundgang entlang der Salzspuren zu den Sehenswürdigkeiten der Sassendorfer Salzgeschichte. Der Rundgang dauert entlang der ca. 2,2 km langen Strecke etwa 90 Minuten.
Jeden Sonntag finden zwei öffentliche Führungen statt: Um 11:00 Uhr mit dem Thema "Salz, Sole und Moor - Überblicksführung" und um 14:00 Uhr mit wöchentlich wechselndem Themenschwerpunkt.
Ort: Westfälische Salzwelten, An der Rosenau 2, 59505 Bad Sassendorf



Verborgene Räume

Im neuen Jahr neue Wege entdecken und noch tiefer eintauchen in die Geschichte des Schlosses und seine verborgenen Räume: Eine unsichtbare Infrastruktur und weitläufige Kanalsysteme durchziehen das Schlossensemble. Welche Wege musste man nehmen, um von Ost nach West zu kommen? Wo waren die Räume für den praktischen Bedarf? Die BesucherInnen fühlen sich in dieser Führung darin hinein, was es heißt, ungesehen durch das Schloss zu gelangen.
Wann: Samstags + Sonntags 2020, jeweils 15.15 Uhr
­ Ort: Schloss Benrath | Benrather Schloßallee 100-108, 40597 Düsseldorf



Schlossführungen auf Deutsch und Englisch

Ein Blick hinter die rosa Fassade: In einer Gruppenführung entdecken BesucherInnen, was sich zwischen den Schlossmauern des Corps de Logis verbirgt. In den repräsentativen Räumen im Erdgeschoss erzählen der beeindruckende Kuppelsaal sowie die getrennten Wohnbereiche des Kurfürstenpaars eine Geschichte von vor 250 Jahren – wozu diente eigentlich ein „Lustschloss“? Wie viele Leute konnten hier unterkommen? Und wieso gibt es so viele kleine Innenhöfe?
Wann: Täglich
­ Ort: Schloss Benrath | Benrather Schloßallee 100-108, 40597 Düsseldorf



Beats & Bummel – Der neue Trödel & Markt im Gare du Neuss.

Jedes erste Wochenende - Das Team vom Gare du Neuss freut sich auf die Rückkehr des Trödelprofi Theo Bodewig, der das frische Konzept „Beats & Bummel“ ab sofort begleitet. Am ersten Wochenende im Monat wird im Gare du Neuss getrödelt, Samstags wie Sonntags von 11 – 18 h. Wie es der Name „Beats & Bummel“ verrät – tolle Live-Bands und DJs begleiten nun die Trödeltage und sorgen für Stimmung und gute Laune. Natürlich dürfen wir uns auch auf neue kreative Händler und tollen & seltenen Trödel freuen. An den Sonntagen stellt die beliebte Café-Gastronomie des Gare du Neuss zusätzlich verschiedene Weine und Winzer vor und es darf mit Wein und Gesang mitgeschunkelt werden.

11 bis 18 Uhr
Gare du Neuss
Karl-Arnold-Straße 6, 41462 Neuss



"Planlos in Düsseldorf: Helft Heine!"

Eine Schnitzeljagd mit kniffeligen Fragen und einem spannenden Rätsel um Heinrich Heine: Die Heinrich-Heine-Gesellschaft hat gemeinsam mit dem Heinrich-Heine-Institut unter dem Titel "Planlos in Düsseldorf: Helft Heine!" eine Art digitale Schnitzeljagd für die Landeshauptstadt erstelllt. Die abenteuerliche Rätsel-Tour führt an attraktive Orte und vermittelt interessante Details zu deren Hintergründen, ganz ohne Wegeplan. Dabei müssen die Spieler Fragen beantworten und Anweisungen über SMS-Botschaften folgen. Die Tour führt zu verschiedenen Stationen in der Altstadt.

Die Rätseltour eignet sich für Teams von vier bis sechs Personen, sie richtet sich eher an Erwachsene und Jugendliche. Kinder können allerdings durchaus in Teams von Älteren mitraten. Der Preis für ein Team beträgt 24 Euro, die Teilnahme wird online gebucht. Die Dauer der Tour liegt bei etwa 2 bis 3 Stunden, dabei ist eine optional längere Pause in einer bekannten Düsseldorfer Gaststätte eingeplant.

Die Rätseltour ist ab sofort buchbar unter: planlos.in. Die Spiel-Startzeiten sind dienstags bis sonntags von 11 bis 14 Uhr sowie samstags von 13 bis 14 Uhr.



Kirchen, Kunst und Kö: Düsseldorf bietet neue Mitgeh-Touren

An jedem ersten und dritten Samstag im Monat findet einer der Stadtrundgänge statt, die Düsseldorfer Besonderheiten thematisieren. Wo in Düsseldorf ist der Punk der 1970er Jahre entstanden oder was hat es mit „Little Tokyo“ auf sich? Antworten auf diese und weitere Fragen liefern neue Mitgeh-Touren, die ab sofort zwei Mal monatlich durch die Rheinmetropole führen. An jedem ersten und dritten Samstag im Monat findet einer der Stadtrundgänge statt, die bisher nur als Sonderführungen für Gruppen buchbar waren. Erwachsene zahlen 12 Euro, Kinder zwischen sechs und 13 Jahren sechs Euro.
www.duesseldorf-tourismus.de



(QUELLE: idr, Städte, Veranstalter. Alle Angaben ohne Gewähr)

Foto: Pixabay (MichaelGaida)