Was ist los im Ruhrgebiet? Tipps und Termine.

Tipps und Termine für die ganze Familie: Ob Theater oder Museumsführung, Vortrag oder Lesung, Flohmarkt oder verkaufsoffener Sonntag - hier finden Sie eine Auswahl von Veranstaltungen im Ruhrgebiet!

Was ist los Ruhrgebiet Im Ruhrgebiet ist immer eine Menge los. Bei den vielen Terminen kann eigentlich niemand mehr die Übersicht behalten. Täglich erreicht uns eine Vielzahl neuer Tipps und Hinweisen zu kleinen oder großen Events, zu spannenden Führungen oder innovativen Ausstellungen. Daher präsentieren wir Ihnen an dieser Stelle eine subjektive Auswahl an Veranstaltungen, die wir Ihnen besonders ans Herz legen möchten.

Bitte beachten Sie auch unsere Rubrik "Längerwährende Angebote" am Ende dieses Artikels!

Weitere Events und Termine im Ruhrgebiet finden Sie auch in den folgenden Artikeln:

MITTTWOCH, 11. Dezember

“Der Kopernikus-Mythos” von Dr. Burkard Steinrücken

Die Erde ist nicht Mittelpunkt des Universums, sondern umkreist wie die anderen Planeten die ruhende Sonne. Diese Erkenntnis wird Kopernikus zugeschrieben, und viele vermuten, er habe dieses Faktum bewiesen und damit das falsche geozentrische Weltbild der Antike durch das richtige heliozentrische ersetzt. Was aber hatte Kopernikus wirklich im Sinn, wovon ist er bei seiner Forschung ausgegangen und wie hat er die Planetenbahnen bestimmt? Vortrag mit zahlreichen Animationen zur Planetentheorie des Kopernikus.
Wann: Mittwoch, 11. Dezember, 19.30 Uhr
Ort: Planetarium Recklinghausen | Stadtgarten 6, 45657 Recklinghausen, Hörsaal der Sternwarte



„Michel aus Lönneberga“ und „Schornstein Nr. 4“ im Hattinger Hüttenkino

Am Mittwoch präsentieren der Förderverein des LWL-Industriemuseums Henrichshütte Hattingen und der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) zwei sehr unterschiedliche Filme im Programm des Hüttenkinos. Der Eintritt ist wie immer frei. Um 15 Uhr geht es los mit dem Kinderferienfilm „Michel aus Lönneberga“ (S 1973). Um 19 Uhr wird dann der Film „Schornstein Nr. 4“ (D/F 1966) mit Romy Schneider gezeigt.
Wann: 11. Dezember 2019, 15 Uhr und 19 Uhr
Ort: LWL-Industriemuseum Henrichshütte Hattingen, Werksstraße 31-33, 45527 Hattingen



Dimensions

Was ist wirklich? Alles nur Einbildung? Leben wir in einer Matrix? Existieren vielleicht sogar parallele Universen? Viele Antworten müssen erst noch gefunden werden, doch es waren immer die großen Fragen, die die Menschheit angetrieben haben, das Unerforschte zu entdecken. Die Macher von „Chaos and Order“ verbinden in ihrer neuen Musikshow „Dimensions“ die scheinbaren Gegensätze Kunst und Wissenschaft.
Wann: Mi, 11.12.2019 / 18:45 Uhr
Ort: Planetarium Bochum | Castroper Str. 67, 44791 Bochum



Gemeinsames Weihnachtsliedersingen

Wer Spaß am Liedersingen hat, ist am Mittwoch in die Bücherei Querenburg zum gemeinsamen Weihnachtsliedersingen eingeladen. Für die Lied-Vorauswahl und Leitung des Spontanchors sorgt Marietta Oesterwalbsloh. Singende und Zuhörende können sich gegen eine kleine Spende an den Freundeskreis der Bücherei Querenburg e.V. mit Waffeln, Kaffee, Glühwein und alkoholfreiem Punsch stärken. Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung nicht erforderlich.
Wann: 11. Dezember, ab 17 Uhr
Ort: Bücherei Querenburg | Querenburger Höhe 270, 44801 Bochum



Tschaikowskis Oper „Pique Dame“

Seit Oktober als Neuinszenierung auf der Aalto-Bühne zu erleben ist Tschaikowskis Oper „Pique Dame“. Das Psychodrama über tragische Liebe und krankhafte Spielleidenschaft kommt noch ein Mal in dieser Spielzeit am 11. Dezember zur Aufführung.
Wann: 11. Dezember
­ Ort: Aalto Musiktheater Essen | Opernpl. 10, 45128 Essen



Erzählcafé Zum Thema „Advents- und Weihnachtsbräuche“

Zusammenkommen, erzählen, zuhören, erinnern, erfahren... Brigitte Böcker lädt zum monatlichen Erzählcafé. Die einzelnen Themen wecken Erinnerungen. Mitgebrachte Zeitzeugnisse wie Fotos, Schriftstücke oder Gegenstände lassen die Teilnehmer*innen in angenehmer Atmosphäre ins Gespräch kommen. Die Teilnahme ist kostenlos.
Wann: Mi, 11.12.2019 | 15:00 Uhr
Ort: Zeche Carl | Wilhelm-Nieswandt-Allee 100, 45326 Essen



KAI MAGNUS STING & DAS SPARDOSENTERZETT "Unter Weihnachtsmännern"

Blockflötenmusik, Nervenzusammenbrüche, man muss in die Kirche und das Jahr ist wieder rum: Was kann das sein? Richtig: Weihnachten steht vor der Tür! Und bringt all das mit, was uns seit eh und je um Schlaf, Kraft und Nerven bringt. Warum heißt es „Advent“, aber alle scheinen auf der Flucht zu sein?
Wann: 11. Dezember 2019, 20:00 Uhr
Ort: Flottmann-Hallen | Str. des Bohrhammers 5, 44625 Herne



Geführter Rundgang durch die Zentralbücherei

Für alle Interessierten bietet die Zentralbücherei im Bildungs- und Verwaltungszentrum geführte Rundgänge an. Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Führung lernen das umfangreiche Medienangebot kennen und wie sie Medien finden und ausleihen können. Um im Anschluss an die Führung einen Benutzungsausweis für die Bücherei erstellen zu können, sollten Interessierte den Personalausweis oder einen gültigen Pass mit Meldebestätigung mitbringen. Eine Anmeldung kann unter der Rufnummer 02 34 / 910 – 24 96 oder per Mail an stadtbue@bochum.de erfolgen.
Wann: Mittwoch, 11. Dezember, um 17.30 Uhr
Ort: Zentralbücherei im Bildungs- und Verwaltungszentrum - Gustav-Heinemann-Platz 2, 44787 Bochum, Treffpunkt: Informationstheke im Erdgeschoss



Oper "A Midsummer Night’s Dream"

Mit der tragikomischen Oper "A Midsummer Night’s Dream" bringt die Folkwang Universität der Künste eines der meistgespielten Musiktheaterwerke von Benjamin Britten auf die Bühne der Neuen Aula am Campus Essen-Werden. Das Stück basiert auf der gleichnamigen Komödie von William Shakespeare und nimmt das Publikum mit auf eine Reise zwischen Traum und Wirklichkeit. Regie führt Anthony Pilavachi, der 2018 mit dem Österreichischen Musiktheaterpreis für die Beste Opernproduktion ausgezeichnet wurde.
Wann: 11. Dezember, 19.30 Uhr
Ort: Neue Aula Folkwang Uni - Klemensborn 89A, 45239 Essen



Herr Niemand und Frau Anderswo - Über das Leben ohne festes Dach über dem Kopf und Gerechtigkeit

Haben, haben, haben! Herr Niemand & Frau Anderswo haben keine Arbeit, keine Wohnung und kein Geld. Trotzdem haben sie ihre Träume und Wünsche wie wir alle, weil sie zwei Menschen sind wie Du und ich. Und manchmal geschieht ein Wunder...Ein kindgerechtes Stück zu Armut, Obdachlosigkeit und Gerechtigkeit, bei dem es trotzdem viel zu lachen gibt. Mit den Obdachlosen & Armen, nicht über sie!
Wann: 11. Dezember 2019, 10:00 Uhr
Ort: Traumbaum, Lothringer Str. 36 c, 44805 Bochum

DONNERSTAG, 12. Dezember

JAZZSPACE - Nils Landgren - Christmas with my Friends

Das Planetarium ist nicht nur ein Ort zur Vermittlung astronomischer Informationen, es kann auch einen ganz besonderen Rahmen bieten, um Musik aller Stilrichtungen einmal, vielleicht auch häufiger, ganz anders geniessen zu können. Die meist ruhigen Projektionen des Sternenhimmels, aber auch dynamische Ausflüge in unser Sonnensystem und weit darüber hinaus bieten viel Raum für eigene Bilder im Kopf.
Wann: Do, 12.12.2019 / 20:00 Uhr
Ort: Planetarium Bochum | Castroper Str. 67, 44791 Bochum



Edition 2: Jürgen O. Olbrich

Für die zweite Ausgabe der «M.F.F. Edition» befasst sich Jürgen O. Olbrich mit dem Händeauflegen auf sowohl Körper, Schriftbild und Kopiergerät. Unter dem Titel «on fingers on» widmet Olbrich sich den Möglichkeiten der Kopierfähigkeit auf Papier mit Braille-Schrift und den dabei entstehenden Schattenspuren und Entfremdungen.
Wann: 12. Dezember, 19 Uhr
Ort: Makroscope | Friedrich-Ebert-Strasse 48, 45468 Mülheim an der Ruhr



Spieleabend

Am Donnerstag findet der letzte Spieleabend vor den Feiertagen und somit auch der letzte in diesem Jahr statt. Alle Spielbegeisterte ab 15 Jahren sind herzlich eingeladen. Bei Früchtepunsch, Keksen und einem guten Spiel lädt die Spieliothek ein, das Jahr gemeinsam ausklingen zu lassen. Darüber hinaus gibt es Restbestände vom Spieleflohmarkt zu kaufen. Natürlich hat jeder die Möglichkeit, Spiele für die Feiertage auszuleihen.
Wann: 12. Dezember 2019, 19 Uhr
Ort: Spielothek - Marler Stern, Bergstraße 228a, 45768 Marl



WHH: Senioren haben Lust auf Advents- und Weihnachtsmusik

Zu der beliebten Reihe „Lust auf Volksmusik“ lädt das WilhelmHansmann-Haus am Donnerstag ein. Klaus-Dieter Unruh stimmt gemeinsam mit den Besuchern Advents –und Weihnachtslieder an. Das offene Singen ist ein regelmäßiges Angebot für Menschen, die ab und zu singen möchten, aber für die eine Bindung an einen Chor nicht das Richtige ist. Anmeldung und Informationen unter Telefon 50-2 33 57.
Wann: 12. Dezember, 15 Uhr
Teilnahme: 2,50 €
Ort: Wilhelm-Hansmann-Haus | Märkische Str. 21, 44141 Dortmund



Winter Spezial: Advent, Advent, die Zeche brennt

Spannende Weihnachtskrimis, abwechslungsreiche Musik und selbst gebackene Zimtsterne...Das Ruhrgebiet ist ein gefährliches Pflaster geworden, besonders zur Weihnachtszeit. Mörderische Geschichten aus dem Pott für die schauerlich-schönste Zeit des Jahres, Kurzkrimis von Äxten, Wummen, Gürteln, Gift und Wunschzetteln... Morgen, Kinder, wird’s was geben: In der besinnlichen Adventszeit wird vergiftet, gemeuchelt und verscharrt, bis der Christbaum die Nadeln verliert - unterhaltsam begleitet von dem musikalischen Allround-Talent Norbert Labatzki auf verschiedenen Instrumenten.
Wann: 12. Dezember 2019, 18:00 Uhr
Eintritt: 7,50€, erm. 5€
Ort: Studio B, Stadt- und Landesbibliothek - Max-von-der-Grün-Platz 1-3, 44137 Dortmund



Bembers - Kaputt oder was?

Kein Durchkommen mehr - alle flippen aus. Selbst Bausparer tanzen im Kordanzug auf den Tischen und die Rettungsgassen sind meterhoch mit Luftschlangen verstopft. Kein Wunder, Bembers rockt ungebremst mit seinem vierten Soloprogramm die Bühnen der Republik. Frisch ausgepackt, jungfräulich, mit einer leuchtenden Aura versehen, nach Neuwagen duftend, glänzend und ohne Kratzer.
Wann: Do, 12.12.2019 | 20:00 Uhr
VVK 20 EUR zzgl. Gebühren | AK 25 EUR
Ort: Zeche Carl | Wilhelm-Nieswandt-Allee 100, 45326 Essen, Kaue



Hennes Bender "Ich hab nur zwei Hände!"

Hennes Bender ist wieder zurück. Aber so was von. Hennes Bender ist ein Freund vieler Worte. Daran hat sich auch in seinem neuesten Programm nichts geändert. Und wieder stellt er sich ohne Punkt und Komma den großen Fragen des Lebens: Lästern Alexa und Siri hinter meinem Rücken über meinen Haaransatz? Ist die Cloud, in der ich meine Daten lagere, wirklich eine Wolke oder nur ein anderer Computer? Wozu eine Vorratsdatenspeicherung, wenn ich ein Langzeitgedächtnis habe? Und überhaupt: Sollte eigentlich nicht alles leichter sein als vorher? Stattdessen jonglieren wir unser Leben zwischen iPad, Thermomix und Staubsaugerroboter und haben trotzdem weniger Zeit als vorher. Inzwischen bricht der öffentliche Nahverkehr zusammen, die Regierung meldet kollektive Arbeitsverweigerung und im Internet wird nur noch gehasst! Und dann der Moment, an dem man sich hinabschaut und feststellt: Ich hab nur zwei Hände! Und die sind einem dann auch meistens noch gebunden.
Wann: 12. Dezember 2019, 20:00 Uhr
Tickets: VVK 19€, AK 24€
Ort: WERK°STADT - Mannesmannstr. 6, 58455 Witten



„UND DER ZUKUNFT ZUGEWANDT“

1952 in der DDR: Die zu Unrecht verurteilte junge Kommunistin Antonia Berger erreicht nach vielen Jahren in der Sowjetunion das kleine Fürstenberg. Von der sozialistischen Kreisleitung wird sie in allen Ehren empfangen. Antonia, die dies nach vielen Jahren voller Schmerz und Einsamkeit nicht mehr für möglich gehalten hatte, schöpft neue Hoffnung. Sie gewinnt ein neues Leben und soll dafür einen Preis zahlen: von ihrer Zeit in der Sowjetunion soll sie schweigen. Antonia wird Teil des Aufbruchs in eine neue und bessere Welt und wird doch stets mit einer Vergangenheit konfrontiert, die nie die ihre war.
Wann: 12. Dezember 2019, 19:00 Uhr
Ort: Haus Witten Kino - Ruhrstraße 86, 58452 Witten



Lehárs Operette „Das Land des Lächelns“

Als letzte Premiere im Jahr 2019 steht schließlich Lehárs Operette „Das Land des Lächelns“ auf dem Spielplan. Der Klassiker der „Golden Twenties“ mit dem Schlager „Dein ist mein ganzes Herz“ ist zum ersten Mal überhaupt am Aalto-Theater zu erleben.
Wann: 12. Dezember
­ Ort: Aalto Musiktheater Essen | Opernpl. 10, 45128 Essen



Herr Niemand und Frau Anderswo - Über das Leben ohne festes Dach über dem Kopf und Gerechtigkeit

Haben, haben, haben! Herr Niemand & Frau Anderswo haben keine Arbeit, keine Wohnung und kein Geld. Trotzdem haben sie ihre Träume und Wünsche wie wir alle, weil sie zwei Menschen sind wie Du und ich. Und manchmal geschieht ein Wunder...Ein kindgerechtes Stück zu Armut, Obdachlosigkeit und Gerechtigkeit, bei dem es trotzdem viel zu lachen gibt. Mit den Obdachlosen & Armen, nicht über sie!
Wann: 12. Dezember 2019, 10:00 Uhr
Ort: Traumbaum, Lothringer Str. 36 c, 44805 Bochum

FREITAG, 13. Dezember

Cirque de la Sphere

Cirque de la Sphere ist ein aufwendig animiertes Showprojekt mit einem ineinandergreifenden Mix aus den aktuellen Songs bekannter Musikgrößen und Newcomern. Mit den einzigartigen Möglichkeiten des modernen Planetariums und befreit von den Grenzen der Schwerkraft inszenierten dazu Schauspieler und Tänzer auf der Kuppel eine inspirierende Geschichte vom unsichtbarem Band im Gefüge des Kosmos.
Wann: Fr, 13.12.2019 / 22:30 Uhr
Ort: Planetarium Bochum | Castroper Str. 67, 44791 Bochum



Wildgänse-Exkursion in Xanten

"Jede Menge Wintergäste" sind derzeit auf der Bislicher Insel in Xanten zu bestaunen. Am Freitag lädt der Regionalverband Ruhr (RVR) zu einer zweistündigen Exkursion ein, bei der die Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Scharen von Blässgänsen, aber auch andere Vogelarten wie Rothalsgans und Zwergsäger kennenlernen. Die Leitung hat Dr. Ilka Weidig.
Wann: 13. Dezember, 14 Uhr
Preis: Erwachsene: 5 €, Kinder (bis 16 J.) : 3 €
Ort: RVR-Naturforum Bislicher Insel, Bislicher Insel 11, Xanten



„Hänsel und Gretel“

Packende Orchestermusik und ein spielfreudiges Sängerensemble plus Kinderchor – das sind die Zutaten für „Hänsel und Gretel“. Erzählt wird ein Märchen über Verlockung und Versuchung, über Risikobereitschaft, Übermut und vor allem über die Stärke von zwei Kindern, die sich aus einer scheinbar ausweglosen Situation selbst befreien.
Wann: 13. Dezember
­ Ort: Aalto Musiktheater Essen | Opernpl. 10, 45128 Essen



Stars und Sterne

Genießen Sie die Musik irdischer Stars unter der Kulisse der Sterne des Weltraums. Von The Rolling Stones, The Beatles, Queen, Michael Jackson, Abba, R.E.M., Bob Dylan, Elton John, bis hin zu Madonna, Robbie Williams, Sting, Phil Collins und Roy Orbison. Die Liste der Künstler, deren Musik uns auf unserer Sternenreise begleitet, liest sich wie das Who is Who aus Rock und Pop.
Wann: Fr, 13.12.2019 / 19:30 Uhr
Ort: Planetarium Bochum | Castroper Str. 67, 44791 Bochum



Pink Floyd - Reloaded

Die Giganten des „Psychedelic and Space Rock“ kehren an die Kuppel des Bochumer Planetariums zurück! Die experimentelle Rockmusik der exzentrischen britischen Band konnte vor allem in den 70er und 80er Jahren unzählige Erfolge feiern. Sie begeisterte mit einer außergewöhnlichen und neuartigen Klangqualität, aber auch mit zeitkritischen Songtexten, ihre Fans. In unserer eindrucksvollen Musikshow leben die Phantasie- und Traumwelten ihrer legendären Songs auf.
Wann:Fr, 13.12.2019 / 21:00 Uhr
­ Ort: Planetarium Bochum | Castroper Str. 67, 44791 Bochum



„Summer Stories and Winter Dreams“ im Klangraum Glashaus Tierra Negra und Band zu Gast

Mit ihrem eigens für das Hertener Publikum kreierten Programm „Summer Stories and Winter Dreams“ kehren Tierra Negra & Band zurück ins Glashaus. Ab 20 Uhr begeistern sie im Rahmen der Reihe Klangraum Glashaus mit emotionalen Gitarrenklängen. Tickets sind im Vorverkauf erhältlich.
Wann: Freitag, 13. Dezember 2019, 20 Uhr
­ Eintritt: 18 Euro (VVK), 20 Euro (AK) , ermäßigt: 10 Euro
Ort: Glashaus | Hermannstraße 16, 45699 Herten



Carsten Höfer: Weihnachtsversteher

Gentlemankabarettist Carsten Höfer hat als bestsellerbewährter Kabarettist endlich ein Auge auf die jährlich wiederkehrenden Probleme zwischen Mann und Frau zur Weihnachtszeit geworfen und exklusiv für Sie die passenden Lösungen erarbeitet. Weihnachten ist die Zeit der Liebe, so sagt man. Aber Mann und Frau verstehen darunter allzu oft ziemlich verschiedene Sachen.
Wann: 13. Dezember 2019, 20 Uhr
Preis: 16 Euro
Ort: kleines theater herne e.V. | Neustraße 67, 44623 Herne

SAMSTAG, 14. Dezember

„Trans-national Folk Lab for beginners – Re-re-appropriating homes“ - Video, Texte, Illustration und Lecture

Wie tanzt man einen ‚Sirto‘? Was hat die berühmte Heidi mit den imperialistischen Trips von Alexander dem Großen zu tun? Was wissen wir über ‚traditionelle‘ Tanz- und Musikkultur in Nordgriechenland? Und woher stammen die Muster, mit denen du die Einrichtung deines zu Hause dekorierst? – „Das trans-nationale Folklorelabor für Anfänger/ Wieder-wieder-Aneignungen von Heimat“ hat sich in den letzten Monaten diesen und vielen anderen Fragen angenähert in einem kollaborativen Austausch zwischen Griechenland und Deutschland.
Wann: 14. Dezember 2019, ab 16 Uhr, 18:00 Uhr Lecture
Ort: Makroscope | Friedrich-Ebert-Strasse 48, 45468 Mülheim an der Ruhr



Queen Heaven

The Show must go on! Unter diesem Motto feiern wir die Wiederauferstehung der "Könige des Rock". Mit "Queen Heaven - The Original" hält eine der erfolgreichsten je für Planetarien entwickelten Musikshows Einzug in Bochum. Als Klassiker unter den Musikprogrammen wird "Queen Heaven" auch im Ruhrgebiet viele Freunde finden und alte und neue Fans der Band um Freddie Mercury begeistern.
Wann: Sa, 14.12.2019 / 21:00 Uhr
Ort: Planetarium Bochum | Castroper Str. 67, 44791 Bochum



Beethoven bei uns

Im Nicolai Haus in Unna spielen um Schüler*innen des Deutschen Tonkünstlerverbandes Dortmund/Südwestfalen Kompositionen von Beethoven, Mendelssohn und Chopin gemeinsam mit Klavierdozenten des Deutschen Tonkünstlerverbandes Dortmund/Südwestfalen und der Musikschule Dortmund.
Wann: Samstag, 14. Dezember 16 Uhr
Ort: Nicolaihaus - Nicolaistraße 3, 59423 Unna



Sternstunde

Entfliehen Sie dem Alltag und erleben Sie eine „Sternstunde“ im Planetarium Bochum. Unternehmen Sie eine Reise durch Raum und Zeit begleitet von wunderschönen Balladen aus der Pop- und Rockmusik. Namhafte Musiker und Interpreten wie z.B. The Beatles, Queen, Michael Jackson, Simon & Garfunkel, Eric Clapton u.v.a. sowie die neue Projektionstechnik des Planetariums lassen diese Veranstaltung zu einem unvergesslichen Erlebnis werden.
Wann: Sa, 14.12.2019 / 19:30 Uhr
Ort: Planetarium Bochum | Castroper Str. 67, 44791 Bochum



Stürmische Nacht mit Clapton, Cash und Cohen - Premiere für „After Midnight“

Man stelle sich einmal vor, Eric Clapton, Johnny Cash und Leonard Cohen hätten ein gemeinsames Konzert gegeben. Leider ist es nie dazu gekommen, und da Cash und Cohen bereits tot sind, muss es wohl bei dieser Vorstellung bleiben. Da aber in der Fantasie bekanntlich vieles möglich ist, schickt sich nun das Schauspiel Essen an, dieses musikalische Gipfeltreffen posthum auf die Bühne zu bringen: in dem Stück „After Midnight“, das im Essener Grillo-Theater Premiere feiern wird.
Wann: Samstag, dem 14. Dezember ab 19:30 Uhr
­ Ort: Grillo-Theater Essen | Opernplatz 10, 45128 Essen



Rüdiger Hoffmann Best of

„Gottvater der deutschen Comedy“, „Superstar der Spaßgesellschaft“, „Lustigster Westfale seit Eugen Drewermann“ - so würde sich der bescheidene Rüdiger Hoffmann natürlich niemals selbst bezeichnen. Aber es nützt ja nichts: Man muss der Wahrheit ins Auge sehen. Denn der Paderborner gehört in der Tat seit Jahrzehnten zu den absoluten TopKünstlern der Comedy-Szene.Jetzt bietet Rüdiger Hoffmann allen Fans guter Comedy erstmals die geballte Ladung: mit einem prallvollen BEST OF seines Schaffens.
Wann: Sa, 14.12.2019 | 20:00 Uhr
VVK 26 EUR zzgl. Gebühren | AK 35 EUR
Ort: Weststadthalle, Thea-Leymann-Str. 23, 45127 Essen



Kartenvorverkauf für Weihnachtssingen auf Schalke am 14. Dezember 2019 gestartet

Vorfreude auf die vierte Auflage des besinnlichen Familienfests in der VELTINS-Arena
Bekannte Musiker und Gesangschöre stehen zusammen auf mehreren Bühnen, die im Stadioninnenraum aufgebaut sind, um die VELTINS-Arena in einen Ort der Besinnlichkeit und Wärme zu verwandeln und sich auf ein friedvolles Weihnachtsfest einzustimmen. Mit der vierten Auflage ist das Weihnachtssingen auf Schalke längst zur Tradition geworden. Die Besucher dürfen sich wieder auf bekannte Künstler und Sympathieträger aus der Region freuen, die zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben werden.
Tickets ab sofort unter www.store.schalke04.de erhältlich



Am Samstag vorgelesen - Von drauß‘ vom Walde …

Im Studio B der Stadt- und Landesbibliothek wird am Samstag vorgelesen – Von drauß‘ vom Walde. Besinnliche, heitere, bitterböse und absurde Weihnachtsgeschichten erwarten Sie zur letzten Samstagslesung in diesem Jahr! Fabian Köser liest und bringt einen ganz besonderen Überraschungsgast mit! Der Eintritt ist frei.
Wann: 14. Dezember, 11 Uhr
Ort: Studio B der Stadt- und Landesbibliothek | Max-von-der-Grün-Platz 1-3, 44137 Dortmund



Stadtwerke-Eisstock-Cup 2019 Der beliebte Wettkampf auf dem Eis ist zurück!

Der traditionelle Stadtwerke-Eisstock-Cup auf der Wittener Eisbahn ist der perfekte Wettstreit für alle Wintersportbegeisterten. Strategisches Denken verbunden mit viel Gefühl und guter Weitsicht sind hier gefragt. Denn nur wenn jeder Schuss auch taktisch sitzt, gibt es die Chance auf Stock- und Siegpunkte… Das Siegerteam erhält auch in diesem Jahr einen stattlichen Pokal. Verbindliche Anmeldungen für das eisige Event bitte per E-Mail an Sabrina Eilebrecht: eilebrecht @werk-stadt.com
Wann: 14. Dezember 2019
Teilnahmegebühr: 25€ pro Team mit vier Spielern
Ort: WERK°STADT - Mannesmannstr. 6, 58455 Witten

SONNTAG, 15. Dezember

RVR lädt zum Weihnachtsbaumschlagen ins Grutholz

Weihnachtsbaumschlagen wird zum Familienausflug: Am Sonntag können selbst zu Säge und Axt greifen. Förster Matthias Klar lädt zum traditionellen Weihnachtsbaumschlagen mit dem Regionalverband Ruhr (RVR) ins Castroper "Grutholz" ein. Es werden ausschließlich Fichten verkauft. Unabhängig von der Größe kostet jeder Baum 20 Euro. Er wird auch durch den RVR "eingenetzt". Vor Ort wird Wildfleisch aus der Region - Reh, Rotwild und Wildschwein - verkauft. Warme Getränke und Bratwurst stehen als Stärkung für den Heimweg bereit. Für die kleinen und großen Besucherinnen und Besucher zeigt die rollende Waldschule der Kreisjägerschaft die heimischen Tiere des Grutholzes.
Wann: 15. Dezember von 13 bis 16 Uhr
Ort: Wildgehege Grutholz - 44577 Castrop-Rauxel
Treffpunkt: Wanderparkplatz in der Nähe der B235 (am Hundeübungsplatz)



„Schlemmen für den guten Zweck“

An drei Sonntagen werden drei unterschiedliche Menüs in jeweils drei Gängen im Café-Restaurant Helene serviert. Von Pilz-Bruschetta über pochiertes Rinderfilet bis hin zu gebackenen Birnen und Feigen mit Zimt-Joghurt! Der Clou: Beim Benefiz-Essen kochen Gäste für Gäste und jeder zahlt, was er kann und möchte! Alle Einnahmen werden ohne jeglichen Abzug gespendet: An die Gastkirche, die Frauenberatungsstelle und den Kinderschutzbund Recklinghausen! Wer für den guten Zweck genießen möchte, kann sich ab sofort einen Tisch unter der Rufnummer 02361/4037403 oder via E-Mail an info@helene-recklinghausen.de sichern.
Wann: 15. Dezember ab 18 Uhr
­ Ort: Café-Restaurant Helene Erlbruch 34 45657 Recklinghausen



Nordland

Schönheit und Reiz der nordischen Länder finden ihren Ausdruck in der Musik des berühmtesten Komponisten Norwegens: Edvard Grieg (1843-1907). Er verstand es, in seinen Kompositionen die norwegische Kultur und Volksmusik zu verarbeiten. Bereits zu seinen Lebzeiten fand seine Musik große Anerkennung.
Wann: So, 15.12.2019 / 20:00 Uhr
Ort: Planetarium Bochum | Castroper Str. 67, 44791 Bochum



TooGether Abschlussaufführung TTC

Die Jugendlichen des Theater Teens Club der WERKSTADT präsentieren das Ergebnis ihrer mehrmonatigen Arbeit. Thema ist ein Sozialexperiment zur Entstehung autokratischer faschistoider gesellschaftlicher Strukturen. Die Geschichte ist allgemein unter dem Titel „Die Welle“ bekannt geworden und diverse Male aufgeführt und verfilmt worden. 1967 stand der US-amerikanischeLehrer Ron Jones vor der Frage, warum die Deutschen den Holocaust nicht verhindert haben. Er startete darauf ein ungewöhnliches Experiment mit seiner Klasse. Er wollte die Schüler überzeugen, dass eine Minderheit eine Mehrheit einschüchtern und beherrschen kann. Es sollte am eigenen Leib erfahrbar gemacht werden, was Faschismus bedeutet und auch, welche mögliche Faszination hinter der Gesamtmaschinerie stecken konnte. TooGether ist ein Stück, was gerade in der heutigen Zeit nichts von seiner Aktualität verliert und gerade aufgrund der unterschiedlichen politischen Strömungen in Europa und der Welt einfach gezeigt werden muss.
Wann: 15. Dezember 2019, 19:00 Uhr
Ort: WERK°STADT - Mannesmannstr. 6, 58455 Witten



Hömma, is denn schon Weihnachten?!

Szenische Führung mit Graf Koks und seiner Sippe
Wann: 15.12.2019 Dauer: 1,5 h
­Teilnahme: 16 €, ermäßigt: 14 €
Treffpunkt: Infopunkt Kokerei, UNESCO-Welterbe Zollverein, Areal C [Kokerei], vor der Mischanlage [C70], Kokereiallee 71, 45141 Essen



Ruhrpott-Revue 10 Jahre – Jubiläums Show

Anlässlich des 10-jährigen Bestehens präsentiert das Ensemble der Ruhrpott – Revue, mit viel Witz und Charme die Jubiläums Revue! Erleben Sie mit einen unterhaltsamen Abend voller Überraschungen, humorvollen Dialogen und guter Stimmung! Steigen Sie ein in den Theaterzug voller Erinnerungen an 10-Jahre-Ruhritheater in Altenessen. Gezündet wird ein spritziges Feuerwerk von bunten, turbulenten Spielszenen, authentischer, selbst gefertigter LiveMusik, gespickt wie immer mit viel Witz und Humor. E
Wann: So, 15.12.2019 | 17:00 Uhr
VVK 15 EUR inkl. Gebühren, erm. 10 EUR inkl. Gebühren | AK 15 EUR, erm. 10 EUR
Ort: Zeche Carl | Wilhelm-Nieswandt-Allee 100, 45326 Essen, Festhalle



Wildes Holz - Alle Jahre wilder

Die Tradition sieht für die Blockflöte zu Weihnachten eine verhängnisvolle Rolle vor: Eigentlich will sie niemand hören, aber sie gehört halt irgendwie dazu. Also wird monatelang tagein tagaus geübt, um dem kleinen TinnitusSimulator weihnachtliche Klänge abzutrotzen. Doch man täusche sich nicht: auch richtige Töne können schief klingen! Selbst ein fehlerfreier Vortrag auf diesem Instrument kann die stille Wut der Verwandtschaft auf sich ziehen. So wird die Blockflöte zum perfekten Instrument gegen Weihnachtsharmonie. Da ist der Punk nicht weit!
Wann: So, 15.12.2019 | 20:00 Uhr
Ort: Zeche Carl | Wilhelm-Nieswandt-Allee 100, 45326 Essen, Kaue



ZIRKUS RATZFATZ „Ratzfatz plündert den Adventskalender“

Dieses Jahr öffnen wir zusammen mit dem Publikum vorzeitig unseren kompletten Adventskalender, darin stecken 24 abwechslungsreiche Nummern. Dabei sind nicht nur unsere Klassiker, sondern es ist auch die eine oder andere zirzensische Überraschung mit von der Partie. Wie immer wird es neben viel Akrobatik, Jonglage und Equilibristik auch einen magischen Teil geben.
Wann: Sonntag, 15.12., 15:30 Uhr
Ort: Flottmann-Hallen | Str. des Bohrhammers 5, 44625 Herne



Xavier de Maistre zu Gast beim Hertener Schlosskonzert

Einzigartige Harfenklänge entlockt der Harfenist Xavier de Maistre seinem Instrument am Sonntag, 15. Dezember, um 11 Uhr beim Schlosskonzert. Der international gefeierte Künstler präsentiert speziell für Harfen geschriebene Stücke sowie adaptierte Werke, die er gekonnt neu arrangiert. Im anschließenden „After Concert Talk“ kommt er mit Moderatorin Ulrike Froleyks vom WDR ins Gespräch. Karten sind ab sofort erhältlich.
Xavier de Maistre gehört zu den Solokünstlern, denen es gelingt, die Grenzen ihres Instruments auszutesten und neu zu definieren. Neben Auftragskompositionen namhafter Zeitgenossen präsentiert er meisterhafte Arrangements, die gewöhnlich ein ganzes Orchester spielt. Durch die Qualität und Vielfalt seiner Interpretationen sowie Konzertprojekte gilt er als einer der kreativsten Musiker seiner Generation.
Wann: 15. Dezember 2019, 11:00 Uhr
Karten: 16€
Ort: Musikschule Herten - Konrad-Adenauer-Straße 23, 45699 Herten



Familientrödel Das Eldorado für Schnäppchenjäger

Ob Kinderspielzeug für die Kleinen, Kleidung, Kitsch, Rarität oder Kuriosität – auf dem Familientrödelmarkt in der WERK°STADT findet das große und das kleine Flohmarkt-Herz genau das, was es begehrt. Immerhin bieten Privatleute hier an über 50 Ständen und auf 2.500 qm überdachter Fläche ihre gesammelten Schätze zum Verkauf an. Die kleine Stärkung für zwischendurch gibt es am Ausschank: Frische Waffeln, Kaffee und kühle Getränke dürfen auf dem Familientrödelmarkt natürlich nicht fehlen. Standplätze können vor Ort in der WERK°STADT oder online auf www.hellwegticket.de gebucht werden.
Wann: 15. Dezember 2019, 11:00 bis 15:00 Uhr
Ort: WERK°STADT - Mannesmannstr. 6, 58455 Witten



Mozarts letzte Oper „Die Zauberflöte”

Großer Beliebtheit erfreut sich Jahr für Jahr Mozarts letzte Oper „Die Zauberflöte“. Bis heute hat dieses Werk, das Märchen und Mythos, Freimaurerweisheit und vitale Komödie, Ernst und Spaß, Liebe, Lust und Eifersucht, Rätsel und Aufklärung, adelige Geisteshaltung und unterhaltsame Volkstümlichkeit, Feuer und Wasser, Tag und Nacht vereint, nichts von seiner Beliebtheit eingebüßt.
Wann: 15. Dezember
­ Ort: Aalto Musiktheater Essen | Opernpl. 10, 45128 Essen

MONTAG, 16. Dezember

”Warum wir die Milchstraße nicht mehr sehen können Lichtverschmutzung & Lösungsansätze” von Sven Wienstein

Das Naturwunder Milchstraße können wir unseren Kindern schon jetzt nur noch an wenigen Orten in Deutschland zeigen. Lichtverschmutzung ist aber kein rein ästhetisches Problem. Vielmehr ist dessen Tragweite und Bedeutung für Mensch und Umwelt, und hier gerade für die Gesundheit, vielen Menschen nicht bewusst. Der Vortrag erläutert, wie man durch richtiges Beleuchten mehr Komfort und mehr Sicherheit bei dennoch weniger Lichtverschmutzung erreicht.
Wann: Montag, 16. Dezember, 19.30 Uhr
Ort: Westfälische Volkssternwarte und Planetarium Recklinghausen | Stadtgarten 6, 45657 Recklinghausen , Hörsaal der Sternwarte



Weihnachtswald - Ein unterhaltsames Stück darüber, was Weihnachten ausmacht

Für Eberhard & Mops ist klar: “Weihnachten? Das sind Geschenke!“ Bis ihnen einfällt, dass sie noch kein Geschenk für ihre Eltern haben. Also ziehen sie kurzerhand in den Wald, um einen Tannenbaum als Geschenk für die Eltern zu besorgen und...verirren sich. Doch je mehr sie sich verlaufen, desto näher kommen sie Weihnachten, der Weihnachtsgeschichte und dem, was Weihnachten eigentlich ausmacht…
Wann: 16. Dezember 2019, 15:00 Uhr
Ort: Traumbaum, Lothringer Str. 36 c, 44805 Bochum

DIENSTAG, 17. Dezember

NightWash Mit: Don Clarke, Lutz von Rosenberg Lipinsky, David Kebekus und Mazi Don Clarke

Lebenstipps der etwas anderen Art: ,,Wenn Du abnehmen willst, musst Du erst mal zunehmen! Das lief bei mir so gut, dass ich ein paar Mal verdoppelt habe..." Lutz von Rosenberg Lipinsky steht seit Jahren für intelligente Comedy und lustiges Kabarett, wort- und gestenreich vollzieht er den Spagat zwischen Sympathie und Zynismus; er ist knallhart, ungemein treffsicher und Mensch. Wunderbar ehrlich beschreibt David Kebekus auf der Bühne sein eigenes Versagen. Mal laut, mal leise - aber dabei immer authentisch. Mazi wurde geboren in Hamburg als Kind iranischer Eltern, abgestempelt als Inder. Mit seinen punktgenauen Imitationen und Akzenten bringt Mazi kulturelle Vielfalt auf die Bühne, nimmt sich gern selbst auf die Schippe und sorgt dafür, dass das Publikum gemeinsam über sich selbst lachen kann.
Wann: Di, 17.12.2019 | 20:00 Uhr
VVK 20 EUR zzgl. Gebühren | AK 25 EUR
Ort: Zeche Carl | Wilhelm-Nieswandt-Allee 100, 45326 Essen, Festhalle



Fackelführung auf der Halde Hoheward

Am 17. Dezember geht es bei der geführten Wanderung im Fackelschein hoch über die Dächer der Metropole Ruhr. Ein versierter Gästeführer stellt dabei die Besonderheiten der Halde Hoheward vor. Die Teilnahme an der rund zweistündigen Tour kostet zwölf Euro pro Person inklusive Fackel. Eine Voranmeldung unter Telefon: 02366/181160 oder E-Mail: hoheward@rvr.ruhr ist erforderlich. Aus Sicherheitsgründen ist eine Teilnahme erst ab zwölf Jahren und in Begleitung eines Erwachsenen (pro Kind) möglich. Festes Schuhwerk und dem Wetter angepasste Kleidung werden empfohlen.
Wann: 17. Dezember 2019, 16:30 - 18:30Uhr
Eintritt: 12 Euro inklusive Fackel
Ort: Halde Hoheward | Besucherzentrum Hoheward zentraler Service | Werner-Heisenberg-Straße 14, 45699 Herten

MITTWOCH, 18. Dezember

Technikführung

Vielleicht haben Sie sich schon von der Faszination unseres Planetariums einfangen lassen und möchten erfahren, wie dies möglich gemacht wurde. Oder Sie wollen vor Ihrem Besuch bei uns etwas über das Planetarium, vornehmlich aus technischer Sicht, erfahren. In beiden Fällen sind Sie bei der Technikführung, die Helmut Schüttemeier, der ehemalige technische Leiter unseres Hauses, einmal im Monat anbietet, richtig.
Wann: Mi, 18.12.2019 / 17:45 Uhr
Ort: Planetarium Bochum | Castroper Str. 67, 44791 Bochum



„Zerschlage mein Herz, dreifaltig Gott“. Der Wettlauf zur Atombombe

16.7.1945, 5:29:45 Uhr, Jornada del Muerto („Wegstrecke des Toten“), New Mexico: eine zwölf Kilometer hohe Pilzwolke taucht die Wüste in gleißendes Licht, das noch im 450 Kilometern entfernten Amarillo zu sehen ist. Unter den Augenzeugen sind einige der weltbesten Physiker, mehrere davon Nobelpreisträger. In der dem Test vorangehenden Gewitternacht hingen sie noch düsteren Gedanken nach: Wird die „Vorrichtung“ überhaupt funktionieren? Oder wird sie gar die Atmosphäre entzünden?
Wann: Mittwoch,, 18. Dezember, 19.30 Uhr
Ort: Westfälische Volkssternwarte und Planetarium Recklinghausen | Stadtgarten 6, 45657 Recklinghausen ,Hörsaal der Sternwarte



Kepler und die neuzeitliche Naturwissenschaft

Vor 400 Jahren erschien eines der bedeutendsten Werke der Astronomiegeschichte. Während selbst Nicolaus Copernicus noch die antiken Ideale der Kreisförmigkeit und Gleichförmigkeit verfolgte, betritt Johannes Kepler mit seinen drei Gesetzen Neuland und schlägt ein Kapitel auf, das direkt zu Isaac Newton führt, dem wir die neuzeitliche Vorstellung von Gravitation verdanken.
Wann: Mi, 18.12.2019 / 19:30 Uhr
Ort: Planetarium Bochum | Castroper Str. 67, 44791 Bochum

DONNERSTAG, 19. Dezember

Lustig, lustig, traleralera! – Das große Comedy-Vorglühen auf Zollverein

Alle warten aufs Christkind und Zollverein lädt zum Comedy-Fest mit Tahnee, Timo Wopp, Herr Schröder und René Steinberg Bekannte Kabarettisten in bester Weihnachtsstimmung hat die Stiftung Zollverein für Donnerstag in die Halle 12 eingeladen. Beim großen Comedy-Vorglühen unterhalten Tahnee, Timo Wopp, Herr Schröder und René Steinberg das Publikum. Kurz vor Weihnachten präsentieren alle Akteure eine bunte Mischung aus ihren Solo-Programmen und heiteren Gags rund um die Heilige Nacht.
Wann: 19. Dezember , 20:00 Uhr
­Tickets: 28 Euro, ermäßigt 20 Euro
Ort: UNESCO-Welterbe Zollverein, Areal A [Schacht XII], Halle 12 [A12], Gelsenkirchener Straße 181, 45309 Essen



Weitere Salongeschichten im Dezember im MKK

Aufgrund der hohen Nachfrage bieten wir noch einmal Salongeschichten zur Weihnachtsausstellung im Dezember an: Johanna Schäckermann führt im Rahmen der Salongeschichten am Donnerstag durch die Weihnachtsausstellung "Himmlischer Besuch aus dem Erzgebirge - Wendt & Kühn zu Gast in Dortmund" im Museum für Kunst und Kulturgeschichte. Bitte verbindlich anmelden bis 15. Dezember.
Wann: 19. Dezember, 14.30 - 16.30 Uhr
Ort: Museum für Kunst und Kulturgeschichte | Hansastraße 3, 44137 Dortmund



VinoKilo

Wer eine Vino-Kilo-Veranstaltung besucht, zahlt nicht für jedes Kleidungsstück einzeln. Stattdessen wird je Kilogramm Kleidung abgerechnet. Beim VinoKilo Vinatge Sale lassen sich wie der Name bereits vermuten lässt, echte VintageSchätze entdecken. So werden Jacken, T-Shirts und Hosen bekannter Hersteller wie Levi’s, Converse, Adidas, Helly Hansen oder Nike angeboten, zudem Kleidungsstücke aus Seide, Leder, Denim oder auch Wolle.
Wann: 19.12.2019, Beginn: 16:00 Uhr
Eintritt: 3,00€
Ort: Junkyard | Schlägelstraße 57, 44145 Dortmund



Bücher für den Weihnachtsbaum

Die Tage werden kürzer, kälter und locken uns zum Schmökern. Wir wollen mit Verstand lesen und laden Sie deswegen in unseren Essener Buchladen ein. Wir zeigen Ihnen die interessantesten Sachbücher des Herbstes. Passend als Geschenk unter dem Weihnachtsbaum oder zum Selberlesen. Anmeldungen erwünscht!
Wann: Donnerstag | 19. Dezember | 19 Uhr
Ort: Der CORRECTIV Buchladen | Akazienallee 10 | 45127 Essen



Stefanie & Friends - Weihnachtliches Konzert

Die vier Musiker/innen interpretieren besinnliche und stimmungsvolle Weihnachtsmusik aus Europa und Südamerika. Lassen Sie sich in dieser besonderen Zeit inspirieren durch die Klänge der Gitarren, des Akkordeons und der Violine. Klanglich reizvoll und in abwechslungsreichen Konstellationen bringen Freya Deiting (Vl.), Sandra Wilhelms (Git.), Guy Bitan (Git.) und Stefanie Schulte-Hoffmann (Akk.) Festliches und Inniges zu Gehör.
Wann: Do, 19.12.2019 / 20:00 Uhr
Eintritt: 16,00 EUR, ermäßigt 12,00 EUR
Ort: Planetarium Bochum | Castroper Str. 67, 44791 Bochum



Eine Weihnachtsgeschichte

Der Geizhals Ebenezer Scrooge erhält am Heiligabend zunächst Besuch von seinem verstorbenen Teilhaber und dann von drei weiteren Geistern, die ihm dazu verhelfen, sein Leben zu ändern… Weihnachten ohne Dickens’ Geschichte ist für so manchen wie ein Christbaum ohne Kerzen – unter dem Sternenhimmel sollte die klassische Geschichte aber auch viele neue Freunde finden.
Wann: Do, 19.12.2019 / 17:00 Uhr
Ort: Planetarium Bochum | Castroper Str. 67, 44791 Bochum



„Stille Nacht bis es kracht“ im Glashaus Tina Teubner & Ben Süverkrüp gastieren bei 7nach8

Weihnachten steht vor der Tür. Grund genug, sich gründlich vorzubereiten. Dabei hilft mit viel Humor Kabarettistin Tina Teubner am Donnerstag bei 7nach8 im Glashaus. Als musikalische Unterstützung hat sie Ben Süverkrüp dabei. Tickets für die letzte Veranstaltung der Kleinkunstreihe in diesem Jahr sind im Vorverkauf erhältlich.
Wann: 19. Dezember
Eintritt: 18 Euro (VVK), 20 Euro (AK), Ermäßigte Tickets: 10 Euro
Ort: Glashaus | Hermannstraße 16, 45699 Herten



Jean-Philippe Kindler - Mensch ärgere dich

Kindler ist NRW-Landesmeister im Poetry-Slam, Finalist der deutschsprachigen Meisterschaften und Nominierter für den Nachwuchsmoderatorpreis. Das Video zu seinem Text „Mindesthohn“ wurde im Internet über 500.000 mal geklickt und bezeugt eine Energie im Wort, die bereits verloren geglaubt schien. Mit seinem neuen abendfüllenden Programm „Mensch ärgere Dich“ erhebt er auf irrwitzige und poetische Art und Weise die Stimme für jene Geschichten, die zu selten gehört werden. So geht es mal um soziale Ungerechtigkeit und mal um seine Eltern, die gerne „Läuft bei dir“ sagen. Die Zuschauer*innen erwartet eine Mischung aus präzisem Slam-Poetry, Sprechgesang, Comedy-Elementen und Kabarett.
Wann: Do, 19.12.2019 | 20:00 Uhr
VVK 12 EUR zzgl. Gebühren | AK 16 EUR
Ort: Zeche Carl | Wilhelm-Nieswandt-Allee 100, 45326 Essen, Kaue



Russian Circus: Schneekönigin on Ice

Die Geschichte der Schneekönigin ist eine der schönsten, bekanntesten sowie vielschichtigsten des berühmten dänischen Schriftstellers Hans Christian Andersen. Das heißgeliebte Wintermärchen nimmt Groß und Klein mit auf eine abenteuerliche Reise, an deren Ende, dank der Kraft der Freundschaft, Tapferkeit und Liebe, alle Gefahren überwunden werden können. Die Schneekönigin wurde vom „Russian Circus on Ice“ auf zauberhafte Weise in einer „on Ice“-Anpassung neu interpretiert. Eine faszinierende Verschmelzung aus Eistanz und atemberaubender Zirkusartistik.
Wann: 19. Dezember 2019, 19 Uhr
Ort: Colosseum Theater | Altendorfer Str. 1, 45127 Essen

FREITAG, 20. Dezember

Talk im DKH

Ahmet Toprak und Reyhan Sahin haben ihre aktuellen Bücher "Muslimisch, männlich, desintegriert" bzw. "Yalla, Feminismus!" im Gepäck und versprechen einen spannenden Abend. Musikalisch wird der Abend von Pianistin Ester Festus begleitet. Der Eintritt ist wie immer frei.
Wann: Freitag, 20.12.2019, Einlass: 18.30 Uhr, Beginn: 19 Uhr
Ort: Dietrich-Keuning-Haus, Leopoldstraße 50-58, 44147 Dortmund

LÄNGERWÄHRENDE ANGEBOTE

Adventsrallye in Herten

In der Woche vor Weihnachten laden die Gewerbetreibenden der Innenstadt und das Innenstadtbüro alle Interessierten herzlich ein, an der Adventsrallye teilzunehmen. Für die Rallye werden in 22 Läden Plakate mit kleinen Rätseln und Fragen rund um das Thema Weihnachten in den Schaufenstern angebracht, die es zu lösen gilt. Aber auch Wissen rund um die Hertener Innenstadt kann helfen, einige der Fragen zu beantworten. Am Ende ergeben die einzelnen Antworten ein gemeinsames Lösungswort. Wer mitmachen möchte, benötigt einen Laufzettel – dieser ist im Zeitraum der Rallye bei Intersport Ules (Theodor-Heuss-Straße 2) oder Optik Dzengel (Hermannstraße 18) erhältlich und kann ausgefüllt auch dort wieder abgegeben werden. Als Gewinne warten viele kleine und große Überraschungen im Wert von etwa 25 Euro, die von den teilnehmenden Läden gespendet werden.
Wann: 16. Dezember bis 22. Dezember
Ort: Hertener Innenstadt



A CHRISTMAS CAROL NACH CHARLES DICKENS MIT DEM TID-ENSEMBLE

A Christmas Carol ist in vielen Varianten gespielt und verfi lmt worden. In dieser Bühnenversion wird der Klassiker „gegenwärtig“ präsentiert, mit unkonventionellen Einfällen und LIVE gebackenen Weihnachtsplätzchen. Ein winterwarmer, froh-vergnüglicher Theaterabend, der zur Weihnachtszeit Theater und auch Publikum erwärmt, denn über aller „Modernität“ bleibt die zeitlose literarische Qualität sowie die immer wieder neu zu stellende Frage nach sozialer Verantwortung und den wahren Werten einer Gesellschaft.
Wann: FR 13.12.2019 um 20 Uhr, SA 14.12.2019 um 20 Uhr, SO 15.12.2019 um 16 Uhr, FR 20.12.2019 um 20 Uhr, SA 21.12.2019 um 20 Uhr, SO 22.12.2019 um 16 Uhr, MO 23.12.2019 um 19 Uhr, DO 26.12.2019 um 17 Uhr
Eintritt: VVK 14 €, erm. 8 €, AK 16 € , erm. 10 €, Kinder bis 14J. 5€
Ort: Theater im Depot - Immermannstr. 29 44147 Dortmund



Mozarts „Zauberflöte“ wieder im Aalto-Theater zu sehen

„Die Zauberflöte“ von Wolfgang Amadeus Mozart gehört Jahr für Jahr zu den meistgespielten Opern an deutschen Theatern. Auch am Aalto-Theater erfreut sich die Produktion großer Beliebtheit: Am Sonntag findet die erste von vier Vorstellungen in dieser Spielzeit statt. Weitere Termine: 1., 15. und 29. Dezember. „Die Zauberflöte“ ist Mozarts letzte Oper, die 1791 nur wenige Wochen vor seinem Tod in Wien uraufgeführt wurde.
Wann: 17. November, 16:30 Uhr
1. Dezember 2019, 18:00 Uhr
15. und 29. Dezember 2019, 16:30 Uhr
Karten: 11 - 49 Euro
Ort: Theater und Philharmonie Essen, Opernplatz 10, 45128 Essen



Lebendiger Adventskalender in Ruhrort

In Duisburg-Ruhrort wird der Adventskalender wieder lebendig. 24 Gastgeber aus dem Stadtteil gestalten ihr eigenes kreatives Kurzprogramm. Jeden Abend wird ein Türchen geöffnet. Viele Gastgeber sind spendabel und reichen Gebäck oder ein Heiß-Getränk. Auch in diesem Jahr wird mit den gesammelten Spenden ein soziales Projekt unterstützt.
Wann: 1. bis 24. Dezember 2019, 18:30 Uhr
Ort: Duisburg-Ruhrort



Satirischer Adventskalender

In Castrop-Rauxel steckt hinter jedem Türchen ein Lacher: Der dortige Weihnachtsmarkt lockt mit einem satirischen Adventskalender. Vom 1. bis zum 23. Dezember gibt es an jedem Abend einen Überraschungsgast. 45 Minuten lang toben sich die Künstler im Zelt aus.
Wann: 1. bis 23. Dezember 2019
Eintritt: 8 Euro
Ort: Ab ins Zelt - Am Markt 12, 44575 Castrop-Rauxel



Geführte Fackelwanderungen auf die Halde Hoheward

Eine ganz besondere Führung bietet das RVR-Besucherzentrum Hoheward in der kalten Jahreszeit auf der Halde Hoheward an. Genießen Sie bei dieser geführten Wanderung, mit einer Fackel in der Hand, die abendliche Stimmung über den Dächern der Metropole Ruhr und lassen Sie sich im Schein der Fackeln die Besonderheiten der Halde Hoheward von einem qualifizierten Gästeführer erläutern. Die erste Wanderung startet am Freitag, den 15.02.2019 um 18:00 Uhr am RVR-Besucherzentrum Hoheward und dauert zwei Stunden, die Teilnahmegebühr beträgt 12,00 € pro Person inkl. Fackel.

22. November 2019, 17 Uhr
06. Dezember 2019, 16.30 Uhr
17. Dezember 2019, 16.30 Uhr
Anmeldung erforderlich!
Halde Hoheward
Werner-Heisenberg-Straße 14, 45699 Herten



"Ritter Rost feiert Weihnachten"

Nachdem das Amateur-Ensemble des Gartentheaters an der Niebuhrg schon im Sommer mit „Ritter Rost macht Urlaub" zu begeistern wusste, bringen die fünfzehn Darsteller den rostigen Helden ab dem 30. November erneut auf die Bühne: „Ritter Rost feiert Weihnachten“ heisst das Musical, das mit aufwändiger Ausstattung im neu gestalteten Wintertheater-Saal der Niebuhrg aufgeführt wird.
Wann: Samstag, 30.11., 16 Uhr
Sonntag, 01.12., 11 Uhr
Sonntag, 01.12., 15 Uhr
Samstag, 07.12., 16 Uhr
Sonntag, 08.12., 11 Uhr
Sonntag, 08.12., 15 Uhr
Dienstag, 10.12. 10 Uhr
Dienstag, 10.12., 12 Uhr
Dienstag, 10.12., 16 Uhr
­ Ort: Theater an der Niebuhrg - Niebuhrstrasse 61, 46049 Oberhausen



Auf Schalke werden wieder Weihnachtslieder gesungen

Jetzt schonmal die Stimme für Weihnachten ölen: In diesem Jahr wird es eine vierte Auflage des Weihnachtssingens in der Arena auf Schalke geben. Am 14. Dezember verwandelt sich das Schalker Stadion in einen Konzertsaal, in dem Musiker, Chöre und Besucher gemeinsam singen.
Im vergangenen Jahr kamen rund 34.000 Gäste.
Tickets gibt es unter www.store.schalke04.de



Winter-Wunderland

Es liegt etwas Magisches in der Luft! Kernie’s Winter-Wunderland öffnet, wie jedes Jahr, seine Tore vom 25. bis zum 31. Dezember. Während der Feiertage können sich Abenteuerlustige in gemütlicher Atmosphäre von jeweils 13:00 bis 17:00 Uhr auf ausgewählte Attraktionen und winterliche Speisen & Getränke freuen.

25. bis 31. Dezember 2019
Kernie´s Familienpark
Griether Str. 110-120, 47546 Kalkar



Die Göttin, die Alte und der Tod - Erzähltheater 2.0

Die Geschichte beginnt im Jahr 1951: Charlotte studiert erfolglos Kunst und ist zudem auch noch abgebrannt. Völlig unerwartet erhält sie Besuch von drei Obstbäumen aus einem kleinen geerbten Garten. Dieses Ereignis stellt Charlottes Leben auf den Kopf und endet mit ihrer Karriere als reicher Schnapsproduzentin. „Denn mit Marmelade lässt sich schließlich kein Geld machen!“ Inzwischen ist sie 90 Jahre aber noch voller Kraft. Da bekommt sie eine Einladung in den Garten Eden, Herr Tod kündigt sogar einen Besuch an. Das ist Charlotte gar nicht geheuer…
06.10./20.10./01.11/22.12., 19:30 Uhr
Eintritt: beliebig
Theater der Gezeiten, Schmechtingstr. 38 - 40, Bochum



Essener Lichtwochen

Glanzvolle Momente erleben die Besucher der Essener Innenstadt vom 3. November 2019 bis zum 5. Januar 2020. Dafür sorgen die Essener Lichtwochen. Die stimmungsvollen Motive begleiten durch die (Vor-) Weihnachtszeit und funkeln mit den Augen der Betrachter um die Wette. Neu in diesem Jahr ist untere anderem eine überdimensionale begehbare Christbaumkugel, ein illuminierter Teddybär, in den man sich setzen kann sowie das Rentier Rudolph, dessen Nase bei Berührung rot wird.
Wann: 03. November 2019 bis zum 5. Januar 2020



Gesucht… und gefunden! Neue Hör-Reisen mit dem Klangkosmos Weltmusik in der Saison 2019/20

Im Zeitalter der Globalisierung, in der alles mit allem vernetzt ist, man selbst große Entfernungen scheinbar mühelos in kurzer Zeit bewältigen und im Internet die Antworten auf alle offenen Fragen finden kann, scheint es verlorene Liebesmühe zu sein, irgendwo noch verborgene Schätze entdecken zu wollen. Doch sind tatsächlich alle Rätsel gelöst, alles Verborgene ins Licht gerückt und die letzten Geheimnisse gelüftet? Ganz sicher nicht! Einmal mehr setzt der Klangkosmos in Hamm von September 2019 bis Juni 2020 einmal im Monat die Segel und fährt wie einst Jim Hawkins auf der Hispaniola zur Schatzinsel, auf der sagenhafte Reichtümer zu finden sind. Mit dem epochalen Unterschied, dass es sich nicht um eine einzige Insel in einem fernen Ozean, sondern um insgesamt neun spannende Zielorte in Europa, Asien, Afrika und Südamerika handelt.
Alle Konzerte finden in der Lutherkirche statt und beginnen jeweils um 18 Uhr.
Das Programmheft mit detaillierten Informationen zu den einzelnen Terminen liegt an vielen öffentlichen Stellen zur Mitnahme aus und steht auch im Internet unter www.hamm.de/kultur zum Download zur Verfügung.
Der Eintritt ist weiterhin frei – volle Fahrt voraus!



Sternenglanz zur Weihnachtszeit

Mit einem Blick an den winterlichen Sternenhimmel erzählt die Planetariumsshow von den Sternen und Sternbildern, die in der Weihnachtszeit zu sehen sind. Aber da soll es doch noch einen anderen Stern gegeben, einen ganz besonderen Weihnachtsstern… Was kann dieser „Stern von Bethlehem“ gewesen sein?
Wann: 26. November 2019 bis 26. Dezember 2019
­ Genauer Spielplan unter: https://www.planetarium-bochum.de
Ort: Planetarium Bochum | Castroper Str. 67, 44791 Bochum



Essen Motor Show - Weltmesse für Automobile, Tuning, Motorsport & Classics

Hier dreht sich alles um automobile Begeisterung: Mehr als 500 Aussteller und über 300.000 erwartete Besucher sorgen für große Gefühle auf dem gesamten Messegelände. Als Europas führendes Event für sportliche Fahrzeuge umfasst das Angebot der Essen Motor Show Sportwagen, Tuning & Lifestyle, Motorsport und Classic Cars. Für Unterhaltung sorgen außerdem die Motorsportarena und spannende Sondershows. Neu in diesem Jahr: eine eigene Ausstellung mit bekannten Boliden aus der Geschichte des Rennsports.
Wann: Vom 30. November bis zum 8. Dezember (Preview Day: 29. November)
Previewday 9-18 Uhr
Montag - Freitag 10-18 Uhr
Samstag und Sonntag 9-18 Uhr
Ort: Messe Essen GmbH - Messeplatz 1, 45131 Essen



Bierakademie in der Trinkhalle Bochum

Jeden 1. Dienstag im Monat um 19:00 Uhr
Die Bierakademie in der Trinkhalle, wie immer kuratiert von Thomas Maas, geht in ihr unglaubliches 11. Semester. Hinter uns liegt eine lange Reihe großartiger Verkostungen mit den maßgeblichen Brauern der deutschen Kreativbier-Szene. Dass wir uns erstmals eine Wiederholung erlauben, möge man uns nachsehen. Können wir doch versichern, dass es rein nostalgische Gründe sind, welche uns zu diesem Schritt bewogen haben. Die Bewegung für mehr handwerkliches Bier hin zu besseren Getränken floriert. Vielleicht etwas langsamer als anderswo, aber absolut unaufhaltsam. Ob du gerade erst dazustößt oder schon länger wandelst auf den Spuren nach mehr Geschmack und größerer Vielfalt, fühle dich herzlich eingeladen Teil zu werden einer vitalen Gemeinschaft, der Bier viel zu wichtig ist, um es den Geschäftemachern aus der Industrie zu überlassen.



Grubenlampenführungen auf Zeche Zollern

Passend zur dunklen Jahreszeit gibt es ein neues Angebot auf der Zeche Zollern: Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) bietet ab sofort in den Abendstunden Grubenlampenführungen in seinem Dortmunder Museum an. Ausgestattet mit Helmen und Kopflampen starten die Teilnehmenden zum Rundgang über das Gelände und erfahren Wissenswertes über Gebäude und Geschichte des ehemaligen Bergwerks. Die Tour klingt mit einer Fragerunde bei warmen Getränken in der Lampenstube aus, wo die Bergleute früher mit dem Geleucht für die Schicht unter Tage ausgestattet wurden. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
Wann: Täglich von 17:00 bis 18:00 Uhr
Preis: Museumseintritt ( Erwachsene: 5 Euro, Kinder & Jugendliche: Frei)
Ort: LWL-Industriemuseum Zeche Zollern - Grubenweg 5 I 44388 Dortmund



Führung „Über Kohle und Kumpel“

Info und Anmeldung: Stiftung Zollverein, Tel 0201 246810, besucherdienst@zollverein.de, www.zollverein.de/fuehrungen
Wann: Mo–Fr 11:00 und 14:00 Uhr, Sa, So, Feier- und Brückentage stündlich von 11:00–16:00 Uhr, Dauer: 2 Stunden
Teilnahme: 9,50 €, ermäßigt 6 €, Kinder und Jugendliche 5 bis 17 Jahre 6 €, Familien 14 bzw. 22 €
Treffpunkt: Ruhr.Visitorcenter Essen / Besucherzentrum Ruhr, UNESCO-Welterbe Zollverein, Areal A [Schacht XII], Kohlenwäsche [A14], Gelsenkirchener Straße 181, 45309 Essen



ERSTER WERKTAG DONNERSTAG

Zahlreiche Ateliers und Werkstätten sind am Ersten Werktag Donnerstag eines Monats geöffnet. Schauen Sie hinter Türen und Kulissen von Kunst und Handwerk und erleben Sie die Vielfalt des Depot! Einst die Straßenbahnhauptwerkstatt der städtischen Verkehrsbetriebe, ist der KulturortDepot heute ein Ort, an dem die Kreativität ihren freien Lauf nimmt. Mehr als 40 Einzelpersonen, Gesellschaften, Vereine und Büros haben sich seit der Eröffnung 2001 etabliert. Im Depot arbeiten Architekten, Designer, Dozenten, Fotografen, Grafiker, Bildende und Darstellende Künstler. Unter einem Dach gehen Bildung, Kunst, Kultur, Medien, kreative Dienstleistungen und Gastronomie eine seltene Symbiose ein, die den Geist des Ortes prägt.

Jeder erste Werktag Donnerstag im Monat, 17 - 20 Uhr
Theater im Depot
Immermannstr. 29, 44147 Dortmund
Eintritt: frei



Boente´s historische Gastronomie-Stadtführung

Jeden 2. Mittwoch im Monat beginnt um 18 Uhr die Spurensuche nach Recklinghausens geschichtlichen Brauereien, Kneipen, Gaststuben, Hotels, Restaurants und Cafés. Bei der Entdeckungstour stehen historische Orte wie der „Vestischer Hof“, „Goldener Eimer“ oder „Dornröschen“ auf dem Programm, an denen teilweise bereits im 19. Jahrhundert Bewohner, Durchreisende und Händler einkehrten. Wandeln Sie auf den Spuren der gastronomischen Vergangenheit von Recklinghausen, die in keinem Reiseführer oder Geschichtsbuch zu finden sind.

Jeder zweite Mittwoch im Monat
Suberg's bei Boente
Augustinessenstraße 4, 45657 Recklinghausen
19,90 Euro pro Person



WordUp - Poetry Jam 

Live-Literatur - von allen, für alle: ganz gleich, ob Tränen vor Lachen oder zu Tode betrübt, ob Kriminalroman oder Tagebucheintrag, ob Live-Hörspiel oder dadaistisches Geräusch-experiment, ob hochtrabende Versepik oder kreativer Einkaufszettel, ob Liebeslyrik oder gesellschaftspolitischer Kommentar: HIER DARF JEDER & JEDE RAN - nach vorheriger Anmeldung beim Jam-Master Christofer mit F (per mail / via facebook) oder auch, sofern das Teilnehmerfeld noch Platz bietet, spontan aus dem Publikum heraus können und mögen sich alle Nachwuchspoetinnen und Möchtegern-Storyteller mal ganz ohne den sonst üblichen Wetttbewerbsdruck vor einem aufgeschlossenen Publikum ausprobieren.

Wann: Jeder 3. Mittwoch im Monat
Einlass: 18 Uhr
Beginn: 20 Uhr
Wo: SUBROSA, Gneisenaustr.56, 44147 Dortmund-Hafen

Führung „Meine Arbeit auf der Kokerei“

Zeitzeugenführung mit Geschichten aus erster Hand. Info und Anmeldung: Stiftung Zollverein, Tel 0201 246810, besucherdienst@zollverein.de, www.zollverein.de/fuehrungen
Wann: So 15:00 Uhr, Dauer: 2 h
Teilnahme: 9,50 €, ermäßigt 6 €, Kinder und Jugendliche von 5 bis 17 Jahren 6 €, Familien 14 bzw. 22 €
Treffpunkt: Infopunkt Kokerei, UNESCO-Welterbe Zollverein, Areal C [Kokerei Zollverein], vor der Mischanlage [C70], Kokereiallee 71, 45141 Essen



Die Kokerei in anderem Licht

Abendführung über Arbeit und Wandel in besonderem Ambiente. Info und Anmeldung: Stiftung Zollverein, Tel 0201 246810, besucherdienst@zollverein.de, www.zollverein.de/fuehrungen
Wann: Fr 19:00 Uhr, Dauer: 2 h
Teilnahme: 11 €
Treffpunkt: Infopunkt Kokerei, UNESCO-Welterbe Zollverein, Areal C [Kokerei], vor der Mischanlage [C70], Kokereiallee 71, 45141 Essen



Kamishibai-Erzähltheater in der Bücherei

Jeden zweiten Mittwoch im Monat öffnet sich das Kamishibai-Theater mit einer neuen Geschichte. Die Stadtbücherei lädt am Mittwoch wieder alle Kinder zwischen drei und sechs Jahren zum Erzähltheater ein.
Wann: Jeden zweiten Mittwoch im Monat um 16 Uhr und um 16.30 Uhr
Ort: Stadtbücherei Hemer - Hauptstraße 201, 58675 Hemer



Führungen durch das Anschauungsbergwerk im Deutschen Bergbau-Museum Bochum

immer Sa & So jeweils um 11:40 Uhr, 13:30 Uhr und 15:00 Uhr
max. Teilnehmerzahl: 20 Personen
Dauer: ca. 1 Std.
Kosten: 3 Euro
Anmeldung: erforderlich unter 0234 5877-126 oder service@bergbaumuseum.de



Führung über die Kokerei Zollverein - Der Weg der Kohle auf der Kokerei

Die beeindruckende Kokerei Zollverein mit ihren scheinbar unendlichen Rohren und hoch aufragenden Schornsteinen lädt zu einer Entdeckungstour ein: Bei der Führung „Durch Koksofen und Meistergang“ im Denkmalpfad Zollverein lernen die Teilnehmer montags bis freitags, sowie am Samstag und Sonntag die Produktionsanlagen der einst größten Zentralkokerei Europas kennen.

Termin: Montag - Freitag: 14:30 Uhr
Samstag, Sonntag und an Feiertagen: 11:30 und 14:30 Uhr
Teilnahmegebühr: 9,50 €, ermäßigt 6 €, Kinder und Jugendliche 5 bis 17 Jahre 6 €
Familientickets: ein Erwachsener und eigene Kinder 14 €, zwei Erwachsene und eigene Kinder 22 €
Dauer: 2 Stunden
Treffpunkt: Infopunkt Kokerei, UNESCO-Welterbe Zollverein, Areal C [Kokerei], vor der Mischanlage [C70], Arendahls Wiese, 45141Essen
Information und Anmeldung (unbedingt erbeten): Tel 0201 246810, denkmalpfad@zollverein.de, https://zollverein.ticketfritz.de



Führung „Steigerführung mit Püttgeschichten“

Ein ehemaliger Bergmann zeigt seine Zeche. Info und Anmeldung: Stiftung Zollverein, Tel 0201 246810, besucherdienst@zollverein.de, www.zollverein.de/fuehrungen
Teilnahme: 18 € (inkl. Getränk)
Wann: Fr 19:00 Uhr, Dauer: 3 h
Treffpunkt: Ruhr.Visitorcenter Essen / Besucherzentrum Ruhr, UNESCO-Welterbe Zollverein, Areal A [Schacht XII], Kohlenwäsche [A14], Gelsenkirchener Straße 181, 45309 Essen



Schloss Horst Gelsenkirchen

Am ersten Donnerstag eines jeden Monats (ausgenommen Feiertage und NRW Schulferien) kann man bei einer gut einstündigen interessanten Führung in die Geschichte des Schlosses und der Familie von der Horst eintauchen, sowie etwas zum kunsthistorischen Wert eines der bedeutendsten Baudenkmäler Gelsenkirchens aus vorindustrieller Zeit erfahren. Das Museum Schloss Horst wird zu diesem Termin nicht besucht!

Ort: Schloss Horst, Treffpunkt Glashalle
18.00 Uhr
Eintritt frei
Info: 0209 169-6163 und www.schloss-horst-gelsenkirchen.de



(QUELLE: idr, Städte, Veranstalter. Alle Angaben ohne Gewähr)

Foto: Pixabay, bill-778428