Josef Tränklers Puppentheater

Jeder kennt sie, jeder liebt sie: Kasperle und seine Freunde bringen nicht nur Kinderaugen zum Strahlen, sondern erwecken auch bei den Erwachsenen Kindheitserinnerungen. Nach einer langen Pause ist die Josef Tränklers Puppenbühne endlich wieder zurück. Mit tollen Handspielpuppen und einfallsreich pfiffigen Geschichten erwärmt das Puppentheater die Herzen der Kinder und zaubert ihnen ein Lächeln ins Gesicht.

Figur aus Josef Tränklers Puppentheater [ruhr-guide] Die kleine Märchenbühne von Josef Tränkler ist kein gewöhnliches Puppentheater. Die Erzählstunde mit Märchen, Liedern und Geschichten richtet sich bereits an Kinder im Alter von zwei Jahren. Während die Kinder aufgeregt das Tischpuppenspiel mit dem kleinen Kasperle und seinen Freunden verfolgen, lassen die Original Hohnsteiner Handspielpuppen auch die Erwachsenen in Kindheits-erinnerungen schwelgen. Der Held des Kaspertheaters Kasperle ist im deutschsprachigen Raum bereits seit Ende des 18. Jahrhunderts bekannt. Ob auf Flohmärkten, Sommerfesten oder Weihnachtsmärkten, die mobile Standbühne von Josef Tränkler findet überall Platz und sorgt jedes Mal für ein großartiges Unterhaltungsprogramm. Mit wechselnden Geschichten und Liedern kommt garantiert keine Langeweile auf.

Paw Patrol und Kasper und das Einhorn

Josef Tränklers Puppenbühne ist im ganzen Ruhrgebiet und NRW für die Kinder und Familien unterwegs. Eine neue Aufführung ist das Puppenspiel „Kasper und das Einhorn“. Das Abenteuer involviert Kasper, eine Hexe, eine Prinzessin in Nöten und ein geheimnisvolles Einhorn, dass darf man sich nicht entgehen lassen. Die Besucher erwartet ein spannendes Abenteuer im Märchenwald.

Paw Patrol Fans aufgepasst! Zu Gast auf der Puppenbühne sind die Helfer auf vier Pfoten der Paw Patrol. Die Paw Patrol Puppen wurden extra für diese Show angefertigt, um ein live Puppenspiel auf die Beine stellen zu können. In der Geschichte müssen die Stars der Paw Patrol die Krone einer Josef Tränklers Puppentheater der Kasper; Foto: OMK MEDIA Oliver M. KlamkePrinzessin finden, die plötzlich verschwunden ist. Können die pelzigen Helfer die Krone rechtzeitig zur Krönung der Prinzessin wiederfinden? Die Freunde und Fans der Paw Patrol können dieses Abenteuer in dem Puppentheater verfolgen. Die Handlungen und Geschichten der Josef Tränklers Puppenbühne sind immer dazu gedacht, die Fantasie der Kinder anzuregen und ihnen die tolle Welt des Puppentheaters zu zeigen. Ein Spaß für die ganze Familie – Kommen sie doch vorbei!

Kasper und der kleine Drache

Der kleine Drache hat Probleme damit, ein richtiger Drache zu werden. Er kann kaum Feuer spucken, nicht richtig brüllen oder Leute erschrecken, doch sein Vater erwartet all das von ihm. Im Drachenwald gibt es außer seinem Vater niemanden, mit dem er spielen könnte. Doch auf einmal schafft es auch sein Vater, der alte Drache Flammenzung, nicht mehr, richtig zu brüllen. Da selbst die Hexe Medusa ihm nicht helfen kann, versucht das Kasperle zu helfen. Zusammen mit den Kindern setzt es alles daran, das Brüllen des alten Drachen zurückzuholen.

Josef Tränklers Puppenbühne

Die aktuellen Bedingungen für einen Theaterbesuch können Sie auch einsehen auf:
www.facebook.com/josef.tranklerspuppenbuhne

WAS und WANN:
Theater-Zelt
Platz am Bismarckturm
Bergstraße/Klinikstraße (hinter dem Tierpark)
44787 Bochum

WAS und WANN:
Paw Patrol - Die verschwundene Krone: 30.9. - 3.10.2022
Halloween - Süßes oder Saures: 6. - 9.10.2022

Eintritt
Frontansicht: Erwachsene 12 € / Kinder 11 €
Seitenansicht: Erwachsene 11 € / Kinder 10 €
Bei Vorlage einer Ermäßigungskarte, eines Zeitungsartikels, eines Screenshots oder eines Fotos des aktuellen Plakats wird eine Ermäßigung, die für max. 5 Pers. gültig ist, von 1 € p. P. auf den regulären Eintrittspreis gewährt.
Einlass und Kartenkauf: 60 Min. vor Veranstaltungsbeginn. Spieldauer jeweils: 60 Min. inkl. 10 Min. Pause
Informationen und Kartenreservierungen telefonisch oder per WhatsApp: 0177-5516301 sowie per E-Mail: josef.traenkler@yahoo.de

Fotos: 1 © Josef Tränklers Puppenbühne, 2 Josef Denni Tränkler, 3 OMK MEDIA Oliver M. Klamke