HAUSEN - die Horror-Serie

Rechtzeitig zu Halloween geht Deutschlands erste Horror-Serie an den Start. Das Sky Original HAUSEN vereint Horror-Elemente mit Drama und liefert spannende Unterhaltung, die nicht nur bei Horrorfans gut ankommt. Die Haunted-House-Serie über einen besessenen Plattenbau soll Mitte Januar nächsten Jahres in die Läden kommen. Sie erscheint auf DVD und Blu-ray und umfasst acht Episoden à 60 Min. HAUSEN wird Sie das Fürchten lehren.


[ruhr-guide] Tauchen Sie ein in die Abgründe von HAUSEN. Die Decke der heruntergekommenen Wohnung färbt sich langsam schwarz und ihre Dunkelheit greift direkt auf Sie über. HAUSEN, Foto: Sky Deutschland Lago Film GmbH Reiner BajoHAUSEN konfrontiert Sie mit verschiedensten Arten von Angst, Schmerz und Liebe. Diese Vielseitigkeit weckt nicht nur das Interesse von Horrorfans, auch Liebhaber von Drama, Mystery oder düsteren Märchen wird die Serie fesseln. Alles beginnt mit dem Tod von Juris (Tristan Göbel) Mutter. Daraufhin zieht der 16-jährige mit seinem Vater (Charly Hübner) in einen maroden Plattenbau. Um für sich und seinen Sohn eine Existenz aufzubauen, arbeitet Jaschek dort als Hausmeister. Juri wird nach und nach bewusst, dass das Haus ein bösartiges Eigenleben hat und sich am Leid seiner Bewohner nährt. Die anderen Blockbewohner sind teils feindselig und teils apathisch. Doch jetzt muss Juri sie dazu bewegen, zusammenzuarbeiten. Zudem muss er sich gegen seinen Vater auflehnen, den das Haus nach und nach in seinen Bann zieht.

Ein unheimliches Heim

HAUSEN fällt unter das Subgenre „Haunted-House“. Es wird verwendet, wenn ein Haus im Mittelpunkt der Story steht, das ein Eigenleben besitzt, besessen oder verflucht ist. Vorreiter dieses Subgenres sind unter anderem Stanley Kubricks „Shining“ oder auch Tobe Hoopers „Poltergeist“. In einer Haunted-House Serie bezieht meist eine Familie einen neuen Wohnort. Doch schnell wird klar, dass es dort nicht mit rechten Dingen zugeht. Da, wo wir uns eigentlich sicher fühlen sollten, nämlich in unseren eigenen vier Wänden, fühlen wir uns auf einmal fremd. Dieses Phänomen geht beängstigend nahe, weil einem das eigene Heim plötzlich unheimlich erscheint. Wenn dieses Haus verflucht ist, wieso dann nicht auch unseres? Die hohe atmosphärische Dichte sowie das beeindruckende visuelle Konzept der Serie erhöhen den Grusel-Faktor. Auch an Horror-Effekten darf es nicht mangeln. Von blutigen Gesichtern bis hin zu Puppenköpfen, die sich auf unerklärliche Weise drehen, ist alles dabei. HAUSEN dringt immer tiefer in die Köpfe der Zuschauer ein und macht ihnen bewusst, was geschehen kann, wenn wir unsere Empathie verlieren.

HAUSEN, Foto: Sky Deutschland Lago Film GmbH Reiner Bajo

Hinter der Fassade

Nicht nur die visuelle, sondern auch die erzählerische Kraft macht HAUSEN zu einer eindrucksvollen Erfahrung. Der hochkarätige Cast liefert eine starke schauspielerische Leistung ab. Einige der Schauspieler haben Sie womöglich schon einmal gesehen. Vater Jaschek wird von Charly Hübner gespielt, den man unter anderem aus dem Film „Lindenberg! Mach dein Ding!“ oder aus der Fernsehserie „Polizeiruf 110“ kennt. Seinen Sohn Juri spielt Tristan Göbel, den man beispielsweise in den Filmen „Fack ju Göthe 3“ und „Der Goldene Handschuh“ gesehen hat. Unter der Regie von Thomas Stuber wurde eine Serie erschaffen, die sich vor allem durch ihre Emotionalität auszeichnet. Viele Monate lang fand die Produktion von HAUSEN in einem leerstehenden Krankenhaus statt, das vom Team umgestaltet wurde. Die Plattenbaugänge verwandelten sich in Labyrinthe und aus den identischen Grundrissen wurden Wohnwaben. Die Welt von HAUSEN wurde zum Leben erweckt.

Ab dem 29. Oktober läuft die Serie täglich in Doppelfolgen, beginnend um 20:15 Uhr auf Sky Atlantic.

HAUSEN

Regie: Thomas Stuber
Produzenten: Marco Mehlitz, Quirin Schmidt
Headautoren: Till Kleinert, Anna Stoeva
Darsteller: Charly Hübner, Tristan Göbel, Alexander Scheer, Lilith Stangenberg, Daniel Sträßer, Constanze Becker, Sandra Hüller, Eva Weißenborn, Béla Gabor Lenz, Ilja Bultmann, Andrea Guo
Format: TV-Serie / 8 Episoden
Genre: Horror, Drama
Laufzeit: 480 Min.
FSK: ab 16
Erstausstrahlung: 29.10.2020
Erscheinungstermin: 14.01.2021
Studio: Eye See Movies (AV Visionen)
Produktion: Lago Film für Sky Deutschland

Foto: Sky Deutschland Lago Film GmbH Reiner Bajo, Sammy Hart