Winterleuchten 2019 im Westfalenpark Dortmund

Ab dem 6. Dezember 2019 erstrahlt der Westfalenpark in Dortmund. 500 LEDs und zahlreiche Projektionen verbreiten einen bunten, winterlichen Glanz! Farbspiele, Lichtornamente und lebensgroße leuchtende Pinguine verwandeln den Park in einen magischen Zaubergarten und geben Ihnen die Chance, einen Spaziergang der ganz besonderen Art zu erleben!

Mannsgroße Glühbirnen beim Winterleuchten, Foto: world of lights [ruhr-guide] Der Winter - eine scheinbar öde und farblose Zeit. Vielen fällt der Gang in diese kalte, graue Außenwelt schwer, doch während es überall sonst so farblos bleibt, erstrahlt der Westfalenpark Dortmund jedes Jahr in einem neuen, ganz besonderen Glanz. Bis zum 11. Januar leuchtet der Westfalenpark in bunten magischen Farben auf und lädt zu einem beeindruckenden Spaziergang ein. Bäume, Sträucher, Seen und Bachläufe werden in stimmungsvolles Licht getaucht und zahlreiche Lichtornamente werden im Park verteilt, um eine perfekte Atmosphäre zu erzeugen und das Wintergrau zu vertreiben.

So schön, so hell, so faszinierend!

2019 geht das Winterleuchten im Westfalenpark in die 14. Runde. Sie können Ihrer Fantasie beim diesjährigen Winterleuchten freien Lauf lassen, wenn die Lichtkünstler Wolfgang Flammersfeld und Reinhard Hartleif den Westfalenpark in eine geheimnisvolle Atmosphäre tauchen. Das Licht wird bunt von den Bäumen zurückgeworfen und die subtilen Geräusche und Klänge schaffen eine einzigartig magische Atmosphäre. Jedes Jahr wird die Lichtshow im Westfalenpark neu inszeniert, so wird sie jedes Jahr zum neuen, spannenden Erlebnis. Die aufwändigen Lichtobjekte erscheinen mit besonders angesagten Videoinstallationen. Besonders beeindruckend auch wieder in diesem Jahr: eine Beamer-Projektion auf eine rund 100 Quadratmeter große, fein zerstäubte Wasserfontäne, ein sogenanntes Hydroschild. Dieses Mal allerdings nicht am Kaiserhain, sondern am Seerosenteich.

Hydroschild am Seerosenteich - Foto: world of lights

Leuchtende Pinguine

Ein Highlight sind eindeutig die 30 leuchtenden Pinguine im Westfalenpark! Die Glühbirnen in Menschengröße, bewegte LED-Vögel mit fünf Metern Flügelspannweite und riesige Palmen begeistern sowohl Kinder als auch Erwachsene. Mögen Sie optische Täuschungen? Beim Winterleuchten können Sie ein übergroßes Schlüsselloch oder Halb-Köpfe aus Polyethylen betrachten, welche Sie garantiert verwirren werden. Neben einem 6 Meter breiten Video-Tunnel mit psychodelischen Video-Effekten und Pferdeköpfen aus phosphorisierenden Platten gibt es noch viel zu entdecken!

Märchenhaft!

Nach einem Spaziergang durch die vielen Lichterwelten können sich Kinder und Erwachsene jeden Tag, außer Heiligabend, in das beheizte Märchenzelt zurückziehen und hier in Leuchtende Bäume, Foto: world of lights, lauschiger Atmosphäre den Geschichtenerzählern zuhören, entspannen, und sich mit diversen Speisen und Getränken stärken. Märchenhaft wird auch der Abschluss der bunten und erleuchteten Zeit, denn am 11. Januar 2020 findet das musiksynchrone Feuerwerk statt! Musik und Feuerwerk verschmelzen miteinander und kreieren ein einmaliges, emotionales Erlebnis. Auch dieses Jahr haben die Pyrotechniker wieder faszinierende Effekte vorbereitet.
Es wartet ein Genuss für Augen und Ohren!

Winterleuchten 2019 im Westfalenpark Dortmund

06. Dezember 2019 bis 11. Januar 2020

So-Do 17-20 Uhr
Fr-Sa 17-22 Uhr
Heiligabend geschlossen

Jeden Tag
17 Uhr Kindermärchen, Freitag und Samstag 20 Uhr Märchen für Erwachsene

Eintritt:
Erwachsene: 6 €
Kinder von 6-11 Jahren: 2 €
Kinder bis 6 Jahre: Eintritt frei
Freier Eintritt für Jahreskarteninhaber (außer Sonderveranstaltungen und 11.01.)

Feuerwerk (11.01.2020):
Erwachsene: 9 €
Kinder von 6-11 Jahren: 2 €
Kinder bis 6 Jahre: Eintritt frei
Dauerkarteninhaber: 4,50 €

Fotos: world of lights