Tipps & Termine für Kinder im Ruhrgebiet

Was ist für Kinder los im Ruhrgebiet? Wir haben für Sie und Euch die spannendsten Termine, Events und Tipps für die Region zwischen Rhein und Ruhr zusammengestellt. Vom Kindertheaterstück über den Waldworkshop und der Kindermuseumsführung bis zum Schnitzkurs auf dem Hohenstein.

Spaß Kinder

Weitere Events und Termine im Ruhrgebiet finden Sie auch in den folgenden Artikeln:

Unser Ferientipps für Kinder für die Sommerferien finden Sie hier: Sommerferien 2019 - Das Ferienprogramm im Ruhrgebiet
JULI 2019

Schmuckkästchen gestalten

Du weißt auch nie wohin mit deinem ganzen Schmuck? Dann haben wir die Lösung für dich. Gemeinsam können wir unsere eigenen Schmuckkästchen individuell gestalten, und unser Schmuck ist sicher aufbewahrt.
Teilnahmegebühr: 2,50 Euro; Anmeldung erforderlich.
Dienstag, 23. Juli, 16 Uhr, Jugend- und Kulturzentrum (JuK) am Park, Parkstraße 3, Hemer



Life-Hacks testen

Wir testen uns durch verschiedene Life-Hacks und schauen, welche für den Alltag nützlich sind.
Teilnahmegebühr: 2,50 Euro; Anmeldung erforderlich.
Mittwoch, 24. Juli, 16 Uhr, Jugend- und Kulturzentrum (JuK) am Park, Parkstraße 3, Hemer



Offene Mitmach-Aktion: Ammoniten – Belemniten – Trilobiten

Diese versteinerten Tierchen, älter als die Dinosaurier, findest du bei uns. Wir zeigen dir, wie sie lebten und was es noch alles so in ihrer Welt gab. Habt ihr ein Lieblingsfossil gefunden, basteln wir es gemeinsam nach. Alter: ab 6 Jahren
Kosten: im Museumseintritt enthalten
Anmeldung: nicht erforderlich
Mittwoch, 24. Juli, 13 Uhr, Deutsches Bergbau-Museum Bochum, Am Bergbaumuseum 28, Bochum



Naturerlebniswoche: Experimente für Kinder

Heute forschen wir wie große Forscher. Wir finden vieles heraus. Warum knickt der Bleistift im Wasser? Wie entstehen Wolken? Können wir uns eine Lupe und eine Brille basteln? Warum bewegen sich Gegenstände von Zauberhand, ohne dass Geister im Spiel sind? Das und vieles mehr untersuchen wir. Die Versuche können wir zu Hause nachmachen. Da werden Mama, Papa, Oma oder Opa staunen....
Am Ende erhalten wir das Forscherdiplom.
Erlebnisnachmittag für 6 bis maximal 10 Kinder, Alter 8 bis 10 Jahre, Entgelt 8 Euro
Anmeldung erforderlich! (Tel.: 02361-23134)
Dienstag, 23. & Mittwoch 24. Juli, 16.30 Uhr - 19.00 Uhr, Hörsaal der Sternwarte
Westfälische Volkssternwarte und Planetarium Recklinghausen
Stadtgarten 6, 45657 Recklinghausen



Mit der Apollo-Rakete zum Mond

Als der erste Mensch den Mond betrat, saßen Oma und Opa wie Millionen andere Menschen vor dem Fernseher und haben beim größten Abenteuer aller Zeiten mitgefiebert. Was gab es damals von der Mondfahrt zu sehen? Welche spannenden und bangen Momente haben die Mondfahrer durchlebt? Wie fliegt man überhaupt zum Mond und welche Raketentechnik muss man dabei einsetzen? Die schönsten und spannendsten Filmaufnahmen und Bilder von den Mondflügen werden vorgeführt und kindgerecht erläutert.
Mittwoch, 24. Juli, 17.00 Uhr, Hörsaal der Sternwarte
Westfälische Volkssternwarte und Planetarium Recklinghausen
Stadtgarten 6, 45657 Recklinghausen
Eintritt: 3 Euro / 1,80 Euro



Reise durch unser Sonnensystem

Wir entdecken die Planeten am nächtlichen Sternenhimmel, fliegen danach durch unser Sonnensystem zu den Planeten und erkunden ihre Besonderheiten. Auf der Reise begegnen uns Monde, Planetenringe, Kleinplaneten, Kometen und Zwergplaneten. Wir vergleichen die Planeten miteinander und stellen uns dabei immer die Frage: Könnte es irgendwo im Sonnensystem sonst noch Leben geben?
Donnerstag, 25. Juli, 11.00 Uhr, Planetarium
Westfälische Volkssternwarte und Planetarium Recklinghausen
Stadtgarten 6, 45657 Recklinghausen
Eintritt: 3 Euro / 1,80 Euro



Naturerlebniswoche: Schnitzeljagd durch den Stadtgarten

Heute ist "schnitzeln" angesagt. Natürlich essen wir heute keine Schnitzel. Wir streifen durch den Stadtgarten und müssen eine Reihe von Aufgaben lösen. Wissen wir, wie die Bäume und Pflanzen im Stadtgarten heißen? Wo hat sich der Fuchs versteckt? Ist das Kaninchen schneller oder wir? Wie können wir die Breite des Weges messen ohne ein Metermaß? Neben vielen Fragen, die wir lösen müssen, testen wir auch unsere sportliche Ausdauer und stellen etwas her, das wir als Andenken mit nach Hause nehmen können. Am Ende wartet das Rallye-Diplom auf uns. Erlebnisnachmittag für 6 bis maximal 10 Kinder, Alter 8 bis 10 Jahre, Entgelt 8 Euro
Anmeldung erforderlich! (Tel.: 02361-23134)
Donnerstag, 25. Juli, 16.30 Uhr - 19.00 Uhr, Treffpunkt Sternwarte
Westfälische Volkssternwarte und Planetarium Recklinghausen
Stadtgarten 6, 45657 Recklinghausen
Eintritt: 3 Euro / 1,80 Euro



Sonne, Mond und Sterne

Der Mond und die funkelnden Sterne leuchten uns in der Nacht. Wie der Himmel sich über uns bewegt
Freitag, 26. Juli, 16.00 Uhr, Planetarium
Westfälische Volkssternwarte und Planetarium Recklinghausen
Stadtgarten 6, 45657 Recklinghausen
Eintritt: 3 Euro / 1,80 Euro



Naturerlebniswoche: Bat-Night- Fledermäusen auf der Spur

Fledermäuse sind Blutsauger. Das denken viele. Das ist aber gar nicht wahr. Sie gehören zu den wertvollsten Tieren bei uns. Heute wollen wir losziehen und Fledermäuse beobachten. Sie fliegen in der Dämmerung und nachts. Mit Hilfe eines Fledermausdetekors wollen wir die Fledermäuse aufspüren und uns von ihren Flugkünsten begeistern lassen. Bitte Taschenlampe mitbringen. Die Aktion findet mit mindestens einem Elternteil statt.
Erlebnisnachmittag für 8 bis 20 Kinder + 1 Begleitung, ab 8 Jahre, Entgelt 4 Euro (Kinder), 6 Euro (Erwachsene)
Anmeldung erforderlich! (Tel.: 02361-23134)
Freitag, 26. Juli, 21.00 Uhr - 22.45 Uhr, Treffpunkt Sternwarte
Westfälische Volkssternwarte und Planetarium Recklinghausen
Stadtgarten 6, 45657 Recklinghausen
Eintritt: 3 Euro / 1,80 Euro



Vorhang auf für kleine und große Zirkustalente

Zirkustag mit Circus Maximum am 28. Juli in Kernie´s Familienpark Dem Begriff „Zirkus“ wohnt immer ein ganz besonderer Zauber inne. Welches Kind möchte nicht einmal im Scheinwerferlicht der großen Manege stehen und dem Beifall des Publikums lauschen. Beim Zirkustag am Sonntag, den 28. Juli werden Clown, Jonglage-Künstler, Zirkusballerina und Co. die neugierigen jungen Gäste von Kernie´s Familienpark an die Hand nehmen und sie in ihr Können einweihen. Wetten, dass an diesem Tag wahre Naturtalente entdeckt werden?
Der „Zirkustag“ findet am Sonntag, den 28. Juli von 10.00 bis 18.00 Uhr statt. Im Eintrittspreis inbegriffen sind mehr als 40 Attraktionen, Pommes, Softeis, Erfrischungsgetränke sowie Kaffee und Tee für die Erwachsenen.
Sonntag, den 28. Juli, 10 Uhr, Kernie´s Familienpark, Griether Str. 110-120, Kalkar



Kinderführung unter Tage: Von Kumpel und Kohle

Tief unten in der Erde liegt der Arbeitsplatz des Bergmanns. Die Arbeit in Hitze und Staub ist beschwerlich, viele Gefahren lauern dort. Kommt mit und entdeckt die Welt unter Tage. Erfahrt, wer des Bergmanns bester Kumpel war und was sich hinter dem Gezähe verbirgt. Hinweis: Die Kinderführung findet ohne Begleitung der Eltern statt.
Alter: ab 7 Jahren
Dauer: 1 Std.
Kosten: 2,00 € zzgl. Eintritt
Anmeldung: erforderlich unter 0234 5877-126 oder service@bergbaumuseum.de
So, 28. Juli, 15:00 Uhr, Deutsches Bergbau-Museum Bochum, Am Bergbaumuseum 28, Bochum



Große mittelalterliche Geburtstagsparty rund ums Pferd: 7 Jahre Kindermuseum Adlerturm!

Das Kindermuseum Adlerturm wird sieben Jahre alt! Zum Geburtstag gibt es ein großes Fest am Günter-Samtlebe-Platz: Am Sonntag, 28. Juli, 11 bis 17.30 Uhr wird zünftig gefeiert. Das Motto: Mittelalter zum Mitmachen! Der Eintritt ist frei und die Angebote an den Mitmach- und Kreativstationen sind frei.
Die Gruppe „Federfalken“ wird ein Ritterlager mit gedeckter Tafel und Waffenkammer aufschlagen. Dort können Kinder üben, mit der Armbrust zu schießen oder mit dem Feuerstahl Feuer schlagen. Wer mag, kann eine Rüstung anprobieren – oder auch beim Rechnen mit mittelalterlichen Hilfsmitteln ins Schwitzen kommen.
Die Gruppe „Equinitas“ vermittelt Wissen um historisches Reiten und mittelalterliche Handwerksberufe rund ums Pferd. Echte Pferde haben sie zur Anschauung natürlich dabei! Vor dem Turmeingang wird ein Schmied an einer Esse das Schmiedehandwerk erläutern, und um den Turm herum sind Mitglieder der Gruppe Elffeast in historischer Gewandung unterwegs. Außerdem steht den Besucherinnen und Besuchern den ganzen Tag über ein Turmscout zur Seite, der durch die Ausstellung führen kann. Zur Erinnerung kann man sich zwischen 13 und 16 Uhr ablichten lassen und das Polaroidfoto kostenlos mit nach Hause nehmen.
Sonntag, 28. Juli, 11 Uhr, Günter-Samtlebe-Platz, Dortmund

Taschen-Tuning

Eine Tasche, die sonst niemand hat und die nirgends zu kaufen ist? Die kannst du bei uns selbst gestalten. Dazu kannst du eine Tasche von dir zu Hause mitbringen, die ein Tuning nötig hat oder bekommst von uns eine Beuteltasche.
Teilnahmegebühr: 2,50 Euro; Anmeldung erforderlich.
Montag, 29. Juli, 16 Uhr, Jugend- und Kulturzentrum (JuK) am Park, Parkstraße 3, Hemer



Entspannung und Sport gemeinsam geht nicht?

Geht nicht gibt´s nicht. Bei uns kannst du dich von deinem Alltag entspannen und dabei noch sportlich aktiv sein und deinen Körper mal so richtig auspowern. Dazu brauchst du bequeme Sportsachen und gute Laune.
Anmeldung erforderlich.
Dienstag, 30. Juli, 16 Uhr, Jugend- und Kulturzentrum (JuK) am Park, Parkstraße 3, Hemer



zdi-Feriencamp „Licht und Erde“

Das zdi-Feriencamp „Licht und Erde“ ist eine MINT-Kooperation des zdi-Netzwerkes mit den außerschulischen Lernorten Deutsches Bergbau-Museum Bochum, Planetarium Bochum, Sternwarte Bochum, Tierpark + Fossilium Bochum, Museum Strom und Leben Recklinghausen. Vom 29.07. -02.08 gibt es an den Standorten spannende Workshops rund um die Themen Evolution, Innovation, Technologisierung und Ressourcenverfügbarkeit.
Informationen zur Anmeldung zeitnah unter www.bergbaumuseum.de/ferien
max. 16 Teilnehmer
Alter: Schüler der Jahrgangsstufen 8-10
Anmeldung: erforderlich über die Homepage des zdi-Feriencamps
Dienstag, 30. Juli, 9 Uhr



Offene Mitmach-Aktion: Ein Hut, ein Stock … ein Federbusch

Untertage bei ihrer harten und schmutzigen Arbeit brauchen die Bergleute gute Schutzkleidung. Übertage dagegen trugen sie zu besonderen Anlässen schon immer eine festliche Tracht mit speziellen Merkmalen, dazu zählt der Schachthut. Diesen Schachthut für die festlichen Tage könnt ihr euch basteln.
Alter: ab 6 Jahren
Kosten: im Museumseintritt enthalten
Anmeldung: nicht erforderlich
Mittwoch, 31. Juli, 13 Uhr, Deutsches Bergbau-Museum Bochum, Am Bergbaumuseum 28, Bochum
AUGUST 2019

Rapunzel

Gefangen in einem hohen Turm sitzt sie da, Rapunzel. Sie schaut hinaus durch ein einziges kleines Fensterchen. Der Turm hat weder Tür noch Treppe. Und alles nur weil ihre Mutter so gerne Rapunzeln ass. Jeden Tag kommt die große und mächtige Zauberin Blaukraut und bringt ihr ein Schüsselchen Blaukraut. Ob es auch andere essbare Dinge gibt? Tag ein Tag aus „Rapunzel, Rapunzel! Lass dein Haar herunter“, ruft sie, „und jetzt zieh mich herauf!“ Da springt ein kleines schwarzes Kätzlein zum Fenster herein. Ob es wohl weiß, wie die Welt da draußen, außerhalb des Turmes, aussieht?
Samstag, 3. & Sonntag 4. August, 16 Uhr, Theater der Gezeiten, Schmechtingstr. 40, Bochum



Kinderführung unter Tage: Von Kumpel und Kohle

Tief unten in der Erde liegt der Arbeitsplatz des Bergmanns. Die Arbeit in Hitze und Staub ist beschwerlich, viele Gefahren lauern dort. Kommt mit und entdeckt die Welt unter Tage. Erfahrt, wer des Bergmanns bester Kumpel war und was sich hinter dem Gezähe verbirgt.
Hinweis: Die Kinderführung findet ohne Begleitung der Eltern statt.
Alter: ab 7 Jahren
Dauer: 1 Std.
Kosten: 2,00 € zzgl. Eintritt
Anmeldung: erforderlich unter 0234 5877-126 oder service@bergbaumuseum.de
Sonntag, 4. & 25. August, 15:00 Uhr, Deutsches Bergbau-Museum Bochum, Am Bergbaumuseum 28, Bochum



Mit den Grubis unter Tage

Unsere Experten aus dem Fachbereich Bergbautechnik/Grubenbetrieb sind mit dem Anschauungsbergwerk bestens vertraut. Sämtliche Ausbau- und Reparaturarbeiten sowie alle Aufgaben, die zum Betrieb des Bergwerks gehören, werden von ihnen ausgeführt. Dementsprechend liegt ihnen „ihr“ Bergwerk am Herzen. In den Sommerferien führen sie Interessierte durch das Streckennetz und erklären den Bergbau.
max. Teilnehmerzahl: 15 Personen
Dauer: ca. 1 Std.
Kosten: im Eintritt enthalten
Anmeldung: erforderlich, ausschließlich am Tag des Besuchs an der Kasse möglich
Mittwoch, 7., 14. & 21. August, jeweils 10:30 & 12:30 Uhr, Deutsches Bergbau-Museum Bochum, Am Bergbaumuseum 28, Bochum



NOVEMBER 2019

Halloween

Geister und Hexen übernehmen das Kommando in den Erlebniswelten Alaska und Asien. Schummriges Licht, Nebelschwaden, hämisches Hexenlachen und Wolfsgeheul ertönen aus allen Winkeln. Schaurige Gestalten, tanzende Vampire und der Teufel persönlich werden durch das Gelände schleichen und Sie erschrecken. Feuerkünstler erhellen die Dunkelheit mit ihrer atemberaubenden Show. Kleine und große Gruselmonster kommen voll auf ihre Kosten.

Freitag, 01. November, 18 bis 22 Uhr
ZOOM Erlebniswelt Gelsenkirchen
Bleckstraße 64, 45889 Gelsenkirchen
Preise: Erwachsene 14,50 € und Kinder 9,50 €

DEZEMBER 2019

Winterspecial

Ein nostalgisches Kinderkarussell, Waffeln und Glühwein und eine ganz besondere Krippe stimmen in winterlicher Atmosphäre auf Weihnachten ein. Natürlich begrüßt auch der Weihnachtsmann die Besucher. Außerdem gibt es Expeditionen durch die Erlebniswelten.

06. bis 08. Dezember
ZOOM Erlebniswelt Gelsenkirchen
Bleckstraße 64, 45889 Gelsenkirchen
Anmeldung für Expeditionen erforderlich, Teilnahme kostenlos

REGELMÄSSIGE ANGEBOTE

Workshop: Making the Robot

Dieser Workshop führt in die Welt der Roboter – genauer gesagt, der „battle bots“. Mit ein wenig Unterstützung der Kursleiter Dirk Mempel und Jens Neubert kombinieren die 10- bis 16-Jährigen Technik, Elektronik, Physik und Design und bauen ihre eigenen kleinen Maschinen-Raufbolde, die am Ende ferngesteuert gegeneinander antreten können.

Termine: 21.03. bis 11.07.19 (14 x donnerstags), 16-18 Uhr
Kosten: 60 Euro inkl. Material
Kontakt und Anmeldung: u2@dortmund.de oder telefonisch: (0231) 50-23843 oder -29886.



Kinderveranstaltungen in der Stadtbücherei

In der Stadtbücherei findet nach der Sommerpause nun wieder das Erzähltheater „Kamishibai“ für Kinder zwischen 3 und 6 Jahren statt. In ruhiger und entspannter Atmosphäre erzählen werden kleinen Kindern eine Bilderbuchgeschichte erzählt und diese in sprachfördernder Weise einbezogen. Das schöne kleine Theater lenkt die Konzentration der Kinder auf die Geschichte, ohne sie durch zu schnellen Bildwechsel zu überfordern. Wahrnehmung und Zuhörbereitschaft werden ebenso wie Sprachentwicklung und Kreativität gefördert.

Jeden 2. Mittwoch im Monat um 16 Uhr und um 16.30 Uhr sind die Kinder willkommen. Die Veranstaltungen sind kostenlos, um Anmeldung wird unter der Telefonnummer 02372/551-254 oder per E-Mail (buecherei@hemer.de) gebeten.

Stadtbücherei Hemer



Kinder erforschen die Natur mit dem Bochumer Umweltspürnasen-Pass

80 verschiedene „Schnupperkurse zum Umweltschutz” für Kinder und Jugendliche bietet der 28. „Bochumer Umweltspürnasen-Pass” des Umwelt- und Grünflächenamtes der Stadt Bochum. Den Bochumer Umweltspürnasen-Pass gibt es in einer Auflage von 6.000 Exemplaren an allen Bochumer Schulen, beim Umwelt- und Grünflächenamt, den Büchereien, den Bürgerbüros und bei allen beteiligten Veranstaltern. Hat ein Kind an acht der 80 Veranstaltungen teilgenommen, erhält es ein „Umweltspürnasen-Diplom“ und eine kleine Überraschung.

1. März bis 13. Dezember
ab fünf Jahren
Mehr Infos gibt es auch auf der städtischen Homepage unter www.bochum.de/umweltspuernasenpass.



Waldkäfer – Walderleben für Babys

Der Wald ist auch für die Allerkleinsten ein toller Ort zum Staunen, Entdecken und Wohlfühlen. Getragen in der Babytrage oder im Tuch und krabbelnd/liegend können sie mit allen Sinnen (dem Wetter angepasst!) die Natur erleben. Eltern erfahren, wie die Dortmunder stadtnahe Natur ein schöner und vielfältiger Raum für die ganze Familie sein kann. Gemeinsame Rituale wie ein Begrüßungslied, Fingerspiele, und Achtsamkeitsimpulse für die Erwachsenen schaffen einen Rahmen, in dem Kinder und Eltern sich wohlfühlen und den Wald als einen bereichernden Ort kennenlernen. Anmelden unter 0231- 53 21 90 68
Schultenhof, Dortmund, 10 bis 11:30 Uhr, 10 €
Termine 2019:
16.05.2019
13.06.2019
11.07.2019
15.08.2019
12.09.2019
10.10.2019



Spielenachmittag: Angebot in der Zentralbibliothek

Neue Spiele ausprobieren und Spaß haben – das geht ab sofort an jedem dritten Freitag im Monat in der Zentralbibliothek. Der Spielenachmittag ist neu im Angebot für Kinder zwischen 6 und 10 Jahren in Begleitung eines Erwachsenen. Zwischen 16.30 und 18 Uhr ist Spiele-Zeit im Kinder- und Jugendbereich der Zentralbibliothek. Zentralbibliothek
Max-Von-Der-Grün-Platz 1-3, 44137 Dortmund



Alles mit Medien: Neue Kurse für Kinder und Jugendliche auf der UZWEI

Ein Computerspiel selbst programmieren, einen Trickfilm drehen oder professionell fotografieren lernen?

Ein kostenloser Fotokurs für Jugendliche ab 14 Jahren läuft jeden Mittwoch, 16 bis 18 Uhr auf der UZWEI unter Leitung der Fotografin Etta Gerdes.

Außerdem lädt die UZWEI jeden Freitag von 16 bis 18 Uhr Kinder ab 10 Jahren und Jugendliche zum Offenen Medienlabor. Tricksen, Ausprobieren, Filmen, Animation und Projektionen - unter der Leitung des Medien- und Filmfachmanns Tobias Bieseke darf alles ausprobiert werden.

Alle Anmeldungen und Infos unter U2@dortmund.de



Jugendtreff Hofstede bietet Kinderprogramm

Das Jugendamt bietet in Kooperation mit dem Quartiermanagement „HaRiHo“ im städtischen Jugendtreff Hofstede, Riemker Straße 12, dienstags und mittwochs von 14.30 bis 16.30 Uhr ein Kinderprogramm an. Dann können Interessierte zwischen sechs und 14 Jahren unter anderem spielen, kreativ sein oder sich sportlich betätigen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Donnertags zur gleichen Zeit geht es bei einem Angebot von „HaRiHo“ um die Themen Natur und Umwelt. Die dafür erforderlichen Anmeldungen können unter der Rufnummer 01 52 / 56 17 08 29 erfolgen. Alle Angebote sind kostenlos.

Jeden Dienstag, Mittwoch und Donnerstag, 14.30 bis 16.30 Uhr
Jugendtreff Hofstede
Riemker Str. 12, 44809 Bochum



Ein „Kunstladen“ fürs Museum Ostwall: Kunstkurs für Kinder

Im Kunstkurs „Der Kunstladen“ im Museum Ostwall im Dortmunder U gibt es noch freie Plätze: Jeden Mittwoch zwischen 16 und 17.30 Uhr stellen die 4- bis 12-Jährigen Kunstwerke für den täglichen Gebrauch her. Auf einer Erlebnistour durchs Museum und durchs gesamte U entdecken sie zunächst Motive in ganz unterschiedlichen Kunstwerken: ein Feuerwerk aus Farben, einen blauen Elefanten auf einem Bild von August Macke oder eine leuchtende Blumenskulptur von Otto Piene. Inspiriert von diesen Eindrücken stellen die Kinder in der Werkstatt alles Mögliche für einen fiktiven Museumsladen her: Bemalte Teller mit Künstlerköpfen, bedruckte Taschen mit „rosa Bergen“ oder blauen Elefanten, geschnitzte Seifenskulpturen, die wie eine Gottesanbeterin aussehen und vieles mehr. Am Ende des Kurses gibt es eine kleine Ausstellung für Eltern und Freunde. Die Kurskosten betragen 50 Euro, für das Geschwisterkind 44 Euro inklusive aller Materialien.

Jeden Mittwoch, von 16 - 17:30 Uhr
Information und Anmeldung Museum Ostwall im Dortmunder U, Leonie-Reygers-Terrasse, 44137 Dortmund



Die Welt der Musik entdecken: Angebote für MusikschulStarter

Auch Babys gehen schon zur Schule – in die Musikschule! Die „MusikWichtel“ zwischen 6 und 18 Monaten und ihre Eltern singen und spielen mit ihren Eltern und bekommen einen ersten Zugang zu Rhythmus, Klängen und Instrumenten. Ab 18 Monaten wechseln sie zu den „MusikZwergen“ (bis 3 Jahre), anschließend bietet die Musikschule Dortmund musikalisch kreativen Unterricht für Kinder ab 3 Jahren bzw. die musikalische Früherziehung (ab 4 Jahren). Die Kurse für die Kleinsten laufen ab August im Hauptgebäude an der Steinstraße sowie in den einzelnen Stadtbezirken.

Musikschule Dortmund
Steinstr. 35, 44147 Dortmund



Frühling, Sonne, Kick it!

Soccer-Golf im Zollverein-Park.

ab dem 13. April
Sa, So und an Feiertagen 11:00–17:00 Uhr, in den NRW-Ferien täglich 11:00–17:00 Uhr
UNESCO Welterbe Zollverein
Gelsenkirchener Straße 181, 45309 Essen
Eintritt frei



DASA Kindergeburtags-Programme zum Brandschutz

Ab sofort können Gruppen den Kindergeburtstag "Die Feuerlöscher" für Kinder ab sechs Jahren sowie den Workshop für KITA-Kinder "Was stinkt denn da" und das Angebot "Feuer und Flamme" für die Grundschule buchen. Experimente, Vorführungen, Verkleidung und Spiele machen in allen Programmen klar, wie gefährlich Feuer und Rauch ist und was man tun kann, wenn es brennt. Erste Einblicke in die Physik und die Chemie von brennbaren Stoffen und ihre Eigenschaften gibt es obendrein.

Die Angebote dauern 60 bzw. 90 Minuten und kosten 60 bzw. 80 EUR plus Eintritte in die DASA. Der DASA Besucherservice nimmt unter der Rufnummer 0231-9071 2645 oder per E-Mail (besucherdienst-dasa@baua.bund.de) Buchungen entgegen.
DASA Dortmund
Friedrich-Henkel-Weg 1-25, 44149 Dortmund



Familien-Sonntagsfrühstück „Immer wieder sonntags...“

Jede Woche bietet das Explorado Familien die Möglichkeit im Kindermuseum mit einem gemeinsamen Frühstück in den Sonntag zu starten. Danach geht’s dann gestärkt in die große Mitmach-Ausstellung, die es auf 3 Etagen und 3.000 qm zu entdecken gibt.

Uhrzeit: 10-12 Uhr
Kosten: 5,90 € pro Person
Anmeldung unter Telefon 0203 / 29823340 oder per Email an info@explorado-duisburg.de



Kinderbetreuung

Egal ob Arzttermin, Sport oder Einkaufen, ab März können Eltern mit der Kinderbetreuung im Explorado Termine flexibel wahrnehmen. Die offene Betreuung bietet das Explorado für Kinder von 4 bis 12 Jahren dienstags bis freitags zu den Museumsöffnungszeiten am Nachmittag an. Während der Betreuungszeit entdecken die Kinder unter Aufsicht die Mitmach-Ausstellung.

Alter: 4 - 12 Jahre
Betreuungszeiten: Di-Do 15-18 Uhr sowie Fr 16-19 Uhr
Kosten: 5 € pro angefangene Stunde
Ohne Anmeldung - einfach vorbeikommen
Das Angebot gilt nicht in den Ferien, nicht an Feier- und Brückentagen.



„Kulturrucksack NRW“ – Kulturangebote für Kinder und Jugendliche

Eigene Mode oder pfiffige Accessoires können Interessierte montags von 16.30 bis 19.30 Uhr im Haus der Kulturen in der Vitusstraße 20 mit professioneller Hilfe designen und nähen. In dem Projekt „ART.Movie“ probieren tanzbegeisterte Jungen und Mädchen donnerstags von 16.30 bis 17.30 Uhr Breakdance, Hip-Hop oder etwas Neues aus. Die Workshops finden im ART.62, Ewaldstraße 62 statt. An Hertens Hotspots, z. B. auf der Halde Hoheward, drehen die Kursteilnehmenden ein Video mit den erlernten Sequenzen.



Raketenworkshop im Explorado in Duisburg

Wie funktionieren Raketen? Hier erfahren Kinder durch experimentieren, wie das Rückstoßprinzip wirkt. Im Anschluss baut jeder seine eigene Rakete und schießt sie in den Himmel. Ein toller Spaß für angehende Astronauten und Bastler. Termin: jeden Sonntag, 13.00-14.00 Uhr Alter: 6-12 Jahre Kosten: 5 € (zzgl. Museumseintritt) Anmelden unter Tel. 0203 / 29823340



Dauerausstellung Nijambo - Energie für die Zukunft im mondo mio! - Kindermuseum im Westfalenpark

Die Ausstellung „Nijambo - Energie für die Zukunft“ zeigt anhand von Dingen, die aus unserem Leben nicht mehr wegzudenken sind, wie unser Alltag mit dem Leben von Menschen in anderen Ländern verbunden ist. Im Mittelpunkt stehen dabei Kinder aus Ländern wie Brasilien, Indien oder Südafrika und ihre Geschichten.



Dauerausstellung Weltenkinder im mondo mio! - Kindermuseum im Westfalenpark

Weltenkinder ist ein Ausstellungsbereich für Familien mit Kindern von drei bis sechs Jahren. Hier dreht sich alles um Heimat, Familie und Geborgenheit. Rund um die Frage: "Was brauche ich, um mich zuhause zu fühlen?" können kleine und große Besucher zusammen auf die Reise gehen und Gemeinsamkeiten zwischen Menschen verschiedener Kulturen entdecken.



Familienwerkstatt: Upcycling

Immer am dritten Sonntag des Monats öffnet das Kindermuseum die Familienwerkstatt. Ab 15 Uhr wird jeweils zu einem anderen Thema gebastelt, gestaltet und kreiert. Im September können Besucher sich mit dem Thema Upcycling beschäftigen und aus alten Produkten und Wegwerfartikeln Schmuck herstellen.

Der Eintritt ist im Parkeintritt enthalten
mondo mio! - Kindermuseum im Westfalenpark
Florianstr. 2, 44139 Dortmund



Vorlesenachmittag für Kinder

Jeden ersten Donnerstag im Monat findet in den Räumen der Novitas BKK im Duisburger Innenhafen künftig ein Vorlesenachmittag für Kinder zwischen fünf und sieben Jahren statt. Den ersten Lesespaß gibt‘s am 4. April zwischen 15:00 und 18:00 Uhr. Die Teilnahme ist selbstverständlich kostenlos. Bis zu 15 Kinder können mitmachen. Aufgelockert wird das Geschichtenerzählen durch gemeinsames Malen und Basteln.

Jeden ersten Donnerstag im Monat
Novitas BKK
Schifferstraße 92-100, 47059 Duisburg



Live-Show: Spaß macht schlau! im Explorado Kindermuseum Duisburg

Alle kleinen und großen Besucher erleben jeden Samstag eine spannende Live-Show im Explorado. Auch hier gilt das Motto: Nicht nur zuschauen, sondern mitmachen! Bei verschiedenen Experimenten ist die Fantasie der Kinder gefragt. Und am Ende ist klar: Mit Spaß kann man richtig schlau werden!
Termine: jeden Samstag, 12 Uhr und 16 Uhr
Kosten: Im Eintrittspreis inbegriffen*
*Die Live-Show ist eine Sonderveranstaltung, die Ruhrtop.Card gilt dafür nicht.



Rätsel-Reise Ruhr Museum

Mit unserer Museumstasche können Familien mit Kindern ab 6 Jahren das Ruhr Museum Essen im Alleingang entdecken. Gemeinsam lösen sie spannende Aufgaben und erfahren auf spielerische Weise etwas über die Natur, die Archäologie und die Geschichte des Reviers. Die Rätsel-Reise ist in 18 Stationen gegliedert und führt mithilfe von Reisekarten durch die gesamte Dauerausstellung des Ruhr Museums. An jeder Station wartet eine Aufgabe oder ein Rätsel, die es gemeinsam zu lösen gilt. Die Tasche mit spannenden Aufgaben und kleinen Dingen zum Anfassen kann am Counter im Besucherzentrum Ruhr ausgeliehen werden. Ein Forscherhandbuch begleitet die Kinder mit nach Hause!

Kosten: 5 € plus Eintritt und Pfand (Eintritt frei für alle unter 18 Jahren)
Informationen unter 0201.24681 444



Unterwegs als Tal-Detektiv

Kinder zwischen fünf und 13 Jahren können in Wuppertal ihren Spürsinn beweisen: Als "Tal-Detektive" erkunden sie bei einem Tagesausflug mit der Schwebebahn die schönsten Ziele der Stadt - und beantworten nebenbei Fragen. Zuvor erhaltene "Geheimunterlagen" führen an eine Vielzahl von spannenden Orten, an denen die richtigen Antworten zu finden sind. Dazu gehören zum Beispiel der Zoo, das Von der Heydt-Museum und das Historische Zentrum der Stadt. Wer nicht alle Fragen beantwortet, kann auch nur mit der Hälfte der gelösten Aufgaben das "Tal-Detektiv-Diplom" beantragen. Eine Verlosung, bei der es Preise und Gutscheine zu gewinnen gibt, macht die Stadtrallye zusätzlich interessant.

Das Tal-Detektiv-Paket enthält eine Stadtrallye-Broschüre mit 39 Fragen, einen Detektiv-Ausweis mit Lupe sowie zwei Schwebebahn-Tattoos und ist für 1,95 Euro erhältlich bei der Wuppertal Touristik.



Vorlesestunden in der Bücherei Querenburg, Bochum

Zusätzlich zu den wöchentlichen Vorlesestunden, die dienstags ab 16.30 Uhr in der Bücherei Querenburg im Uni-Center, Querenburger Höhe 270, stattfinden, zeigt Vorlesepatin Oriana Kallabis ab jetzt auch jeden Donnerstag um 16.30 Uhr schöne Bilderbücher und liest spannende oder lustige Geschichten für Kinder im Vorschulalter vor. Die Veranstaltung dauert etwa 45 Minuten. Der Eintritt ist frei.



Familienschicht

Führung im Denkmalpfad ZOLLVEREIN® für Kinder ab 5 Jahren und deren Familien
Wer fördert das meiste „schwarze Gold“? Im Spiel lernen Familien mit Kindern ab fünf Jahren die Arbeitsabläufe eines Bergmanns kennen.

Zeit: Sonntag 11 Uhr | Dauer: ca. 2 Std.
Teilnahme: Familien 14 bzw. 22 €
Treffpunkt: RUHR.VISITORCENTER Essen, UNESCO-Welterbe Zollverein, Areal A [Schacht XII], Kohlenwäsche [A14], Gelsenkirchener Straße 181, 45309 Essen



Neanderland für Kids - Forschen, Klettern, Natur erleben

Egal ob Abenteuerlustige, Tierfreunde oder Entdecker – Kids kommen im neanderland voll auf ihre Kosten. In der Region zwischen Rhein, Ruhr und Bergischem Land gibt es zahlreiche Attraktionen für den perfekten Familienausflug bei jedem Wetter: Von tollen Wäldern zum Klettern und Erforschen über spannende Einblicke in die Zeitgeschichte bis zu tierischem Spaß im Wildgehege, beim Besuch auf dem Bio-Hof oder bei den kleinsten Schafen Europas. Gipfelstürmer sind im Waldkletterpark Velbert genau richtig. Bereits kleine Kletterer ab 4 Jahren und 100 cm Körpergröße werden hier zu echten Helden der Lüfte.



„DoggyDay“ im Neanderthal Museum - Mit dem Hund durch die Dauerausstellung

„DoggyDay“ heißt es an jedem ersten Freitag im Monat im Neanderthal Museum in Mettmann. An diesen Nachmittagen gibt es für Hunde an der Leine und ihre gut erzogenen Halter von 14 bis 18 Uhr die Möglichkeit, die Dauerausstellung des Museums zu erkunden. Die Teilnahme am „DoggyDay“ kostet 2 Euro je Hund zzgl. Eintritt für den Halter. Auch im Museumscafé werden Hund und Halter gerne empfangen.

Weitere Informationen unter Tel. 02104/979715 oder buchung@neanderthal.de.



Mit dem TurmScout auf Spurensuche im Kindermuseum Adlerturm

Jeden zweiten und dritten Sonntag im Monat zwischen 11 bis 16 Uhr steht der TurmScout bereit und begibt sich mit den Besucherinnen und Besuchern auf die Suche nach Spuren des mittelalterlichen Dortmunds. Der Scout gibt Tipps zu Besonderheiten und Highlights, unterstützt Klein und Groß an den Mitmachstationen, hilft beim Ankleiden und Anlegen der Ritterrüstung und beantwortet Fragen rund um den Adlerturm und das Mittelalter.

Der Eintritt ist frei.
Kindermuseum Adlerturm, Günter-Samtlebe-Platz 2, 44135 Dortmund



Turmführung für Familien im Adlerturm

Das Kindermuseum Adlerturm, Ostwall 51a in Dortmund, bietet einmal im Monat einen interessanten, kurzweiligen Rundgang an. Dabei können Familien Vieles selbst ausprobieren, Fragen stellen, Artur den Turmwächter kennenlernen und allerhand Erstaunliches über die Dortmunder Stadtgeschichte und das Mittelalter erfahren: Wer war Agnes von der Vierbecke? Welche Gerüche sind typisch für das Mittelalter? Welche Waffen wurden zur Verteidigung eingesetzt? Wann war die Große Fehde und was passierte dort genau? Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
Die Teilnahme kostet zwei Euro zuzüglich zum Museumseintritt (Erwachsene 2,50 Euro, ermäßigt 1,25 Euro). Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre haben freien Eintritt.



Neues Foto- und Filmangebot auf der U2 im Dortmunder U

Für filminteressierte Kinder und Jugendliche im Alter von acht bis 14 Jahren findet jeden 3. Samstag im Monat die offene Filmwerkstatt Bilderlauf! statt. Dort wird mit Bild, Ton, digitaler Bearbeitung, Filmeffekten, wie „slow motion“ oder „time lapse“ und den Besonderheiten einer „Greenbox“ experimentiert.
Für alle Fotografieliebhaber gibt die offene Bilderwerkstatt Kindern und Jugendlichen bis zirka 20 Jahren jeden Dienstag von 16 bis 18 Uhr die Möglichkeit, eigene Ideen umzusetzen und den Umgang mit Foto- oder Handykamera, Schnappschüssen, Bildaufbau und anschließender digitaler Bearbeitung am Computer zu erproben.
Beide Workshops finden kostenlos und ohne Anmeldung statt.



Entdeckungsreise durch das Phänomania Erfahrungsfeld

Familienführung für alle ab 3 Jahren

Die Familienführung durch das Phänomania Erfahrungsfeld bietet die Möglichkeit, physikalische Phänomene unter fachkundiger Anleitung kennenzulernen.
Zeit: Sonntags, 12 Uhr
Dauer: ca. 1,5 Stunden
Teilnahme: nur Ausstellungseintritt
Treffpunkt: Phänomania Erfahrungsfeld [Schacht 3/7/10], Am Handwerkerpark 8–10, 45309 Essen



Die Kokerei für Groß und Klein

Familienführung für alle ab 5 Jahren im Denkmalpfad ZOLLVEREIN®

Spannende Spiele und Aufgaben laden die ganze Familie dazu ein, die Kokerei Zollverein zu entdecken und zu erfahren, wie aus Kohle Koks gemacht wurde.
Zeit: Sonntags, 14 Uhr
Dauer: ca. 2 Stunden
Teilnahme: Erwachsene 9 € [erm.: 6 €], Kinder und Jugendliche von 5 bis 17 Jahren 4 €, Familien 12 bzw. 20 €
Treffpunkt: Denkmalpfad ZOLLVEREIN®, UNESCO-Welterbe Zollverein, Infopunkt Kokerei, Areal C [Kokerei], vor der Mischanlage [C70], Arendahls Wiese, 45141 Essen



Quelle: Städte, Veranstalter, alle Angaben ohne Gewähr

Fotos: Pixabay (lenkafortelna)

function sc_smartIntxtNoad() { }