Platzhirsch Festival 2019

Alle Jahre wieder: Das Platzhirsch Festival 2019 findet in diesem Jahr das siebte Mal statt – dieses Mal zum Herbstbeginn. Wie jedes Jahr können sich die Besucher auf ein vielfältiges Programm aus Musik, Literatur, Kunst und Kino in der Duisburger Innenstadt freuen.

Platzhirsch Festival, Foto: Mehtap Hörnemann [ruhr-guide] Auch in diesem Jahr findet das Platzhirsch Festival an zahlreichen Orten in der Stadt Duisburg statt. Rund um den Dellplatz und in der Duisburger Innenstadt sorgen Musik, Tanz, Performance, Bildende Kunst, Literatur und ein buntes Kinderprogramm für jede Menge Spaß. Doch dieses Jahr mit neuem Konzept: „Hier kommen zwei Gruppierungen zusammen, die Musikfans und die, die Leute treffen wollen.“, sagt Sebastian Schwenk. „Beiden wollen wir mehr Raum geben.“ Es werden nämlich zum ersten Mal zwei Bühnen auf den Dellplatz aufgebaut. Es wird wie immer dabei viel Wert auf Vielfalt sowie außergewöhnliche und experimentierfreudige Darsteller gelegt. Nicht ohne Grund nennt sich die Veranstaltung auch „Festival der Artenvielfalt“. Doch neben den ganzen Ausstellungen und Lesungen wird auch ordentlich gefeiert: Partys und Konzerte runden das umfangreiche Kulturprogramm ab. Etliche Stände für fair produzierte Waren und Speisen werden aufgestellt, damit für das Wohl jedes Besuchers gesorgt ist.

“Brutus“ kommt zum Platzhirsch Festival 2019

Im Jahr 2013 gründeten Stefanie, Stijn und Peter die belgische Band „Brutus“. Die drei kommen ursprünglich aus ganz unterschiedlichen Musikbereichen. Dies führte dazu, dass drei verschiedene Musikgeschmäcker aufeinander trafen. Ein Mix aus Black Metal Blastbeats, Math Rock, Hardcore Punk, Post Rock und Prog Rock uvm. prägen die Songs der Band und machen die Sounds von „Brutus“ einzigartig. Von 2017 bist 2018 waren sie auf Europa-Tour und kommen jetzt nach Duisburg.

Duisburg Brutus 2019, Foto: Platzhirsch Festival Duisburg Auch mit dabei in diesem Jahr ist die Band „Mutter“. Es ist schon lange her, dass die Band in Duisburg zu Gast war. Rund 18 Jahre sind es nun schon. Mitte der 80er Jahre entstand die Band als Nachfolger der Band „Camping Sex“. Die letzten Jahre veränderte sich einiges in der Band, so auch personell. Mit ihrer Platte „Trinken Singen Schiessen“ im Jahre 2010 kam dann das erfolgreiche Comeback der Jungs. Deshalb ist es höchste Zeit, dass Duisburg und „Mutter“ sich wieder treffen.

Festival der Artenvielfalt

Neben der Band „Brutus“ und „Mutter“ warten in diesem Jahr aber noch viele andereVernissage, Foto: Platzhirsch Festival Duisburg bekannte Künstler auf die Festivalbesucher. Die Band „Decibelles“ aus Frankreich sorgt beispielsweise mit pop-indie Musik für gute Laune bei dem Publikum. Der Hamburger Songwriter Bernd Begemann begeistert seine Zuschauer wiederum mit jeder Menge Ironie und Sarkasmus. Im Jahr 2019 auch mit dabei ist Alexander Kuczewski. Hatte er im letzten Jahr mit „Aufenthaltsstipendium der Stadt Duisburg“ begeistert, kommt er nun mit seiner Abschlussausstellung „Crémant/*!*/“ zurück. Natürlich gibt es auch etwas für Kunstliebhaber, denn neben den Ausstellungen von Klaus Jost und Axel Limpert, gibt es auch noch viel anderes zu sehen. Wer Interesse an allen Ausstellungen und Vernissagen hat, sollte die "Vernissageralley" nicht verpassen, denn diese bietet eine informative und unterhaltsame Kunstbetrachtung. Das Kitz! Programm ist dieses Jahr genauso kunterbunt wie der Rest des Festivals. Von Theater bis hin zu Geschichten selbst schreiben, ist für die ganz Kleinen unter uns Spaß garantiert.

Platzhirsch Festival 2019

30. August bis 01. September

Viele Veranstaltungsorte in der Duisburger Innenstand und am Dellplatz

Tickets:
Festivaltickets für 3 Tage: VVK 33,00 € (ermäßigt 25,00 €*) Tagestickets: VVK 15,00 € (ermäßigt 12,00€*) Kinder bis einschließlich 14 Jahre haben zu allen Veranstaltungen freien Eintritt. Der Eintritt zu allen Kitz!Veranstaltungen ist frei. Tages- und Festivaltickets ohne Gebühren bekommt Sie jeden Montag von 19.00 bis 19.30 im Kunstraum SG1 (Schmale Gasse 1). Festivaltickets gibt es bei ONKEL STEREO (Wallstraße 8) oder Online im Ticketshop (https://www.platzhirsch-duisburg.org/tickets)

Foto 1: Mehtap Hörnemann
Foto 2 & 3: Platzhirsch Festival Duisburg

function sc_smartIntxtNoad() { }