Smartphone-App "Mobile Retter“

News vom 10.10.2019 - Essen (idr). Seit heute ist die Smartphone-App "Mobile Retter“ in Essen verfügbar. Die Anwendung soll die Zeit zwischen Notfall und Eintreffen des Notarztes überbrücken. Menschen mit medizinischer Grundausbildung können sich als "Mobile Retter" registrieren und nach einer Schulung an dem Projekt teilnehmen. Über die App kann die Leitstelle der Feuerwehr diese Ersthelfer dann im Notfall alarmieren, wenn sie sich gerade in der Nähe eines Patienten befinden. So ist eine schnelle Erstversorgung gewährleistet, bis der Einsatzwagen eintrifft. Nach dem Kreis Unna, der die App bereits 2016 eingeführt hat, ist Essen die zweite Stadt im Ruhrgebiet, die "Mobile Retter“ nutzt.

Weitere Infos: www.mobile-retter.de