Tipps & Termine für Kinder im Ruhrgebiet

Was ist für Kinder los im Ruhrgebiet? Wir haben für Sie und Euch die spannendsten Termine, Events und Tipps für die Region zwischen Rhein und Ruhr zusammengestellt. Vom Kindertheaterstück über den Waldworkshop und der Kindermuseumsführung bis zum Schnitzkurs auf dem Hohenstein.

Spaß für Kinder, Foto: Pixabay

Weitere Events und Termine im Ruhrgebiet finden Sie auch in den folgenden Artikeln:

Freizeitipps trotz Corona

Viele Termine wegen Corona-Krise verschoben!

Wir weisen darauf hin, dass momentan wegen Corona viele Termine und Veranstaltungen abgesagt oder verschoben werden. Teilweise wird dies auch sehr kurzfristig entschieden. Bitte informieren Sie sich bei den jeweiligen Veranstaltern.

Weitere Tipps finden Sie unter "Freizeit". Aber natürlich haben wir auch viele Tipps für die Corona-Pandemie für Sie zusammengestellt: Coronavirus: Freizeittipps für das Ruhrgebiet und NRW!

JUNI

Der Dortmunder Kulturrucksack startet wieder

Mit sinkender Inzidenz in Dortmund kann der Kulturrucksack bald wieder auf Reisen gehen – er ist randvoll mit Kulturangeboten für Kinder und Jugendliche zwischen 10 und 14 Jahren. Zahlreiche Dortmunder Kulturschaffende warten darauf, ihr kreatives Know-how und damit unterschiedliche kreative Techniken zu vermitteln. Damit das auch sicher gelingt, haben sie ihre Angebote zum großen Teil in den Außenraum verlagert. Die Zauberschule „School of Witchcraft and Wizardry“, konzipiert von den Kunstvermittlerinnen Romina Hammermann und Linda Beckmann, startet in Kooperation mit der Stadtteil-Schule e. V. in der Oersterholzstraße im Dortmunder Norden, dort im Außenbereich. Weitere Termine sollen im Museum für Kunst und Kulturgeschichte stattfinden. Der krönende Abschluss der Zauberschule ist die Übernachtung im Museum – wenn die Corona-Lage dies erlaubt.
Ab 3. Juni immer donnerstags, 15 bis 18 Uhr, Stadtteil-Schule e.V, Oesterholzstr. 120,
Anmeldung: zauberschule-dortmund@gmx.de

„Kunst im öffentlichen Raum“ bietet einen Fotografie-Workshop zu Kunst und Natur und trifft sich im Westfalenpark.
Freitag, 4. Juni, 14 bis 17 Uhr, Treffpunkt am Eingang Florianstraße des Westfalenparks, Anmeldung im Museum für Kunst und Kulturgeschichte, Tel. (0231) 50-25525.

Einen Fotografie-Workshop „Naturforschen mit der Fotokamera“ bietet auch das Künstlerhaus in seinem überdachten Innenhof.
8./9. Juli und 15./16. Juli, 11 bis 15 Uhr, Künstlerhaus Dortmund e.V., Sunderweg 1, Anmeldungen an mail@ettagerdes.de, 0179 / 1360920.

Gut unterwegs ist man auch mit den digitalen Stadtrallyes, die an zwei Wochenenden stattfinden.
26./27. Juni und 3./4. Juli, 10 bis 15 Uhr, Anmeldungen an sascha.wundes@gmx.de

Alle Angebote im Überblick auch unter www.kulturrucksack-dortmund.de.



Der DrehMOMENTE NRW- Kurzfilmwettbewerb in der Online-Edition!

Es ist wieder soweit: die Preisverleihungen des Kurzfilmwettbewerbs DrehMOMENTE NRW naht. In diesem Jahr zum zweiten Mal als Online-Edition, per Livestream aus dem Dortmunder U. Die Jurys haben sich in Videokonferenzen ausgetauscht und aus den eingereichten Filmen die Preisträger*innen ermittelt. Am Freitag, den 18.06.21 werden in den Alterskategorien Kids, Teens und junge Erwachsene nun die Sieger*innen gekürt und attraktive Preise vergeben.

In Form einer Direktvermittlung wird der erste Workshop der Jubiläums-Kursangebots Vom Cartoon zum Film im Rahmenprogramm von DrehMOMENTE NRW angeboten. Der Kursteil für die zeichnerische Grundlage im Trickfilm wird für junge Erwachsene einen Tag vor der Preisverleihung angeboten. 17.06.21, 19:00 Uhr

Zusätzlich gibt es ein Workshopangebot für Kinder im Alter von 8-10 Jahren: Ein Nachvertonungsworkshop für Kids ergänzt das Angebot. Hier dreht sich alles um die Frage, wie der Ton in den Film kommt. Ebenfalls terminiert für den Donnerstag, 17.06.21, 14:30 Uhr.

Alle Workshops finden online statt, Informationen und Anmeldung unter www.DrehMOMENTE–nrw.de Digitale DrehMOMENTE NRW Ausstellung auf der UZWEI_Kulturelle Bildung“, vom 18. Juni bis 12. September 2021



Kunst im Käfig – Fünf Workshops zum Ausprobieren

CreativWerkstatt Herten lädt zum 4. Jugendkunstschultag ein.
Vom klassischen Sprayangebot, über naturwissenschaftliche Experimente mit den Physikanten, dem Arbeiten mit Holz und dem Green Screen, bis hin zu gigantischen Farblandschaften in einem „Kunstkäfig“ – Am Samstag, 19. Juni, in der Zeit von 12 bis 16 Uhr findet auf dem Außengelände der CreativWerkstatt Jugendkunstschule Herten der 4. Jugendkunstschultag statt. Teilnehmende können in diesem Rahmen viele verschiedene Kunst- und Kulturtechniken kennenlernen.

Ganz im Sinne der Coronaschutzverordnung durchlaufen die Kinder und Jugendlichen in Kleingruppen verschiedene Workshops auf dem Außengelände der CreativWerkstatt. Alle angemeldeten Kinder und Jugendlichen lernen jeden Workshop einmal kennen.

Die Teilnahme am 4. Jugendkunstschultag ist kostenlos und nur mit vorheriger Anmeldung (Crea-Nr.: 9999) und einem negativen Corona-Test möglich. Anmelden können sich Interessierte auf der Homepage der CreativWerkstatt unter www.creativwerkstatt-herten.de. Leider muss pandemiebedingt auf eine Bewirtung und jegliche Bühnenpräsentation verzichtet werden. Der 4. Jugendkunstschultag kann dank der Unterstützung der Volksbank Ruhr Mitte stattfinden.



„Rückkehr ins Märchenland“ - Escape Room im Glashaus

Es wird wieder spannend in der Stadtbibliothek Herten: Am 11. und 18. Juni, jeweils um 18 Uhr, wird ein Online-Escape Room aus dem Glashaus übertragen und alle interessierten Kinder können mitmachen: Eine Prinzessin hat sich in unsere Welt verirrt und braucht Hilfe bei der Rückkehr ins Märchenland! Anhand von kniffligen Aufgaben und versteckten Hinweisen müssen die Rätselratenden gemeinsam mit Dornröschen und einer Rätsel-Expertin aus der Stadtbibliothek den Weg zurück ins Märchenland finden. Alle Kinder ab 8 Jahren sind herzlich eingeladen, an dem digitalen Escape Room-Spiel teilzunehmen.

Der Escape Room findet über die kostenlose Videokonferenz-Software "Zoom" statt. Interessierte können sich per E-Mail unter jugendbibliothek@herten.de bis zum jeweiligen Tag mittags anmelden.
Das Angebot ist kostenlos, ein Leseausweis wird nicht benötigt.



Terrassen Theater: Kinder- und Jugendtheater startet mit „Ein König zu viel“

Noch mehr Programm beim Terrassen Theater: jetzt steigt auch das Kinder- und Jugendtheater Dortmund mit der Produktion „Ein König zu viel“ mit ein und bietet ab kommenden Donnerstag, 17. Juni, Outdoor-Vorstellungen an. Die Inszenierung von Peter Kirschke mit Johanna Weißert und Bianka Lammert erzählt von zwei Königen, die auf einer einsamen Insel stranden und beide einen amüsanten Wettstreit über die Herrschaft auf dem neu entdeckten Eiland ausüben.

Das Stück richtet sich an ein junges Publikum ab vier Jahren. Die Vorstellungstermine in der Woche beginnen um 10 Uhr (17., 22., 23., 24. Juni), der Termin am 20. Juni ist bereits ausverkauft. Karten gibt es für 3,- Euro an der Theaterkasse im Kundencenter (Platz der Alten Synagoge), unter www.theaterdo.de oder 0231/50-27222 erhältlich.



Kinderkonzert "So klingt die Harfe"

Ein neues Instrument wird vorgestellt. Die Harfe gehört zu den ältesten Instrumenten der Welt. Schon im alten Ägypten lauschte man ihr vor weit mehr als 5.000 Jahren. Seither entwickelte sie sich ständig weiter. Heute hat sie meist 47 Saiten sowie Pedale, um die Tonhöhen zu verändern. Im Orchester fällt dieses wunderschön geschwungene Instrument sofort auf. Kein Wunder, dass auf Bildern Engel oft mit einer Harfe dargestellt werden – ist ihr lieblicher Klang doch oft engelsgleich.
Für Kinder von 4 bis 6 Jahren
Sonntag, 20. Juni 2021, 11:00 und 16:00 Uhr
Philharmonie Essen, Alfried Krupp Saal
https://newsletter.theater-essen.de/9slu13b1752y0a6v0fvi/huay/



Kinderferienspaß 2021 findet statt

Schöne Ferien trotz Corona – die wollen die städtische Jugendförderung der Stadt Herten und die freien Träger der Jugendarbeit in Herten möglichst vielen Kindern ermöglichen. Der diesjährige Kinderferienspaß in den Sommerferien findet gemäß der geltenden Coronabestimmungen statt. Die verschiedenen Angebote finden Interessierte auf der städtischen Homepage. Anmeldungen sind ab sofort möglich.

Die Angebote finden in verschiedenen Zeiträumen an mehreren Orten statt. Da die Plätze begrenzt sind, ist eine Anmeldung bei den Organisatorinnen und Organisatoren vorab notwendig. Coronabedingt kann es dabei, je nach Lage, immer wieder zu kurzfristigen Änderungen kommen. Eltern werden deshalb gebeten, sich kurzfristig zu informieren und bei Fragen oder Unsicherheiten mit dem jeweiligen Träger in Verbindung zu setzen.
Die genauen Angebote, in welchem Zeitraum diese stattfinden und wo man sich anmelden kann finden Interessierte unter www.herten.de/kinderferienspass.html.



„Ein König zu viel“ im Theater Dortmund

Das Kinder- und Jugendtheater zeigt „Ein König zu viel“ für Kinder ab vier Jahren ab 17. Juni (10 Uhr) an fünf Terminen. Die erfolgreiche Inszenierung von Peter Kirschke mit Johanna Weißert und Bianka Lammert dauert ungefähr 40 Minuten und erzählt von zwei Königen, die auf einer Insel stranden und nunmehr beide dort regieren wollen.
Das weitere Programm sowie die genauen Anfangszeiten sind unter www.theaterdo.de ersichtlich.



Kinderführung unter Tage: Von Kumpel und Kohle

Tief unten in der Erde liegt der Arbeitsplatz des Bergmanns. Die Arbeit in Hitze und Staub ist beschwerlich, viele Gefahren lauern dort. Kommt mit und entdeckt die Welt unter Tage. Erfahrt, wer des Bergmanns bester Kumpel war und was sich hinter dem Gezähe verbirgt. Hinweis: Die Kinderführung findet ohne Begleitung der Eltern statt
BERGBAU-MUSEUM BOCHUM
So. 06.06. & So. 20.06.2021 | jeweils 15:00 Uhr

Zielgruppe: ab 7 Jahren, Dauer: ca. 40 Minuten
Kosten: 3 € zzgl. Eintritt
Anmeldung: erforderlich unter +49 234 5877-220, service@bergbaumuseum.de (Di. bis Fr. zwischen 09:00 und 15:00 Uhr). Karten bitte max. 30 Minuten vor Führungsbeginn abholen, ansonsten erlischt die Reservierung.
max. Personenzahl: 6 Kinder, Teilnahmehinweis: Maskenpflicht
Barrierefreiheit: Der Zugang ins Anschauungsbergwerk erfolgt über den Fußweg und ist nicht barrierefrei (etwa 120 Stufen pro Weg)!



PAPPMOBIL - Theater mit Menschen und Figuren "Drachen auf Baustelle Süd"

Siggi und Hubert träumen von Abenteuern! Und ihre Helden sind unbesiegbar und unverwundbar. Doch wer verkörpert am Besten ihre Sehnsüchte? Käpt'n Kirk? Zorro? Oder gar Alfons Schwarzenegger? Die beiden sind sich einig! Ein Ritter muss es sein - edel und mutig, tapfer und hilfsbereit. Sie begeben sich auf eine Reise voller Phantasie und Abenteuer. Doch der Schwarze Ritter verweigert den Kampf! Der Riese erweist sich als hilfebedürftig! Und die Drachen?
Sonntag, 20.06., 16:00 Uhr, Flottmann-Hallen Open Air



„Clowns Brothers“ im Kinderkulturcafé im Westfalenpark

Am Sonntag, 20. Juni geht’s rund im Westfalenpark: Die „Clowns Brothers“ sind mit ihrer verrückten Kindershow zu Gast und provozieren die Lachmuskeln. Die kostenlose Vorstellung am Regenbogenhaus beginnt um 15.30 Uhr und richtet sich an Kinder ab 5 Jahren.

Eine vorherige Anmeldung ist erforderlich. Wer live dabei sein will, meldet sich telefonisch bis zum 18. Juni, 15 Uhr im Regenbogenhaus unter 0231/ 50-26138. Am Veranstaltungstag können die Tickets ab 14.30 Uhr am Regenbogenhaus abgeholt werden. Schulkinder benötigen einen bestätigten negativen Coronatest, der nicht älter als 48 Stunden ist. Ein Testzentrum befindet sich z.B. an der Westfalenhalle.

Die Teilnahme ist aber auch digital von zu Hause aus möglich: Dazu bitte bis zum 18. Juni, 15 Uhr unter regenbogenhaus@dortmund.de anmelden. Solange freie Plätze verfügbar sind, erhalten die Interessierten kostenlos einen Link zur Zoom-Veranstaltung.



Kindertheater WOK WOK WOK

WOK, WOK, WOK, das ist der Laut der Knoblauchkröte und der Name eines Theaterstücks, das die Burg Vischering speziell für Kinder auf die Bühne bringt. Dabei klären Knoblauchkröte und andere bedrohte Arten, allesamt wunderbar kreativ und bunt gestaltete Puppen, Grundschüler zum Thema Artenvielfalt und Naturschutz auf.

Mit einer Aufführung am Vormittag des 22. und einer weiteren Darbietung am Nachmittag des 23. Juni sind sowohl Schulklassen als auch Familien eingeladen, das Spektakel zu genießen.
Burg Vischering



PARADEISER Productions präsentiert: SALON HURLY*BURLY – Hörspiel- und Schreibworkshop

HURLY*BURLY ist ein alternatives Radiomärchen mit schrägen Sounds, Tanz zum Vorstellen, wilder Action und Achtsamkeit zum Mitmachen für Menschen ab 10. Veröffentlicht wurde es mitsamt einem begleitenden Booklet im Dezember 2020 von Paradeiser Productions. Im Workshop werden die Teilnehmer*innen das Stück gemeinsam hören und sich darüber austauschen – und dann die Geschichte weiterschreiben, neu denken, Bewegungen und Musik dazu finden. Zum Abschluss der zweitägigen Veranstaltung präsentieren die Originalsprecher*innen von HURLY*BURLY online die Ergebnisse.

Sa., 26.06.2021, 11-13 Uhr und 15 Uhr bis open End
So., 27.06.2021, 11-13 Uhr. Präsentation: 18 Uhr (ca. 60 Minuten)

Der Workshop findet im digitalen Raum auf ZOOM statt.
Zielgruppe: Menschen ab 10 Jahren. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.
Die Teilnahme ist kostenlos. Anmeldung: jungeburg@burg-huelshoff.de

JULI

Bücherei Wattenscheid bietet in den Sommerferien Schreibwerkstatt für Jugendliche an

Jugendliche von elf bis 16 Jahren, die gerne schreiben, können vom 5. bis 9. Juli in der Bücherei Wattenscheid im Gertrudis-Center, Alter Markt 1, an einem Workshop mit der Bochumer Autorin Sarah Meyer-Dietrich kostenlos teilnehmen. Unter dem Motto „Wattenscheid reloaded“ dreht sich täglich von 10.30 bis 13.30 Uhr alles um das Wattenscheid der Zukunft – egal ob Krimi, Science-Fiction oder Love-Story. Die erforderlichen Anmeldungen können bis 2. Juli unter der Rufnummer 02 34 / 910 – 65 28 oder per Email an buechereiwattenscheid@bochum.de erfolgen. Dort sind auch weitere Informationen erhältlich. Sollte die Schreibwerkstatt auf Grund der Coronalage nicht in der Bücherei stattfinden können, ist geplant, sie stattdessen digital durchzuführen.



Ferienworkshop: Junge Musiker erhalten Tipps zur Improvisation

"Just do it!" lautet das Motto des viertägigen Ferienworkshops im Festsaal der Philharmonie. Wer teilnehmen möchte, sollte ein Instrument zwei Jahre gespielt haben und dieses zum Workshop mitbringen. Viele Kinder lernen im Musikunterricht in erster Linie, ihr Instrument technisch zu beherrschen. Dabei können sie gerade durch das Improvisieren viele Fähigkeiten entwickeln, die für das Spielen in Orchestern oder anderen Gruppen wichtig sind, zum Beispiel einander zuzuhören und aufeinander zu reagieren. Im Laufe dieses Workshops lernen die Kinder und Jugendlichen nach sechs verschiedenen Modellen, frei zu improvisieren.
Ferienworkshop für Jugendliche von 10 bis 14 Jahren.
Die Teilnahme ist kostenlos. Anmeldung und weitere Informationen bei Merja Dworczak unter education@philharmonie-essen.de oder Tel. 02 01 81 22-826.
Montag, 5. bis Donnerstag, 8. Juli, jeweils von 9:00 bis 15:00 Uhr
Philharmonie Essen, Festsaal



Kinder-Workshop: Schwarzes Gold & Arschleder

Im 19. Jahrhundert packte die Menschen in den Kohlerevieren fast so etwas wie Goldgräberstimmung: Überall machte man sich auf die Suche nach dem schwarzen Gold. Unter Tage wurden die Bergleute fündig und gewannen unter schwierigen Bedingungen den wichtigen Rohstoff. Bei einem Besuch im Anschauungsbergwerk erfahrt ihr, was den Bergleuten die Arbeit im Bergwerk erleichterte und nehmt ein selbstgemachtes Arschleder mit nach Hause.
BERGBAU-MUSEUM BOCHUM
So. 04.07.2021 | 14:30 Uhr

Zielgruppe: ab 8 Jahren
Dauer: ca. 2 Stunden, Kosten: 3 € zzgl. Eintritt
Anmeldung: erforderlich unter +49 234 5877-220, service@bergbaumuseum.de (Di. bis Fr. zwischen 09:00 und 15:00 Uhr) oder vor Ort an der Kasse. Karten bitte max. 30 Minuten vor Führungsbeginn abholen, ansonsten erlischt die Reservierung.
max. Personenzahl: 9 Kinder, Teilnahmehinweis: Maskenpflicht, Kopfhörer werden gestellt



Theaterpremiere über das Element Wasser und den menschlichen Umgang damit

Ein Stück von Armada Theater für Junge Menschen ab 12 Jahren.
Sei live im Studio bei der Infotainmentshow DA WAR DOCH WAS! Heute: Die Sache mit dem Wasser. In dieser Performance im Fernsehshow-Format mit dem Titel DWDW – Die Sache mit dem Wasser erforscht Armada Theater dieses faszinierende Element und den menschlichen Umgang mit der lebenswichtigen Ressource Wasser. Satirisch, schonungslos und bitter böse. Wie viel Wasser benutzen wir tagtäglich neben Händewaschen, Klospülung und der warmen Dusche wirklich? Wie viel Wasser steckt in unserer Jeans?

Die Sache mit dem Wasser feiert am 02. Juli um 19:30 Uhr im Maschinenhaus Essen Premiere. Weitere Vorstellungen folgen am 03. Juli um 19:30 Uhr sowie am 04. Juli und 07. Juli jeweils um 18:00 Uhr. Karten für die Performance sind zum Preis von 12 Euro (ermäßigt 7 Euro) unter tickets@maschinenhaus-essen. de erhältlich. Eine Reservierung ist erforderlich.



Sommerferien im Westfälischen Schulmuseum: Der Struwwelpeter kommt auf die Bühne

Junge Theaterfans aufgepasst: Gleich in der ersten Sommerferienwoche wird es im Westfälischen Schulmuseum Dortmund kreativ, lebhaft und manchmal auch laut. Gemeinsam mit der Theaterpädagogin Anna Hauke werden Szenen aus dem bekannten Kinderbuch „Struwwelpeter“, dem derzeit eine Ausstellung im Schulmuseum gewidmet ist, phantasievoll und kritisch in die heutige Zeit übertragen. Kinder und Jugendliche ab 12 Jahren können in allen Rollen mitwirken – sei es auf der Bühne oder dahinter, als Schauspieler*in, Musiker*in und Bühnenbilder*in. Der kostenlose Theaterworkshop findet statt vom 5. bis 9. Juli, 10 bis 15 Uhr.

Bei der Inszenierung sind den kreativen Köpfen keinerlei Grenzen gesetzt. Ob tänzerische Elemente oder klassisches Theaterspiel – für jede*n wird etwas dabei sein. Die Gruppe wird von einem Musiker unterstützt, so kann man sich auch einmal im Musizieren oder Beatboxen versuchen. Das erarbeitete Stück wird am 18. September bei der 21. Dortmunder DEW21-Museumsnacht uraufgeführt.
Anmeldung bis zum 1. Juli unter (0231) 61 30 95.



Nachts im Bergwerk

Das tiefe Schwarz im Bergwerk ist immer ein Erlebnis. Ausgestattet mit Helm und Kopflampe erleben Sie authentische Lichtverhältnisse, spüren die Grubenluft und hören den Maschinenlärm. Folgen Sie einem Bergmann in seine Welt. Machen Sie eine Reise in die Vergangenheit und zurück in die Moderne. Erleben Sie das Anschauungsbergwerk aus ungewöhnlichen Perspektiven. Sie dringen dabei an sonst unzugängliche Stellen vor und lüften deren Geheimnisse.
BERGBAU-MUSEUM BOCHUM
Mi. 07.07. & Mi. 21.07.2021 | jeweils 16:30 Uhr

Zielgruppe: ab 14 Jahren
Dauer: ca. 1,5 Stunden, Kosten: 20 € inkl. Eintritt
Anmeldung: erforderlich unter +49 234 5877-220, service@bergbaumuseum.de (Di. bis Fr. zwischen 09:00 und 15:00 Uhr) oder vor Ort an der Kasse. Karten bitte max. 30 Minuten vor Führungsbeginn abholen, ansonsten erlischt die Reservierung.
max. Personenzahl: 8 Teilnehmende, Teilnahmehinweis: Maskenpflicht, Kopfhörer werden gestellt



Ferienworkshop „Just do it“

Ferienworkshop für Jugendliche von 10 bis 14 Jahren:
„Just do it“ lautet das Motto des viertägigen Ferienworkshops von Montag, 5. bis Donnerstag, 8. Juli, jeweils von 9 bis 15 Uhr im Festsaal der Philharmonie Essen. Wer teilnehmen möchte, sollte ein Instrument zwei Jahre gespielt haben und dieses zum Workshop mitbringen. Viele Kinder lernen im Musikunterricht in erster Linie, ihr Instrument technisch zu beherrschen. Dabei können sie gerade durch das Improvisieren viele Fähigkeiten entwickeln, die für das Spielen in Orchestern oder anderen Gruppen wichtig sind, zum Beispiel einander zuzuhören und aufeinander zu reagieren.

Die Teilnahme ist kostenlos.
Anmeldung und weitere Informationen bei Merja Dworczak unter education@philharmonie-essen.de oder Tel. 02 01 81 22-826.



Offene Mitmachaktion: Von der Kohle und den Tieren in der Kohle

Vor vielen hundertmillionen Jahren entstand die Steinkohle in sumpfigen Mooren. Wie die Welt damals aussah und was es neben Bäumen noch im Karbonwald gab, erfahrt ihr bei uns. Und einen selbstgebastelten Flugkünstler aus der Urzeit könnt ihr selber mit nach Hause nehmen.
BERGBAU-MUSEUM BOCHUM
Mi. 07.07. & Mi. 28.07.2021 | jeweils zwischen 13:00 Uhr und 16:00 Uhr

Zielgruppe: ab 6 Jahren
Kosten: im Museumseintritt enthalten, Anmeldung: nicht erforderlich
max. Personenzahl: 8 Kinder, Teilnahmehinweis: Maskenpflicht & Handdesinfektion



Kinderführung unter Tage - FERIENANGEBOTE

Tief unten in der Erde liegt der Arbeitsplatz des Bergmanns. Die Arbeit in Hitze und Staub ist beschwerlich, viele Gefahren lauern dort. Kommt mit und entdeckt die Welt unter Tage. Erfahrt, wer des Bergmanns bester Kumpel war und was sich hinter dem Gezähe verbirgt.
Hinweis: Die Kinderführung findet ohne Begleitung der Eltern statt
BERGBAU-MUSEUM BOCHUM
So. 04.07., Mi. 07.07., So. 11.07., Mi. 14.07., So. 18.07., Mi. 21.07., So. 25.07. & Mi. 28.07.2021 | jeweils 15:00 Uhr

Zielgruppe: ab 7 Jahren
Dauer: ca. 40 Minuten, Kosten: 3 € zzgl. Eintritt
Anmeldung: erforderlich unter +49 234 5877-220, service@bergbaumuseum.de (Di. bis Fr. zwischen 09:00 und 15:00 Uhr) oder vor Ort an der Kasse. Karten bitte max. 30 Minuten vor Führungsbeginn abholen, ansonsten erlischt die Reservierung.
max. Personenzahl: 6 Kinder, Teilnahmehinweis: Maskenpflicht, Kopfhörer werden gestellt



JUNGE BÜHNE BOCHUM „MOMO“

Momo wohnt irgendwo am Rande der Stadt in der Ruine eines alten Amphitheaters. Die Menschen lieben es, sie zu besuchen, denn Momo hat eine ganz besondere Gabe: zuhören. Doch ein Schatten hat sich über die Welt von Momo und ihren Freunden gelegt: Graue Herren treiben ihr Unwesen und stehlen den Menschen ihre Zeit. Seitdem werden die Tage kürzer, Träumen gilt als ein Verbrechen und keiner kann mehr die Stille ertragen. Von einer einzigen Darstellerin mit wenigen Alltagsgegenständen erzählt, entsteht Momos Geschichte in unserer eigenen Fantasie. Wenn man richtig zuhört ...
Samstag 10.07. 16.00 Uhr, Flottmann-Hallen Herne



CIRCUS SCHNICK-SCHNACK

Der Circus Schnick Schnack präsentiert zum zweiten Male beim Herner KulturOpenAir eine abwechslungsreiche Show aus Elementen der Akrobatik, der Jonglage, des Swingings und des Tanzes. Acht Artist*innen werden in Solis und Duos ein buntes Nummernprogramm auf die OpenAir-Bühne zaubern. Seien Sie dabei und lassen Sie sich von den akrobatischen Kunststücken und tänzerischen Darbietungen begeistern und in die Welt der Artistik und des Varietés entführen.
Sonntag, 11.07., 16:00 Uhr, Flottmann-Hallen Herne



SOMMERFERIEN-WORKSHOPS im mondo mio!

1. Ferienwoche (05.07.-09.07.2021), 9.00-15.00 Uhr
Die Welt ist bunt und das ist gut so!
Ein künstlerischer und Workshop, bei dem Kinder das mondo mio! Nashorn unter dem Motto „Vielfalt der Kulturen“ neu gestalten. Der Workshop findet im Museum und draußen im Westfalenpark statt. Spiel und Spaß kommen bei dem Programm nicht zu kurz.
Alter: 8 bis 12 Jahre. Anmeldung erforderlich.

2. Ferienwoche (12.7.-16.7.2021), 9.00-13.00 Uhr

6. Ferienwoche (09.8.-13.8.2021),9.00-13.00 Uhr
Lecker – bunt – gesund!
In diesem Ferienkurs finden wir heraus, woher unsere Lebensmittel eigentlich kommen und denken uns köstliche Gerichte aus. Naschen ist hier klar erlaubt!
Alter: 8 bis 12 Jahre. Anmeldung erforderlich.
Anmeldung: Telefon | 0231 – 50 26 127
info@mondomio.de
Hinweis: Der Workshop findet unter Berücksichtigung der zu dem Zeitpunkt gültigen Corona-Schutzmaßnahmen statt. Der Workshop kommt ab sechs Anmeldungen zustande. Sollte der Workshop nicht stattfinden können, wird darüber so früh wie möglich informiert.



"Blümchen und Beule"

PAPPMOBIL - Theater mit Menschen und Figuren
Kann man eine Stunde lang Kindern ab 3 Jahren und Erwachsenen gleichzeitig renzenloses Vergnügen bereiten? Dieses zeitlose Clownstheater kann es! Diese ganz und gar vergnüglich gezeichneten Freunde verstehen es wie kein zweites Paar mit pointiertem Witz, knisternder Spannung und abgrundtiefer Clownstrauer die kleinen und großen Zuschauer zum Jauchzen zu bringen!
Sonntag, 25.07., 16:00 Uhr, Flottmann-Hallen Herne

AUGUST

Musikfreizeit Schloss Nordkirchen für Jugendliche ab 10 Jahren

Endlich wieder gemeinsam musizieren: In der Zeit vom 02. bis 08. August 2021 bietet der Kreis Coesfeld in Zusammenarbeit mit den Musikschulen im Kreisgebiet einmal mehr seine einwöchige Musikfreizeit für Kinder und Jugendliche auf Schloss Nordkirchen an. Anmeldungen dazu sind ab sofort möglich. Anfängerinnen und Anfänger, aber auch fortgeschrittene Musizierende im Alter ab 10 Jahren können im Sinfonieorchester, in einem Aufbauorchester und einem Blockflötenensemble mitwirken. Das Sinfonieorchester, das neben Streichern und Bläsern auch Musizierende mit Schlaginstrumenten herzlich willkommen heißt, richtet sich dabei an Jugendliche, die bereits mindestens fünf Jahre Unterricht in ihrem Instrument nehmen – und idealerweise erste Orchestererfahrung mitbringen. Jugendliche, die seit mindestens zwei Jahren Unterricht haben und dabei schon Erfahrung gesammelt haben, finden im Aufbauorchester ihren Platz. Erstmals gibt es in diesem Jahr ein separates Flötenensemble: Neben Schülerinnen und Schülern, die auf Sopran- oder Altblockflöte brillieren, freut sich das Ensemble auch auf Jugendliche, die das Spiel auf Tenor-, Bass- oder Großbassflöte beherrschen.

Nähere Informationen und Anmeldeunterlagen finden Interessierte auf der Seite www.burg-vischering.de/veranstaltungen. Fragen dazu beantwortet der Fachdienst Kultur des Kreises Coesfeld gern unter Telefon 02591 / 7990-15 oder -12 beziehungsweise per E-Mail an kultur@kreis-coesfeld.de.



Dr. Lafari ist WEG!

Eine Theater-Expedition unter freiem Himmel für alle ab 5 Jahren
Die Verabredung mit Dr. Lafari ist geplatzt! Der Meister der Überraschung und Verwandlung ist wie vom Erdboden verschluckt. Doch ein erster Hinweis führt auf vier verschiedene Spuren, die denjenigen, die ihnen folgen, mehr über Dr. Lafari und seinen Verbleib verraten… In einer bunten Mischung aus Schatzsuche, Gelände- und Theaterspiel entsteht auf dem Gelände der Zeche Carl in Altenessen ein spannender wie poetischer Performance-Parcours, der dazu einlädt, sich auf das Abenteuer der Fantasie einzulassen.
Treffpunkt: Vor dem Maschinenhaus Essen auf dem Gelände der Zeche Carl, Wilhelm-Nieswandt-Allee 100, 45326 Essen
Termine:
18.6. / 16:30 Uhr
22.6. / 10:30 Uhr (Schulklassen)
24.6. / 10:30 Uhr (Schulklassen)
25.6. / 10:30 Uhr (Schulklassen)
25.6. / 16:30 Uhr
26.6. / 16:30 Uhr
Eintritt: Kind 7,– €, Jedes weitere Kind 5,– €
Erwachsene 10,– €

REGELMÄßIGE ANGEBOTE

Angeklickt und zugehört – jetzt gibt’s was auf die Ohren

Um mit ihren Nutzern - Kindern wie Erwachsenen - während der Kontaktbeschränkungen in Verbindung zu bleiben, bietet die Stadt- und Landesbibliothek Dortmund auf ihrem YouTube-Kanal ein Hörspiel-Format an.

Ab 15. Februar, immer montags, gibt es alle 14 Tage bis zu den Sommerferien eine neue Geschichte zum Nachhören. Kostenfrei für alle LeckerLauscher. Eine kleine Ohren-Pause in der Corona-Zeit, denn Geschichten brauchten wir schon immer - und wir brauchen sie noch. Sie helfen in guten wie in schlechten Zeiten. Und solange wir uns welche zu erzählen haben, können die Zeiten gar nicht so schlecht sein. Manchmal wird aus etwas Alltäglichem im nächsten Augenblick etwas Merkwürdiges, Unerwartetes. Wie in den Geschichten aus „Der Riese und die Erdbeerkonfitüre“ von Franz Hohler.

Ob das Huhn auf die Funkausstellung geht oder der Prinz lieber den Haushalt macht: Und beim Lauschen kann es passieren, dass man sich fragt „Und jetzt? Wie geht’s weiter?“ Dann sind die Hörenden herzlich eingeladen, ihre Ideen und Gedanken aufzuschreiben und unter dem Stichwort "Angeklickt und Zugehört" per Post oder per Email an die Bibliothek zu schicken:
Stadt- und Landesbibliothek Dortmund
Max-von-der-Grün-Platz 1-3
44137 Dortmund
VeranstaltungenZB@stadtdo.de



Digitaler Spielplan im Schauspiel Dortmund, KJT Dortmund und der Akademie für Theater und Digitalität

Auch das Kinder- und Jugendtheater hat neben den schon etablierten digitalen Formaten „Homewalk“ und „Flüstertüte“ mit weiteren Terminen Neues im Angebot: „Nathan“ wird zum einen als Inszenierung von KJT-Intendant Andreas Gruhn derzeit geprobt für eine analog stattfindende Premiere im Frühjahr, darüber hinaus wird ein Online-Format für Schulen entwickelt, das ab 18. März angeboten wird. Über die Kommunikation mit den virtuellen Protagonisten können Schüler*innen Lessings komplexes Werk auf unmittelbare Weise kennenlernen.

Der Jugendclub erarbeitet derzeit digital „Idomeneus“. Die Installation wird ab 12. März am Dortmunder U zu sehen sein, kostenlos und corona-konform von außen zugänglich, und zieht im Mai an die zweite Ausstellungsstätte in den Speicher 100 am Hafen.
Weitere Infos und Termine gibt es auf www.theaterdo.de.



Die etwas andere Schnitzeljagd in Herten

Schlosspark-Rallyes gehen weiter
Bekanntes aus neuer Perspektive entdecken: Dies hat sich die „Naturbezogene Bildung Herten“ der städtischen Jugendförderung mit dem Parcours „Grüne Innenstadt“ zum Ziel gesetzt. Entdeckerinnen und Entdecker zwischen sechs und zwölf Jahren gibt der Parcours anhand verschiedener Standorte und botanischer Besonderheiten Einblicke in die Vielfalt der Bäume des Schlossparks, ihre Bedeutung als grüne Inseln im urbanen Raum, sowie den Wandel grüner Infrastruktur im Laufe der Zeit.

Nach dem Prinzip einer Schnitzeljagd müssen Koordinaten gefunden und unterschiedliche Wissens- oder Schätzfragen gelöst werden. Benötigt werden lediglich ein Smartphone mit GPS-Funktion und die Installation der kostenfreien App "Biparcours" des Landschaftsverbands Rheinland (LVR), die in allen gängigen App-Stores zu finden ist.
Der Parcours kann gleich nach Installation der App und scannen des Codes unter https://unser-quartier.de/neustart-innenstadt/rallyes-in-der-innenstadt/ gespielt werden.

Die Rallye ist rund vier Kilometer lang und dauert etwa eine Stunde. Es wird gebeten, auf den Wegen zu bleiben, um Flora und Fauna zu erhalten. Unter der gleichen Adresse ist außerdem der Parcours des Erzieherischen Kinder- und Jugendschutzes in Kooperation mit dem Spielkäfer der Stadt Herten zu finden.



Spieliothek führt Spieleangebot für Kinder weiter

Unter strengen Hygienebestimmungen kann die Spieliothek Marl ihr offenes Spieleangebot weiterführen. Die Angebote finden weiterhin im Stadtteilbüro Mitte statt, damit Abstände und Hygienregelungen eingehalten werden können. Verschiedene Mottoaktionen versprechen eine willkommene Abwechslung.

Das Team der Spieliothek ist jeden Dienstag und Mittwoch in den Räumlichkeiten im Stadtteilbüro Marl-Mitte an der Merkurstr. 26 anzutreffen. Von 15 bis 16.30 Uhr findet ein offenes Spielangebot statt. Hierfür wird von den Eltern eine einmalige Anmeldung bzgl. der Corona-Hygienemaßnahmen benötigt. Ab dann dürfen die Kinder ohne vorherige Anmeldung zum offenen Angebot kommen.

Für weitere Informationen steht das Team der Spieliothek dienstags bis donnerstags von 10.30 bis 18.30 Uhr zur Verfügung.
Eine Anmeldung kann per E-Mail unter spieliothek@marl.de oder per Telefon (02365) 99-4204 erfolgen.



Online-Theaterprojekt für alle - OUT OF THE BOX | Meriel Brütting

ab 29. April immer donnerstags 17.00 bis 19.00 Uhr, von 8 bis 12 Jahren
­ ­ Seit einiger Zeit sind wir viel „in der Box“, Zuhause, am Computer, Fernseher oder Handy. Also lassen wir unsere Gedanken fliegen. Beim zusammen Theater-machen (über Zoom) erforschen wir wie „raus aus der Box“ geht. Wir spielen Theater, erfinden Bewegungen, schreiben unsere Gedanken in ein Heft, dokumentieren unsere Erlebnisse mit Fotos und Filmclips.
Anmeldung per Mail an: selbermachen@ringlokschuppen.de (über den 29.04. hinaus möglich).
Ringlokschuppen Mülheim
https://newslettertogo.com/rhmkzgmf-bmguf2ra-79kllqyr-98p



Führung in der Mitmachzeche

Für Kinder ab 5 Jahren und deren Familien
Zeiten: Sa, So, NRW-Feier- und Brückentage 11:00 und 13:00 Uhr
in den NRW-Herbstferien zusätzlich Mo und Mi 13:00 Uhr
Dauer: 1,5 h
Teilnahme: Familien 14 bzw. 22 €, maximal 9 Personen pro Gruppe
Info und Anmeldung: Stiftung Zollverein, Tel 0201 246810, besucherdienst@zollverein.de, www.zollverein.de/fuehrungen
Treffpunkt: Besucherzentrum Ruhr, in der Kohlenwäsche, UNESCO-Welterbe Zollverein, Gelsenkirchener Str. 181, 45309 Essen



FamilienZEIT bei mondo mio!

Ein lebendiges und kostenfreies Angebot mit viel Abwechslung für die ganze Familie. Wir bauen und malen, reparieren und recyceln und lesen vor.

Der Schutz unserer Besucher und Mitarbeiter ist uns besonders wichtig. Deshalb werden die Rahmenbedingungen jeweils an die aktuell geltenden Corona-Maßnahmen angepasst. Es kann zu Einschränkungen (wie z.B. begrenzte Teilnehmerzahl) kommen. Die Themen der jeweiligen Termine entnehmen Sie bitte kurzfristig unserer Website www.mondomio.de oder unserer Facebookseite.
Jeden 1. und 3. Sonntag im Monat 15 bis 17 Uhr
mondo mio! - Kindermuseum im Westfalenpark



Online-Musikkurs für Kinder von 1 – 5 Jahren

Der Online-Musikkurs „Musik Minis“ des Familienforums regt Kinder im Alter von 18 Monaten bis 5 Jahren und deren Eltern zum gemeinsamen Musizieren an. Durch musikalische Kinderspiele, Tänze und das gemeinsame Singen erfahren die Kinder eine frühe musikalische Förderung. In den insgesamt sechs Einheiten überprüft Carolanne Weidle unterschiedliche Haushaltsgegenstände auf ihre Eignung als Musikinstrumente, singt Mitmach-Lieder und begleitet diese mit einfachen Mitteln aktiv. Wöchentlich wird eine neue Einheit mit diversen Video-, Audiodateien und Bastelanleitungen freigeschaltet, die Eltern und Kinder beliebig häufig durchlaufen können.
Gebucht werden kann der Kurs für 30€ unter www.familienforum-ruhrgebiet.de.



"Flüstertüte": Spannender Theater-Podcast für Kinder

Mit dem Podcast „Flüstertüte“ kommt das Kinder- und Jugendtheater Dortmund zu seinem Publikum nach Hause. Jeden Montag können sich Kinder und Jugendliche ab 10 Jahren auf eine neue Folge freuen. Die „Flüstertüte“ finden junge Hörer kostenfrei auf Spotify und anderen Podcast-Plattformen. Fantasie, Wut oder Neugier – jede Woche nehmen die Dramaturginnen Milena Noëmi Kowalski und Lioba Sombetzki ein neues Gefühl unter die Lupe und erzählen von einem passenden Theaterstück aus dem KJT-Spielplan. Zu Gast sind Schauspieler:innen und Mitarbeiter:innen des KJT-Teams. Zusätzlich gibt es ein theaterpädagogisches Vermittlungsvideo auf Facebook und Instagram. Das Kinder- und Jugendtheater Dortmund ist die junge Sparte des Theaters Dortmund. Mit seinem altersübergreifenden Programm bietet es einen analogen und digitalen Begegnungsort für Kinder, Jugendliche, junge Erwachsene und Familien und schafft eine junge Bühne für die Stadt.



Junger Opern Treff Aalto“ ist ab sofort online zu erleben

Was wäre ein Theater ohne Kostüme! Auch aus dem Aalto-Theater gibt es da einiges zu erzählen. Am besten kann das natürlich Ulrich Lott, Kostümdirektor des Essener Opernhauses. Für den Jungen Opern Treff Aalto – kurz JOTA – erklärt er nicht nur, was eine Kostümabteilung mit Schwarzarbeit zu tun hat, sondern er weiß auch, was es mit dem Fledermausärmel auf sich hat und dass durchgelaufene Sohlen keine Seltenheit auf der Bühne sind. Zu sehen gibt es das Gespräch mit Ulrich Lott jetzt als Online-Video: Da das Aalto-Theater coronabedingt zurzeit geschlossen ist, startet die Reihe „JOTA-Digital“ nun im Kinder- und Jugendbereich unter theater-essen.de. Unter dem Titel „Von Schneidern, Schuhen und Schwarzarbeit“ ist der erste Teil ab sofort zu sehen. Auch die nächsten Folgen drehen sich um die Aalto-Kostümabteilung – dann wird nicht nur Ulrich Lott, sondern auch die Garderobenmeisterin Angelika Pothmann aus ihrem reichhaltigen Erfahrungsschatz berichten. Die neuen Videos werden jeweils im Abstand von wenigen Tagen veröffentlicht.

JOTA richtet sich an Jugendliche ab zehn Jahren, aber natürlich sind in der digitalen Version auch Erwachsene herzlich eingeladen, mehr über die vielseitigen Theaterberufe zu erfahren. Im regulären Spielbetrieb finden die Treffen bei freiem Eintritt alle zwei Monate im Aalto-Theater statt.



"Hütten-Safari"

Bei einem gemeinsamen Streifzug über die Industriebrache sucht die Gruppe mit Naturpädagogin Birgit Ehses nach Federn, Fährten und Fraßspuren. Natürlich erforschen die Teilnehmer auch von welchen Tieren sie stammen und wo sich diese auf dem Hüttengelände verstecken. Tragbare Fundstücke nehmen die Teilnehmerinnen genauer unter die Lupe und erstellen zum Schluss eigene Spuren. Teilnahme: 3 Euro pro Person plus Eintritt.
Eintritt: Erwachsene 5 Euro; Kinder und Jugendliche frei.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
Wann: jeden 2. Sonntag im Monat, jeweils von 11 bis 13 Uhr
Ort: Westfälisches Landesmuseum für Industriekultur, Werksstr. 31-33, 45527 Hattingen



Familienschicht in der Mitmachzeche

Kinder- und Familienführung
Aktiv und gemeinsam lernen Familien mit Kindern ab 5 Jahren die Arbeitsabläufe des Bergmanns kennen und fassen auch selbst mit an. Sie bauen einen Stollen auf und erfahren wie die Kohle abgebaut, gefördert sowie verladen wurde.
Dauer: 1,5 Std.
Familienticket 14 €/ 22 €
Treffpunkt: Ticket-Punkt Forum vor der Kohlenwäsche, Welterbe Zollverein, Gelsenkirchener Straße 181 , 45309 Essen
Wann: April-Oktober: Sa und So, 11 und 13 Uhr
November-März: So, 11 Uhr



15 Jahre „Abenteuer Vorlesen“ in den Bochumer Büchereien

Seit nunmehr 15 Jahren veranstaltet die Stadtbücherei unter dem Motto „Abenteuer Vorlesen“ regelmäßig einmal in der Woche Vorlesenachmittage für Kinder ab fünf Jahren. Ehrenamtliche Vorlese-Patinnen und -Paten lesen Kindern spannende und lustige Geschichten vor, ziehen sie mit phantastischen Geschichten in den Bann und entführen sie in angenehmer Umgebung in andere Welten. Der Eintritt ist frei.

Termine:
Zentralbücherei im Bildungs- und Verwaltungszentrum, Gustav-Heinemann-Platz 2–6, jeden Dienstag um 16.30 Uhr
Bücherei Gerthe, Heinrichstraße 4, jeden Donnerstag um 16.30 Uhr
Bücherei Langendreer, Unterstraße 71, jeden Montag um 16 Uhr
Bücherei Linden, Hattinger Straße 804–806, jeden Montag um 16.30 Uhr
Bücherei Querenburg im Uni-Center, Querenburger Höhe 270, jeden Dienstag um 16.30 Uhr
Bücherei Wattenscheid im Gertrudis-Center, Alter Markt 1, jeden Donnerstag um 16.30 Uhr



Zechen-Safari

„Federn, Fährten, Schneckenhaus - Naturdetektive auf Spurensuche“. Naturforscher unterwegs im Industriemuseum.
Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) lädt zu der Führung mit Naturpädagogin Birgit Ehses ein. Zwischen Steinbruch, Ringofen, Stollen und Zechenbahn sucht die Gruppe Hinweise auf die tierischen Bewohner des Industriemuseums. Nach erfolgreicher Detektivarbeit und Spurensicherung können die Teilnehmerinnen "eigene Spuren" erstellen.
Die Teilnahme kostet 3 Euro plus Eintritt
Eintritt: Erwachsene 4 Euro; Kinder und Jugendliche frei
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
Wann: an jedem 2. Samstag im Monat, von 15 bis 17 Uhr
Nächster Termin: am Samstag, 8.2.
Ort: Westfälisches Landesmuseum für Industriekultur, Nachtigallstr. 35, 58452 Witten



Führung „Familienschicht“

Führung für Kinder ab 5 Jahren und ihre Familien. Info und Anmeldung: Stiftung Zollverein, Tel 0201 246810, besucherdienst@zollverein.de, www.zollverein.de/fuehrungen
Wann: So 11:00 Uhr, Dauer: ca. 2 h
Teilnahme: Familien 14 bzw. 22 €
Treffpunkt: Ruhr.Visitorcenter Essen / Besucherzentrum Ruhr, UNESCO-Welterbe Zollverein, Areal A [Schacht XII], Kohlenwäsche [A14], Gelsenkirchener Straße 181, 45309 Essen



Führung „Die Kokerei für Groß und Klein“

Familienführung für alle ab 5 Jahren. Info und Anmeldung: Stiftung Zollverein, Tel 0201 246810, besucherdienst@zollverein.de, www.zollverein.de/fuehrungen
Wann: So 14:00 Uhr, Dauer: 2 h
Teilnahme: Familien 14 bzw. 22 €
Treffpunkt: Infopunkt Kokerei, UNESCO-Welterbe Zollverein, Areal C [Kokerei Zollverein], vor der Mischanlage [C70], Kokereiallee 71, 45141 Essen



Raus in die Natur

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter entwerfen im Vorgespräch mit Ihnen einen individuell gestalteten Vor- oder Nachmittag für Ihre Gruppe. Wie die Zeit konkret verbracht wird, können Sie mit entscheiden. Die Veranstaltungen finden in einem naturnahen Gelände möglichst in fußläufiger Nähe zu Ihrer Einrichtung statt. Immer geht es uns zunächst um das Entdecken, Beobachten, Staunen. Erst dann kommt - wie von selbst - das Lernen. Und immer mit dabei: Die pure Freude, draußen in der Natur zu sein. Kindertagesstätten, Schulen, Einrichtungen der Jugendhilfe sowie an Kinder- und Jugendverbände. Unsere Naturaktionen dauern in der Regel etwa 1,5 Stunden. Sie als Einrichtung tragen lediglich eine Gebühr von 30 Euro und kommen für evtl. anfallende Material- und Fahrtkosten auf. Den Restbetrag übernimmt für Sie das Förderprogramm „Raus in die Natur“.
Kontakt: Biologische Station Östliches Ruhrgebiet
Vinckestr. 91
44623 Herne
Tel.: (0 23 23) 5 55 41



Kinder erforschen die Natur mit dem Bochumer Umweltspürnasen-Pass

80 verschiedene „Schnupperkurse zum Umweltschutz” für Kinder und Jugendliche bietet der 28. „Bochumer Umweltspürnasen-Pass” des Umwelt- und Grünflächenamtes der Stadt Bochum. Den Bochumer Umweltspürnasen-Pass gibt es in einer Auflage von 6.000 Exemplaren an allen Bochumer Schulen, beim Umwelt- und Grünflächenamt, den Büchereien, den Bürgerbüros und bei allen beteiligten Veranstaltern. Hat ein Kind an acht der 80 Veranstaltungen teilgenommen, erhält es ein „Umweltspürnasen-Diplom“ und eine kleine Überraschung.

1. März bis 13. Dezember
ab fünf Jahren
Mehr Infos gibt es auch auf der städtischen Homepage unter www.bochum.de/umweltspuernasenpass.



Spielenachmittag: Angebot in der Zentralbibliothek

Neue Spiele ausprobieren und Spaß haben – das geht ab sofort an jedem dritten Freitag im Monat in der Zentralbibliothek. Der Spielenachmittag ist neu im Angebot für Kinder zwischen 6 und 10 Jahren in Begleitung eines Erwachsenen. Zwischen 16.30 und 18 Uhr ist Spiele-Zeit im Kinder- und Jugendbereich der Zentralbibliothek. Zentralbibliothek
Max-Von-Der-Grün-Platz 1-3, 44137 Dortmund



Alles mit Medien: Neue Kurse für Kinder und Jugendliche auf der UZWEI

Ein Computerspiel selbst programmieren, einen Trickfilm drehen oder professionell fotografieren lernen?

Ein kostenloser Fotokurs für Jugendliche ab 14 Jahren läuft jeden Mittwoch, 16 bis 18 Uhr auf der UZWEI unter Leitung der Fotografin Etta Gerdes.

Außerdem lädt die UZWEI jeden Freitag von 16 bis 18 Uhr Kinder ab 10 Jahren und Jugendliche zum Offenen Medienlabor. Tricksen, Ausprobieren, Filmen, Animation und Projektionen - unter der Leitung des Medien- und Filmfachmanns Tobias Bieseke darf alles ausprobiert werden.

Alle Anmeldungen und Infos unter U2@dortmund.de



Jugendtreff Hofstede bietet Kinderprogramm

Das Jugendamt bietet in Kooperation mit dem Quartiermanagement „HaRiHo“ im städtischen Jugendtreff Hofstede, Riemker Straße 12, dienstags und mittwochs von 14.30 bis 16.30 Uhr ein Kinderprogramm an. Dann können Interessierte zwischen sechs und 14 Jahren unter anderem spielen, kreativ sein oder sich sportlich betätigen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Donnertags zur gleichen Zeit geht es bei einem Angebot von „HaRiHo“ um die Themen Natur und Umwelt. Die dafür erforderlichen Anmeldungen können unter der Rufnummer 01 52 / 56 17 08 29 erfolgen. Alle Angebote sind kostenlos.

Jeden Dienstag, Mittwoch und Donnerstag, 14.30 bis 16.30 Uhr
Jugendtreff Hofstede
Riemker Str. 12, 44809 Bochum



Ein „Kunstladen“ fürs Museum Ostwall: Kunstkurs für Kinder

Im Kunstkurs „Der Kunstladen“ im Museum Ostwall im Dortmunder U gibt es noch freie Plätze: Jeden Mittwoch zwischen 16 und 17.30 Uhr stellen die 4- bis 12-Jährigen Kunstwerke für den täglichen Gebrauch her. Auf einer Erlebnistour durchs Museum und durchs gesamte U entdecken sie zunächst Motive in ganz unterschiedlichen Kunstwerken: ein Feuerwerk aus Farben, einen blauen Elefanten auf einem Bild von August Macke oder eine leuchtende Blumenskulptur von Otto Piene. Inspiriert von diesen Eindrücken stellen die Kinder in der Werkstatt alles Mögliche für einen fiktiven Museumsladen her: Bemalte Teller mit Künstlerköpfen, bedruckte Taschen mit „rosa Bergen“ oder blauen Elefanten, geschnitzte Seifenskulpturen, die wie eine Gottesanbeterin aussehen und vieles mehr. Am Ende des Kurses gibt es eine kleine Ausstellung für Eltern und Freunde. Die Kurskosten betragen 50 Euro, für das Geschwisterkind 44 Euro inklusive aller Materialien.

Jeden Mittwoch, von 16 - 17:30 Uhr
Information und Anmeldung Museum Ostwall im Dortmunder U, Leonie-Reygers-Terrasse, 44137 Dortmund



„Kulturrucksack NRW“ – Kulturangebote für Kinder und Jugendliche

Eigene Mode oder pfiffige Accessoires können Interessierte montags von 16.30 bis 19.30 Uhr im Haus der Kulturen in der Vitusstraße 20 mit professioneller Hilfe designen und nähen. In dem Projekt „ART.Movie“ probieren tanzbegeisterte Jungen und Mädchen donnerstags von 16.30 bis 17.30 Uhr Breakdance, Hip-Hop oder etwas Neues aus. Die Workshops finden im ART.62, Ewaldstraße 62 statt. An Hertens Hotspots, z. B. auf der Halde Hoheward, drehen die Kursteilnehmenden ein Video mit den erlernten Sequenzen.



Dauerausstellung Nijambo - Energie für die Zukunft im mondo mio! - Kindermuseum im Westfalenpark

Die Ausstellung „Nijambo - Energie für die Zukunft“ zeigt anhand von Dingen, die aus unserem Leben nicht mehr wegzudenken sind, wie unser Alltag mit dem Leben von Menschen in anderen Ländern verbunden ist. Im Mittelpunkt stehen dabei Kinder aus Ländern wie Brasilien, Indien oder Südafrika und ihre Geschichten.



Dauerausstellung Weltenkinder im mondo mio! - Kindermuseum im Westfalenpark

Weltenkinder ist ein Ausstellungsbereich für Familien mit Kindern von drei bis sechs Jahren. Hier dreht sich alles um Heimat, Familie und Geborgenheit. Rund um die Frage: "Was brauche ich, um mich zuhause zu fühlen?" können kleine und große Besucher zusammen auf die Reise gehen und Gemeinsamkeiten zwischen Menschen verschiedener Kulturen entdecken.



Familienwerkstatt: Upcycling

Immer am dritten Sonntag des Monats öffnet das Kindermuseum die Familienwerkstatt. Ab 15 Uhr wird jeweils zu einem anderen Thema gebastelt, gestaltet und kreiert. Im September können Besucher sich mit dem Thema Upcycling beschäftigen und aus alten Produkten und Wegwerfartikeln Schmuck herstellen.

Der Schutz unserer Besucher und Mitarbeiter ist uns besonders wichtig. Deshalb werden die Rahmenbedingungen jeweils an die aktuell geltenden Corona-Maßnahmen angepasst. Es kann zu Einschränkungen (wie z.B. begrenzte Teilnehmerzahl) kommen. Die Themen der jeweiligen Termine entnehmen Sie bitte kurzfristig unserer Website www.mondomio.de oder unserer Facebookseite.
Der Eintritt ist im Parkeintritt enthalten
mondo mio! - Kindermuseum im Westfalenpark
Florianstr. 2, 44139 Dortmund



Bilderbuchkino in der Bücherei Wattenscheid

An jedem ersten Dienstag im Monat zeigt das Bücherei-Team jeweils um 16 Uhr ein Bilderbuchkino. Der Eintritt ist frei. Anmeldungen sind erforderlich und unter der Rufnummer 02 34 / 910 – 65 28 möglich. Eine Übersicht aller Termine für das zweite Halbjahr gibt es in der Bücherei Wattenscheid und im Internet.

Jeden ersten Dienstag im Monat
Bücherei Wattenscheid
Gertrudis-Center, Alter Markt 1, 44866 Bochum



Vorlesenachmittag für Kinder

Jeden ersten Donnerstag im Monat findet in den Räumen der Novitas BKK im Duisburger Innenhafen künftig ein Vorlesenachmittag für Kinder zwischen fünf und sieben Jahren statt. Den ersten Lesespaß gibt‘s am 4. April zwischen 15:00 und 18:00 Uhr. Die Teilnahme ist selbstverständlich kostenlos. Bis zu 15 Kinder können mitmachen. Aufgelockert wird das Geschichtenerzählen durch gemeinsames Malen und Basteln.

Jeden ersten Donnerstag im Monat
Novitas BKK
Schifferstraße 92-100, 47059 Duisburg



Rätsel-Reise Ruhr Museum

Mit unserer Museumstasche können Familien mit Kindern ab 6 Jahren das Ruhr Museum Essen im Alleingang entdecken. Gemeinsam lösen sie spannende Aufgaben und erfahren auf spielerische Weise etwas über die Natur, die Archäologie und die Geschichte des Reviers. Die Rätsel-Reise ist in 18 Stationen gegliedert und führt mithilfe von Reisekarten durch die gesamte Dauerausstellung des Ruhr Museums. An jeder Station wartet eine Aufgabe oder ein Rätsel, die es gemeinsam zu lösen gilt. Die Tasche mit spannenden Aufgaben und kleinen Dingen zum Anfassen kann am Counter im Besucherzentrum Ruhr ausgeliehen werden. Ein Forscherhandbuch begleitet die Kinder mit nach Hause!

Kosten: 5 € plus Eintritt und Pfand (Eintritt frei für alle unter 18 Jahren)
Informationen unter 0201.24681 444



Kamishibai-Erzähltheater in der Bücherei

Jeden zweiten Mittwoch im Monat öffnet sich das Kamishibai-Theater mit einer neuen Geschichte. Die Stadtbücherei lädt am Mittwoch wieder alle Kinder zwischen drei und sechs Jahren zum Erzähltheater ein.
Wann: Jeden zweiten Mittwoch im Monat um 16 Uhr und um 16.30 Uhr
Ort: Stadtbücherei Hemer - Hauptstraße 201, 58675 Hemer



Die Selbermacher – Basteltische

Hinsetzen und loslegen: Unsere Mitmach-Aktionen wecken Spieltrieb und Entdeckergeist. Da geht es um Energiegeladenes und Konstruktives, um Nützliches und Schmuckes. Für alle Altersstufen. Anleitungen liegen aus, die Betreuung der Kinder erfolgt in Eigenregie.
Wann: Täglich zu den Öffnungszeiten
DASA Eintritt
Ort: DASA – Arbeitswelt Ausstellung - Friedrich-Henkel-Weg 1-25, 44149 Dortmund



Kinder-Aktion am Sonntag

Kreatives Basteln für Kinder ab sechs Jahren rund um Mensch, Arbeit und Technik
Wann: Jeden Sonntag, 11.00-17.00 Uhr
Eintritt in die DASA, keine Anmeldung
Ort: DASA – Arbeitswelt Ausstellung - Friedrich-Henkel-Weg 1-25, 44149 Dortmund



Unterwegs als Tal-Detektiv

Kinder zwischen fünf und 13 Jahren können in Wuppertal ihren Spürsinn beweisen: Als "Tal-Detektive" erkunden sie bei einem Tagesausflug mit der Schwebebahn die schönsten Ziele der Stadt - und beantworten nebenbei Fragen. Zuvor erhaltene "Geheimunterlagen" führen an eine Vielzahl von spannenden Orten, an denen die richtigen Antworten zu finden sind. Dazu gehören zum Beispiel der Zoo, das Von der Heydt-Museum und das Historische Zentrum der Stadt. Wer nicht alle Fragen beantwortet, kann auch nur mit der Hälfte der gelösten Aufgaben das "Tal-Detektiv-Diplom" beantragen. Eine Verlosung, bei der es Preise und Gutscheine zu gewinnen gibt, macht die Stadtrallye zusätzlich interessant.

Das Tal-Detektiv-Paket enthält eine Stadtrallye-Broschüre mit 39 Fragen, einen Detektiv-Ausweis mit Lupe sowie zwei Schwebebahn-Tattoos und ist für 1,95 Euro erhältlich bei der Wuppertal Touristik.



Vorlesestunden in der Bücherei Querenburg, Bochum

Zusätzlich zu den wöchentlichen Vorlesestunden, die dienstags ab 16.30 Uhr in der Bücherei Querenburg im Uni-Center, Querenburger Höhe 270, stattfinden, zeigt Vorlesepatin Oriana Kallabis ab jetzt auch jeden Donnerstag um 16.30 Uhr schöne Bilderbücher und liest spannende oder lustige Geschichten für Kinder im Vorschulalter vor. Die Veranstaltung dauert etwa 45 Minuten. Der Eintritt ist frei.



Familienschicht

Führung im Denkmalpfad ZOLLVEREIN® für Kinder ab 5 Jahren und deren Familien
Wer fördert das meiste „schwarze Gold“? Im Spiel lernen Familien mit Kindern ab fünf Jahren die Arbeitsabläufe eines Bergmanns kennen.

Zeit: Sonntag 11 Uhr | Dauer: ca. 2 Std.
Teilnahme: Familien 14 bzw. 22 €
Treffpunkt: RUHR.VISITORCENTER Essen, UNESCO-Welterbe Zollverein, Areal A [Schacht XII], Kohlenwäsche [A14], Gelsenkirchener Straße 181, 45309 Essen



Neanderland für Kids - Forschen, Klettern, Natur erleben

Egal ob Abenteuerlustige, Tierfreunde oder Entdecker – Kids kommen im neanderland voll auf ihre Kosten. In der Region zwischen Rhein, Ruhr und Bergischem Land gibt es zahlreiche Attraktionen für den perfekten Familienausflug bei jedem Wetter: Von tollen Wäldern zum Klettern und Erforschen über spannende Einblicke in die Zeitgeschichte bis zu tierischem Spaß im Wildgehege, beim Besuch auf dem Bio-Hof oder bei den kleinsten Schafen Europas. Gipfelstürmer sind im Waldkletterpark Velbert genau richtig. Bereits kleine Kletterer ab 4 Jahren und 100 cm Körpergröße werden hier zu echten Helden der Lüfte.



„DoggyDay“ im Neanderthal Museum - Mit dem Hund durch die Dauerausstellung

„DoggyDay“ heißt es an jedem ersten Freitag im Monat im Neanderthal Museum in Mettmann. An diesen Nachmittagen gibt es für Hunde an der Leine und ihre gut erzogenen Halter von 14 bis 18 Uhr die Möglichkeit, die Dauerausstellung des Museums zu erkunden. Die Teilnahme am „DoggyDay“ kostet 2 Euro je Hund zzgl. Eintritt für den Halter. Auch im Museumscafé werden Hund und Halter gerne empfangen.

Weitere Informationen unter Tel. 02104/979715 oder buchung@neanderthal.de.



Mit dem TurmScout auf Spurensuche im Kindermuseum Adlerturm

Jeden zweiten und dritten Sonntag im Monat zwischen 11 bis 16 Uhr steht der TurmScout bereit und begibt sich mit den Besucherinnen und Besuchern auf die Suche nach Spuren des mittelalterlichen Dortmunds. Der Scout gibt Tipps zu Besonderheiten und Highlights, unterstützt Klein und Groß an den Mitmachstationen, hilft beim Ankleiden und Anlegen der Ritterrüstung und beantwortet Fragen rund um den Adlerturm und das Mittelalter.

Der Eintritt ist frei.
Kindermuseum Adlerturm, Günter-Samtlebe-Platz 2, 44135 Dortmund



Quelle: Städte, Veranstalter, alle Angaben ohne Gewähr

Fotos: Pixabay (lenkafortelna)