Straßenbeleuchtung wird erneuert

News vom 14.7.2022 - Dortmund (idr). In einem nach eigenen Angaben einmaligen Großprojekt erneuert die Stadt Dortmund ihre Straßenbeleuchtung und setzt dabei auf smartes Lichtmanagement. Im ganzen Stadtgebiet werden 30.000 bestehende Laternen ausgetauscht. Ersetzt werden Leuchtköpfe, die älter als 30 Jahre sind, und Stahlmasten, die vor mehr als 50 Jahren aufgestellt wurden. Die neuen Leuchten lassen sich einzeln digital ansteuern, so kann die Beleuchtungsstärke individuell angepasst werden.

Bislang wurden bereits 22.000 Straßenleuchten ausgetauscht. Bis 2024 soll das Vorhaben beendet sein. Durch die Umstellung auf LED-Technik können rund 30 Prozent Energie eingespart werden, durch die smarte Technik weitere 30 Prozent.