Konzerte im Ruhrgebiet

Von der intimen Atmosphäre im kleinen Club bis zur Megastage in der Arena, von Pop über Klassik bis Metal zu Punk: Der ruhr-guide kennt die Termine für die wichtigsten Konzerte im Ruhrgebiet und in den nahe gelegenen Städten. Suchen Sie gezielt nach Konzerten Ihrer Lieblings-Stars oder stöbern Sie einfach ein wenig in dieser Rubrik herum um sich für Ihre Freizeitgestaltung in Sachen Musik inspirieren zu lassen, damit Sie in Zukunft kein Konzert Ihrer Lieblingsband mehr verpassen.

Konzerte im Ruhrgebiet, Foto: pixabay [ruhr-guide] In den zahlreichen Rockclubs und in den großen Arenen finden sowohl die Newcomer als auch die großen Stars ihre Bühne und so bietet das Ruhrgebiet für Fans der gepflegten oder bombastischen Liveshow das Passende.

Hier gibt es die wichtigsten Termine für die nächsten Monate.


Termine wurden wegen der Corona-Krise abgesagt

Viele Termine wegen Corona-Krise verschoben!

Wir weisen darauf hin, dass momentan wegen Corona viele Termine und Veranstaltungen abgesagt oder verschoben werden. Teilweise wird dies auch sehr kurzfristig entschieden. Bitte informieren Sie sich bei den jeweiligen Veranstaltern.

Weitere Tipps finden Sie unter "Freizeit". Aber natürlich haben wir auch viele Tipps für die Corona-Pandemie für Sie zusammengestellt: Coronavirus: Freizeittipps für das Ruhrgebiet und NRW!

Flo Grell – Grooviger Singer/Songwriter-Pop

Freitag, 07.08.2020 | Beginn: 20:00 Uhr, Flöz-K in Werne
Mit seinem funkgestützten Gitarrenstil, seinem groovigen Rhythmus und seiner kühlen, hellen Stimme schreibt Flo Grell Popsongs in denen er Gefühle und Erfahrungen aus seinem Leben verarbeitet.

Vom Musik machen in den Straßen Sydneys und Brisbanes bis hin zu Auftritten im Rahmen vieler lokaler Open Mic Nights. Er hat mittlerweile eine Menge Facetten in Sachen Live Performance erlebt und macht immer weiter.
www.flogrell.com
Eintritt: 5 Euro



Die Höchste Eisenbahn, Support: Johanna Amelie

Freitag, 07.08.2020, Einlass: 19.00 Uhr | Beginn: 20.00 Uhr | Westfalenpark im Rahmen der JUICY BEATS Park-Sessions
„Hallo. Wie geht es dir? Ich wünsche dir Frieden, Gesundheit und Glück“, sagt eine Frau auf kantonesisch. Dann kommt die Bassdrum rein, ein Uhuhu-Chor, ein Kinderspielzeug, das Schlagzeug. „Ich glaub dir alles“ heißt das aktuelle Album, und niemand lügt so schön wie Die Höchste Eisenbahn. Das heißt auch „du beeindruckst mich am meisten, wenn du‘s nicht versuchst.“ Pop mit den schönsten Melodien – melancholisch, beschwingt und leicht besoffen auf dem Festival.
Eintritt: 24,00 € zzgl. Gebühren



MRS GREENBIRD – Folk-Pop-Duo

13.8. Wesel, Weseler Biergarten
live zu erleben – Biergartenkonzerte bestätigt!
Keine Frage, Musik verbindet. Davon können MRS GREENBIRD ein Lied singen – und sie tun es derzeit auf eine ganz besondere Art und Weise – ihre neue, vor einigen Wochen erschienene Single „Love You To The Bone“ ist das ganz persönliche Liebesversprechen der beiden aneinander, und der wohl privateste Song, den sie bislang veröffentlicht haben. Nun kann der Song auch endlich auf die deutschen Bühnen: im Rahmen einiger Biergartenshows im Sommer wird das Folk Pop-Duo nach der mehrmonatigen Corona-Zwangspause endlich wieder live spielen!



Parkhauskonzerte Dortmund

13.08. | 20:00 | Pele Caster
14.08. | 18:30 | Jason Pollux
14.08. | 20:00 | Aniyo Kore
Wir veranstalten am 13. und 14. August Konzerte im leeren, halboffenen Parkhaus der Thier-Galerie in Dortmund. Die Konzerte finden ohne Autos statt, und das Publikum wird mit Abstand auf exklusive Parklücken verteilt. Die Idee der Parkhauskonzerte ist als direkte Antwort auf die Auswirkungen der Corona-Maßnahmen auf die Kulturszene entstanden.
Ticketlink: https://parkhauskonzerte.com/#ticketsdortmund



Pohlmann Open Air

14. August 2020, Einlass 19 Uhr, Beginn: 20 Uhr, Junkyard, Schlägelstraße 57, Dortmund
Mit „Wenn jetzt Sommer wär“ landete Pohlmann 2006 einen echten Sommerhit. Seitdem kennt wohl jeder hierzulande Pohlmann. Der Wahlhamburger wurde und ist heute fester Bestandteil der deutschsprachigen Musikszene ohne sich dabei auf die ständige Jagd nach dem nächsten Hit zu machen. Stattdessen Beständigkeit, tiefsinnige Texte, charmante Kompositionen auf der Gitarre - Hauptsache es berührt das Herz.
Tickets 23 Euro zzgl. Gebühren, Abendkasse entfällt



Simon & Garfunkel Tribute /Duo Graceland

Kultursommer im Revierpark Nienhausen
Montag 17.08.2020 / 20 Uhr im Circus Probst, Feldmarkstr. 201, Gelsenkirchen
Mit Liedern wie „Sound of Silence“ und „Bridge over Troubled Water“ schuf das US-amerikanische Duo Simon & Garfunkel poetische Hymnen für eine ganze Generation und ging spätestens mit „The Boxer“ und „Bridge over Troubled Water“ in die Musikgeschichte ein. Seit einigen Jahren spürt das Duo Graceland mit „A Tribute to Simon and Garfunkel“ intensiv dem musikalischen Geist seiner Vorbilder nach. Immer mit dem nötigen Respekt vor den großen Kompositionen und dem Anspruch, musikalisch hochwertige Interpretationen der Welthits von Simon & Garfunkel zu bieten.



Marc Iwaszkiewicz und Swen Tammen

Freitag | 21. August 20 | 19:00 - 20:30 h, Petri Kirche Dortmund, Westenhellweg (Nähe Hbf, Petrikirchhof, 44137 Dortmund
An diesem Abend können Sie tief eintauchen in die Welt der meditativen, energiereichen und experimentellen Musik und Klänge aus verschiedenen Kontinenten. Erleben Sie den Dialog von Gongs, Klangschalen, Didgeridoo, Gongtrommel, Tanpura, Shruti Box, Obertongesang mit der Ngoni (afrikanischen Harfe), E-Piano und Bass Trommeln. Bei Künstler arbeiten mit sog. Loops, die fantastische Klangbilder und Grooves erzeugen. Premiere des neuen Programmes.
Energieausgleich 15 / 12 € Ticket
Reservierungen sind möglich unter info@ruhefuermich.de



Ines Anioli: Cumedy – Deeper wird’s nicht

21.08.2020, Einlass: 19.00 Uhr | Beginn: 20.00 Uhr | Westfalenpark im Rahmen der JUICY BEATS Park-Sessions
Ihre Instagram Follower verehren sie wie eine Göttin, sie selbst bezeichnet sich als „big penis lover“. Wo women’s empowerment auf eine übergroße Ruhrpottschnauze trifft, da ist Ines Anioli. Ihr Bühnendebut „CUMEDY –deeper wird’s nicht!“ ist alles, aber sicher nicht gewöhnlich. CUMEDY ist unzensiert inszeniert, rigoros und schamlos. CUMEDY definiert nicht neu –CUMEDY ist neu.
Eintritt: 27,00 € zzgl. Gebühren



Kapelle Petra

28.08.2020, Einlass: 19.00 Uhr | Beginn: 20.00 Uhr | Westfalenpark im Rahmen der JUICY BEATS Park-Sessions
„Geht mehr auf Konzerte“, heißt es in einem Klassiker der Kapelle Petra. Diesen Aufruf nimmt die Band aus Hamm nicht nur ernst, sondern sieht das auch als Auftrag an sich selbst. Denn nur wer viel spielt, kann auch gehört werden. Eiserne Disziplin ist angesagt beim Täglichen Siepe, Opa und Ficken Schmidt (die live durch die Bühnenskulptur Gazelle zum Quartett ergänzt werden). Die Veröffentlichung des aktuellen Albums „Nackt“ brachte einiges in Bewegung: Chartplatzierung, ausverkaufte Clubshows, zahlreiche Festival-Abrisse und ein immer begeistertes Publikum.
Eintritt: 25,00 € zzgl. Gebühren



Waving The Guns

29.08.2020, Einlass: 19.00 Uhr | Beginn: 20.00 Uhr | Westfalenpark im Rahmen der JUICY BEATS Park-Sessions
Statt eines plötzlichen, großen Hypes ist der Bekanntheitsgrad über die letzten Jahre stetig und gesund gewachsen, ohne irgendetwas künstlich zu erzwingen. Bei WTG geht es um die Artikulation von Antithesen zum Normalität werdenden Schwachsinn, um Übertreibungen und Understatement, um Gepöbel und Reflexion und darum, Scheisselabern mit Haltung zu verweben. Meinungsäußerung und Auseinandersetzung sind wichtiger Bestandteil, ebenso aber Entertainment und schlichtweg Bock auf Musik.
Eintritt: 25,00 € zzgl. Gebühren



JazzLine: Till Brönner meets Bob James

Mo 31.08., 20:00, Alfried Krupp Saal, Essen
Freunde der JazzLine wissen es längst: Wenn Till Brönner seine "piano friends" präsentiert, erwartet sie stets etwas Besonderes. Diesmal stellt der Startrompeter eine veritable Ikone beim Klavier-Festival Ruhr vor, steht doch kaum einer so für eine bestimmte Spielart des Jazz wie Bob James.



KEMNADE SWING NIGHTs

2.+3. September 2020, Wasserburg Haus Kemnade im Ruhrtal
CHRIS HOPKINS meets the PARIS JAZZ ALL STARS mit dem französischen Jazz-Star DANY DORIZ.
Die "Kemnade Swing Nights" wollen es wagen: für die diesjährige Ausgabe präsentiert der vielfach ausgezeichnete Pianist Chris Hopkins am 2. und 3. September (jeweils 19:30) unter dem Motto "Hommage à Benny Goodman & Lionel Hampton" einige der renommiertesten Jazzmusiker aus Paris: Allen voran Vibrafon-Legende Dany Doriz (Jg. 1941), der regelmäßig noch mit seinem Freund und Mentor Lionel Hampton selbst auf der Bühne stand.

Hinzu kommen Michel Pastre, Frankreichs bedeutendster Tenor-Saxophonist der Coleman Hawkins/Lester Young-Schule, Trompeter Malo Mazurié, Shooting Star par Excellence, Sébastien Girardot, charismatischer Tieftöner am Kontrabass sowie Stan Laferrière, Leader der berühmten "French Air Army Big Band", mit swingendem Beat und spektakulären Schlagzeug-Soli.
Für die Veranstaltungsplanung werden alle Interessenten gebeten, frühzeitig ihre Tickets (ab €25,00 / erm. €15,00 zzgl. VVK-Gebühren) im VVK zu sichern - bevorzugt online https://www.reservix.de, via Hotline: 01806-050400 (20cent/Festnetz, Mobilfunk abweichend) oder an allen bekannten AdTicket/Reservix-Vorverkaufsstellen.



Beat the Band startet in die 3. Runde

05.09.20 Fläche am ehemaligen Sonneborn-Standort in Lüdenscheid-Hellersen
Vom Wohnzimmer auf die große Bühne - junge Solokünstler haben ab sofort die Chance, ihre Bewerbung für die Corona-Version „Beat the Singer/Songwriter“ einzureichen. Der Bandcontest hält einige Änderungen für die dritte Auflage parat.

Am 5. September wird die freie Fläche am ehemaligen Sonneborn-Standort im Lüdenscheider Ortsteil Hellersen zum Schauplatz des musikalischen Battles: Es treten jeweils zwei Solokünstler gegeneinander an. Jeder Musiker erhält zwei Minuten Zeit, mit seiner Musik Publikum und Jury für sich zu gewinnen. Diese entscheiden gemeinsam, welcher Künstler in die nächste der drei Runden einzieht. Den Gewinner erwartet die Produktion eines professionellen Musikvideos oder einer CD im Wert von 500 Euro. Für den zweiten Platz geht es um einen Live-Auftritt mit 300 Euro Gage beim Lüdenscheider Stadtfest 2021. 400 Euro für die Bandkasse erhält der Drittplatzierte. Ziel der Aktion ist es, junge Musiker aus Südwestfalen zu fördern und ihnen eine Bühne zu bieten. Acht Startplätze für Nachwuchsmusiker bis 27 Jahre gibt es im Wettbewerb: Bewerbungen werden bis zum 9. August angenommen.

Ob Funk, Jazz, Rock, Metal, Rap, Country oder Western – jede Musikrichtung ist willkommen. Einzige Beschränkung: Cover-Versionen sind bei "Beat the Singer/Songwriter" nicht zugelassen.
Bewerber schicken einfach ein aussagekräftiges Video per WhatsApp an die 0172 5740587. Alle weiteren Infos unter www.beattheband.nrw.



Jasmin Tabatabai & David Klein Quartet

5. SEP 2020, Beginn: 20:00 Uhr | Einlass 19:00 Uhr, Mathias-Jakobs-Stadthalle | Gladbeck Friedrichstraße | Herten
Sie ist eine der großen deutschen Fernseh-und Kinostars. Aber auch als Sängerin weiß die wandelbare Mimin zu begeistern. Ihr Gesangsdebut gab sie als Rockröhre im Blockbuster «Bandits», zusammen mit Katja Riemann und Nicolette Krebitz. Für «Eine Frau», ihre erste CD als Jazz-und Chansonsängerin wurde Tabatabai aus dem Stand mit einem Echo-Jazz ausgezeichnet.
VVK 29 Euro | AK 33 Euro Ermäßigt: VVK 15 Euro | AK 17 Euro



Pöbel MC Open Air

10. September 2020, Einlass 18.30 Uhr, Beginn: 20 Uhr, Junkyard, Schlägelstraße 57, Dortmund
Es ist “Pöblos Rhetorico Erotica der Erste” formally known as Pöbel MC! Seine strammen Waden werden wohl lediglich von seinen noch strammeren Flows übertroffen. Thematisch-textlich geht er dabei weit über bloße Selbstgenüsslichkeiten hinaus. Fast beiläufig verschmelzen saftige Battleschellen mit, mal lässig-heiteren mal scharfsinnigen, Analysen szeniger Spießigkeit, politischer Verwirrtheit oder sozialer Ungleichheit, stets eingebettet in eine progressive aber nicht moralisierenden Geisteshaltung.
Tickets 23 Euro zzgl. Gebühren, Abendkasse entfällt



ROMY CAMERUN TRIO

12.09. Gemeinschaftshaus Wulfen
Romy Camerun gehört seit Jahrzehnten zu den besten und musikalischsten Deutschen Jazzsängerinnen. Offen für musikalische Einflüsse aus unterschiedlichen Richtungen steht sie sicher in der Tradition des blues-beeinflussten Jazzgesangs. Sie begeistert mit ihrer unverkennbaren, leidenschaftlichen Stimme und ihrem virtuosen, kreativen Scatgesang. Auf der Bühne ist sie eine Naturgewalt.



Gitarrenmusik in der Rotunde

13. September 2020, Rotunde Bochum
Als Ersatz für das Konzert mit dem Duo CARisMA am Sonntag, 13. September 2020, können wir nun ein Doppelkonzert anbieten: Zunächst spielt der aus Peru stammende Gitarrenvirtuose Juan Carlos Arancibia Navarro ein Solokonzert mit verschiedenen aktuellen Stücken und Bearbeitungen.

Im Anschluss daran folgt der Auftritt des weltbekannten AMADEUS GUITAR DUO mit Dale Kavanagh und Thomas Kirchhoff.
Eintritt an der Abendkasse zehn Euro, Schüler und Studenten sieben Euro. VVK über AD Ticket/reservix u.a. im Servicecenter der Ruhr Nachrichten



Wild Card 6

21:00 Uhr, RWE Pavillon · Philharmonie Essen Essen
Die "Wild Card" ist der Joker für eine vielstimmige Nacht mit Überraschungen. Eintauchen in die globale Popkultur mit Live-Acts zwischen Glam und Guerilla, DJs aus den Metropolen des Südens, Künstlerinnen mit Haltung und Vibes. Das Line-Up von "Wild Card" kommt von COSMO (WDR), der interkulturellen Welle des WDR. COSMO (WDR) hat mit seinem Radioprogramm auf Festivalbühnen, bei Konzerten und Clubreihen ein treffsicheres Gespür für die Avantgarde des globalen Undergrounds entwickelt.
€ 10,00 - Kartenverkauf nur telefonisch oder per E-Mail



W3 feat. Markus Wienstroer

Mittwoch, den 16. Sep 2020, Beginn 20.00 Uhr, Einlass 19.00 Uhr, SÄULE-Jazz, Duisburg
Ein PowerTrio mit energiegeladener Instrumentalmusik: Markus Wienstroer gehört zu den meistbeschäftigten und besten Gitarristen Deutschlands, auch Violinist und side man, Komponist und Musiker in zahlreichen Filmproduktionen. Er spielte mit Joe Cocker, den Hollies, Wolf Maahn, Andrea Berg, Till Brönner, Westernhagen, Purple Schulz, der WDR und der NDR Big Band und vielen mehr.
Eintritt 13,00 € | erm. 8,00 €



In Extremo - „25 wahre Jahre - Die Jubiläumsshows“

19.09.| Beginn: | Ticket: | Burg Satzvey | An der Burg 3, 53894 Mechernich
Es geht wieder auf die Burg und diesmal zum ganz großen Geburtstagstanz! "Carpe Noctem - Burgentour 2020" mit Fiddler's Green und FAUN



Noche Latina mit Soleil Niklasson & Patricia Gamero

Samstag, 19. September / 20:00 Uhr /die börse Wuppertal
Die aus Chicago stammende charismatische Sängerin Soleil Niklasson ist mit der Musik des Jazz, Gospel und Soul aufgewachsen. Diese Authentizität spürt man auch in ihrer Musik und in ihren Konzerten. Soleil ist eine spirituelle und temperamentvolle Sängerin, die vermag, mit ihrer großartigen Stimme das Publikum in ihren Bann zu ziehen. Ihr Gesang kommt von Herzen und strahlt pure Lebensfreude aus. Ihre Stimme berührt, ist warm und kraftvoll, geerdet und voller Energie. Sie arbeitete bereits mit Legenden wie Oscar Brown Jr., Stan Getz, Billy Preston, Linda Hopkins und Rod Stewart zusammen.
Tickets AK 15 € / VVK 13.5 €, ERM 9 € / VVK 8 € bei www.wuppertal-live.de & www.dieboerse-wtal.de



UNDERGROUND JAZZ: Hyper Space Projekt

Dienstag, 22.09. 2020, 20:00 Uhr, Flottmann-Hallen, Herne
Das H.S.P besteht aus dem deutschlandweit bekannten Flügelhornisten und Trompeter Matthias Bergmann, der aus Köln stammt, dem aus Herne stammenden E-Bassisten Patric Siewert sowie dem Dortmunder Drummer Kolya Roetzel. Die überwiegenden Eigenkompositionen der drei Protagonisten stehen im Zeichen der Interaktion und Kreativität. Melancholische Sounds wechseln sich mit Euphorischen Klangfeldern ab. Die aus der Norm fallende Besetzung von Flügelhorn, Fretless Bass und Drums steht für sich alleine und verspricht Spannung pur!



TENOR-BATTLE: Håkon Kornstad

25. SEP 2020 Schloss Horst | Gelsenkirchen, Beginn: 20:00 Uhr | Einlass 19:00 Uhr
Absolute Weltklasse auf dem Nordsternturm! Das musikalische Universum des norwegischen Jazzmusikers und klassischen Tenors Håkon Kornstad umfängt alle Sinne und überrascht und berührt ein stetig wachsendes Publikum auf der ganzen Welt. Als Saxophonist verfügt Kornstad seit 15 Jahren über eine selten gehörte Klangbeherrschung. Als studierter Tenorsänger lässt er die Kombination von Jazz und Oper so natürlich erscheinen, als hätte es sie immer schon gegeben.
VVK 29 Euro | AK 33 Euro Tickets: www.publicjazz.de



Der Aufstand ist eine Kunst & braucht Musik

Freitag, 25. September / 18:00 Uhr /die börse Wuppertal
Bandfestival zum Engelsjahr mit: dantes inferno - Teddy B. - „Trotz alledem“, „Oh König von Preußen“ und das Bundeslied „… das tut nichts dazu“ waren die Hits der Revolution 1848/49, als auch in Engels Elberfeld die Barrikaden brannten. Seitdem sind die Lieder, die sich für Veränderung und Rechte einsetzen oder zu Wiederstand und Kampf aufrufen, ein wichtiger Teil der Volks- und Popmusik – von den Arbeiterliedern über Joan Baez und Mikis Theodorakis bis hin zu Feine Sahne Fischfilet.
Tickets AK 9 € / VVK 7 € www.dieboerse-wtal.de & www.wuppertal-live.de



GENTLEMAN "Live 2020"

04.10.2020 Münster Messe und Congress Centrum Halle Münsterland (verlegt aus 2019)
08.10.2020 Bielefeld Lokschuppen
14.10.2020 Köln Palladium
Der Reggae Star Gentleman wird mit seiner Band im Herbst auf große Tour kommen. Die Fans können sich auf viele neue Songs freuen ! Das neue Album kommt im Frühjahr.



Maya Fadeeva

2. OKT 2020, Hans-Sachs-Haus | Gelsenkirchen, Beginn: 20:00 Uhr | Einlass 19:00 Uhr
2018 veröffentlichte Maya Fadeeva ihr herausragendes Debütalbum "Chamëleon" in Zusammenarbeit mit dem "Club des Belugas". In der Presse als "Diamant" und "einer der größten musikalischen Höhepunkte des Jahres" gefeiert, begeisterte das Album ein weltweites Radio-Publikum. Eingängige Melodien, geschmückt mit sanft swingenden Jazz-Elementen, Folk, Soul, Elektro und sonnigem Reggae fangen die Essenz von Maya Fadeevas Musik ein. Als Sängerin, Songwriterin und Produzentin kreiert sie außergewöhnliche und einzigartige Melodien. Ihre rauchige Stimme wird oft mit der einer Amy Winehouse verglichen.
Eintritt: VVK 22 Euro | AK 26 Euro ermäßigt (Schüler & Studenten) VVK 12 Euro | AK 14 Euro, Tickets: www.publicjazz.de



Tardigrad Duo

Mittwoch, den 07. Okt. 2020 , Beginn 20.00 Uhr, Einlass 19.00 Uhr, SÄULE-Jazz, Duisburg
Alles weg nehmen, was unnötig scheint und sich absichtlich überfordern. Das Tardigrad variiert, mutet außerirdisch an und ist doch hier zuhause. Klänge, die jeden Moment neu entstehen und von hier oder dort sein können. Berauschende Stärke und transparente Leichtigkeit. Ein Cello spielt den Rhythmus, das Schlagzeug singt die Lieder dieser Welt.
Eintritt 11,00 € | erm. 7,00 €



JAZZ + DINNER: Philippe Lemm Trio

9. OKT 2020, Beginn: 19:00 Uhr | Einlass 18:00 Uhr, Schwarzkaue Schlägel & Eisen | Herten
Einen kaum zu toppenden Jazzabend hat die Gelsenkirchener Eventagentur PublicJazz gemeinsam mit dem Verein zur Förderung von Jazz und Kunst, dem Gelsenkirchener Gastronomen Patrick Hoff, Chefkoch des Restaurants UNVERHOFFT und Andreas Weidner von der Schwarzkaue Schlägel & Eisen während des Lock downs ausgeheckt. Ein exklusives Drei-Gänge-Dinner bestehend aus typischer Ruhrpott-Kost, kombiniert mit typischen Speisen, wie sie in den New Yorker Jazzclubs angeboten werden. Daran anschließend ein Konzert mit dem US-amerikanischen Philippe Lemm Trio, das auf dem Weg ist, eines der aufregendsten und spannendsten Jazztrios der Szene zu werden.
Konzert inkl. Dinner: VVK 69 Euro || ermäßigt (Schüler & Studenten): VVK 57 Euro, Nur Konzert: VVK 25 Euro | AK 29 Euro | ermäßigt (Schüler & Studenten): VVK 12 Euro | AK 14 Euro
Tickets: www.publicjazz.de



THE TEMPTATIONS - Einzige Show in Nordrhein-Westfalen

10.10.20 BOCHUM Ruhrcongress, Einlass: 19:00 Uhr, Beginn: 20:00 Uhr
Review feat. Glenn Leonard & Joe Herndon
60 Years Motown Gold - Greatest Hits Tour 2020



Aki Rissanen Trio

23. OKT 2020, Beginn: 19:00 Uhr | Einlass 18:00 Uhr, Schwarzkaue Schlägel & Eisen | Herten
Art In Motion“ ist das dritte Album des finnischen Pianisten Aki Rissanen und seines langjährigen Trios. Ein Album, das den Einfluss klassischer Musik mit einer Ästhetik verbindet, die an Minimal Techno erinnert. Doch so vielfältig das ist, was wir da auf die Ohren bekommen, so sehr ist es auf den Punkt. Bei jedem Album wird deutlicher, dass da drei Musiker „ihren“ kollektiven, unverkennbaren Sound gefunden haben - und wow, ziehen sie ihn durch.
Eintritt: VVK 26 Euro | AK 30 Euro ermäßigt (Steh- oder Sitzplatz) VVK 23 Euro | AK 27 Euro
Tickets: www.publicjazz.de



Tribe

Mittwoch, den 28. Okt. 2020, Beginn 20.00 Uhr, Einlass 19.00 Uhr, SÄULE-Jazz, Duisburg
Uraufführung / CD-Releasekonzert
Vertrackte Kompositionen, atemberaubende Improvisationen, manchmal zart - meistens fett und immer wahnsinnig! Eine wilde Mixtur, angesiedelt im paradoxen Feld des Jazz, angedockt an Hip Hop, R'n B, Dubstep, Pop und Rock! Peripherie und Zentrum, Emotionalität und pure Energie, Komplexität und Hörvergnügen gehen Hand in Hand.
Eintritt 14,00 € | erm. 8,00 €



The Black Crowes

Fr, 30.10.2020 - 20:00 Uhr, RuhrCongress Bochum
Sie sind laut dem ehemals in Großbritannien erschienenen Musikmagazin Melody Maker, The Most Rock'n'Roll Rock'n'Roll Band in the World! Mehr als 15 Millionen verkaufte Platten und Touren mit internationalen Weltstars wie Aerosmith, Oasis oder Lenny Kravitz schmücken ihr Portfolio und machen sie zu einem must see in der Rock-Welt. Ihr Stil ist eine Mischung aus Blues, Rock'n'Roll und Soul und auf ihren Konzerten spielen sie auch gerne mal teils ausufernde Jam-Passagen.



HELLO, WE'RE THE CASHBAGS - THE JOHNNY CASH SHOW

Samstag, 31.10.2020 – 20 Uhr (Verlegt vom Samstag, 21.03.2020), 45721 HALTERN AM SEE – AULA DES SCHULZENTRUMS
Samstag, 05.12.2020 – 20 Uhr, Waltrop - Stadthalle
Es ist unglaublich, aber wahr: Johnny Cash ist wieder da! Die Legende des "Man in Black" lebt in den CASHBAGS weiter, dem wahrhaftigsten Johnny Cash Revival der Welt um US-Sänger Robert Tyson. Nichts wird hier 1:1 kopiert und trotzdem ist alles echt, live und wie damals. Fans dieser Musik und dieser Epoche müssen das erlebt haben!



Eran Har Even „World Citizen“

5. NOV 2020, Beginn: 20:00 Uhr | Einlass 19:00 Uhr, Lüttinghof_Die Burg im Wasser | Gelsenkirchen
Eran Har Even ist ein genialer Gitarrist und Komponist. Der in Israel geborene und aufgewachsene Ausnahmemusiker ist Mitglied der Fakultät des Konservatoriums von Amsterdam. In seinem neuen Album 'World Citizen' präsentiert er eine zeitgenössische Vision von Jazzmusik, die klangliche Grenzen überschreitet und Kulturen miteinander verschmilzt.
Eintritt: VVK 25 Euro | AK 29 Euro
Tickets: www.publicjazz.de



Terra Anatolia

Mittwoch, den 11. Nov 2020, Beginn 20.00 Uhr, Einlass 19.00 Uhr, SÄULE-Jazz, Duisburg
Ein brandneues Musikprojekt. Ergün und Jürgen machen sich auf in die musikalischen Weiten Anatoliens, um tradierte Musikquellen der Barden- und Volksmusik aufzuspüren. Inspiriert von der Fülle an unvergessenen Liedern, Tänzen und Poesie kreierten sie ein vielfältiges und konzertantes Repertoire. Melodien und Rhythmen authentischen Charakters fließen in detailreiche Arrangements. Den türkischen Gesang umspielt eine virtuose Klavierbegleitung, die stilistisch grenzübergreifende Einflüsse zulässt.
Eintritt 13,00 € | erm. 8,00 €



Generation Quartet feat. David Friedman

20. NOV 2020, Beginn: 20:00 Uhr | Einlass 19:00 Uhr, Schloss Horst | Gelsenkirchen
Am 20. November kommt nach Larry Coryell, Norma Winstone und einigen anderen wieder eine Legende des Jazz ins Schloss Horst. David Friedman spielte bereits mit Leonard Bernstein, Bobby McFerrin, Wayne Shorter und Yoko Ono. Er verkörpert die Verschmelzung von Klassik und Jazz sowie von Tradition und Avantgarde. Nach Gelsenkirchen kommt er mit einer jungen deutsch-amerikanischen Band.
Eintritt: VVK 22 Euro | AK 26 Euro ermäßigt (Schüler & Studenten) VVK 12 Euro | AK 14 Euro
Tickets: www.publicjazz.de



Horst Hansen Trio

Mittwoch, den 02.Dez 2020, Beginn 20.00 Uhr, Einlass 19.00 Uhr, SÄULE-Jazz, Duisburg
‚Live in Japan’ – CD-Release-Tour
Durch eine farbenfrohe Fußbedeckung und einen unverwechselbaren modischen Schick wird dem Publikum bereits vor Erklingen des ersten Tons ein Anblick geboten, den es so schnell nicht vergessen wird. Was dann folgt ist eine Darbietung facettenreicher, eigenwilliger Interpretationen des modernen Jazz.
Eintritt 13,00 € | erm. 8,00 €



» Lëtzebuerger Melange« Reis/Demuth/Wiltgen + Maxime Bender

5. DEZ 2020, Beginn: 20:00 Uhr | Einlass 19:30 Uhr, Das LEO | Dorsten
Alle Vier waren bereits zu Gast bei FineArtJazz. Reis/Demuth/Wiltgen, die zu erfolgreichsten Bands Luxemburgs und Europas gehören, waren 2016 und Maxime Bender mit seiner Band "Universal Sky" 2017 auf der Burg Lüttinghof. Dabei zeichnen sich Michel Reis als auch Maxime Bender als geniale Komponisten aus, deren Stücke jeden Vergleich mit denen der großen skandinavischen Musiker standhalten.
Eintritt: VVK 22 Euro | AK 26 Euro ermäßigt (Schüler & Studenten) VVK 12 Euro | AK 14 Euro
Tickets: www.publicjazz.de



JEREMIAS: „Alma“-Tour

24. Februar 2021, Gdanska Oberhausen
JEREMIAS vermitteln das Gefühl von allem, von nichts – von alma. Wenn eine Band aus Hannover mit einem Altersdurchschnitt von 20 Jahren angibt, „Disko-Funk“ zu machen, muss das Posing sein. Mit Parcels, Tom Misch oder Men I Trust als gemeinsamen Nenner der Vierertruppe zudem wohl eine Interpretation der Interpretation. Wenn die Fans dann 18 Shows der ersten Tour fast restlos ausverkaufen, augenscheinlich wenig Vergleichbares in ihren Playlists haben und eine Klavierballade so laut wie keinen anderen Song mitsingen, dann reichen Pose und Genre-Begriffe aber offenbar nicht aus, um diese Band zu erklären.



ELEMENT OF CRIME - Live 2020 (Open Air)

06.08.2021 (statt 11.07.2020) | Amphitheater Gelsenkirchen | Grothusstr. 201, 45883 Gelsenkirchen
Es gibt wenig Vergleichbares, keine andere deutschsprachige Band, die diese eigenartige Mischung aus Folkrock und Blues, Artrock und Kinderlied, Krachorgie und Schmalzmelodie in die Welt brächte, ohne auch – wie es scheint – nur einen Moment darüber nachzudenken, ob das gerade in den Zeitgeist passt oder nicht, ob das für neue oder alte Medien taugt, ob das einer versteht, ob sie das überhaupt selber verstehen, ob das nun traurig oder lustig, hässlich oder schön, Tiefsinn oder Spinnerei ist.



Suzi Quatro

14.08.2021 (statt 08.08.2020) MüGa-Park | Müga, 45479 Mülheim an der Ruhr
Die amerikanische Musikerin, geboren in Detroit und aufgewachsen in einer Musikerfamilie, ist eine Ausnahmekünstlerin und globale Rocklegende, von der über 55 Millionen Platten weltweit verkauft wurden. Wer kennt nicht ihre größten Hits, wie zum Beispiel „Can the Can“, „She’s in love with You“ oder „Devil Gate Drive“. Vor Quatros großem Auftritt auf der RUHRBÜHNE heizen Sweety Glitter & The Sweethearts – die selbsternannte „beste GlamRock-Show Europas“ – in Mülheim an der Ruhr kräftig ein.



Hämatom - Maskenball !

14.08.2021 (statt 22.08.20), Amphitheater Gelsenkirchen | Grothusstraße 201, 45883 Gelsenkirchen
Der Wahnsinn geht weiter ! Mit dabei : Kärbholz, Knorkator und noch vielen weiteren tollen Gästen.



Max Mutzke

20.08.2021 (statt 07.08.2020) | Lindenbrauerei Unna | Rio-Reiser-Weg 1, 59423 Unna
Im September 2018 lieferte MAX MUTZKE sein neues Album ab. Colors ist ein grooviges Gesamtkunst- und kleines Meisterwerk, mit dem der umtriebige Sänger dem Hiphop huldigt, dem Funk frönt, vor allem aber zum Soul zurückkehrt. Dazu arbeitete das eingegroovte Team Max Mutzke & monoPunk mit Zeit und Geduld, analogem Gerät und Stilsicherheit in beiden Genres. So wurden Hiphop-Klassiker von Grandmaster Flash, De La Soul, Warren G. oder Mary J. Blige zu krachenden NeoSoul-Hymnen arrangiert.



D:uel Claudia Brücken und Susanne Freytag perform the Music of Propaganda

27.10.2021 (statt 04.09.2020) Stahlwerk | Ronsdorfer Str. 134, 40233 Düsseldorf
Nach drei erfolgreichen Konzerten im September 2019 kommen Claudia Brücken und Susanne Freytag erneut auf Tour und treten 2020 als D:uel in vier deutschen Städten auf. Sie performen die Musik von Propaganda, welche insbesondere durch ihre Stimmen, den Charakter und die Einzigartigkeit der Songs prägten. D:uel verspricht erstklassige Unterhaltung auf musikalisch herausragendem Niveau.



Foto: pixabay, free-photos

(Alle Angaben ohne Gewähr)