Osterferien 2019 im Ruhrgebiet und in NRW

Endlich Ferien! Für alle, die in den Osterferien 2019 nicht verreisen, stellt sich die Frage: "Was unternehmen?" Hier gibt es viele Anregungen zur Freizeitgestaltung während der Ostertage im Ruhrgebiet und Umgebung! Besonders die "Kleinen" erwartet ein vielfältiges Programm! Schöne und erlebnisreiche Ferientage wünscht Ihnen Ihre ruhr-guide-Redaktion!

Viel Spaß in den Osterferien, Foto: LWL Ihr könnt als Hasenreporter unterwegs sein oder Ferienaktionen bei den Römern erleben oder eine Zechen-Safari mitmachen ... am besten schnell anmelden und keinen Spaß verpassen!

BOCHUM
Osterferien-Programm Zeche Hannover
Am Freitag (19.04.) und am Montag (22.04.) jeweils um 15 Uhr können Besucher sich der Erlebnisführung durch die Zeche Hannover mit Vorführung der Dampffördermaschine anschließen. Das Thema von Erlebnisführungen ist die Zechengeschichte im Schatten des Malakowturms. Was hat eine Zeche mit Fahrstuhltechnik zu tun? Warum gibt es heute im Ruhrgebiet Hügel, wo sich früher flaches Land erstreckte? Die Besucherinnen erhalten einen Einblick in die wechselhafte Geschichte der Zeche Hannover in Bochum. Die schwierigen Anfänge des Bergwerks in den 1840er Jahren werden ebenso beleuchtet wie die Hochphase der Großzeche Hannover/Hannibal um 1890. Im LWL-Industriemuseum können die Besucher die technischen Innovationen der damaligen Zeit hautnah erleben und sehen, wie wichtig die Er-findungen für unseren heutigen Lebensalltag sind. Höhepunkt der Führung ist die Schauvorführung der historischen Dampffördermaschine von 1893. Die Teilnahme am Samstag und Montag kostet jeweils 2,50 Euro; die Führungen vom Förderverein am Sonntag sind frei.

Am Samstag (20.04.) um 15 Uhr findet die Geschichts-Tour "Kohle, Koks, Konsumanstalt" durch das Industriedenkmal und die Siedlungen statt. Woher kommt der Begriff Malakowturm? Wie entstanden die großen Werksiedlungen um die Zechengelände in Bochum? Um diese und weitere Fragen zu beantworten, bewegen sich die Besucherinnen unter dem Motto "Kohle, Koks, Konsumanstalt" auf den Spuren der Industrialisierung Hordels. Die Führung startet auf dem Zechenvorplatz und bietet Einblicke in die Veränderungen dieser Zeit und zeigt dabei, wie sehr die Entwicklungen auch das heutige Stadtbild prägen.
Die Teilnahme kostet 2,50 Euro.
Um Anmeldung wird gebeten unter Tel. 0234 6100-874.

Das Kinderbergwerk Zeche Knirps ist für Familien und Einzelbesucher ohne Führungen nur an Samstagen von 14 bis 18 Uhr sowie an Sonn- und Feiertagen von 11 bis 18 Uhr zugänglich. Weitere Informationen und Buchung unter Tel. 0234 6100-874.

LWL-Industriemuseum
Zeche Hannover

Günnigfelder Straße 251
44793 Bochum
www.lwl-industriemuseum.zeche-hannover.de


Insektenschutz: Zwei „Umweltspürnasen“-Aktionen in den Osterferien
Bei allen Vorurteilen Bienen, Hummeln und Wespen gegenüber wird oft vergessen, dass fast alle Arten harmlos sind und eine sehr wichtige Rolle zum Beispiel bei der Pflanzenbestäubung spielen. Die Bestände vieler Hautflügler sind in den letzten Jahrzehnten stark zurückgegangen. Insektizide und mangelnde Nistplätze sind die Hauptursachen dafür. Wie man mit einfachen Mitteln „Wilma Wildbiene und ihren Freundinnen und Freunden” helfen kann, erfahren interessierte Kinder von sechs bis zwölf Jahren bei zwei kostenlosen Veranstaltungen des Umwelt- und Grünflächenamtes im Zuge der Kampagne „Bochum blüht und summt“ und des „Bochumer Umweltspürnasen-Passes“ in den Osterferien.

Interessierte sollten eine Bastelschere, einen kleinen Blumentopf aus Ton, etwas Knete sowie ein Zwiebelnetz mitbringen. Anmeldungen können bei Rita Brandenburg vom Umwelt- und Grünflächenamt per E-Mail an RBrandenburg@bochum.de oder unter der Rufnummer 02 34 / 910 – 24 58 erfolgen. Die Aktionen sind Teil des „Bochumer Umweltspürnasen-Passes”: www.bochum.de/umweltspuernasenpass.

Die Bastelaktion „Insektenhotels selbst gebaut” findet am Montag, 15. April, von 10 bis 11.30 Uhr in den Räumen der Volkshochschule im Bildungs- und Verwaltungszentrums, Gustav-Heinemann-Platz 2–6, statt.

„Bochum blüht und summt am Hausacker“ heißt es bei der zweiten Veranstaltung in Kooperation mit den Falken Bochum am Freitag, 26. April, von 10 bis circa 12 Uhr im Aktions- und Lehrgarten im Kleingartenverein Riemke am Heideweg 2.

Volkshochschule Bochum

Bildungs- und Verwaltungszentrum
Gustav-Heinemann-Platz 2–6
Bochum


Osterkirmes an der Castroper Straße
Eiersuche, Osterfeuer, Schokohasen …
An den Ostertagen gibt es viele Vorlieben. Rummelfreunde wiederum freuen sich alljährlich auf die traditionelle Osterkirmes an der Castroper Straße – veranstaltet von der Bochum Marketing GmbH.

Von Samstag, 20. April, bis Sonntag, 28. April, sorgt die Kirmes täglich ab 14 Uhr für beste Unterhaltung. Rund 40 Fahr-, Spielgeschäfte und Imbissbuden bringen das spezielle Kirmesflair nach Bochum.

Osterkirmes

Kirmesplatz Castroper Straße
Bochum


DORTMUND

UZWEI im Dortmunder U

Kinderreporter spezial: Hasenreporter
Die Hasenreporter schauen hinter die Kulissen des Dortmunder U und suchen nach lustigen und aufregenden Geschichten zum Thema Ostern. Ein dreitägiger Workshop für 10- bis 15-Jährige, die Spaß daran haben, Interviews vorzubereiten, zu moderieren, zu filmen oder Erwachsene vor der Kamera auszuquetschen. Die Leitung haben Maria Goinda und Johannes Wünsch.
Termine: 16.-18. April, 12-17 Uhr
Kosten: 15,- €

Fotokurs: Die ultimativen Ja-Nein-Vielleicht-Portraits
Drei Tage voller Fotografie: Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer zwischen 15 und 25 Jahren bauen ein Fotostudio, testen Foto-Hacks, suchen und finden Locations und experimentieren mit Licht, um professionelle Porträts entstehen zu lassen. Profi-Technik ist vorhanden, mitzubringen ist nur der eigene USB-Stick. Eine Auswahl der besten Aufnahmen wird auf dem Feedback Medienfestival auf der UZWEI präsentiert. Die Leitung hat Fotografin Etta Gerdes.
Termine: 16.-18. April, 11 bis 16 Uhr
Kosten: 15,- €

UZWEI-Sound-Bibliothek
In diesem Kurs bauen Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene eine Sound- und Klang-Bibliothek auf: Am Ende stehen frei nutzbare Sounds für Filme, Hörspiel oder Visuals. Unter Leitung von Anwar Manuel Alam nehmen die 9- bis 27-Jährigen instrumentale Musik, Geräusche, Liedausschnitte, Natur- oder Stadtgeräusche auf und mixen z.B. Tritte auf Asphalt mit Beats vom Rechner. Dabei lernen sie die Technik des Overdubbing kennen, mit der Klänge übereinander geschichtet werden können. Ob rockig, poppig, klassisch, experimentell – ob für Hörspiel, Theater oder Musical, Film: Alles ist möglich. Eigene Instrumente oder sonstige Klangerzeuger können gerne mitgebracht werden.
Termine: 16.-18. April, 13-16 Uhr
Kosten: 15,- €

Young Dogs Filmferien: Skateboard-Video
Drei Tage – ein Clip: Filmende und Skatende zwischen 15 und 25 Jahren proben die Zusammenarbeit von Kamera und Board, schauen anhand von Beispielen, wie die Profis arbeiten und drehen unter Leitung von Lennart Miketta ihr eigenes Skatevideo, das Teil der UZWEI-Ausstellung „The Art of Skate“ (10.5.-30.06.2019) werden soll. Vorerfahrungen sind nicht nötig, weder beim Filmen, noch beim Skaten.
Nächste Termine: 16.-18. April, 11-17 Uhr
Kosten: 15,- €

Osterakademie mit Schauspiel, Tanz, Video und Kunst
Die Osterakademie auf der UZWEI ermöglicht fünf Tage lang kreatives Schaffen in allen Kunstsparten – zur Wahl stehen Bildende Kunst, Video, Tanz und Theater. Inhaltlich dreht sich alles um Wahrheit und Täuschung im Social Media-Zeitalter: Rund um die Uhr ist man online und dabei Nachrichten zweifelhaften Gehalts ausgesetzt. Was haben wir uns wirklich zu erzählen? Gab es schon immer „Fake News“, und wie sahen diese früher aus? Mit einem neugierigen, witzigen und auch nachdenklichen Blick auf die Geschichte der Kommunikation erstellen die Teilnehmerinnen und Teilnehmern zwischen 10 und 14 Jahren mit professioneller Unterstützung Kunstwerke oder Videos, Schauspielszenen und Tänze. Am letzten Tag gibt es eine öffentliche Abschlusspräsentation auf der UZWEI.
Termine: 23.-27. April, 11-16:30 Uhr (Samstag: 11-18 Uhr)
Kosten: 15,- €

UZWEI im Dortmunder U

u2@dortmund.de
(0231) 50-23843
(0231) 50-29886
Dortmund


Kindermuseum mondo mio!

Familienwerkstatt: Osterwerkstatt
Passend zu Ostern können Kinder im Kindermuseum mondo mio! im Dortmunder Westfalenpark am Ostersonntag kreativ werden. Gemeinsam basteln wir Origami-Häschen oder Hühner aus Eierkarton. Etwas ältere Kinder können mit Hilfe einer Wäscheklammer ein Küken aus dem Ei schauen lassen. Immer am dritten Sonntag des Monats öffnet das Kindermuseum die Familienwerkstatt. Ab 15 Uhr wird jeweils zu einem anderen Thema gebastelt, gestaltet und kreiert. Der Eintritt ist im Parkeintritt enthalten.

In den Osterferien öffnet modo mio! außerdem die Ferienwerkstatt DIDO. Jeden Dienstag und Donnerstag von 15 bis 17 Uhr überraschen wir dort alle Besucher mit einem neuen Kreativ- und Mitmachangebot. Verbinden lässt sich das mit einem kostenfreien Besuch unserer Dauerausstellungen und der bis Ostern verlängerten Ausstellung „unicef macht Schule“.

Der Eintritt ist im Parkeintritt enthalten

Kindermuseum mondo mio!

Kindermuseum im Westfalenpark
Florianstraße 2
44139 Dortmund
Tel.: 0231 - 50 26 127
E-Mail: info@mondomio.de


Zoo Dortmund

Osterferien im Zoo Dortmund
Junge Zoo-Fans aufgepasst: Ab sofort sind Anmeldungen für das diesjährige Osterferienprogramm möglich. Mitmachen können alle Schulkinder ab sechs Jahren. In den verschiedenen Programmen erkunden die Kinder die Tierwelt des Zoos und lernen Spannendes und Wissenswertes. Sie packen aber auch tatkräftig mit an, etwa beim Basteln von Tierbeschäftigungen oder der Erweiterung des Insektenhotels.

15. bis zum 18. April 2019
23. bis zum 26. April 2019
Programm täglich von 9.30 Uhr bis 15.30 Uhr.
Teilnahmegebühr je Kind: 88 Euro

Zoo Dortmund

Mergelteichstraße 80
44225 Dortmund


Osterferienangebot in Wickede für Kinder und Jugendliche

Jugendfreizeitstätte Wickede
Dienstag, 23. bis Freitag, 26. April für Kinder und Jugendliche im Alter von sechs bis 17 Jahren
In dieser Woche wird es viele unterschiedliche Angebote geben: U.a. eine Bewegungsbaustelle, eine Holzwerkstatt, eine Modenschau und eine Kinderdisco. Das Programm wird täglich in der Zeit von 15 bis 17.30 Uhr stattfinden.

Die Vorbereitungen für die Modenschau, die am Freitag ab 16.30 Uhr vorgeführt werden soll, werden am Dienstag und Mittwoch getroffen. Im Anschluss an die Modenschau findet am Freitag eine Kinderdisco statt, bei der die Besucher*innen im Rahmen von Tanzwettbewerben auch kleine Sachpreise gewinnen können.

Täglich in der Zeit von 18 bis 20.45 Uhr können zudem die zwölf- bis 17- Jährigen in verschiedenen Turnierspielen gegeneinander antreten. Die Disziplinen sind am Dienstag Billard, am Mittwoch Tischtennis, am Donnerstag Mario-Kart und am Freitag Darts. Der jeweilige Tagessieger gewinnt einen Sachpreis. Am Ende der Woche werden zusätzlich Wochensieger gekürt, die attraktive Wertgutscheine gewinnen können.

Das Highlight der Woche: ein Ausflug!
Schließlich können sich die sechs– bis 14-Jährigen auf ein weiteres Highlight in dieser Woche freuen: Am Donnerstag, 25. April, von zirka 9 bis 17 Uhr, geht es ins Freilichtmuseum nach Hagen. Start und Endpunkt ist die Jugendfreizeitstätte Wickede. Insgesamt können 24 Kinder teilnehmen, die im Vorfeld angemeldet werden müssen (Anmeldeschluss: Freitag, 12. April). Die Kosten für die Fahrt belaufen sich auf fünf Euro pro Kind, wobei Inhaber/innen des Dortmund-Passes kostenfrei mitfahren können. Anmeldungen werden ab dem 2. April in der Jugendfreizeitstätte Wickede entgegen genommen.
Für das leibliche Wohl wird gesorgt sein.

Während der Nachmittagsangebote werden den Kindern kostenfrei Getränke zur Verfügung gestellt. Kleine Snacks werden gemeinsam hergestellt und für eine geringe Kostenbeteiligung von 50 Cent angeboten. Alle weiteren Aktivitäten stehen den Kindern und Jugendlichen kostenfrei zur Verfügung.

Jugendfreizeitstätte Wickede

Bremmenstraße 8
Dortmund
Tel.: 0231/211856


Spannende Osterzeit in der Zeche Zollern

Experimente und Spiele zum Thema Wissen aus der Natur
Experimente und Spiele zum Thema Wissen aus der Natur stehen bei einem Ferienaktionstag am Mittwoch (17.04.) im LWL-Industriemuseum Zeche Zollern in Dortmund auf dem Programm. Was können wir von Tieren und Pflanzen lernen? Das ist zwischen 11 und 17 Uhr die zentrale Frage in der "Wissenswerkstatt", dem von Schülern gestalteten interaktiven Teil der aktuellen Sonderausstellung "Alles nur geklaut? Die abenteuerlichen Wege des Wissens". Kinder ab sieben Jahren können spielerisch zum Beispiel den Zusammenhang von Klette und Klettverschluss oder Vogel und Flugzeug ausprobieren. Auch der 3D-Drucker ist im Einsatz. Eine Führung durch die Ausstellung "Alles nur geklaut?" rundet den Tag ab.

Die Teilnahme kostet 3 Euro je Kind für den gesamten Tag.
Eine Anmeldung ist erforderlich unter allesnurgeklaut@lwl.org oder Tel. 0231 6961-211.

LWL-Industriemuseum Zeche Zollern

Grubenweg 5
44388 Dortmund
Tel. 0231 6961-211
www.lwl-industriemuseum.zeche-zollern.de


Die Selbermacher in der DASA

Die Selbermacher - Basteltische
Hinsetzen und loslegen: Unsere Mitmach-Aktionen wecken Spieltrieb und Entdeckergeist. Entdecken Da geht es um Energiereiches und Konstruktives, um Nützliches und Schmuckes. Für fröhliche Ferienkinder aller Altersstufen.

13. bis 28. April 2019

DASA Arbeitswelt Ausstellung

Friedrich-Henkel-Weg 1-25
44149 Dortmund


Dietrich-Keuning-Haus

Tanzen, Klettern, Tore schießen: Das Osterprogramm
Kletterwoche für Kinder
Kinder zwischen 9 und 13 Jahren sind in der ersten Osterferienwoche von Dienstag bis Donnerstag (16. bis 18. April, 14 bis 17 Uhr) herzlich willkommen. Wer Turnschuhe oder festes Schuhwerk sowie eine schriftliche Einverständniserklärung der Eltern mitbringt, darf hoch hinaus und sich am künstlichen Kletterfelsen im Sportpark ausprobieren. Vorkenntnisse sind nicht nötig, es gibt Routen für Anfänger ebenso wie für Fortgeschrittene.

Fußballturnier „Fair 4 Fun“
Unter dem Motto „Fair 4 Fun“ findet in der zweiten Ferienwoche von Dienstag bis Samstag (23.-27. April, ab 14 Uhr) ein Fußballturnier statt. Gespielt wird in Teams zu fünft. Die Sieger werden am Samstag geehrt – dabei geht es nicht nur um die besten Torjäger, sondern auch um die fairsten Spielerinnen und Spieler sowie die coolste Mannschaft. Anschließend wird zusammen gefeiert und gegessen. Anmeldung zum Turnier nimmt der Kinderbereich entgegen.

Flash Dance Week
Ein jährliches Highlight in den Osterferien ist die Flash Dance Week, die in der zweiten Ferienwoche vom 23. bis 26. April stattfindet. Unter Anleitung namhafter Choreografen aus dem In- und Ausland können Jugendliche und Erwachsene verschiedene Tanzstile erlernen, vertiefen oder perfektionieren – eine Altersbegrenzung gibt es nicht. Mit dabei sind in diesem Jahr u.a. die deutsche Dancehall-Queen Anna Miller, der Brite David Cottle, House-Legende Adnan und Sergey Michschurenko aus der Ukraine, bekannt aus Serien wie „Masters of Dance“ oder „Supertalent“, außerdem Vu Phong und Nikita Litvichenko oder Jody Grijsendorpher aus den Niederlanden.

Jeden Tag warten 20 Choreografen und fünf Classes auf die Teilnehmerinnen und Teilnehmer. „Für die Tanz-Community ist die Flash Dance Week ein Event der Superlative, das es so nur im Dietrich-Keuning-Haus gibt“, sagt David Smith, Organisator der Flash Dance Week.

Da nur 100 Plätze zur Verfügung stehen, empfiehlt sich eine schnelle Anmeldung unter FLASH.dkh@stadtdo.de. Der Flashpass (Wochenticket) kostet 99 Euro, ein Tagesticket ist für 35 Euro pro Person zu haben.

Dietrich-Keuning-Haus

Leopoldstraße
Dortmund


DUISBURG

Explorado Kindermuseum

Entdeckungsreiche Ferien
In den Osterferien bietet das Explorado Kindermuseum eine Betreuung für Schulkinder von 5 bis 12 Jahren an. Die Ferienbetreuung kann flexibel tageweise oder wochenweise genutzt werden. Zwei farbige Mottowochen sorgen für spielerische Aha-Momente und entdeckungsreiche Ferien.

15.4. - 19.4. Motto: GRÜN
22.4. - 26.4. Motto: BUNT

Variante 1: Betreuung 9–16 Uhr, inkl. Mittagessen, 130 € / Woche oder 40 € / Tag
Variante 2: Betreuung 8–17 Uhr, inkl. Frühstück & Mittagessen, 170 € / Woche oder 50 € / Tag
Variante 3: Betreuung 7–18 Uhr, inkl. Frühstück & Mittagessen, 200 € / Woche oder 60 € / Tag

Explorado Kindermuseum

Philosophenweg 23
47051 Duisburg


Zoo Duisburg

Tierisch was los in den Osterferien
Tiergesichter-Schminken
Tiger, Giraffe oder doch lieber ein Löwe? Beim Tiergesichter-Schminken am 14. und 19. April sowie am 21., 22. und 28. April schlüpfen die kleinen Zoofreunde in die Rolle ihrer Lieblingstiere. Die Aktion findet jeweils von 11.00 – 17.00 Uhr in der Sparkassen-Erlebniswelt gegen einen Beitrag von drei Euro je Kind statt.

Ferienbasteln
Ob Tiermaske, Origamiblume oder Glitzerarmband – unter fachkundiger Anleitung kann vom 16. - 18. sowie am 23. bis 25. April zwischen 12.00 und 16.00 Uhr ein eigenes Zooandenken gebastelt werden. Der Bastelstand befindet sich im Evonik-Zoolabor, direkt hinter der Anlage der Sibirischen Tiger. Die Aktion ist kostenfrei.

Themenführung „Tiere der Bibel“
Begleitet vom Naturschutzexperten Peter Allenschläger erfahren interessierte Zoobesucher am 20. April allerhand Wissenswertes über Tiere, welche in der Bibel eine Rolle spielen. Treffpunkt für die kostenfreie Führung ist am Haupteingang, los geht es jeweils um 12.00 und 14.00 Uhr.

Ferien-Zooführung
Wie schwer ist ein Elefant, was frisst ein Riesenotter und wie lange schlafen Koalas? Im Rahmen der 1,5-stündigen kostenfreien Kinderzooführungen beantworten die Zoobegleiter alle Fragen rund um die tierischen Zoobewohner. Treffpunkt am 26. April ist der Haupteingang. Los geht es jeweils um 12.00 und 14.00 Uhr.

Eine Anmeldung für die Aktionen ist nicht notwendig, der Zooeintritt ist zu entrichten.

Zoo Duisburg

Mülheimer Str. 273
47058 Duisburg


GELSENKIRCHEN

Ferien in der ZOOM Erlebniswelt Gelsenkirchen

Einmalige Einblicke hinter die Kulissen, besondere Expeditionen und viele, tolle Spiele: In den NRW-Osterferien bietet die ZOOM Erlebniswelt Gelsenkirchen ein abwechslungsreiches Ferienprogramm für Schüler zwischen 6 und 12 Jahren an. Eltern können ihre Kinder noch schnell dafür anmelden, es sind noch Plätze frei.

Der tierische Ferienspaß beginnt mit einer flexiblen Ankunft zwischen 8 und 9 Uhr und einem gemeinsamen Frühstück. Dann geht es los zu verschiedenen Expeditionen in die Erlebniswelten Alaska, Afrika oder Asien. Spannende Aktionen stehen an: Zum Beispiel Futter für die Seelöwen in der Fischküche zubereiten, Spielzeuge für die Beschäftigung der Tiere basteln oder aufregende Rallyes in der ZOOM Erlebniswelt machen. Angeboten werden die Ferien im Zoo jeweils von 8 bis 17 Uhr, vom 15. bis 18. und vom 23. bis 26. April.
Mehr Infos unter www.zoom-erlebniswelt.de

ZOOM Erlebniswelt Gelsenkirchen

Grimberger Allee 3
45889 Gelsenkirchen
Tel. 0209/954 5288


HAGEN
Mitmachaktionen in den Osterferien
Am Samstag (13.04.) ist die traditionelle Korbflechterei Gehrlein aus der Pfalz zu Gast (voraussichtlich bis zum 28.04.). Hier können sich Interessierte zum Workshop "Korbflechten" anmelden. Der Workshop findet im Bürgermeisteramt statt, dauert von 9.30 bis 18 Uhr und ist für Jugendliche ab 15 Jahre und Erwachsene gedacht. Die Kurskosten betragen 75 Euro, inkl. Material für einen Jahreszeitenkorb zum österlichen Gestalten.

Weitere Kurse finden an Karfreitag (19.04.), Ostermontag (22.04.) und am folgenden Samstag (27.04.) statt.
Bitte anmelden, begrenzte Teilnehmerzahl.

An jedem Samstag von 14 bis 17 Uhr und an jedem Sonntag von 13 bis 17 Uhr findet ein Mitmachangebot in einer Werkstatt statt, an jedem Sonntag gibt es von 14 bis 15 Uhr eine Führung.

Von Dienstag bis Donnerstag (16.04. bis 18.04.) findet in der Druckerei das Ferienprogramm "Tintenfass und Gänsefeder" für Kinder ab acht Jahren statt. Die Kinder können an dem Programm entweder von 12 bis 14 Uhr oder von 14.30 bis 16.30 Uhr teilnehmen. Vor der Erfindung der Buchdruckkunst wurde alles mit der Hand geschrieben, mit den unterschiedlichen Schreibgeräten geritzt, geschnitzt oder gemeißelt. Die Kinder machen einen Ausflug in die Geschichte des Schreibens und probieren die verschiedensten Schreibgeräte und -materialien aus.
Bitte unempfindliche Kleidung tragen und bitte anmelden.

Am Ostersonntag (21.04.) und am Ostermontag finden jeweils von 13 bis 17 Uhr österliche (kostenlose) Mitmachangebote im Forscherlabor für alle ab acht Jahren statt.

Von Dienstag bis Freitag (23. bis 26.04.) findet das Ferienprogramm "Buchbinden - Vom Papier zum Buch" für Kinder ab acht Jahren in der Druckerei statt. Die Kinder können an dem Programm von 12 bis 14 Uhr oder von 14.30 bis 16.30 Uhr teilnehmen. Zwischen zwei Buchdeckeln finden sich die spannendsten Abenteuer.
Bitte unempfindliche Kleidung tragen und bitte anmelden.

LWL-Freilichtmuseum Hagen
Westfälisches Landesmuseum für Handwerk und Technik

Mäckingerbach
58091 Hagen
Tel. 02331 78070
www.lwl-freilichtmuseum-hagen.de


HALTERN AM SEE
Osterferienaktionen bei den Römern
Die zweistündige Osterferienaktion "Legionäre verschwunden" für Kinder von sechs bis zehn Jahren findet jeweils am Dienstag (16.04.), Donnerstag (18.04.), Mittwoch (24.04.) und Freitag (26.04.) von 14 bis 16 Uhr im LWL-Römermuseum in Haltern am See (Kreis Recklinghausen) statt. "Signum vertere", das Feldzeichen umdrehen, bedeutete in der römischen Legion den Rückzug. Doch noch deutet nichts auf Rückzug hin: Die 15.000 Mini-Römer marschieren weiterhin gutgelaunt durch das LWL-Römermuseum in Haltern am See.
Die Kosten für den Kurs betragen 3 Euro. Anmeldung ist erforderlich unter Tel.: 02364/9376-0

Der Rundgang "Auf dem Holzweg?" bietet am Mittwoch (17.04.), Dienstag (23.04.), Donnerstag (25.04.) und Samstag (27.04.) jeweils um 14.30 Uhr eine einstündige Entdeckungstour zur rekon-struierten Mauer des einstigen Römerlagers von Aliso. Das Besondere: Die Teilnehmer und der Zufall bestimmen bei dieser Führung, wo es langgeht. Das Programm richtet sich an Erwachsene und Kinder ab acht Jahren.

Unter Augustus stießen erfolgreiche Feldherren mit ihren Legionen tief in das Innere Germaniens vor. Einer von ihnen steht im Zentrum des anderthalbstündigen Ferienprogramms am Karfreitag (19.04.) um 11 Uhr. Doch welcher ist es? Drusus, Tiberius oder Varus? Wie hat er gelebt?

Auf die Römerbaustelle geht es auch in der Führung "Vor Ort in Aliso" am Sonntag (14.04.), Ostersonntag und -montag (21./22.04.) um jeweils 15 Uhr und Karfreitag (19.04.) um 14 Uhr. Seit 2016 steht direkt hinter dem LWL-Römermuseum am originalen Schauplatz die größte Re-konstruktion der Umwehrung eines Römerlagers in Holz-Erde-Bauweise, die jemals errichtet wurde: das Westtor des einstigen Hauptlagers von Aliso. Die Führung für Erwachsene und Kinder ab acht Jahren stellt die römische Bautechnik in den Mittelpunkt und macht römische Handwerks- und Vermessungstechniken begreifbar.

Am Ostersonntag geht ab 11 Uhr "Kalle auf Wohnungssuche". Gemeinsam mit dem Maulwurf begeben sich Erwachsene und Kinder ab sechs Jahren im Museum auf eine Entdeckungsreise. Dabei kreuzen immer wieder römische Funde und natürlich auch die Archäologen ihren Weg. Ausgehend von einem ganz besonderen Fund, probieren die Teilnehmerinnen im Anschluss römische Nüssespiele aus.

Auf die Suche nach versteckten Tieren im LWL-Römermuseum gehen Erwachsene und Kinder ab sechs Jahren am Ostersonntag (22.40.). Den Ablauf der Entdeckungstour bestimmen die Teilnehmenden und der Zufall.

Am Sonntag (28.04). begeben sich die Besucher um 14 und 15 Uhr in "römischer Begleitung" durch die Dauerausstellung. Julia Sabina Medica, eine der wenigen praktizierenden Ärztinnen der Antike, macht sich auf den Weg von Italien ins Römerlager Haltern. Im Gepäck hat sie ihr chirurgisches Besteck, heilende Duftöle und berichtet Erwachsenen und Kindern ab zehn Jahren über die medizinische Arbeit ihrer männlichen Kollegen in der Legion.

LWL-Römermuseum Haltern am See

Weseler Str. 100
45721 Haltern am See
Tel. 02364 9376-0
www.lwl-roemermuseum-haltern.de


HERNE
Ferienworkshop "#Film-TrifftArchäologie!"
Viele YouTube-Stars faszinieren mehrere Millionen junge Menschen mit Themen wie Lifestyle, Games und Comedy. Aber lässt sich eine solche Begeisterung auch mit Videos über archäologische Funde in einem Museum erreichen? Im zweitägigen kostenlosen Ferienworkshop "#Film-TrifftArchäologie!" drehen Kinder von zehn bis 14 Jahren Videos wie ihre Vorbilder auf YouTube, Instagram oder anderen Onlineplattformen. Sie stellen dabei archäologische Funde wie Schmuck, Schwerter oder Schädel von ausgestorbenen Höhlenbären vor.

Der zweitägige Workshop findet am Dienstag und Mittwoch (23. und 24.04.) sowie am Donnerstag und Freitag (25. und 26.04.) jeweils von 10 bis 15 Uhr statt. Die Tablets stellt das Archälogiemuseum zur Verfügung.
Da die Teilnahmezahl begrenzt ist, bittet das Museum um Anmeldung unter 02323 946280 oder per E-Mail an lwl-archaeologiemuseum@lwl.org.

Darüber hinaus bietet das LWL-Museum für Archäologie in den Osterferien Führungen durch die Dauerausstellung an. Unter dem Motto "gesucht. gefunden. ausgegraben." gehen die Teilnehmenden den Spuren der Menschen in Westfalen von ihrem ersten Auftreten bis heute nach. Die Rundgänge finden sonntags (14., 21. und 28.04.) und am Freitag (19.04.) statt, jeweils um 14 und 16 Uhr.

An den gleichen Tagen öffnet auch das Grabungscamp immer um 15 Uhr seine Tore. Innerhalb der inszenierten Grabungsfläche können Erwachsene und Kinder mit Kelle und Pinsel archäologische Funde selbst freilegen.
Aufgrund der hohen Nachfrage empfiehlt das Museum eine Anmeldung.
Mehr Informationen unter www.lwl-landesmuseum-herne.de

LWL-Museum für Archäologie in Herne

Europaplatz 1
44623 Herne
Tel. 02323 946280


HERTEN
Badevergnügen in den Osterferien
In den Osterferien kommen Wasserflöhe im Copa Ca Backum voll auf ihre Kosten: Kinderclub-Leiterin Ioana Kamaraki hat viele lustige Aktionen für Kids im Angebot.

Zum Anfang der Ferien wird’s musikalisch im Kinderclub: Am Samstag, 13. April, wird ab 14 Uhr im Clubraum der "Copi-Dance Star" gesucht. Dabei können sich die Nachwuchs-Tänzerinnen und -Tänzer ihr Lieblingslied aus einem großen Repertoire aussuchen, das Ioana Kamaraki zur Verfügung stellt. Die besten Choreografien werden mit tollen Preisen belohnt.

Mittwochs (17. und 24. April) steht der Copa-Ferienspaß-Klassiker auf dem Programm: Zwischen 15 und 17 Uhr wird das Nichtschwimmerbecken im Hallenbad zur großen Wasserdisco. Hier können die Kids mit Wasserspielzeug toben und Choreografien zu aktuellen Hits ausprobieren.

Am Dienstag, 16. April, steht ein neues Highlight im Ferien-Stundenplan: Bei der Ostereier-Malaktion bekommen die Wasserflöhe ab 14 Uhr die Gelegenheit, Ostereier zu bemalen und nach eigenem Wunsch zu gestalten.

An Karsamstag, 20. April, wird ebenfalls ausgiebig getobt im Copa-Hallenbad. Von 15 bis 17 Uhr wird auf der Wasseroberfläche im Schwimmerbecken die große Laufmatte für den Wasserspiel-Nachmittag ausgerollt. Außerdem sorgen Schwimmtiere, Poolnudeln und Co. für Spielspaß. Und für alle Wasserflöhe, die noch nicht schwimmen können, wartet natürlich auch im Nichtschwimmerbecken buntes Wasserspielzeug.

Copa Ca Backum/Copa Oase

Teichstraße/Über den Knöchel
45699 Herten
Zu den Wasserflöhen: www.copacabackum.de/wasserfloehe-kids


MARL

Türmchen

„Aus Alt mach Neu“: Osterferienaktion im Türmchen
Für alle Kids, die in den Osterferien zu Hause bleiben, bietet die insel-Familienbibliothek Türmchen am 16. und 17. April eine Papierwerkstatt an. Jeweils von 11 bis 13 Uhr werden durch Falten, Flechten, Kolorieren oder Kleben außergewöhnliche Unikate gebastelt. Kreativ-Expertin Susanne Stobernack, Mitglied der Künstlergruppe „Kunst im Stern“, zeigt Interessierten ab 10 Jahren, wie sich ausgediente Bücher in Schmuck, Lesezeichen oder Dekoration verwandeln lassen. Die vorbereiteten Anleitungen tragen geheimnisvolle Namen wie „Kamera“ oder „Lesebellen“. Auch eigene Bastelideen können die Kinder gemeinsam in der Gruppe entwickeln. Der Workshop „Aus Alt mach Neu“ ist eine Veranstaltung im Rahmen des Förderprogramms „Kulturrucksack NRW“ und für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer kostenfrei. Um eine telefonische Anmeldung unter 994279 wird gebeten.

16. und 17. April 2019, von 11 bis 13 Uhr
Kostenlos, Anmeldung unter 02365 - 994279

Das Team der insel-Familienbibliothek organisiert in den Ferien ein besonderes Suchspiel: Jeden Tag bis Ostern versteckt der Osterhase Lesetipps im Türmchen. Wer eines der gekennzeichneten Bücher entdeckt und ausleiht, darf sich über eine kleine Überraschung freuen.

Bei ihrem Besuch sollten die Leserinnen und Leser jedoch die geänderten Öffnungszeiten beachten: Während der Osterferien (15. bis 27. April) ist das Türmchen montags bis freitags von 10 bis 13 Uhr geöffnet, samstags bleibt die Bücherei geschlossen.

Türmchen

Creiler Platz 1
Rathaus
45768 Marl


RECKLINGHAUSEN

Westfälische Volkssternwarte und Planetarium Recklinghausen

Osterferienspiele
Für Kinder im Alter von 6-11 Jahren.

15. bis 18. April 2019, 10-13 Uhr
23. bis 26. April 2019, 10-13 Uhr

Kosten: 60 Euro pro Kind

Westfälische Volkssternwarte und Planetarium Recklinghausen

Stadtgarten 6
45657 Recklinghausen


WALTROP
Theater im Schiffshebewerk
Um eine Geschichte über zwei Dörfer, die durch unüberwindbare 14 Meter voneinander getrennt sind, wird es in einem Theaterstück gehen, das Kinder von acht bis zehn Jahren in den Osterferien im Schiffshebewerk Henrichenburg entwickeln. Unter dem Motto "Ach, du dickes Ei!" lädt das LWL-Industriemuseum Schiffshebewerk Henrichenburg in der zweiten Ferienwoche von Dienstag (23.4.) bis Samstag (27.4.) zum Mitmachen in sein Industriemuseum in Waltrop ein.

Der inhaltliche Rahmen des Theaterstücks ist einfach: Am Oberwasser des Schiffshebewerks wohnen die Oberwasserer. Sie halten sich für klug, denn sie haben den Überblick. 14 Meter unterhalb wohnen die Unterwasserer.

Die Proben finden von Dienstag (23.04.) bis Freitag (26.04.) jeweils von 10 bis 16 Uhr statt. Am Samstag (27.04.) um 15 Uhr beginnt die Aufführung des mobilen Theaterstücks, bei dem das Publikum von Ort zu Ort geführt wird. Dann wird sich zeigen, ob die beiden Gruppen wirklich so unterschiedlich sind.

Die Kosten für das gesamte Programm betragen 25 Euro je Kind. Eine Anmeldung ist erforderlich unter Tel. 02363 9707-0 oder per Mail: schiffshebewerk@lwl.org.

Saisonstart für den Wasserspielplatz und das Fahrgastschiff „Henrichenburg“: 11.30 Uhr erste Schiffstour; 12.30 Uhr
Eröffnung des Wasserspielplatzes mit Kinderprogramm. Eintritt frei.

Sonntag, 14. April 2019, 12 bis 17 Uhr

LWL-Industriemuseum Schiffshebewerk Henrichenburg

Am Hebewerk 2
45731 Waltrop
Tel. 02363 - 9707-0
www.lwl-industriemuseum.schiffshebewerk-henrichenburg.de


WITTEN
Zechen-Safari
Am Samstag (13.04.) läutet das Wittener LWL-Industriemuseum Zeche Nachtigall die Osterferien mit der Zechen-Safari ein. Passend zur Namensgeberin der Zeche und zur Jahreszeit lautet das Motto: "Wenn die Nachtigall singt - Von Vogelnestern, Singvögeln und anderen Frühlingsboten". In der Zeit von 15 bis 17 Uhr entdecken Erwachsene und Kinder ab sechs Jahren die Natur auf dem gesamten Außengelände des Industriemuseums. Erwachsene zahlen 3 Euro plus Museumseintritt. Kinder können für 3 Euro an der Zechen-Safari teilnehmen.

Am darauffolgenden Tag (14.04.) begrüßt das Muttental den Frühling und stimmt sich auf die bevorstehenden Ostertage ein. Von 11 bis 17 Uhr bietet die Zeche Nachtigall ein Programm zum "Muttentalfest" an. Rund um den Ringofen finden verschiedene Mitmach-Aktionen wie Treideln am großen Ruhrschiff, Stempelholzsägen und kreative Angebote statt. Eine Hüpfburg und der Spielplatz laden zum Toben ein.
Der Eintritt ist frei!

Bergbau auf Zeche Nachtigall erleben
Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) lädt im April wieder zur "Hauerschicht" in sein Wittener Industriemuseum ein. Erwachsene und Kinder ab zehn Jahren erfahren in dem fünfstündigen Programm Interessantes über den historischen und industriellen Bergbau und begeben sich auf die Suche nach einem echten Kohlenflöz im Besucherbergwerk der Zeche Nachtigall. Für die Donnerstagstermine in den Osterferien (18. und 25.4.) gibt es noch freie Plätze.

Donnerstag, 18. April 2019
Donnerstag, 25. April 2019

In den gesamten Osterferien (Di - So) bietet die Zeche Nachtigall stündlich von 10.30 bis 16.30 Uhr offene Führungen durch den 130 Meter langen Nachtigallstollen an. Während der einstündigen Führung durch das Besucherbergwerk stoßen Erwachsene und Kinder ab fünf Jahren sogar auf ein echtes Kohleflöz.

LWL-Industriemuseum Zeche Nachtigall

Nachtigallstraße 35
58452 Witten
Tel. 02302 93664-0
www.lwl-industriemuseum.zeche-nachtigall.de


Weitere Tipps für die Osterferien in ganz NRW

ARNSBERG

WILDWALD VOSSWINKEL

Osterhasen-Rallye
Es ist mittlerweile eine liebe Tradition, die Osterhasen-Rallye für kleine und große Waldfans zu veranstalten. In den Osterferien (13.04.-28.04.19) zwischen 9:00 und 17:00 h können sich Familien mit Kindern ab 6 Jahren auf die Suche nach bunten Hasen und Eiern aus Holz begeben.

Sie weisen den Weg zur jeweils nächsten Herausforderung. Hier warten knifflige Aufgaben, die mit aufmerksamem Blick und durch Scharfsinn gelöst werden müssen. Am Ende gibt es für jeden Teilnehmenden eine kleine Überraschung. Jeder Bogen mit dem richtigen Lösungswort nimmt zusätzlich an der Verlosung teil.

Die Osterhasen-Rallye kostet zzgl. zum Eintritt in den WILDWALD Vosswinkel 1 € pro Teilnehmenden.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Wildwald Vosswinkel

Bellingsen 5
59757 Arnsberg
Tel. (0 29 32) 97 23-0
www.wildwald.de


BOCHOLT
Workshop-Tage im TextilWerk Bocholt
Klappernde Webmaschinen, knisternde Stoffe, gackernde Hühner - das Textilwerk steckt voller Geräusche. In den Osterferien lädt das Bocholter Industriemuseum Kinder von acht bis zwölf Jahren dazu ein, sich mit Aufnahmegerät und Kopfhörer auf Spurensuche zu begeben. An drei Workshop-Tagen vom 23. bis 25. April jeweils von 10 bis 16 Uhr sammeln die "Sounddetektive" Geräusche und gestalten am Computer kleine Hörspiele und Geräuschcollagen.

Ausgangspunkt für den Workshop ist die Ausstellung "Sounds of Changes", die am 5. April in der Spinnerei des Textilwerks öffnet. Die Teilnahmegebühr für drei Tage pro Kind beträgt 40 Euro inkl. Material und Mittagessen (Geschwisterkinder 35 Euro).
Anmeldungen nimmt das Museum ab sofort unter Tel. 02871-216110 oder textilwerk@lwl.org entgegen.

LWL-Industriemuseum Textilwerk Bocholt

Uhlandstr. 50
46397 Bocholt
Tel. 02871 21611-0
www.lwl-industriemuseum.textilmuseum-bocholt.de


HEMER

Stadtbücherei Hemer

Basteln, Spielen und Spaß
Basteln, Spielen und Spaß werden in der zweiten Osterferienwoche täglich in der Stadtbücherei Hemer angeboten.

Dienstag, 23. April, 16 bis 17.30 Uhr
Zum Welttag des Buches am Dienstag, 23. April, liest Prinzessin Isabella allen Kindern etwas vor. Und dann können alle Prinzen und Prinzessinnen Krönchen und Schwerter basteln. Alle Kinder können verkleidet kommen, denn das macht noch mehr Spaß. Kostenbeitrag: 2 Euro.

Mittwoch, 24. April, 10 bis 12 Uhr und 14 bis 18 Uhr
Für alle Kinder: der Legotag. Ein großer Lego-Berg wartet auf Euch, kommt und baut den ganzen Tag kostenfrei Eure Legostadt. Der Lego-Tag ist kostenfrei.

Donnerstag, 25. April, 16 bis 18 Uhr
An diesem Tag können Jungs und Mädchen ihr eigenes Armband entwerfen und herstellen - für Euch, für Freunde und Freundinnen oder die Familie - der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt. Kostenbeitrag: 2 Euro.

Freitag, 26. April, 10 bis 12 Uhr
An diesem Tag könnt Ihr Eure eigene Büchertasche herstellen. Mit Stofffarben und jeder Menge anderer Materialien könnt Ihr tolle Taschen entwerfen. Da kommt sicher keine Langeweile auf. Kostenbeitrag: 2 Euro.

Um Anmeldung wird gebeten unter Tel. 02372/551-254.

Stadtbücherei Hemer

Hauptstraße 201
Hemer


ISERLOHN

Dechenhöhle

Familienprogramm in den Osterferien

Kinder und mutige Eltern dürfen die faszinierende Tropfsteinwelt der Dechenhöhle im Dunkeln erforschen und dabei auch die kleineren Nebengänge erkunden, die sonst im Verborgenen liegen. Glitzernde Kristalle und uralte Knochen vergangener Zeiten lassen sich im Taschenlampenlicht entdecken. Ob die Höhlengespenster wohl etwas von Ihrem Schatz abgeben oder wird er gut bewacht?

Taschenlampen, alte Kleidung und Fahrradhelme müssen dazu mitgebracht werden. Die Tour kann aber auch von Erwachsenen mitgemacht werden, die nicht in die Nebengänge krabbeln wollen. Dann wird nur eine Taschenlampe benötigt. Am Ende erhalten alle Kinder einen Edelstein als Höhlenschatz! Eine Stunde vor der Höhlentour können die Kinder die Museumsrally machen, bei richtiger Lösung gibt es eine exklusive Postkarte!

Dienstag, 16.04.
Donnerstag, 18.04.
Samstag, 20.04.
Dienstag, 23.04.
Donnerstag, 25.04.
Samstag, 27.04.

jeweils um 15.00 Uhr

Dauer ca. 1 Stunde, Beginn Höhlentour 15.00 Uhr, Kosten 8,00 €/Pers.(Einheitspreis).
Eine Anmeldung ist bis 1 Tag vor Beginn erforderlich!

Der Osterhase in der Dechenhöhle

Zu Ostern wird die Dechenhöhle traditionell bei allen Führungen vom Osterhasen besucht! Der Osterhase bittet um Hilfe! Er ist verzweifelt, weil er drei Körbe voller Ostereier irgendwo in der dunklen Höhle stehengelassen hat und sie nicht mehr finden kann. Alle Kinder sollten daher zu Ostern ein Körbchen mit zur Dechenhöhle bringen, denn der Osterhase beschenkt alle Kinder mit seinen süßen Ostereiern!

Ostersonntag, 21.04.2019 10.30 - 16.00 Uhr
Ostermontag, 22.04.2019 10.30 - 16.00 Uhr
Keine Anmeldung erforderlich!

Dechenhöhle und Deutsches Höhlenmuseum Iserlohn

Dechenhöhle 5
58644 Iserlohn
Tel. 02374/71421


LAGE
Workshops im Ziegeleimuseum
Am Samstag (13.04.) findet von 14 bis 17 Uhr ein "Österliches Backen" statt. Gemeinsam backen die Teilnehmerinnen österliche Leckereien, dekorieren den Tisch und lassen sich das Gebackene anschließend schmecken. Für Kinder von sechs bis zwölf Jahren. Anmeldung erforderlich. Teilnahmegebühr inkl. Material 7 Euro.

Am Samstag (13.04.) findet von 14 bis 17 Uhr der Workshop "Grüne Nester" statt. Aus frischen Weiden gestalten Erwachsene runde und kugelige Objekte mit dem Chaosgeflecht, die eine Öffnung zum Bepflanzen bekommen - mit Frühlingsblühern oder mit Moos als Osterdekoration. Anmeldung erforderlich. Teilnahmegebühr inkl. Material 25 Euro.

"Oma Opa Enkel - Feierabendziegel für Enkel und Großeltern" heißt der Workshop, der am Dienstag (16.04.) um 14 Uhr stattfindet. Nach einer kurzen Führung durch das Museum können Enkelkinder und Großeltern gemeinsam unter fachkundiger Anleitung Feierabendziegel herstellen. Anmeldung erforderlich. Pro Person 3 Euro inkl. Eintritt.

Am Donnerstag (18.04.) findet von 11 bis 16 Uhr der Workshop "Altes Handwerk: Osternester" statt. Während die Erwachsenen das Museum erkunden oder eine Stärkung im Museumscafé zu sich nehmen, können Kinder ab acht Jahren mit Petra Franke im Chaosgeflecht kleine Nester aus frischen Weiden flechten. Offenes Mitmachprogramm ohne Anmeldung. Pro Kind 9 Euro.

Am Samstag (20.04.) steht von 14 bis 17 Uhr das "Osterfilzen" auf dem Programm. Mit der Nadel filzen die Teilnehmer Blumen und Ostermotive und verzieren damit Filzuntersetzer. So entsteht eine Tischdekoration fürs Osterfest. Anmeldung erforderlich. Teilnahmegebühr inkl. Material 7 Euro.

Am Ostersonntag (21.04.) heißt es von 11 bis 16 Uhr "Eiersuche, Lämmer und großes Feuer". Den gesamten Tag über lautet das Motto: "Ein Ei aus der Ziegelei": Kinder können Ton-Ostereier bemalen, der Lagenser Schafzüchter Heinrich Havermeier ist mit seinen weißen hornlosen Heidschnucken im Museum und die Feldbahn fährt alle Kinder von 11 bis 13 Uhr und von 14 bis 16 Uhr zum Ostereiersuchen durch das Gelände des Industriemuseums. Die Feuerwehr Hagen entzündet auf dem Museumsgelände um 18 Uhr ihr großes Osterfeuer. Bis zum Einbruch der Dunkelheit fährt die Feldbahn rund um das Osterfeuer.

"Altes Handwerk: Blaudruck" heißt der Workshop am Donnerstag (25.04.), der von 11 bis 16 Uhr stattfindet. Während die Erwachsenen das Museum erkunden oder eine Stärkung im Museumscafé zu sich nehmen, können Kinder ab fünf Jahren unter Anleitung kleine Deckchen oder Beutel bedrucken. Offenes Mitmachprogramm ohne Anmeldung. Pro Kind 6 Euro.

Am Donnerstag und Freitag (25. und 26.04.) steht von 14 bis 17 Uhr ein Ferien-Nähkurs im Programm. Im ersten Teil machen sich die Teilnehmer mit der Nähmaschine vertraut und nähen erste kleine Projekte wie Kissen, Körbchen und mehr. Im zweiten Teil besprechen die Teilnehmerinnen die Stoffauswahl, üben den Umgang mit einem Schnittmuster und nähen ein eigenes Projekt, wie z.B. einen Turnbeutel oder eine Tasche. Bitte mitbringen: eine scharfe Schere, ein Maßband, auf Wunsch eigene Nähmaschine. Anmeldung erforderlich. Für Kinder ab zehn Jahren. Teilnahmegebühr für beide Tage 30 Euro.

Anmeldungen unter Telefon 05232-9490-0 oder E-Mail: ziegelei-lage@lwl.org

LWL-Industriemuseum Ziegelei Lage

Sprikernheide 77
32791 Lage
Tel. 05232 9490-0
www.lwl-industriemuseum.ziegelei-lage.de


KREIS METTMANN

NEANDERLAND

Von Steinzeit bis Sternwarte: Freizeitspaß für Kinder im neanderland
Wer hinaus in die Natur will, kann den neanderland STEIG zu Fuß erkunden oder auf einer Frühlingstour durch das neanderland radeln. Beste Gelegenheit dazu bietet am 14. April die Saisoneröffnung auf dem PanoramaRadweg niederbergbahn mit einem großen Begleitprogramm für die ganze Familie.

Tierisch geht es auf dem Bio-Bauernhof Gut Halfeshof in Mettmann zu. Dort wartet auf Kinder zwischen 4 und 11 Jahren in beiden Ferienwochen ein Abenteuer mit Ponyreiten, Stockbrotbacken und Schatzsuche. Aufregend wird es auch auf Haus Bürgel in Monheim am Rhein. Dort gibt es am 15. April für junge Abenteurer zwischen 9 und 12 Jahren Einblicke ins Feuermachen und am 26. April lernen Kinder von 8 bis 14 Jahren die Kunst des Münzgießens.

Die Sternwarte Neanderhöhe Hochdahl in Erkrath lässt Kinder spielerisch in die Geheimnisse von Planeten und Raumfahrt eintauchen. In liebevoll illustrierten Shows erfahren sie, wer den Mars rot angemalt hat (17. April, 15 Uhr, ab 4 Jahren) oder wie die Schildkröte Saphira den Osterhasen trifft (20. April, 15 Uhr, ab 4 Jahren). Wer lieber in Ruhe bastelt, kann sich für verschiedene Kreativ-Workshops in der Jungen VHS Langenfeld anmelden. Unter anderem beginnt am 17. April um 14 Uhr die große Deko-Werkstatt für Kinder zwischen 10 und 15 Jahren. Am 23. April um 15 Uhr dreht sich in einem Bastelkurs für Teilnehmer zwischen 6 und 10 Jahren alles rund ums Pferd.

Ein spannendes Programm für Nachwuchs-Archäologen und Spürnasen bietet das Neanderthal Museum in Mettmann. Unter dem Motto „Hi Neanderthaler, wie lebst du?“ erfahren junge Besucher an verschiedenen Veranstaltungstagen mehr über die Lebensweise des Ur-Menschen. Am 18. April findet zusätzlich zum großen Steinzeittag ein interaktives Krimi-Suchspiel rund um das Museum statt. Pünktlich zu Ostermontag (22. April) geht es im Wasserpark Hildorado in Hilden auf Eiersuche. Von 12 bis 16 Uhr gibt es außerdem zahlreiche Spielaktionen und eine große Bälleschlacht.

NEANDERLAND

KREIS METTMANN
Infos unter www.neanderland.de


MÜNSTER
Feriennachmittage für Kinder ab acht Jahren
Der Feriennachmittag "Wahrnehmung und Illusion" findet in der Museumswerkstatt und in der Sonderausstellung "Das Gehirn - Intelligenz, Bewusstsein, Gefühl" statt. Die beiden Feriennachmittage "Willkommen im Eiszeitalter" und "Menschen im Eiszeitalter" erfolgen in der Museumswerkstatt und in der Ausstellung "Vom Kommen und Gehen - Westfälische Artenvielfalt im Wandel".

"Wahrnehmung und Illusion" stehen passend zur Sonderausstellung "Das Gehirn" bei diesem neuen Ferienangebot für die Kinder im Vordergrund. Sie können für rund zwei Stunden die Welt bewusst mit all ihren Sinnen wahrnehmen.
Falls möglich, sollten die Kinder ein Handy mitbringen, um Fotos zu machen.
Die Teilnahmegebühr beträgt 5 Euro.

17.04.2019 und 25.04.2019 | Beginn: 11.00 Uhr
18.04.2019 und 24.04.2019 | Beginn: 14.30 Uhr

"Willkommen im Eiszeitalter" heißt es, wenn Kinder ab acht Jahren erfahren, ob wir wirklich in einem Eiszeitalter leben. In rund zwei Stunden erleben die Kinder, wie es natürlicherweise - also ohne den Einfluss der Menschen - dazu kam, dass sich das Klima immer wieder veränderte und welche Folgen das für die Lebewesen hatte. Mit Hilfe eines Zeitrades können sie in längst vergangene Zeiten reisen und Säbelzahnkatzen, Mammut, Höhlenhyänen und vielen anderen Tieren begegnen.
Die Teilnahmegebühr beträgt 5 Euro.

17.04.2019 | Beginn 14.30 Uhr
24.04.2019 | Beginn 11.00 Uhr

"Menschen im Eiszeitalter" nennt sich das zweite Angebot zur Ausstellung "Vom Kommen und Gehen". Für etwa zwei Stunden gehen Kinder ab acht Jahren den Menschen der Eiszeit auf die Spur. Seit etwa 300.000 Jahren leben Menschen verschiedener Arten in Westfalen. Sie prägen die Landschaft und die Zusammensetzung der Pflanzen- und Tierwelt immer mehr. Die frühen Menschen waren Jäger und Sammler, zogen umher und verstanden es, sowohl in Kaltzeiten, als auch in Warmzeiten zu überleben. Erst vor einigen Tausend Jahren wurden die modernen Menschen sesshaft, heute beherrschen sie das Landschaftsbild. Die Kinder machen eine Zeitreise, stärken sich zwischendurch mit einem selbst zubereiteten steinzeitlichen Imbiss und gestalten eine Höhlenmalerei zum Mitnehmen mit Hilfe von Wachsmalkreide und Packpapier.
Die Teilnahmegebühr beträgt 5 Euro.

18.04.2019 | Beginn: 11.00 Uhr
25.04.2019 | Beginn: 14.30 Uhr

Eine telefonische Anmeldung für die Feriennachmittage ist erforderlich unter: Telefon 0251-591-6050 (Mo bis Fr 8.30 bis 12.30 Uhr & Mo-Do 14.00 bis 15.30 Uhr).
Begrenzte Teilnehmerzahl.

LWL-Museum für Naturkunde in Münster

Sentruper Str. 285
48161 Münster


KREIS PADERBORN
Familientag und "Himmlische Genüsse"
Es fliegen die Funken, das Mühlrad klappert und der Backofen glüht: Am Sonntag (07.04.) lädt der Familientag "Et labora! Handwerk im Kloster" von 11 bis 17 Uhr zu einem besonderen Rundgang über das weitläufige Gelände des ehemaligen Klosters Dalheim ein. Von der Bäckerei bis zur Weberei machen über zehn traditionelle Gewerke historische Handwerkskunst für die ganze Familie erlebbar - mit großem Mitmach-Programm für Kinder. Für Essen und Getränke ist gesorgt, eine Regenvariante des Programms ist vorbereitet.

Eintrittspreise: inklusive Museum und Klostergärten: Erwachsene 7 Euro, ermäßigt 3,50 Euro, Kinder / Jugendliche (sechs bis 17 Jahre) sowie Besitzer der LWL-MuseumsCard (auch LVR-Museumskarte) Eintritt frei, Teilnahmegebühr für das Mitmachprogramm: 5 Euro pro Kind

Große Feinschmecker und kleine Naschkatzen ab acht Jahren finden bei dem Kochkurs "Himmlische Genüsse" am 24. April von 15 bis 17 Uhr heraus, was bei den Mönchen im Kloster Dalheim auf den Teller kam. Sie erkunden den Garten auf der Suche nach duftenden Kräutern und süßen Blüten. Beim gemeinsamen Kochen und Backen in der Klosterschule entstehen kühle Limonade und knusprige Nervenkekse.
Für Familien mit Kindern ab acht Jahren.
Anmeldung bis zwei Wochen vor Kursbeginn. Die Kursgebühr beträgt 20 Euro pro Familie inklusive Zutaten und Museumseintritt. Weitere Informationen und Anmeldung unter Telefon 05292-9319-224.

Kloster Dalheim in Lichtenau

Am Kloster 9
33165 Lichtenau-Dalheim


Osterferien-Aktionen
Am Sonntag (07.04.) können Erwachsene und Kinder ab acht Jahren von 11 bis 13 Uhr in die Rolle eines Archäologen schlüpfen. Die Veranstaltung beginnt mit einem Rundgang durch die neu eröffnete Abteilung zur Stadtarchäologie, dem "Fenster in die Vergangenheit". Dort erfahren die Teilnehmenden, welche Spuren die Menschen in Paderborn seit dem Mittelalter hinterlassen haben.
Das Programm findet außerdem am 14., 22. und 28. April statt.

Um 15 Uhr geht es mit einem Leckerbissen für Familien mit Kindern ab acht Jahren weiter. Die Führung "Weg mit dem faden Brei..." bietet einen Einblick in die kulturellen Hintergründe königlicher Empfänge und höfischen Speisens.

"Die Pfalz Karls des Großen" ist das Thema einer Führung für Erwachsene und Jugendliche ab 14 Jahren am folgenden Sonntag (14.04.) um 15 Uhr. Im Mittelalter reisten die Könige von Ort zu Ort, um das Reich zu verwalten, Recht zu sprechen oder sich mit Beratern und Gesandten zu treffen.

Bei der Sonderführung "Europa zu Gast im Palast" begeben sich die Teilnehmenden am Karfreitag (19.04.) um 15 Uhr auf europäische Spurensuche in der Paderborner "Karlsburg".
Wie prägten diese Ereignisse und der Kontakt in alle Winkel Europas das Alltagsleben der Menschen damals wie heute? Das können Familien mit Kindern ab acht Jahren bei der Führung entdecken.

Am Ostersonntag (21.04.) bietet das LWL-Museum in der Kaiserpfalz für Erwachsene und Jugendliche ab 14 Jahren um 15 Uhr eine Führung durch die "Paderborner Königspfalzen".

Das diesjährige Osterferienangebot spürt am Dienstag (23.04.) dem "World Wide Web im Mittelalter" nach. In Sekundenschnelle geht eine Meldung heute rund um die Welt. Aber wie war das im Mittelalter? Karl der Große hatte ein riesiges Reich zu regieren. Welches Netzwerk nutzte er, um auf dem Laufenden zu bleiben?
Von 10 bis 12 Uhr findet die Veranstaltung für Sechs- bis Zehnjährige statt, von 14 bis 16 Uhr für Jugendliche von zehn bis 14 Jahren.
Die Materialkosten betragen 5 Euro. Eine Anmeldung ist telefonisch unter 05251 105110 möglich oder per E-Mail an kaiserpfalzmuseum@lwl.org.

Erwachsene und Jugendliche ab 14 Jahren können in der Führung "Zwischen Reich und Kirche" am Sonntag (28.04.) um 15 Uhr mehr über Bischof Meinwerk erfahren. Ein Rundgang durch die mittelalterliche Pfalz und die Bartholomäuskapelle veranschaulicht sein Leben und Wirken.

Museum in der Kaiserpfalz in Paderborn

Am Ikenberg
33098 Paderborn


PETERSHAGEN
Osterwerkstatt und Ostereiersuche im Industriemuseum Glashütte Gernheim
Ostern steht vor der Tür: Das nimmt das LWL-Industriemuseum Glashütte Gernheim zum Anlass, um am Samstag (20.04.) von 13 bis 17 Uhr junge Besucher ab sechs Jahren zu Osterwerkstatt und Ostereiersuche im Herrenhausgarten einzuladen. Anmeldung unter sabine.jungcurt@lwl.org oder unter Tel. 05707 9311 26.
Die Kosten betragen 7 Euro inklusive Kekse und Getränke. Die Teilnehmerzahl ist auf 12 Kinder begrenzt.

In der Werkstatt dekorieren die Kinder Ostereier aus Glas durch Marmorieren oder Bemalen. Kunstvolle Schmetterlinge aus Pappmaché werden bemalt und farbenprächtig verziert. Ein besonderer Programmpunkt zum Frühlingsbeginn ist der Besuch eines Imkers, der den Kindern Wissenswertes rund um das Thema Honig und Bienen erläutert, denn vor Ort sammeln seit kurzem vier Bienenvölker den "Gernheimer Turmhonig". Bei gutem Wetter steht ein Besuch bei den Bienen an. Zum Schluss begeben sich die Kinder auf Ostereiersuche, die im ehemaligen Garten der Fabrikantenfamilie Schrader versteckt werden.

LWL-Industriemuseum Glashütte Gernheim

Gernheim 12
32469 Petershagen


WUPPERTAL

Zoo Wuppertal

Kinder-Ferienführungen zu den wilden Tieren
Kinder-Ferienführung: Affen und Menschenaffen
Dienstag, 16. April 2019, 10.30 Uhr

Kinder-Ferienführung: Elefanten & Co
Donnerstag, 18. April 2019, 10.30 Uhr

Rundgang zu den Tierkindern
Montag, 22. April 2019, 11 Uhr

Kinder-Ferienführung: Die Tierwelt Asiens
Dienstag, 23. April 2019, 10.30 Uhr

Kinder-Ferienführung: Kreuz und quer durch den Zoo
Donnerstag, 25. April 2019, 10.30 Uhr

Bei unseren Kinder-Ferienführungen erfahren Kinder interessante Neuigkeiten über unsere Tiere und können auch selber Fragen stellen. Erwachsene dürfen natürlich mitgehen. Treffpunkt ist das Bronzekamel im Eingangsbereich des Zoos.

Ostereier suchen
Ostersonntag, 21. April 2019 um 11:00 Uhr für Kinder in der Arena am Kinderspielplatz.
Sonntag, 21. April 2019, 11 Uhr

Zoo Wuppertal

Hubertusallee 30
42117 Wuppertal

Tel. (0202) 563 36 62
Internet: www.zoo-wuppertal.de


Foto: LWL

Quelle: Städte, Veranstalter, alle Angaben ohne Gewähr