Ohne Angst in den Magnetresonanztomografen

News vom 14.10.2021 - Bochum (idr). Ohne Angst in den Magnetresonanztomografen (MRT): Psychologen der Ruhr-Universität Bochum haben ein eintägiges Therapieprogramm entwickelt, dessen Wirksamkeit jetzt evaluiert werden soll. Dafür suchen die Wissenschaftler noch Teilnehmer. Mitmachen können alle Erwachsenen, die Angst vor Untersuchungen im MRT haben und sie vermeiden oder nur unter großer Anspannung aushalten können.

Kern des Forschungsprojektes ist ein Training in Kleingruppen. Es beinhaltet sowohl theoretische Informationen zur Entstehung der Angst als auch praktische Übungseinheiten, die u. a. in einer MRT-Nachbildung absolviert werden.

Infos: https://www.kli.psy.ruhr-uni-bochum.de/klipsy/projekte/mrt/index.html