Hörspiel über Widerstandskämpfer Nikolaus Groß

News vom 28.1.2020 - Essen (idr). Zum 75. Todestag des aus Hattingen stammenden Nikolaus Groß hat das Bistum Essen ein Hörspiel über das Leben des christlichen Gewerkschafters und Widerstandkämpfers veröffentlicht. In 17 Folgen wird sein Leben dargestellt. Ein Erzähler, Originaltöne von Verwandten und Zeitzeugen sowie Spielszenen lassen die Person von Nikolaus Groß lebendig werden. Grundlage der je zehn- bis fünfzehnminütigen Podcast-Folgen sind die 29 Briefe, die er aus der Haft an seine Frau und seine sieben Kinder schrieb.

Nikolaus Groß, führend in der Katholischen Arbeiterbewegung, engagierte sich im Widerstand gegen das NS-Regime. Als Mitwisser des Hitler-Attentats vom 20. Juli 1944 wurde er verhaftet und am 23. Januar 1945 in Berlin hingerichtet. Papst Johannes Paul II. sprach Groß 2001 selig.

Das Hörspiel steht im Internet zum Download bereit. Außerdem ist geplant, eine Fassung in zwei Folgen von je 45 Minuten aufzunehmen, die in Schulen eingesetzt werden kann. Infos und Download: www.unerschuetterlich.bistum-essen.de