Abgabe-Kosten für Haustiere in Tierheimen

News-Archiv: News vom 19.1.2022 - Metropole Ruhr (idr). Wer seinen Vierbeiner im Tierheim abgibt, muss in Bochum und Hamburg besonders viel zahlen. Die Abgabe eines Hundes kostet in beiden Städten 250 Euro, für eine Katze sind in Bochum 100 Euro fällig. Zum Vergleich: Die durchschnittlichen Kosten für Hunde liegen bundesweit bei 89 Euro, für Katzen bei 54 Euro. Das zeigt eine Analyse der Tierkrankenversicherung SantéVet. Verglichen wurden die durchschnittlichen Abgabekosten für gesunde, geimpfte, gechipte und kastrierte Hunde und Katzen in den 20 größten Städten Deutschlands.

Überdurchschnittlich teuer ist auch das Tierheim Duisburg mit 110 Euro für Hunde und 60 Euro für Katzen. Essen liegt etwa im bundesweiten Mittel (90 bzw. 50 Euro), Dortmund hat mit Kosten in Höhe von 60 Euro für Hunde und 40 Euro für Katzen das günstigste Tierheim im Ruhrgebiet.

Infos: https://www.santevet.de/artikel/rangliste-tierheim-kosten-haustier-abgabe