Alpenpark Neuss

Skihalle, Kletterpark, Top-Gastro und ein eigenes Hotel ergeben zusammen den Alpenpark Neuss! Hier kann man sich wirklich wie im Skiurlaub fühlen, denn das alpine Konzept durchzieht das Resort wie ein roter Faden. Die Skihalle, das Herzstück der Anlage, ist als Deutschlands erste Skihalle schon seit 2001 ein Top-Freizeitziel der Region und konnte ihre Beliebtheit durch immer neue Attraktionen in den letzten Jahren noch erhöhen. Auch wenn man selber kein Held auf der Piste ist, lohnt es sich dennoch auf alle Fälle, im Alpenpark Neuss einmal vorbei zu schauen!

Skihalle - Foto: Alpenpark Neuss [ruhr-guide] „Ganzjahresskigebiet“ – dieses Wort beschreibt sehr treffend das Konzept des Alpenpark Neuss. Hier soll man sich das ganze Jahr über wie im winterlichen Skiurlaub fühlen! Dafür sorgt in erster Linie die Skihalle, welche seit 2001 mit tollen Pisten lockt. Nebenbei kann man im Salzburger Land-Kletterpark fürs Alpenklettern üben oder auf dem Parcours einfach nur Spaß haben. Für die Sportlichen bietet das Resort seit 2017 auch die Weltneuheit „FunFußball“ an, bei dem sich jeder mehr oder weniger talentierte Fußballfan ordentlich auspowern kann. Danach kann im eigenen Hotel abgestiegen und in der finnischen Sauna entspannt werden. Aber auch die anderen Angebote des Alpenpark Neuss überzeugen, so kommen auch ganz besonders die stilechte Gastro und die Après Ski Partys an!

Schneespaß auf zahlreichen Pisten in der Skihalle

Der Alpenpark Neuss kann sich damit rühmen, der Pionier in der deutschen Skihallen Landschaft gewesen zu sein. Seit 2001 heißt es hier „ab auf die Piste“! Hier gibt es verschiedene Abfahrten für die unterschiedlichen Könner-Grade: Durchschnittsfahrer tummeln sich auf den einfachen Hängen von 10 bis 18 Prozent Gefälle, auf dem Oberhang dürfen bei 28 Prozent die Profis ran. Für Ungeübte und Kinder gibt es eine extra Anfängerpiste. Auch Snowboarder und Freeskier kommen auf ihre Kosten, wenn sie den Funpark aufsuchen. Hier sind verschiedene Setups wie Downrail oder Kicker zu finden, die zu jeder Menge gewagter Sprünge reizen. Aber auch dem klassischen Rodeln wird in der Skihalle auf mehreren Pisten gefrönt. Schlitten und Rodel werden gestellt und den beschwerlichen Aufstieg nach der Abfahrt übernimmt der Zauberteppich, ein langes Gummiband, das Rodler und Schlitten transportiert.

Flying Fox - Foto: Alpenpark Neuss

Nicht nur in den Alpen wird geklettert!

Neben dem Schneevergnügen bietet der Alpenpark Neuss auch noch einer weiteren alpenländischen Sportart ein Forum: Klettern! In insgesamt sieben Parcours kann jeder im SalzburgerLand-Kletterpark zeigen, wie mutig und schwindelfrei er ist. Bis zu 14 Meter reichen die Masten in die Höhe und herbergen 70 abwechslungsreiche Stationen in den unterschiedlichsten Kletterniveaus. Hier steht der Spaß im Vordergrund, weshalb der Park auch bei Kindern sehr beliebt ist. Sicherheit hat im Alpenpark Neuss große Priorität und wird durch mitlaufende Rollengleiter gewährleistet. Ein besonderes Bonbon: Bei sechs der sieben Parcours gibt es am Ende eine Fahrt mit der blitzschnellen Seilbahn „Flying Fox“!

Biergarten - Foto: Alpenpark Neuss

Gastronomie, Après Ski und ein Vier-Sterne-Hotel

Jausenstadl, Hasenstall, Salzburger Hochalm – in diesen Restaurants des Alpenpark Neuss wird, wie die Namen ahnen lassen, kulinarisch-alpin aufgetischt! Der Jausenstadl ist ein Selbstbedienungsrestaurant, das zur Stärkung zwischendurch einlädt. Durchs Panoramafenster hat man einen tollen Blick auf die Piste. Im Hasenstall kommt Hütten-Feeling auf, wenn man typische Spezialitäten wie Raclette oder Fondue serviert bekommt. Auch hier gibt’s tolle Pistenausblicke, sogar mit Balkon! Gehobener geht’s in der Salzburger Hochalm zu. Bodenständig aber fein ist die Devise, weshalb auch gezielt um schicke Garderobe gebeten wird. Das soll aber nicht heißen, dass hier Kinder nicht willkommen sind. Im Gegenteil - das Restaurant ist familienfreundlich und bietet Sonderpreise und -gerichte für die Kleinen an. Bei gutem Wetter werden die Gerichte von Jausenstadl und Salzburger Hochalm auch im Salzburger Alm Biergarten aufgetischt. Hier gibt es auch einen Abenteuerspielplatz zum Austoben für die kleinen Gäste des Alpenpark Neuss.

Party - Foto: Alpenpark Neuss

Après-Ski

Jeden Freitag und Samstag wird gefeiert. Mit einzigartigem Pistenblick und echten Après-Ski-Hits, Charts und natürlich deutschem Schlager sorgt die Après-Ski-Party nach einem ereignisreichen Tag auf der Piste für jede Menge Spaß. Jeden Sonntagnachmittag lädt die „Discofox und Schlager Party“ dazu ein, das Tanzbein zu schwingen. Außerdem werden regelmäßig verschiedene Mottopartys veranstaltet.

Wer gleich eine längere Zeit im Alpenpark Neuss verbringen möchte, ist gut mit dem Vier-Sterne-Hotel „Fire & Ice Düsseldorf/Neuss“ beraten. Das Sport- und Tagungshotel bietet gemütliche Zimmer uns Suiten, die thematisch an die schönsten Bergregionen der Erde anknüpfen. Auch hier genießt man den Blick über die verschneiten Pisten.

Almgolf - Foto: Alpenpark Neuss

Der Alpenpark Neuss macht sie fit für die Piste!

Sie können gar nicht Skifahren? Kein Problem, in einer der größten deutschen Skischulen werden Sie für die Piste fit gemacht! Hier gibt es die verschiedensten Angebote für alle Altersgruppen und Fähigkeitsgrade. Außerdem kann zwischen klassischem Skifahren oder Snowboarden gewählt werden.
Wenn man dann die nötigen Fähigkeiten erworben hat, kann man sich anschließend im hauseigenen Sportshop professionell ausstatten lassen. Ob Kleidung, Ski oder Boards, in der Skihalle finden Sie alles, was das Herz begehrt! Praktischerweise gibt es auch ein Testcenter und eine Skiwerkstatt.

FunFußball - Foto: Alpenpark Neuss

Wieder mal eine Weltneuheit: FunFußball

Dass der Alpenpark eben nicht nur Schnee kann, zeigt sich vor allem an Angeboten wie dem Kletterpark, dem Almgolf auf einer Fläche von 3000 qm und der Weltneuheit, dem FunFußball. Ganze 15.000 qm stehen den Hobbykickern zur Verfügung. Mit den unterschiedlichsten Herausforderungen kann ein jeder beweisen, wie fit er am Ball ist. Doch auch hier steht wieder der Spaß im Fokus. Denn an den meisten der vielen, einem echten Fußballplatz nachempfundenen Stationen gibt es die Möglichkeit, zwischen einer Anfänger und einer Profi-Variante zu wählen. Eine Abschlusstabelle kürt nach jedem Spiel den Sieger, sodass sich zeigt, wer am Ende den besseren Fuß hatte. Und das Beste daran: Das passende Schuhwerk kann vor Ort ausgeliehen werden. Damit können auch die letzten Sportmuffel mit Sicherheit übrzeugt werden!

Der Alpenpark Neuss hat für alle Altersgruppen viel zu bieten! Egal ob ein Kurzurlaub oder doch nur für einen spontanen Ausflug, hier wird ganz sicher jeder fündig.

Alpenpark Neuss

An der Skihalle 1
41472 Neuss
02131-1244-0

Öffnungszeiten

Skihalle:

Die Skihalle ist ganzjährig geöffnet
Täglich: 9 Uhr bis 22 Uhr

Almgolf:

Montag bis Freitag: 14 bis 19 Uhr
Samstag und Sonntag: 10 bis 19 Uhr

SalzburgerLand Kletterpark:

Montag bis Freitag: 14 Uhr bis 19 Uhr
Samstag, Sonntag: 10 Uhr bis 19 Uhr

FunFußball:

Montag bis Freitag: 14 bis 19 Uhr
Samstag und Sonntag: 10 bis 19 Uhr

Preise

Skihalle:
Tageskarte Erwachsene:
Mo-Fr: ab 10 Uhr: 36 Euro
Sa-So: 42 Euro

Tageskarte Kinder (bis 13 Jahre):
Mo-Fr ab 10 Uhr: 26 Euro
Sa-So: 32 Euro

Kletterpark:
(Preise für 2 Stunden, jede 15 Min zusätzlich: 2 Euro)
Erwachsene: Mo-Fr: 17 Euro, Sa-So: 19 Euro
Kinder: Mo-Fr: 12 Euro, Sa-So: 15 Euro

Après-Ski-Party
Jeden Freitag und Samstag um 20 Uhr
Zutritt ab 18 Jahren
Der Eintritt zur Party ist frei!

Weitere Informationen und Preise unter: www.alpenpark-neuss.de

(Stand Oktober 2019, Angaben ohne Gewähr)

Fotos: Alpenpark Neuss