Colosseum in Essen verkauft

News vom 18.2.2020 - Essen (idr). Die RAG-Stiftung hat gemeinsam mit dem Energieunternehmen E.on das Colosseum in Essen erworben. Verkäufer ist das Musicaltheaterunternehmen Stage Entertainment. Die beiden neuen Besitzer wollen die als ehemalige Krupp-Werkshalle zu einem Zentrum für Innovation entwickeln. Vorbild ist die Factory-Berlin, in der Startups, Kreative und Unternehmen untergebracht sind. Zusätzlich ist geplant, das Gebäude weiterhin für kulturelle Veranstaltungen zu nutzen.

Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. Die Übergabe erfolgt zum 1. Juli. Für die danach geplanten Veranstaltungen werden Alternativlösungen gesucht.