Das Westfälische Schulmuseum Dortmund

Kultur erleben und verstehen – das westfälische Schulmuseum Dortmund beherbergt eine der größten schulgeschichtlichen Sammlungen Deutschlands. Was waren früher die wichtigsten Aspekte des Schullebens? Welche Kleidung trugen die Schulkinder? Wohin ging der Klassenausflug? Und wie schreibt man mit Feder und Tinte oder mit dem Griffel auf der Schiefertafel? Das alles und noch vieles mehr erfahren Sie hier.

[ruhr-guide] Im Vordergrund der Dauerausstellung steht ein nachempfundenes Klassenzimmer aus der Zeit um 1900/1910. Der Raum zeigt Interessantes zur Volksschule und zur Rolle der Lehrerin in der damaligen Zeit. Auch Wissenswertes zur Kindheit, Schule und Lehre im Mittelalter sowie der Schule und Erziehung im Nationalsozialismus wird Ihnen in der Dauerausstellung des westfälischen Schulmuseums Dortmund präsentiert.

Von Adventskalender bis Zipfelmütze: Weihnachtsausstellung im Schulmuseum

In der Ausstellung „Weihnachten von A wie Adventskalender bis Z wie Zipfelmütze“ können Sie im Westfälischen Schulmuseum Dortmund Weihnachtsbräuchen auf die Spur kommen. Erfahren Sie Wissenswertes über Bräuche zur Weihnachtszeit und besuchen Sie die Sonderausstellung vom 24. November 2021 bis zum 6. Januar 2022!

Sonderausstellung: Weihnachten von A wie Adventskalender bis Z wie Zipfelmütze

24. November 2021 bis 06. Januar 2022

Selber entdecken und erarbeiten

Wer möchte kann auch an einer „historischen Schulstunde“ aus der Schiefertafel; Westfälisches Schulmuseum Dortmund, Foto: Josephin Fohrmann-KöhlerZeit um 1900/1910 teilnehmen und viele verschiedene faszinierende Ausstellungsstücke aus mehreren hundert Jahren Schulgeschichte kennenlernen, sowie das Schreibenlernen mit dem Griffel auf der Schiefertafel verfolgen. Sie lernen, was der „Herr Lehrer“ oder das „Fräulein Lehrerin“ früher gefordert haben und erleben einzelne Aspekte des damaligen Schullebens. Außerdem können Sie in „Omas Tagebücher – Sprechstunde für alte deutsche Schriften“ Tagebücher, Briefe oder Ähnliches, was Sie auf dem Dachboden gefunden haben, aber nicht mehr entziffern können, da Sie die alte deutsche Schrift nicht lesen können, diese in die heutige Schrift übertragen. Nach Ihrem Museumsbesuch können Sie auch in der „Lernwerkstatt“ eigene Recherchen anstellen.

Ein großes Angebot

Somit bietet das Westfälische historische Schulmuseum eine Vielzahl an wechselnden Angeboten an, die Sie wahrnehmen können. Ob mit der ganzen Familie, alleine oder gar mit der Schulklasse oder dem Kindergeburtstag: es findet sich etwas für jedermann und ist folglich die perfekte Idee für den nächsten Ausflug.

Westfälisches Schulmuseum Dortmund

An der Wasserburg 1
44379 Dortmund

Öffnungszeiten:
Dienstag - Sonntag 10:00 - 17:00 Uhr
Montags geschlossen

Eintritt frei
Manche Programme finden zu Zeit nicht statt. Bitte informieren sie sich auf der Website des Museums. www.dortmund.de/westfaelisches_schulmuseum.de

(Stand Oktober 2021, alle Angaben ohne Gewähr)
Fotos: Josephin Fohrmann-Köhler