Ruhrkultur.Card

Sie haben sich schon immer für die Kunst und Kultur im Ruhrgebiet interessiert? Sie würden gerne vergünstigt oder sogar kostenlos Museen und Festivals besuchen? Dann ist die Ruhrkultur.Card genau das Richtige für Sie! Das ganze Jahr über können Sie mit der Ruhrkultur.Card die Kultur in Ihrer Gegend entdecken und sich immer wieder aufs Neue begeistern lassen!

Flyer Ruhrkultur.Card, Fotocredit: © Ruhr Tourismus GmbH [ruhr-guide] Das Konzept der Ruhrkultur.Card, entwickelt von der Ruhr Tourismus GmbH, ermöglicht Ihnen zu einem Preis von 45 € im Jahr, 21 Museen, 11 Bühnen und 5 Festivals günstig zu besuchen. Verteilt auf das gesamte Ruhrgebiet erlaubt Ihnen die Ruhrkultur.Card also die vielfältige Kulturmischung preiswert zu entdecken. Erhältlich ist die Karte ab dem 17.11.2020 in jedem Stadtinformationsbüro i-Punkt.

Gesonderte Vergünstigungen und Rückgaberechte
Dadurch, dass coronabedingt alle Kultureinrichtungen geschlossen haben, erhalten Ruhrkultur.Card 2020 - Besitzer für das kommende Jahr eine Vergünstigung von 10 €. Falls Sie die Ruhrkultur.Card 2021 bis Ende März 2021 nicht verwenden, dürfen Sie diese ungenutzt zurücksenden und erhalten dann das Geld zurück.

Vergünstigte Kulturbesuche

Welche Angebote enthält die Ruhrkultur.Card für die Kulturliebhaber? Einmalig dürfen die Ruhrkultur.Card - Inhaber alle teilnehmenden 21 Kunstmuseen sowieso 10 Kulturschätze kostenlos besuchen! Die weiteren Besuche werden entweder zu einem halben oder vergünstigten Preis berechnet. Bei den Bühnen im Ruhrgebiet erhalten die Besucher der Ruhrkultur.Card das erste Vorstellungsticket auch zu dem halben Preis. Premieren, Gastspiele und Sonderveranstaltungen sind jedoch nicht von der Reduzierung betroffen. Dasselbe Angebot erwartet Sie auch bei den 5 verschiedenen Kulturfestivals im Ruhrgebiet: Mit einem einmaligen Rabatt von 50 Prozent können Sie ihr erstes Ticket ergattern!

Theater in Oberhausen, Mitglied der RuhrBühnen, Fotocredit: © Ruhr Tourismus GmbH Frank Vinken

Das bunte Kulturangebot

Das Ruhrgebiet ist bekannt für seine bunte Mischung und seine Vielfalt an Kultur. Die Erlebnisse in den verschiedenen Museen, Bühnen und Festivals werden Ihnen dank der Ruhrkultur.Card preiswert ermöglicht. Teilnehmer dieses Angebotes sind beispielsweise das Kunstmuseum in Bochum, Museum Ostwall im Dortmunder U, Museum Folkwang Essen, Ludwiggalerie Schloss Oberhausen u.v.m. Auf die Ruhrkultur.Card+ Inhaber warten noch einige weitere Museen, wie das Kunstmuseum in Gelsenkirchen oder das Skulpturenmuseum Glaskasten Marl. Sie interessieren sich vielmehr für das Theater und Musik? Kein Problem. Zu den teilnehmenden Bühnen der Ruhrkultur.Card gehören das Schauspielhaus in Bochum, das Theater in Dortmund und Duisburg sowie weitere acht Einrichtungen, die Ihnen das Kulturpaket im Ruhrgebiet präsentieren werden. An dieser Stelle sollte es nicht an bedeutenden Festivals fehlen: Ruhrtriennale, Internationale Kurzfilmtage in Oberhausen und drei weitere Festivals bieten den Kunden der Ruhrkultur.Card vergünstigte Tickets an, sodass es an Spaß und Kultur nicht fehlen wird.

Damit Sie nichts aus dem Ruhrgebiet verpassen und alle Angebote im Überblick behalten, können Sie die ruhrkultur.jetzt-App verwenden. Der digitale Reiseführer unterstützt Sie durch Ihre Entdeckungstouren und hält Sie immer auf dem neusten Stand.
Dank der Ruhrkultur.Card von der Ruhr Tourismus GmbH haben Kulturinteressierte die Gelegenheit, mit Vergünstigungen oder teilweise kostenfrei, die Kultureinrichtungen im Ruhrgebiet zu besuchen – das gesamte Jahr über! Auf eine bunte Mischung von Kunst und Kultur muss also mit der Ruhrkultur.Card nicht mehr verzichtet werden!

Weitere Informationen erhalten Sie unter: Ruhrkultur.Card

Ruhrkultur.Card
von: Ruhr Tourismus GmbH
Zum Shop: Ruhrkultur.Card-Shop
Preis: 45 €

Foto: 1 © Ruhr Tourismus GmbH, 2 © Ruhr Tourismus GmbH Frank Vinken