38. Kinderfilmtage im Ruhrgebiet

Endlich ist es wieder soweit. Von Mitte September bis Anfang Oktober finden die 38. Kinderfilmtage im Ruhrgebiet statt. Es sind die Städte Essen, Mülheim und Oberhausen vertreten. Auch dieses Mal gibt es wieder ein großes Angebot an Filmen - vom Krimi bis geballte Girlpower ist alles dabei. Ob Groß oder Klein, für jeden lässt sich bei den Kinderfilmtagen im Ruhrgebiet etwas finden.


[ruhr-guide] Der Auftakt ist am 19.09. in Poster Kinderfilmtage, Foto:KInderfilmtageOberhausen, im Lichtburg Filmpalast. Einlass ist ab 10 Uhr. Dort im Foyer des Kinos gibt es Spiele, einen Malwettbewerb und weitere Attraktionen. Die Eröffnung ist dann um 11 Uhr und danach läuft der erste Teil der „Vorstadtkrokodile“, zum 45. Geburtstag des Kinderbuch-klassikers. Insgesamt werden zur Feier des Anlasses alle drei Kinofilme während der Kinderfilmtage gezeigt. Damit für die kleineren Zuschauer auch gesorgt ist, läuft am 19. September parallel zur Premiere, im Rahmen des Kindergarten-Programms der Internationalen Kurzfilmtage, der Film „Maxi´s Kinoabenteuer“.

Kinderjury, Foto: Daniel Gasenzer

Das Programm der Kinderfilmtage

Im Programm sind „Max und die Wilde 7“, in diesem Film muss der kleine Max einen Diebstahl in einem Seniorenheim aufklären. Oder wie wäre es mit ein bisschen Girlpower? In „Madison -Ungebremste Girlpower“ geht es um die sportliche Madison, die nichts mehr möchte als Radsport-Profi zu werden, doch ihre Sommerferien muss sie ungewollt in den Tiroler Bergen verbringen. In „Catweazle“ trifft der zwölfjährige Förstersohn Benny einen kauzigen Magier in seinem Keller und findet sich plötzlich im 11. Jahrhundert wieder. Unter anderem sind auch noch die Filme „Drachenreiter“, „Meine Freundin Connie“, „Die Olchies“, „Mina und die Traumzauberer“, „Yakari“, „Binti - Es gibt mich!“, „Jim Knopf und die Wilde 13“, „Ich bin William“ und der Kultur Film „Morgen gehört uns“, worin es um acht Kinder geht, die die Welt verändern wollen, zu sehen. Außerdem gibt es noch, am 26.09. um 11 Uhr in Oberhausen und 13 Uhr in Essen, die NRW Premiere von dem Film „Mission Ulja Funke“, hier dreht sich alles um eine zwölfjährige Hobby Astronomin. Abschluss der Kinderfilmtage ist am 03.10. Einlass ist um 12:30 Uhr in Essen im Kino Lichtburg, im größten Kinosaal Deutschlands. Um 13 Uhr beginnt die Preisverleihung. Dies ist der Höhepunkt der Veranstaltung, die Verleihung der Preise EMMI und EMO.

Corona-Hygieneregeln

Das Ganze findet natürlich unter Corona-Hygieneregeln statt, die sich natürlich immer wieder ändern können. Hier empfehlen die Veranstalter der Kinderfilmtage, sich vorher auf den Internetseiten des jeweiligen Kinos zu informieren, um sicher zu stellen, dass man auch seinen Wunschfilm in einer sicheren Umgebung genießen kann. Dieses Jahr finden die Kinderfilmtage in den Kinos Eulenspiegel und Lichtburg in Essen, dem Rio Kino in Mühlheim an der Ruhr und dem Lichtburg Filmpalast in Oberhausen statt.

Kinderfilmtage

19. September bis 03. Oktober 2021
Tickets:
Kinder 3,00 €
Erwachsene 4,00 €
für Gruppen ab 10 Personen 2,00 € pro Person

Für die Abschlussveranstaltung ist der Eintrittspreis 5,00 € pro Person und für Gruppen ab 4 Personen 3,50 € pro Person.


Foto: 1 Kinderfilmtage, 2 Daniel Gasenzer