Das Varieté et cetera

„Lache solange du atmest, liebe solange du lebst!“ - So steht es auf den Wänden im Foyer geschrieben. Im Varieté et cetera geben sich Akrobaten mit unglaublichen Fähigkeiten die Klinke in die Hand. Hier darf gestaunt und gelacht werden! Akrobaten und Jongleure aller Art finden ihren Platz auf der Bühne in Bochum, während Sie als Zuschauer genüsslich speisen können.

Der Theatersaal, Foto: Varieté et cetera [ruhr-guide] Dass das Varieté et cetera ursprünglich als reisendes Zeltvarieté begann merkt heute keiner mehr. Nach der Weltpremiere an der Strandpromenade von Travemünde am 01. September 1992 zog Deutschlands einziges Zeltvarieté sieben Jahre lang kreuz und quer durch die Republik, bis im Dezember 1999 die Zelte in Bochum aufgeschlagen wurden – und nicht wieder abgebaut. Erst im Jahr 2011 verabschiedete sich das Team endgültig vom Varietézelt und zog in das feststehende Theater mit stilvollem Ambiente ein, wo die Shows bis heute in gewohnt familiärer Atmosphäre stattfinden.

Varieté steht für Vielfalt

Das französische Wort „Varieté“ kann man mit „Vielfalt“ oder „Abwechslung“ ins Deutsche übersetzen, und genau darum geht es im Showprogramm eines Varieté-Theaters auch. Die Vielfalt der Artisten und ihrer Auftritte machen den Besuch im Varieté zu einem einmaligen Erlebnis. Die einzelnen Akrobaten, Komödianten, Tänzer, Musiker und anderen Artisten präsentieren den Gästen für jede Show ein ausgewähltes Programm mit einer bunten Mischung von grotesken über akrobatische bis hin zu anmutigen Nummern und Kunststücken. Obwohl das Varieté zu den neueren Formen der Abendunterhaltung zählt, blickt es dennoch auf eine reiche Geschichte zurück. Im Paris des 19. Jahrhunderts gewannen Varietés wie das Moulin Rouge zuerst an Berühmtheit.

Sina auf ihrem Vertikaltuch, Foto: Varieté et cetera

Augen- und Gaumenschmaus

Mit seiner charakteristischen Vielfältigkeit hat sich das Varieté im Laufe seiner Geschichte oft gewandelt. Die skandalträchtigen Auftritte, die das Varieté in seiner Anfangszeit prägten, gehören der Vergangenheit an. Eins ist jedoch gleich geblieben: Gastronomie und Varieté sind seit langem eng verbunden. Das 2011 eigens für das Varieté et cetera erbaute Theatergebäude an der Herner Straße ist voll auf die Bedürfnisse und Eigenheiten eines Varieté-Theaters und dessen Besucher abgestimmt. Die hauseigene Küche bietet Menüs passend zum aktuellen Showprogramm. Vor der Aufführung laden die Tische im Theater zum Speisen ein, während der Show werden Getränke serviert. Für Augen- und Gaumenschmaus ist also gesorgt.

Leckeres Essen mit anschließender Show

Zusätzlich finden an einzelnen Tagen noch besondere Kombi- und Sonderveranstaltungen statt. Meistens umfassen diese ein ausgiebiges Schlemmerbuffet und anschließend können Sie die aktuelle Show genießen. Auch dabei gibt es verschiedene Angebote, beispielsweise „Brunch und Variete“, bei der Sie sich die Show nach einem vielfältigem Brunch Buffet für die ganze Familie angucken können. Weitere Veranstaltungen wären „Satt und lustig“, eine Abendshow nach großem Buffet mit einer reichhaltigen Auswahl an kalten und warmen Speisen oder das „Variete zum Tee“, bei dem die Show nachmittags stattfindet und Sie sich vorher bei Kaffee und Kuchen entspannen können, während sie sich auf die Vorführung freuen. Die neueste Veranstaltung „Variete und BBQ“ bietet die Abendshow mit vorherigem sommerlichen Grillbuffet an, welches eine große Auswahl an Fleisch, Fisch, Käse und Salaten beinhaltet. Spaß und Genuss ist somit garantiert, während Sie eine unvergessliche Zeit in Variete et cetera verbringen.

White Gothic, Foto: Varieté et cetera

Ganz schön magisch – die neue Herbstshow

Das Variete et cetera präsentiert in diesem Jahr vom 05. September bis zum 25. Oktober die neue und atemberaubende Show „Ganz schön magisch“. Die Zuschauer können sich darauf gefasst machen, verzaubert zu werden, denn das Magische und Unfassbare steht dort im Vordergrund. Eine andere Welt wird Ihnen offenbart, in der Dinge passieren die sie nie für möglich gehalten hätten. Es wird nicht selten vorkommen, dass Sie ihren Augen nicht trauen oder den Mund vor Erstaunen nicht zu bekommen. Denn das, was die Show zu bieten hat, übertrifft ihre Vorstellungen und bringt Sie dazu, auch mal über den Tellerrand zu schauen. Dies alles wird durch Akrobatik, Magie und Ästhetik geboten, um Ihnen eine unvergessliche Zeit zu bescheren.

Ensemble

Das Ensemble für „Ganz schön magisch“ ist sehr breit gefächert und könnte spezieller nicht sein. Der Gastgeber der Show ist Matthias Rauch, der mehrfach ausgezeichnete Zauberkünstler und Moderator, der sie in die Welt des Surrealen führt. Zum Staunen wird es ebenfalls genug geben, denn unter anderem wird Sina Brunner sie faszinieren durch ihre bewundernswerten Bewegungen auf dem Vertikaltuch, sowie die brasilianische Schönheit Jessica Savalla mit einer gelungenen Hula-Hoop-Performance. Der Japaner TanBa wird sie mit Witz und Wagemut in die Fassungslosigkeit treiben, wenn er wie ein Staubsauger etliche Dinge, wie Rasierklingen in sich aufnimmt und auf wundersame Weise auch wieder hervorbringt. Das Duo Mantra erzählt eine leidenschaftliche Geschichte zweier Liebenden mit dem einzigartigen U-Wheel, einem bogenförmigen Objekt. Und wem die typische Akrobatik bis jetzt gefehlt hat, der sollte sich auf White Gothic gefasst machen. Vier junge, muskelbepackte Ukrainer werden Sie mit atemberaubenden Kunststücken, gegenseitigem Vertrauen, guter Körperbeherrschung und einer kraftvollen Darbietung begeistern.

Varieté et cetera

Herner Str. 299
44809 Bochum

Ganz schön magisch
05. September bis zum 25. Oktober 2020
Do 20 Uhr
Fr + Sa 18 Uhr und 21 Uhr
So 19 Uhr
Einlass u. Gastronomie ab 1,5 Std. vor Showbeginn
bei der 21 Uhr Vorstellung 1 Std. vor Showbeginn
Dauer: 90 Minuten ohne Pause

Preise
Parkett A: 36 Euro
Parkett B: 31 Euro
Ermäßigt: 3 Euro Rabatt
Kinder unter 6 Jahren: Freier Eintritt

Kombiveranstaltungen
Brunch und Varieté:
Termine: 13.09, 20.09, 27.09, 4.10, 11.10, 18.10, 25.10.2020
Einlass: 10.15 Uhr, Showbeginn: 12 Uhr
Preis: Erw. 46 Euro, Kinder (6-14 J.): 36 Euro

Satt und lustig:
Termine: 17.09, 24.09, 8.10, 15.10
Einlass: 18.15 Uhr, Showbeginn: 20 Uhr
Preis: Erw. 48 Euro, Kinder: 38 Euro

Varieté zum Tee:
Termin: 17.10.
Einlass: 14 Uhr, Showbeginn: 15 Uhr
Preis: Erw. 26 Euro, Kinder: 21 Euro

BBQ und Varieté :
Termine: 20.9, 4.10
Einlass: 17.15 Uhr, Showbeginn: 19 Uhr
Preis: Erw. 45 Euro, Kinder: 35 Euro

Info und Kartenreservierung unter 0234 130 03
www.variete-et-cetera.de

Fotos: Varieté et cetera