Explorado Kindermuseum

"Mit Herz. Mit Hand. Mit Verstand." - ist das Motto des größten Kindermuseums in Deutschland. Das Explorado befindet sich in einem ehemaligen Getreidespeicher im Duisburger Innenhafen und bietet auf 3.000 Quadratmetern und drei Etagen tolle Angebote zum mitmachen und erforschen. Kinder können an zahlreichen Stationen klettern, riechen, experimentieren, bauen und sich verkleiden. Explorado ist wieder geöffnet!

Explorado Kindermuseum im Duisburger Innenhafen [ruhr-guide] Im Innenhafen Duisburg gibt es für die Kleinen viel zu erforschen. Auf rund 3.000 Quadratmetern sind verschiedene Stationen verteilt, die sich mit den Bereichen Natur, Technik, Handwerk und Medien beschäftigen. Im „Steingarten“ können die kleinen ihrer Kreativität freien Lauf lassen. Danach kann man bei den Starken vier die Kräfte der Naturelemente Wasser, Feuer, Erde und Luft erkunden. Bis zum eigenen Haus ist es auch nicht weit, denn im Museum können Kinder ein Haus bauen und lernen sogar wie man ein Dach deckt. Sie fühlen sich währenddessen bestimmt in der Knobelecke wohl, dort vertiefen sich auch ganz gerne die Erwachsenen ins Spiel. Sollte danach der Magen knurren können Sie und Ihr Kind sich im Bistro mit Blick auf den Innenhafen, oder im Picknickbereich stärken.

Verkehrslandschaft und Hexagol

In der Verkehrslandschaft kann man seinen (Explorado-) Führerschein machen. Hier geht es mit fahrbaren Holzautos durch den imaginären Straßenverkehr. Im Hexagol dreht sich alles um eine ganz neue Art Fußball zu spielen. In einem geschlossenen sechseckigen Raum kann man Schusstechniken verbessern, Kopfbälle üben und seine Reaktionsgeschwindigkeit erhöhen. Wie man sehen kann, ist das Explorado darauf aus, das die Kinder immer etwas neues zu erleben haben. Hier kommt keine Langeweile auf!

Spaß für Groß und Klein im Kindermuseum

Eine kunterbunte Welt

Mit den Medien können sich die Kinder ebenfalls auseinandersetzen. Im Explorado können die Kleinen im paint2life mit einem Knopfdruck Kunstwerke zum Leben erwecken. Und für handwerklich begabte Kinder gibt es die XXL-Baustelle. Kinder erfahren hier, wie es ist auf einem Bauplatz zu arbeiten oder wie man ein Dach herstellt. Hier können die Kids, frei nach dem Motto "Was nicht passt, wird passend gemacht", verschiedene Materialien wie Holz oder Lehm kennenlernen, Wege bauen, baggern, sich bewegen, spielen oder malen und das Alles an der frischen Luft. Im Glow and Move ist alles in leuchtenden Farben illuminiert. Hierbei handelt es sich um einen Schwarzlicht-Erlebnisraum. Hier gibt es Platz zum Tischtennis spielen oder Seilspringen. Das Schwarzlicht macht es zu einem ganz besonderen Erlebnis.

Exporado Klassiker

In der Mitmachausstellung gibt es Bewegungsexponate, die es den Kindern erlaubt ihre eigene Ausstellung zu gestalten. Hier kann man Rennen, Hüpfen, Klettern, Balancieren aber vor allem Spaß haben. Es gibt eine Sprintbahn, ein Hüpfklavier, ein RiesenballPoll und einen Kletterbaum. Hier kann man die Welt mit seinen Händen erkunden. Spielerisch lernt man, wie faszinierende Phänomene unseres Alltags funktionieren.

Das Kindermuseum Explorado

Sisy Fox – Spiel, Spaß und Action

Bei diesem Computerspiel muss der ganze Körper eingesetzt werden um an sein Ziel zu kommen. Es ist ein Ganzkörpertraining für Jung und Alt. Mit den Händen auf einem riesigen Ball kontrolliert man was auf dem großen Bildschirm passiert. Bei dem Spiel geht es um griechische Mythologie. Der König Sisyphos wird von den Göttern bestraft und muss einen Felsblock einen steilen Hang hinaufrollen. In dem Spiel spielt man einen Fuchs, der auch versucht, eine Steinkugel auf den Gipfel eines Berges zu ziehen.

Auf dem "MitMachBauplatz" gibt es viel zu entdecken, Foto: Explorado Kindermuseum

Rekordhalter

Das Explorado beherbergt die längste Kugelbahn der Welt. Mit einer Länge von 1.288,58 Metern ist die Bahn die längste ihrer Art und wurde mit Hilfe von Schulen, Kitas und Familien gestaltet. Am 2. Juli 2014 wurde der Weltrekord geknackt. Jetzt kann an der Kasse von jedem eine Kugel zum Preis von 50 Cent erworben werden und sie anschließend auf die Reise gehen lassen. Die kleine silberne Kugel steigt mit Pressluft bis in die 2. Etage des Kindermuseums auf und rollt dann durch teilweise durchsichtige Schläuche bis sie an die phantasievoll gestalteten Holzbahnelemente gelangt. Nach einer ¾ Stunde kommt die Kugel schließlich im Ziel an.

Explorado Kindermuseum

Philosophenweg 23-25
47051 Duisburg
Tel.: 0203/ 29 82 33 40
info@explorado-duisburg.de

Öffnungszeiten:
Fr 14-18 Uhr
Sa-So 10-18 Uhr
NRW-Schulferien, Feier- und Brückentage:
täglich geöffnet von 10–18 Uhr

Preise:
KennenlernTicket: 12,90 Euro pro Person / 90 Minuten oder
Familienticket: 39,90 Euro bis zu 5 Personen / 90 Minuten

Tagesticket: 19,90 Euro pro Persone oder
Familienticket: 59,90 Euro bis zu 5 Personen

Gruppenticket (ab 10 Personen): 9,90 Euro pro Person / 2 Stunden oder
14,90 Euro pro Person im Tagesticket
Kinder unter 5 Jahren haben freien Eintritt

Hinweis: Zur Zeit gibt es die Tickets nur im VVK über www.explorado-duisburg.de und Ticketmaster: www.ticketmaster-explorado.de

Weitere Informationen finden Sie unter: www.explorado-duisburg.de

(Stand: September 2021, Angaben ohne Gewähr)

Fotos: Explorado Kindermuseum